Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#16 von Werner Arndt , 27.03.2020 15:13

Zitat
Trotz Corona: Liberale Moschee bleibt offen, weil ohnehin niemand kommt

Während bundesweit auf Anordnung der Regierung alle Moscheen den Betrieb einstellen mussten, um die Gefahr für eine Infizierung mit dem Coronavirus zu minimieren und sogar auf die Verrichtung des Freitagsgebets verzichten müssen, bleibt die Ibn Rushd Goethe Moschee jedoch wie gewohnt weiterhin geöffnet. So erwirkte die Rechtsanwältin und Imamin Seyran Ateş nämlich eine Sondergenehmigung für die liberale Moschee, die es ihr erlaubt nicht die Türen des progressiven Gebetshauses schließen zu müssen. Damit die liberale Moschee offen bleiben darf, muss lediglich gewährleistet werden, dass nicht mehr als 50 Personen gleichzeitig anwesend sind. ...

Die Geschäftsführerin und Gründerin Seyran Ateş sagte dazu:

“Mehr als 50 Leute waren abgesehen von unserer Eröffnung 2017 noch nie hier. Und das war damals sogar noch inklusive der Journalisten gerechnet. Es dürfte daher gar kein Problem sein die Auflagen des Gesundheitsministeriums einzuhalten. Selbst zum Freitagsgebet und an islamischen Feiertagen kommen erfahrungsgemäß nur eine Handvoll Leute hier her. Unsere Moschee kann daher offen bleiben. Faktisch macht das kaum einen Unterschied.”

...

https://noktara.de/liberale-moschee-offen-trotz-coronavirus/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017


RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#17 von Werner Arndt , 03.07.2020 19:56

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Befreit die Welt von pädophilen Pornografen!
Eine der stärksten Triebe des Menschen ist seine Sexualität. Darüber nachgedacht, den wahren Sinn der Sexualität standhaft verstehend ausgelebt und fastend kontrolliert wird sie zum Paradies auf Erden. ... Aber unkontrolliert den tierischen Trieben überlassen wird es zur Vergewaltigung der Menschheit.


Die Auswüchse sind unsäglich und ohnehin werden den Opfern Worte wohl nichts nützen, vielleicht aber die Kenntnis des § 32 StGB (Notwehr).

Zitat
Sexuelle Gewalt ist auch dann NICHT fortschrittlich & gut,
wenn sie von LGBT ausgeht und sich gegen Salafisten richtet.
Es mag vlt eine reizvolle Phantasie für bestimmte schw. Männer sein,
dass andere Männer gegen ihren Willen gefistet werden,
aber es ist & bleibt sexuelle Gewalt

(23.06.2020)
https://publish.twitter.com/?query=https...96&widget=Tweet



Allah gebietet Gerechtigkeit, gütig zu sein und den Verwandten zu geben;
Er verbietet das Schändliche, das Verwerfliche und die Gewalttätigkeit.
Er ermahnt euch, auf dass ihr bedenken möget.
(Koran 16:90)


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017


RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#18 von Werner Arndt , 11.07.2020 12:05

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Am 16. Juni 2017 wurde mit feierlichem Tamtam und enormer Medienaufmerksamkeit von einer Frau, die ihr bisheriges Leben eher der Bekämpfung des Islam gewidmet hatte, die so genannte Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in der deutschen Hauptstadt eröffnet und bezeichnet sich als „liberale Moschee“, in der auch Frauen mit offenem Ausschnitt vorbeten können, selbst wenn sie gar nicht wissen, wie man betet. ...

Ansonsten könnte man behaupten, dass dieses Theater geleitet von einer Frau, die weder den Original-Quran lesen kann noch auf irgendeine islamische Frage kompetent antworten könnte, zu unbedeutend sei, um weiter darauf einzugehen. Aber das wäre sehr oberflächlich und vor allem uninformiert gedacht.


Das gilt auch in anderer Hinsicht, denn Frau Ates gewährte Einblicke in ihre Kindheit und Jugend, welche manches in einem anderen Licht erscheinen lassen. Wer von uns wollte wohl in ihrer Haut stecken und verantworten, womit sie inzwischen in Verbindung gebracht wird? Menschlich betrachtet kann man sie eigentlich nur bedauern.

Zitat
...es gibt Themen, in die einen das Leben mehr oder weniger hineintreibt, die einen verfolgen, die einen beherrschen, denen man ausgeliefert ist. Und denen man sich ausliefert. So gesehen hatte die türkisch-kurdisch-deutsche Frauenrechtlerin und Autorin Seyran Ates vielleicht nie eine Wahl. ...

Da kämpft eine. Immer noch, immer weiter. Und leitet gleich in den ersten Kapiteln alles her aus dem eigenen Leben. Wie sie mit sechs Jahren nach Deutschland kam und wie ihre muslimische Welt auf die westliche prallte. Wie sie mit 18 Jahren von zu Hause weglief, weil sie sie nicht mehr ertragen konnte, ihre prüde, sexualfeindliche, auf die Ehre bedachte türkische Sippe. ... Als Seyran Ates das erste Mal die Tage bekommt, gibt ihr die Mutter eine Ohrfeige. ...

So hat sie das erlebt. So schreibt sie es auf. Und natürlich macht sie auch in diesem Buch wieder, was ihr viele vorhalten: verallgemeinern. Als gäbe es im Islam nichts als Ehrenmorde und verkaufte Bräute und Zwangsehen. Als gäbe es keine Unterschiede zwischen Sunniten und Schiiten und Aleviten. ...

Es gibt einen Satz, der die ganze Motivation zum Ausdruck bringe, dieses Buch zu schreiben, schreibt Seyran Ates. „Ich ficke, wen ich will.” Das soll die Deutsch-Kurdin Hatun S. gesagt haben...

Eines steht für Ates fest: Die islamische Welt braucht eine sexuelle Revolution, um sich in einer globalen Welt behaupten zu können. ... So wie im Westen, wo die Dinge bis in die verklemmten fünfziger Jahren auch nicht viel besser waren. Der Islam brauche jetzt seinen „Summer of Love”, seine Dr.-Sommer-Kolumnen und Oswalt-Kolle-Aufklärungsfilmchen.

(Süddeutsche Zeitung | Besprechung von Seyran Ates´ Streitschrift: "Der Islam braucht eine sexuelle Revolution", 13.10.2009)



Zitat
Privatkredit von Bordell-Chef

(20.12.2019)

Die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ates hat einen Privatkredit vom Betreiber des Bordells Artemis bekommen. Das bestätigte die Mitbegründerin der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Moabit dem Tagesspiegel, nachdem zuerst die „Süddeutsche Zeitung“ darüber berichtet hatte. Seyran Ates hat nach eigenen Angaben „ungefähr“ 45 000 Euro von Artemis-Chef Hakki Simsek bekommen. ...

Am Freitagvormittag verschickte Ates eine Pressemitteilung. Sie habe „keinerlei wie auch immer gearteten unzulässige Vorteile“ in Anspruch genommen. Dass sie den Kredit bekommen hat, bestreitet sie nicht, der Vertrag dazu sei von einem Rechtsanwalt aufgesetzt worden und „enthält selbstverständlich angemessene Verzinsung“. Gegenüber dem Tagesspiegel sagte sie: „Es stimmt absolut nicht, dass ich Zinsen erlassen bekomme, wenn ich monatlich 5000 Euro zurückzahle. Ich bezahle zwei Prozent über dem jeweils aktuellen Basiszins der EZB.“

https://www.tagesspiegel.de/berlin/priva...b/25355194.html



Ist es Blindheit oder Kalkül? Medienorientierte Inszenierung oder völlige Desorientierung, was in Fortsetzung nur umso absurder wirkt. Auf Dauer kann doch niemand so "daneben" liegen, möchte man meinen und könnte das Ganze mit Häme überziehen oder amüsiert kommentieren. Aber wen bringt das weiter und wie wäre es stattdessen mit einem konstruktiven Ansatz in der Absicht, Frau Ates im Guten Beistand zu leisten, damit sie Frieden finden und Frieden stiften möge - spricht etwas dagegen, für ihre Rechtleitung zu beten?

Wer eine gute Fürsprache einlegt, dem soll ein Anteil daran zukommen,
und wer eine schlechte Fürsprache einlegt, bekommt, was ihr entspricht.
Und Allah hat Macht über alle Dinge.
(Koran 4:85)



Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 11.07.2020 | Top

RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#19 von Werner Arndt , 08.04.2022 19:58

Zitat
Vaterland (Alex Olivari)

... Von Deinen Kanzeln und Altären, da predigen sie alles - alles außer Gott.



https://www.youtube.com/watch?v=DBZ-RKbWuqE



Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Eine traurige Monat Ramadan Hoffnung
Diese Welt, insbesondere die Westliche Welt inklusive ihrer Kirchen und verbeamteten Kirchenfürsten, hat sich derart von Gott entfernt, dass das Goldene Kalb selbst angefangen hat zu tanzen. Das satanische Treiben hat derart überhandgenommen, dass überhaupt keine Wertvorstellungen der Menschlichkeit beachtet werden.



Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017


RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#20 von Werner Arndt , 04.06.2022 13:12

Zitat
30. Mai 2022

Deutschland, wohin man schaut …

...

Lassen wir es gut sein. Geschichte wiederholt sich eben.

Das Schlimme daran ist eigentlich nur, dass es niemanden wirklich stört, 1933 nicht und 2022 nicht. Solange das Volk ausreichend zu essen, zu trinken und zu rauchen hat, ist sich jeder selbst der nächste.

Als hierzulande zumindest die absurdesten Corona-Regeln fielen, fasste die Berliner Zeitung das Glücksgefühl der Deutschen in der Schlagzeile zusammen: Endlich wieder shoppen !

Das heißt aber noch lange nicht, dass Berthold Brecht [sic] mit seinem Spruch: erst käme das Fressen und dann die Moral, recht hätte. Es muß vielmehr heißen: Erst kommt das Fressen, dann kommt nichts, und dann wieder nichts, und dann nochmal nichts — und dann kommt die Moral (4).

...

https://peds-ansichten.de/2022/05/deutsc...hin-man-schaut/



Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Eine traurige Monat Ramadan Hoffnung
Meine Wenigkeit musste 62 Jahre alt werden, um zu verstehen, wie das Volk der Dichter und Denker damals fast allesamt zu Nazis werden konnte. Es war für mich unbegreiflich. Jetzt verstehe ich es gut. Fast alle machen mit, fast alle schweigen, fast alle sind bereit Waffen an Nazis zu liefern und jede Propagandalüge der Nazis zu glauben, selbst wenn Leichengepflasterte Straßen uns vier Tage nach dem eigentlichen Ereignis aufgetischt werden, obwohl das Internet in der Stadt nie ausgefallen ist. Die meisten heutigen Deutschen sind in meinen Augen schuldiger als die damaligen Nazis. Denn damals war das Kommunikationsnetz nicht derart, dass man ernsthaft alternative Nachrichten hätte finden können.

Und das Ganze geschieht in einer Zeit, in der unsere deutsche Sprache zerstört, alle spirituellen Anker zerstört und die Familie vernichtet wird. Selbst die Identität der Menschen wird ihnen gestohlen. Sie sollen nicht einmal mehr wissen, ob sie Mann oder Frau sind.




"Dabei könnte alles so schön sein!" hörte ich einmal jemanden die Zustände kommentieren. Und gerade die aktuelle Jahreszeit mit prächtig erwachter, üppig grüner Natur und herrlichem Sonnenschein bringt es einem überdeutlich vor Augen: Was für ein schönes Land, welch herrliche Landschaften zwischen Nord- und Ostsee und den Alpen, die zu durchwandern eine Wonne ist - welch imposante natürliche Kulisse im Kontrast zu unserer gesellschaftlichen Realität!

Man stelle sich all den Fleiß und das enorme wirtschaftliche und wissenschaftliche Potenzial Deutschlands im Dienste von Wahrheit und Gerechtigkeit vor! Es wäre ein Paradies auf Erden. Hoffnung besteht immer [›››] und weil alle Menschen, auch die finstersten Gestalten, "die den Geist Gottes in ihren Herzen völlig verdunkelt haben" (siehe unten), zugleich die Chance auf Umkehr verkörpern, hier noch ein wenig von der reinen Lehre... Gibt es also einen, der ermahnt sein mag?


Und wahrlich, Wir haben den Qur’ān zur Ermahnung leicht gemacht. Gibt es also einen, der ermahnt sein mag? (Koran 54:17)

Wahrlich, Wir schickten Unsere Gesandten mit klaren Beweisen und sandten mit ihnen das Buch und die Waagewerte herab, auf dass die Menschen Gerechtigkeit üben mögen. ... (Koran 57:25)

Wahrlich, Allāh gebietet, gerecht (zu handeln), uneigennützig Gutes zu tun und freigebig gegenüber den Verwandten zu sein; und Er verbietet, was schändlich und abscheulich und gewalttätig ist. Er ermahnt euch; vielleicht werdet ihr die Ermahnung annehmen. (Koran 16:90)

Und wenn eine jede Seele, die Unrecht begangen hat, alles besäße, was auf Erden ist, würde sie versuchen, sich damit (von der Strafe) loszukaufen. Und sie werden Reue empfinden, wenn sie sehen, wie die Strafe (über sie) kommt. Und es wird zwischen ihnen in Gerechtigkeit entschieden werden, und sie sollen kein Unrecht erleiden. (Koran 10:54)

O ihr Menschen! Nunmehr ist von eurem Herrn eine Ermahnung zu euch gekommen und eine Heilung für das, was euch in eurer Brust bewegt, und eine Führung und Barmherzigkeit für die Gläubigen. Sprich: "Über die Gnade Allāhs und über Seine Barmherzigkeit - darüber sollen sie sich nun freuen. Das ist besser als das, was sie anhäufen." (Koran 10:57-58)

Und was euch auch an Dingen gegeben wurde - es ist nur eine zeitweilige Nutznießung des irdischen Lebens und sein Schmuck; und das aber, was bei Allāh ist, ist besser und bleibender. Wollt ihr denn nicht begreifen? (28:60)

Wahrlich, Wir machten alles, was auf der Erde ist, zu einem Schmuck für sie, auf dass Wir sie prüften, wer unter ihnen der Beste im Wirken sei. (Koran 18:7)

Und richte deinen Blick nicht auf das, was Wir einigen von ihnen zu (kurzem) Genuss gewährten - den Glanz des irdischen Lebens, um sie dadurch zu prüfen. Denn die Versorgung deines Herrn ist besser und bleibender. (Koran 20:131)

Sondern suche in dem, was Allāh dir gegeben hat, die Wohnstatt des Jenseits; und vergiss deinen Teil an der Welt nicht; und tue Gutes, wie Allāh dir Gutes getan hat; und begehre kein Unheil auf Erden; denn Allāh liebt die Unheilstifter nicht. (Koran 28:77)



Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Am Vorabend des Dritten Weltkrieges
... Seit Corona weiß ich, dass es in absehbarer Zukunft äußerlich jeden Tag schlimmer werden wird, weil wir von Menschen beherrscht werden, die den Geist Gottes in ihren Herzen völlig verdunkelt haben.

Ich glaube an Wunder. Aber Wunder sind kein Selbstzweck. Ohne ein Wunder wird es zum Dritten Weltkrieg kommen, davon bin ich überzeugt. Aber sollten wir deshalb Angst haben? Auf keinen Fall: Fürchtet Euch nicht! Wenn ich diesen Satz einem gläubigen Christen oder Muslim sage, so weiß er, dass er in seinem Buch steht. Aber ich schreibe ihn für uns alle: Fürchtet Euch nicht! Eines Tages werden wir abberufen werden, daran gibt es keinen Zweifel. Doch nicht die satanischen Kräfte sollen Anlass haben zu glauben, mit darüber zu bestimmen, wann und wo und vor allem wobei ich abberufen werde, sondern die Kräfte der Menschlichkeit. In diesem Sinn schreibe ich über das, was die urmenschlichste aller Eigenschaften ist: Die Hoffnung! Lasst uns hoffen und auf dem Weg der Hoffnung voranschreiten. Lasst uns mit Hoffnung gemeinsam vorbereiten auf das, worauf wir uns vorbereiten können. Und lasst uns mit Hoffnung morgens aufstehen und abends zur Ruhe gehen. Die Hoffnung speist sich durch die Liebe. Wer die wahre Liebesquelle anzapft, der verliert seine Hoffnung nie! Gott schütze Euch und uns alle und schenke Euch Hoffnung im Herzen!




"Wir haben dir die frohe Kunde wahrheitsgemäß überbracht; sei darum nicht einer derjenigen, die die Hoffnung aufgeben." ... "Und wer außer den Verirrten zweifelt an der Barmherzigkeit seines Herrn?" (Koran 15:55-56)

... "denn an Allāhs Erbarmen zweifelt nur das ungläubige Volk." (Koran 12:87)

Darum wende dich von dem ab, der Unserer Ermahnung den Rücken kehrt und nichts als das Leben in dieser Welt begehrt. (Koran 53:29)

Unser Wort, das Wir für eine Sache sprechen, wenn Wir sie wollen, ist nur: "Sei!" und sie ist. (Koran 16:40)

Und Unser Befehl gleicht einem einzigen Akt - (so schnell) wie ein (einziger) Augenblick. (Koran 54:50)



Zitat
Ein dringender Aufruf

...

Bei dem Schlüssel handelt es sich um den Kern der Mitteilung. Dieser bedeutet das genaue Gegenteil der derzeitigen ideellen Hauptrichtung unserer Zivilisation. Er ist die Botschaft und der Aufruf:

Keine Gottheit außer Gott

Wer sich für diesen Satz und seinen Inhalt einschließlich seiner Konsequenzen entscheidet, wird es schaffen. Der Appell gilt zugleich der gesamten Gesellschaft, und zwar in dringendster Form...

Studieren Sie die Mitteilung (hier ein Einstieg), und versuchen Sie so bald wie möglich, sie nach ihrer Erkennung und Anerkennung umzusetzen - wenigstens, um persönlich davonzukommen. Der Name der Mitteilung, deren Kern der erwähnte Satz ist, lautet: Der Koran (dt. "Die Lesung", arab. al-qur´ân). Versender der Mitteilung ist jene konkurrenzlose Entität, welche die Existenz des Menschen und aller anderen Dinge hervorrief und zu der alles unweigerlich zurückgeführt wird.

...

http://www.lichtwort.de/alarm/



Zitat

O ihr Menschen, Wir haben euch aus Mann und Frau erschaffen und euch zu Völkern und Stämmen gemacht, auf dass ihr einander erkennen mögt. Wahrlich, vor Allāh ist von euch der Angesehenste welcher der Gottesfürchtigste ist. Wahrlich, Allāh ist Allwissend, Allkundig. (49:13)

49:13 - In diesem Vers ändert sich die Anrede von "O ihr, die ihr glaubt" zu "O ihr Menschen". Darunter ist zu verstehen, dass hier alle Menschen mit ihren verschiedensten Rassen und Farben angesprochen werden. Dadurch wird der universale Charakter des Islam zum Ausdruck gebracht, indem Allāh (t) die gemeinsame Abstammung aller Völker und Stämme erwähnt und die Qualität unter Menschen davon abhängig macht, ob sie gottesfürchtig sind. ...



... (Dies ist) ein Buch, das Wir zu dir herabgesandt haben, auf dass du die Menschen mit der Erlaubnis ihres Herrn aus den Finsternissen zum Licht führen mögest, auf den Weg des Erhabenen, des Preiswürdigen. (14:1)

14:1-3 ... Es gehört zur Barmherzigkeit des Erhabenen Schöpfers, dass Er die Bewohner der Erde nicht ohne Führung und Rechtleitung sich selbst überlässt, sondern Er rettet sie und führt sie "aus den Finsternissen zum Licht".



Wahrlich, Wir haben dir das Buch mit der Wahrheit für die Menschen herabgesandt. Wer dann rechtgeleitet ist, der ist es zu seinem eigenen Besten; und wer irregeht, der geht dann irre zu seinem (eigenen) Schaden. Und du bist nicht ihr Sachwalter. (39:41)

39:41 - Das Buch, der Qur’ān, wurde in aller Wahrheit auf Muḥammad, Allāhs Segen und Friede auf ihm, herabgesandt, und zwar als Rechtleitung für alle Menschen. Dieser Vers betont damit die Universalität der Botschaft. ...



Sprich: "O ihr Menschen, nun ist die Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen. Wer nun dem rechten Weg folgt, der folge ihm allein zum Heil seiner eigenen Seele; und wer in die Irre geht, der geht nur zu seinem eigenen Schaden irre. Und ich bin nicht euer Hüter." (10:108)

10:108-109 ... Mit "O ihr Menschen ..." ist die Rede an die ganze Menschheit gerichtet. Dies zeigt die Universalität der Botschaft des Qur’ān. Allāh (t) hat allen Menschen die freie Wahl zwischen Richtigkeit und Falschheit gegeben.



O ihr Menschen, der Gesandte ist nunmehr zu euch mit der Wahrheit von eurem Herrn gekommen; glaubt darum, das gereicht euch zum Guten. Seid ihr aber ungläubig, dann ist Allāhs, was in den Himmeln und was auf Erden ist; und Allāh ist Allwissend, Allweise. (4:170)

4:170 - Hier handelt es sich um den universalen Charakter der Botschaft des Propheten Muḥammad, Allāhs Segen und Friede auf ihm; denn im Vers werden alle Menschen angesprochen mit den Worten: "O ihr Menschen". Sie - die Menschen - können durch ihren Unglauben Allāh (t) keinen Schaden zufügen, vielmehr fügen sie sich selbst den Schaden zu. ...



Und Wir entsandten dich nur aus Barmherzigkeit für alle Welten. (21:107)

21:105-107 ... Der Schlussakt aller göttlichen Offenbarung ist der Qur’ān, dessen Empfänger Muḥammad, Allāhs Segen und Friede auf ihm, ist. Demnach ist er der letzte (das Siegel) aller Propheten (vgl. 33:40). Und mit Recht ist er damit eine Barmherzigkeit für alle Welten (vgl. dazu den Begriff der Barmherzigkeit im Titel: "Muḥammad, Prophet der Barmherzigkeit", Islamische Bibliothek). Auf diesem Begriff beruht die Universalität der qur’ānischen Botschaft (vgl. 7:158; 15:9 und die Anmerkung dazu).



O du ruhige Seele! (89:27) Kehre zurück zu deinem Herrn wohlzufrieden und mit (Allāhs) Wohlwollen. (89:28) So schließ' dich dem Kreis Meiner Diener an. (89:29) Und tritt ein in Mein Paradies. (89:30)

89:27-30 - Am Ende dieser herrlichen Sura ruft unser Schöpfer seine Diener mit herzergreifenden Worten an und sagt in der Einzelform: "O du ruhige Seele! Kehre zurück zu deinem Herrn wohlzufrieden und mit Allāhs Wohlwollen. So schließ' dich dem Kreis Meiner Diener an. Und tritt ein in Mein Paradies." Wie sanft, liebevoll und tröstlich wird hier die im Frieden ihrer irdischen Gottesfürchtigkeit eingebettete Seele willkommen geheißen ...



(Tafsīr Al-Qur’ān Al-Karīm | Erläuterung des Al-Qur’ān Al-Karīm in deutscher Sprache, Monolinguale Ausgabe, Verlag Islamische Bibliothek)
http://www.way-to-allah.com/dokument/Taf...an_Al-Karim.pdf





Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 04.06.2022 | Top

RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#21 von Albert von Bieren ( gelöscht ) , 08.06.2022 00:47

Salam
seid Deutschland den 2 Weltkrieg verloren hat geht es mir Gottes Gebiten immer weiter bergab.
Nehme mal das Thema Abtreibung.Unser Volk rottet sich selber aus.Es gibt viel zu wenig kinder pro mann und Frau.Hier kann man zu Allah beten.Ich denke das das Gericht über die BRD kurz bevor steht.Sodom und Gomorra sind ein Beispiel hierfür.

Albert von Bieren

RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#22 von Werner Arndt , 29.06.2022 20:03

Zitat von Albert von Bieren

Ich selber bin Anhänger der Pfingstbewegung also kein Moslem.

(RE: Meine Konvertierung zum Islam)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017


RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#23 von Werner Arndt , 29.06.2022 20:06

Zitat
»Ich habe es satt«

(Prof. Dr. Knut Löschke)

»Ich habe es satt, oder, um es noch klarer auszudrücken: ich habe die Schnauze voll vom permanenten und immer religiöser werdenden Klima-Geschwafel, von Energie-Wende-Phantasien, von Elektroauto-Anbetungen, von Gruselgeschichten über Weltuntergangs-Szenarien von Corona über Feuersbrünste bis Wetterkatastrophen.

Ich kann die Leute nicht mehr ertragen, die das täglich in Mikrofone und Kameras schreien oder in Zeitungen drucken. Ich leide darunter, miterleben zu müssen, wie aus der Naturwissenschaft eine Hure der Politik gemacht wird.

Ich habe es satt, mir von missbrauchten, pubertierenden Kindern vorschreiben zu lassen, wofür ich mich zu schämen habe.

Ich habe es satt, mir von irgendwelchen Gestörten erklären zu lassen, dass ich Schuld habe an allem und an jedem – vor allem aber als Deutscher für das frühere, heutige und zukünftige Elend der ganzen Welt.

Ich habe es satt, dass mir religiöse [Wen meint er?] und sexuelle Minderheiten, die ihre wohl verbrieften Minderheitenrechte mit pausenloser medialer Unterstützung schamlos ausnutzen, vorschreiben wollen, was ich tun und sagen darf und was nicht.

Ich habe es satt, wenn völlig Übergeschnappte meine deutsche Muttersprache verhunzen und mir glauben beibringen zu müssen, wie ich mainstream-gerecht zu schreiben und zu sprechen habe.

Ich habe es satt, mitzuerleben, wie völlig Ungebildete, die in ihrem Leben nichts weiter geleistet haben als das Tragen einer fremden Aktentasche, glauben, Deutschland regieren zu können.

Ich kann es nicht mehr ertragen, wenn unter dem Vorwand einer „bunten Gesellschaft“ Recht und Sicherheit dahinschwinden und man abends aus dem Hauptbahnhof kommend, über Dreck, Schmutz, Obdachlose, Drogensüchtige und Beschaffungskriminelle steigen muss, vorbei an vollgekrakelten Wänden.

Ich möchte, dass in meinem Land die Menschen, gleich welchen Geschlechts, welcher Hautfarbe und gleich welcher Herkunft wertgeschätzt und unterstützt werden, die täglich mit ihrer fleißigen, produktiven und wertschöpfenden Arbeit den Reichtum der ganzen Gesellschaft hervorbringen: die Mitarbeiter in den Unternehmen, die Handwerker, die Freiberufler, die vielen engagierten und sozial handelnden Unternehmer der kleinen und mittelständischen Wirtschaft.

Ich möchte, dass die Lehrer unserer Kinder, die Ärzte und Pfleger unserer Kranken und Hilfebedürftigen die Anerkennung, die Wertschätzung und die Unterstützung erhalten, die sie täglich verdienen.

Ich möchte, dass sich die Jungen und Ungestümen in den wohlgesetzten Grenzen unseres Rechtsraumes austoben, aber sich auch vor ihren Eltern und Großeltern, vor den Alten und Erfahrenen verneigen, weil sie die Erschaffer ihres Wohlstandes und ihrer Freiheit sind.«

https://philippantonmende.com/2022/06/23/ich-habe-es-satt/
https://www.facebook.com/knut.loschke/posts/4788253547906585


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 30.06.2022 | Top

RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#24 von Werner Arndt , 29.06.2022 20:10

Zitat
3:110 Ihr seid die beste Gemeinschaft, die unter den Menschen hervorgebracht worden ist. Ihr gebietet das Rechte und verwehrt Unrecht und glaubt an Allah. [188] ...

[188] ... Bloße platonische Unterscheidung von Gut und Böse hat im Islam keinen Wert. Von einem Muslim wird erwartet, daß er in seinem Herzen beständig das Verlangen verspürt, Richtiges zu fördern und Falsches auszurotten, damit die Menschheit ein friedliches Leben führen kann. Im Islam steht und fällt die Moral mit dem menschlichen Streben, sie auf der Erde zu verwirklichen. (Siddiqi)



22:78 Und setzt euch mit aller Kraft für Allah ein, so wie es Ihm gebührt. Er ist es, Der euch erwählt hat und euch keine Schwierigkeiten auferlegt hat in der Religion, im Bekenntnis eures Vorvaters Ibrahim. Er ist es, Der euch Muslime genannt hat, schon vordem und in dieser (Offenbarung), auf daß der Gesandte Zeuge für euch sei, und auf daß ihr Zeugen für die Menschen sein möget. [289] ...

[289] ... So wie der Prophet für uns Führer und Vorbild ist, so sollten wir Vorbilder für die Menschheit sein. Der beste Zeuge für Allahs Wahrheit ist jemand, der ihr Licht in seinem Leben zur Geltung bringt. (Yusuf Ali)



Die Bedeutung des Korans, SKD Bavaria Verlag München, 2. Auflage, 1998
Band 1, S. 166
Band 3, S. 1564 f.



Zitat

Zitat
103:1-3 - Diese kurze Sura ist die Zusammenfassung des Grundgesetzes des Islam und der Anweisungen für das Handeln im täglichen Leben eines Muslims - nämlich Glaube als Grundlage für alles Handeln, daraus resultierende gute Taten und das gegenseitige Sich-Ermahnen zur Wahrheit und zur Geduld. ...

Der grammatische Einzahlbegriff "der Mensch" steht in Vers 2 dieser Sura als Abstraktion und stellvertretend für die ganze Menschheit...

...

Tafsīr Al-Qur’ān Al-Karīm | Erläuterung des Al-Qur’ān Al-Karīm in deutscher Sprache, Monolinguale Ausgabe,
Verlag Islamische Bibliothek, S. 990 ff.
http://www.way-to-allah.com/dokument/Taf...an_Al-Karim.pdf





Allah gebietet Gerechtigkeit, gütig zu sein und den Verwandten zu geben;
Er verbietet das Schändliche, das Verwerfliche und die Gewalttätigkeit.
Er ermahnt euch, auf dass ihr bedenken möget.
(Koran 16:90) ›››

Das ist die jenseitige Wohnstätte.
Wir bestimmen sie für diejenigen, die weder Überheblichkeit auf der Erde noch Unheil begehren.
Und das (gute) Ende gehört den Gottesfürchtigen.
(Koran 28:83) ›››



Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 30.06.2022 | Top

RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#25 von Werner Arndt , 27.07.2022 20:58

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Ist Özil schuld am Untergang des Kapitalismus?
Was ist los mit Deutschland und wer ist schuld?

Die Antwort ist klar: Özil. ...

Ich hätte es mit meinen 58 Jahren niemals für möglich gehalten, dass dieses heutige deutsche Volk eines Tages so wird, wie es sich innerhalb von nur wenigen Jahren entwickelt hat. Und jedes Volk bekommt die Führung, die es verdient.


Mesut Özil hat ein Alibi, wirkt ja seit 2010 im Ausland: zunächst in Madrid, zwischenzeitlich in London (2013 - 2021), dann in Istanbul bei Fenerbahce und neuerdings Basaksehir, so dass er der Türkei erhalten bleibt. Aber dies nur am Rande.

Hier aktuelle, ernst gemeinte Wortmeldungen zur Lage und unten ein Ausblick:


Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Wiederaufbau Deutschlands nach dem Dritten Weltkrieg

- Eine Gesellschaft ohne Gott wird gottlos.



Zitat
13. Juli 2022

Warum Deutschland abstürzt

Eine seltsame Stimmung liegt über Deutschland: Man wartet auf den Zusammenbruch im Winter. Und schon heute funktioniert nicht mehr, was bislang selbstverständlich war. Was passiert hier?

...

Deutschland ist falsch abgebogen

Statt sich um ihren Job zu kümmern, wird Haltung demonstriert, besonders gern mit Regenbogen. Überall, nicht nur bei der Bahn. Seit "Die Mannschaft" gefällig kniet vor dem Spiel und Regenbogen-Armbinden zeigt, verliert sie an spielerischer Stärke. Auch hier gilt: Statt sich auf das Spiel zu konzentrieren – Mätzchen. Dummes Getue statt Leistung. Vermutlich liegt darin der Grund für das Totalversagen Deutschlands; zu besichtigen bei der Bundeswehr ("Transgender-Abteilungen" und Soldaten, die in Stöckelschuhen Trans-Haltung demonstrieren). ...

Ein riesiger Bildungsapparat, der Dummheit produziert. Universitäten, die Wissenschaftler von Vortrag, Forschung und Lehre ausschließen, die anhand von X- und Y-Chromosomen feststellen, was männlich oder weiblich ist. Ein FDP-Wisssenschaftsstaatssekretär, der den Unterschied zwischen Männern und Frauen leugnet und jene Milliarden lenkt, die in Forschung und Entwicklung gehen: Es wird also noch schlimmer. Statt Zukunft dumme Sprüche. Wir zerstören mit Blödsinn die Zukunft, und die ruhte in Deutschland noch immer auf Naturwissenschaft und Technik. Genderlehrstühle übertreffen an Zahl Biologie. ...

Die Ampel stellt die Signale auf Kollision mit der Wirklichkeit. Verantwortungslosigkeit ist Staatsziel, Nachlässigkeit Pflicht. Wer arbeitet, ist der Dumme. Nebenkriegsschauplätze werden eröffnet, Kindereien zur Staatsaktion aufgeblasen, Haltung zum Maßstab genommen, von einer großen Transformation gefaselt – nur das wirkliche Leben, die eigentlichen Aufgaben, die werden übersehen, vernachlässigt, verdrängt.

...

https://www.tichyseinblick.de/tichys-ein...land-abstuerzt/



Zitat von Dörte Donker im Beitrag Was würden Sie tun, wenn Deutschland so aussehen würde?
Man kann doch auch fragen, was würden Sie tun, wenn sie eine Regierung haben, die gegen die Interessen Deutschlands regiert und nur fremden Interessen dient und es zu erheblichen Schaden an der eigenen Bevölkerung kommt? Das ist zwar keine territoriale Zersetzung, aber eine Innere auf allen Ebenen des Lebens.



Zitat
... der Gesandte Allahs - Allahs Segen und Frieden auf ihm - sagte:

"Ein jeder, der auch nur der Führer von zehn Menschen war, wird am Jüngsten Tag mit gefesselten Händen erscheinen. Seine Hände werden gefesselt bleiben, bis entweder seine gerechten Taten ihn befreien oder seine Übeltaten ihn verdammen." *


* Darimi

(M. Bulandsahri: "Die Geschehnisse nach dem Tod", Astec-Verlag, Bochum 2014, S. 128)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017


RE: Muslime müssen Deutschlands Kultur retten!

#26 von Werner Arndt , 14.09.2022 19:35

Zitat von Dr.Josef Haas im Beitrag #4
Es ist ungemein erfreulich, dass sehr viele Muslime sich immer noch die ewigen Werte von Sitte und
Moral bewahrt haben. ...
Davon unterscheidet sich- leider- beispielsweise die gottvergessende Einstellung der hiesigen evangelischen
Kirchenführung, welche ja bekanntlich die gleichgeschlechtliche "Ehe" begrüßt, obwohl die christliche
Bibel dies gänzlich anders sieht.
Das ist aber diesen Herrschaften vollkommen gleichgültig, die selbst vor dem Umschreiben des Gotteswortes
nicht zurückschrecken und damit doch nur ihre absolute Gottesverachtung zum Ausdruck bringen. ...
Aber auch die katholische Amtskirche unterscheidet sich mittlerweile in ihrer absoluten Zeitgeisthörigkeit
kaum mehr von den Protestanten...


update 09/2022

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Offener Brief eines einfachen Muslims an die Katholiken Deutschlands
Zu meiner völligen Überraschung und geradezu als Schock habe ich gelesen, dass einer Ihrer Bischöfe Homosexualität als „gottgewollt“ bezeichnet hat [3]. Homosexualität sei „gottgewollt wie die Schöpfung selbst“ [4]. Der Widerspruch aus der Kirche gegen diese Aussage hielt sich in Grenzen. Ist das wirklich der Glaube, den Sie Ihren Kindern und Enkeln vermitteln wollen? Was ist das für ein Gottesbild? Und was sagt das aus über Ihr Menschenbild und den Sinn der Schöpfung? ...

So bitte ich Sie als Ihr kleiner demütiger Bruder im Glauben an die Quelle aller Gnade und Liebe: Überlassen Sie das Feld nicht dem Zeitgeist und Irrwegen. Ihre Enkel werden Ihnen Ihren Widerstandsgeist danken. Und lassen sie Ihre geringen muslimischen Geschwister im Land nicht allein im Einsatz für die Familie bestehend aus Ehemann, Ehefrau und Kindern als Basis einer gesunden Gesellschaft.

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.365
Registriert am: 03.06.2017


   

Wiederaufbau Deutschlands nach dem Dritten Weltkrieg
Reaktionen Bürger Londons auf die GEWALTIGEN Verbrechen Britanniens am Beispiel des RIESIGEN Genozid im Iran

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz