Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Wiederaufbau Deutschlands nach dem Dritten Weltkrieg

#1 von Yavuz Özoguz , 06.07.2022 10:17

Wiederaufbau Deutschlands nach dem Dritten Weltkrieg

Es ist schon faszinierend, ungeklärte Fragen der eigenen deutschen Geschichte durch eine rasante Gegenwart beantwortet zu bekommen. Die Machteliten des Herrschaftswahns führen die Welt in den Dritten Weltkrieg, aber die Bevölkerungen merken es nicht oder wollen es nicht merken. Der „Werte-Westen” ist auf dem Weg in den Abgrund [1], aber die Wähler wollen es nicht glauben, dass diejenigen daran die Hauptschuld tragen, die sie gewählt haben. Hatten wir das nicht schon einige Male in diesem Land? Doch warum muss Deutschland immer auf der Verliererseite stehen?



Die Antwort auf obige Frage ist zwar komplex aber zusammengefasst einfach zu beantworten. Die Machteliten dieser Welt haben beschlossen, Machelite zu bleiben! Das Problem dieser Machtelite, deren Köpfe vor allem in den USA und Israel sitzen (aber auch in vielen anderen Ländern), beherrschen die Welt seit dem Zweiten Weltkrieg vor allem durch zwei Mittel: Durch das Weltfinanzsystem und durch das Propagandasystem. Nach dem Zweiten Weltkrieg waren diese beiden Mittel so stark, dass keine Konkurrenz zu befürchten war. Die von den Sowjets abhängige DDR hatte keine Chance gegen den US-Vasallen BRD. Die Sowjetunion hatte keine Chance gegen den „Westen“. Die Medienmacht Hollywoods schien unbesiegbar. CNN und BBC gehörten die selbst zusammengebastelte Wahrheit, so dass „Feindsender“ problemlos gehört werden durften. War das nicht ein deutliches Zeichen für die Überlegenheit des „Westens“? Wir hatten keine Angst vor der Wahrheit der anderen!

Nach der Widervereinigung Deutschlands und dem Zusammenbruch der UdSSR war der Westen am Höhepunkt seiner materiellen Dominanz angekommen. Wer sollte denn dem Westen noch Paroli bieten? Der Westen bestimmte, wer welche Güter bekommen sollte, wer an welchen Transaktionen beteiligt sein durfte und wer welche „Wahrheit“ zu hören bekam. Die personellen Verflechtungen an der Spitze der Eliten waren zwar bekannt [2], aber wen sollte das stören? Wer baute die besten Autos der Welt? Der Westen! Wer baute die besten Flugzeuge der Welt? Der Westen! Wer baute die besten Kühlschränke der Welt? Der Westen! Wer hatte die größten Banken, die Finanzstärksten Investoren, die größten Internetplattformen? Der Westen!

Doch in diesem Hochmut der Überlegenheitseuphorie und in der Arroganz der Macht, fielen zwei sehr bedeutsame Aspekte den Eliten kaum oder zu spät auf. Zum einen war die materielle Überlegenheit gekoppelt an den moralischen Verfall der Völker. Zum anderen – und das schien noch gefährlicher – war die Überlegenheit des Westens nicht mehr in der Hand der selbsternannten Machthaber in den USA, in der Hand des inzwischen nicht mehr ganz so Groß-Britannien, nicht mehr in Israel. Wer hatte die besten Autos? Deutschland und Japan. Wer hatte die besten Flugzeuge? Deutschland und Frankreich. Wer hatte die besten Kühlschränke? Deutschland! Wer hatte die beste Organisation und das beste Management? Deutschland und Japan. Welche Finanzmärkte fingen an mit den USA zu konkurrieren? Deutschland und China. Und China wurde immer gefährlicher für den Westen! Analysten der Westlichen Welt wussten, dass diese Entwicklung nicht aufhaltbar war, außer mit einem Weltkrieg. Also wurde dieser Weltkrieg initiiert. Ukraine ist erst der Anfang. Taiwan wird folgen. Türkei gegen Griechenland, viele afrikanische Konflikte und vieles andere mehr wird folgen. Die Arroganz der Macht der G7 ist im historischen Zeitmaßstab plötzlich zum Witz gegenüber BRICS degradiert worden. Die weltweite Pandemie-Inszenierung bröckelt an allen Ecken und Enden.

Die Eliten sind inzwischen im Panikmodus und hören nicht einmal mehr auf ihre eigenen Köpfe. Der Papst erklärt, dass der Dritte Weltkrieg ausgebrochen ist [3], aber niemand hört auf ihn. Der 99-jährige Kissinger rät dazu auf einige Gebiete im Donbass zu verzichten [4], aber der Westen schickt Waffen, um die Krim zurückzuerobern.

Obwohl wir inzwischen davon ausgehen müssen, den nächsten Winter in Deutschland zu frieren, haben immer noch die meisten Deutschen nicht verstanden, dass die USA einen Weltkrieg auf dem Rücken Deutschlands austragen. Hatten wir das nicht schon einmal? Was ist mit unserer deutschen Wirtschaft geschehen? Ein Ersatzteil für ein vergleichsweise neues VW-Fahrzeug ist nicht mehr lieferbar und muss aus dubiosen polnischen Quellen bestellt werden. Miele-Kühlschränke haben Lieferzeiten von über 30 Wochen! Deutsche ICEs sind am Nachmittag in der Regel verspätet. Deutsche Flughäfen sind teilweise zusammengebrochen. Die deutsche Lufthansa musste - aus verschiedenen Gründen – Tausende ausgebuchte Flüge kurzfristig streichen. Das deutsche Handwerk findet keinen Nachwuchs mehr, so dass die FDP jedes Jahr eine halbe Million Zuwanderer holen will, um den Wohlstand zu wahren [5]. Wo sollen die alle herkommen? So viele Kriege können wir doch gar nicht anzetteln! Und wenn der Migrant dann doch kommt, wir er nicht schon an der Passkontrolle abgeschreckt? Wenn ich als Deutscher in meine Heimat komme, warte ich bis zu einer Stunde an der Passkontrolle. In die Türkei oder sogar in den Iran (!!) komme ich als Deutscher in weniger als zehn Minuten rein.

Auch mit der Verbreitung von „Wahrheit“ und Zensur haben uns die anderen überholt. Während ich in Deutschland eine ganze Reihe von weltweit erlaubten Sendern nicht mehr lesen oder hören darf, während zahlreiche ausländische Sender, deren Informationen die USA und Israel stören, in Deutschland verboten worden sind, kann man sie in anderen Ländern problemlos empfangen. Warum haben wir plötzlich Zensur nötig? Ist unsere „Wahrheit“ nicht mehr die attraktivere? Und während der Deutsche Mehl nur noch im 25 Kilo Sack oder völlig überteuert kaufen kann, haben andere Bevölkerungen das noch gar nicht mitbekommen und glauben mir nicht, wenn ich das von meiner Heimat Deutschland erzähle.

Währenddessen sind deutsche Behörden nicht etwa daran interessiert der eigenen Bevölkerung das Leben zu erleichtern (siehe Passkontrolle an deutschen Flughäfen), sondern sie betreiben eine öffentliche und schon lange nicht mehr verdeckte Demontage vieler unserer Werte. So jagt der Verfassungsschutz inzwischen alle Schiiten im Land [6] und zerstört die Religionsfreiheit. Der einstmalige Radikalenerlass [7], für den sich Deutschland später schämen musste, ist ein Witz gegenüber dem, was viele Muslime aktuell in diesem Land ertragen müssen. Als erstes Bundesland beschloss Niedersachsen 2016 die Einrichtung einer Kommission „zur Aufarbeitung der Schicksale der von niedersächsischen Berufsverboten betroffenen Personen und der Möglichkeiten ihrer politischen und gesellschaftlichen Rehabilitierung“. Sechs Jahre später wird die gleiche Unterdrückung – nur noch viel heftiger – gegen Muslime und insbesondere Schiiten durchgeführt. Warum? Weil sie gegen den Apartheidsstaat Israel demonstrieren! Es fällt ohnehin immer schwerer der eigenen Bevölkerung zu erklären, warum die angegriffenen Ukrainer mit Waffen vollgestopft werden und jedes Recht auf militärischen Widerstand hätten, aber das seit sieben Jahrzehnten besetzte Palästina bis heute von Deutschland nicht anerkannt wird und jeder Steine-werfende Palästinenser als Terrorist zählen darf. Zum Schutz des raubmörderischen Imperialismus wird das Wiedererstarken von Nazis in Deutschland und die Werbung für den Bandera-Kult hingenommen!

Der wirtschaftliche Verfall des Landes geht einher mit der moralischen Orientierungslosigkeit. Nachdem die Familie als wichtigste Stütze einer gesunden Gesellschaft nahezu völlig zerstört worden ist, werden jetzt die letzten Tabus von Menschlichkeit niedergerissen. Abtreibung soll Plfichtunterrichtsfach für alle Mediziner werden und nicht mehr strafbar. Inzest soll kein ethisches Problem mehr darstellen. Und jeder soll sein Geschlecht nach Belieben einmal im Jahr ändern dürfen.

Der Dritte Weltkrieg hat begonnen und richtet sich gegen die gesamte Menschheit. Die Eliten die mit ihren Gelddruckmaschinen das Weltwirtschafts- und -finanzsystem ruiniert haben, sehen nur noch diesen Ausweg. Die Völker sind die Bauernopfer, die die Macht der Eliten sichern sollen.

Im Ergebnis jenes Weltkrieges wird die Zerstörung Deutschlands kaum zu verhindern sein. Doch nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg gab es fleißige Deutsche, die das Land wieder aufgebaut haben. Vielleicht ist jetzt die Zeit, sich zumindest innerlich darauf vorzubereiten. Wir wissen nicht, wer von uns nach dem Dritten Weltkrieg noch dabei sein wird, um das Land wieder aufzubauen. Aber die Dinge, die wir wissen, sollten wir jetzt mit aller Intensität unseren Kindern vermitteln, damit sie nicht die gleichen Fehler begehen, die Deutschland immer wieder begeht.

Zu diesen unabdingbaren Werten gehören einige Aspekte, die weltweit gleichermaßen für alle Menschen gelten:
- Eine Gesellschaft ohne Gott wird gottlos. Man muss nicht einer Religion angehören, um den inneren allen Menschen innwohnenden Wert „Gerechtigkeit“ in sich zu spüren. Aber wer sich nicht für Gerechtigkeit einsetzt, ob in Afrika oder Europa, ob in Asien oder Amerika, ob in der Ukraine oder Palästina, der ist gottlos!
- Die Menschheit besteht aus Mann und Frau. In jedem Mann steckt ein Stück Adam, in jeder Frau ein Stück Eva. Beide zusammen sind in der Wiedervereinigung der beiden Seelenhälften die Kraft, aus der das Paradies auch auf Erden entstehen kann. Menschen, die sich aus unterschiedlichen Gründen im geschlechtlich falschen Körper befinden, brauchen Hilfe, die ihnen respektvoll gewährt werden muss. Aber deswegen dürfen die zwei Pole der Menschheit, die Weiblichkeit und die Männlichkeit nicht abgeschafft werden.
- Grundbaustein einer Gesellschaft ist die Schutzzone Familie, bestehend aus der Einheit von Mann und Frau. In solch einer Atmosphäre können Kinder gedeihen, die sich später nicht von arroganten Machthabern in die Irre leiten lassen.
- Die Würde aller Menschen ist unantastbar, unabhängig davon, ob sie schon geboren sind oder nicht, unabhängig von ihrem Alter, ihrer Herkunft, Geschlecht und allen anderen Aspekten, die jeden Menschen einmalig und einzigartig machen. Diese Würde muss gewahrt werden, auch die Würde von Gegnern einer Impflobby. Die Bevorzugung von Menschen aufgrund von Herkunft wird Rassismus genannt. Unter Berücksichtigung, dass es gar keine Menschenrassen gibt, muss jeder Rassismus bekämpft werden, auch in einem Apartheidsstaat Israel, und darf nicht mit der Antisemitismuskeule erschlagen werden.
- Die Goldene Regel muss auch in ihrer islamischen Interpretation [8] Maßstab für alles individuelle und kollektive und damit auch politische Handeln werden!
- Wir müssen zu unseren Vorbildern die Heiligkeiten unserer Zeit suchen und finden. Jede Gemeinschaft muss denjenigen zum Vorsitzenden, Vorstehenden und Vorlaufenden wählen, der jener Gemeinschaft und der Menschheit am dienlichsten ist und nicht jene, die am lautesten schreien können.

Der Dritte Weltkrieg hat Deutschland bisher erst teilweise erreicht. Es wird vermutlich noch viel schlimmer kommen. Aber der Wideraufbau kann schon jetzt beginnen, indem wir die wahren Werte der Menschlichkeit gegen alle Widerstände im erlaubten Rahmen vermitteln, und sei es nur an unsere eigenen Kinder. Sie sind die Zukunft dieses Landes, denn die Last der Kindererziehung genießen nur noch diejenigen, die an eine Zukunft voller Hoffnung glauben. Jeder gläubige Christ tut das, weil er an die Rückkehr Jesu glaubt. Jeder gläubige Muslim tut das, weil er an das Erscheinen des Imam Mahdi glaubt. Mögen sie beide bald erscheinen!

[1] http://sicht-vom-hochblauen.de/kommentar...hecht-galinski/
[2] https://www.youtube.com/watch?v=q1M3zDhS98g
[3] https://www.berliner-zeitung.de/news/pap...ochen-li.236249
[4] https://www.sueddeutsche.de/meinung/kiss...davos-1.5592015
[5] https://www.merkur.de/politik/bundestags...n-90982377.html
[6] https://iqna.ir/de/news/3005789/deutschl...nsaus%C3%BCbung
[7] https://de.wikipedia.org/wiki/Radikalenerlass
[8] http://www.eslam.de/begriffe/g/goldene_regel.htm


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.196
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 06.07.2022 | Top

RE: Wiederaufbau Deutschlands nach dem Dritten Weltkrieg

#2 von Tobias Martin Schneider , 06.07.2022 17:50

Zitat:
,,Der „Werte-Westen” ist auf dem Weg in den Abgrund, aber die Wähler wollen es nicht glauben, dass diejenigen daran die Hauptschuld tragen, die sie gewählt haben. Hatten wir das nicht schon einige Male in diesem Land?" Zitatende

Macht es denn überhaupt einen Unterschied, wen oder welche Partei man wählt, da man sowieso nur Vasallen wählen kann & der Unterschied nur im äußeren ,,Makeup", der äußeren Schale besteht, man also nur zwischen Pest & Cholera wählen kann...

...und sollte tatsächlich eine wahre, keine scheinbare Alternative (soll KEINE Anspielung auf die AfD sein, die das EXTREME Gegenteil einer Alternative ist, siehe z.B hier: https://www.hintergrund.de/politik/inlan...-im-schafspelz/) in den Bundestag (oder in anderen Staaten in die Parlamente) gewählt werden, wird diese Alternative dann nicht durch das herrschende System früher oder später assimiliert werden?


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 923
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 06.07.2022 | Top

RE: Wiederaufbau Deutschlands nach dem Dritten Weltkrieg

#3 von Werner Arndt , 06.07.2022 21:28

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Die Machteliten des Herrschaftswahns führen die Welt in den Dritten Weltkrieg, aber die Bevölkerungen merken es nicht oder wollen es nicht merken.



Gemeinsam mit "99,99% der Weltbevölkerung" [›››] hofft man ja, dass der Wahnsinn abgewendet wird und appelliert auch auf diesem Wege an die Vernunft. Damit etwas zu bewegen bzw. insbesondere von den Protagonisten überhaupt wahrgenommen zu werden, ist natürlich Wunschdenken. Es soll jedenfalls nicht unversucht bleiben, und die gute Absicht zählt.


"Ein Buch - heilsam für alle, die heute wieder die Kriegstrommel rühren."

Zitat
Willy Peter Reese

Mir selber seltsam fremd

Willi Peter Reese, ein junger Mann, der davon träumt, als Schriftsteller zu arbeiten, wird 1941 in die Wehrmacht eingezogen und an die Ostfront geschickt. … Er beschreibt den Anblick sterbender und toter Soldaten … sowie die grausame Realität in Lazaretten. "Ein halbes Jahr, in dem ich Jahrzehnte sah", resümiert Reese im ersten Heimaturlaub. Er wird zum Pazifisten und stirbt doch 1944 an der Front.

Ein Buch – heilsam für alle, die heute wieder die Kriegstrommel rühren.

Ullstein, 304 Seiten

...

(Buchempfehlung, Multipolar-Magazin)



Zitat
Nie fand ich Feinde unter fremden Völkern, immer führte bald eine Brücke von Mensch zu Mensch. Sie ahnten den Friedensmenschen unter meiner Uniform. Feinde fand ich nur in meiner Nachbarschaft und in mir selbst...


(Willy Peter Reese: "Mir selber seltsam fremd", List-Taschenbuch, 7. Auflage 2018, S. 40)



Zitat
Mir selber seltsam fremd

Stern-Journalist Stefan Schmitz präsentiert einen ungewöhnlichen Fund: Das Manuskript zu einem Buch, das 1941-44 an der Ostfront entstand. Ein Dokument des Grauens, geschrieben in den wenigen freien Zeiträumen außerhalb der Schützengräben und manchmal selbst dort. Vor allem aber eine erschütternde Anklage gegen den Krieg, die weit hinausreicht über den Kontext ihres Entstehens.


(Booklooker)



Zitat
BuchTipp

Mir selber seltsam fremd
Die Unmenschlichkeit des Krieges - Russland 1941–44
Willy Peter Reese
Herausgegeben von Stefan Schmitz

...

Willy Reese wäre heute so alt wie mein Vater. Auch mein Vater nahm am Russlandfeldzug teil. Darüber gesprochen hat er nie: typisch vielleicht für viele Familien in Deutschland. Verstehen bedeutet weder entschuldigen noch gutheißen. Ohne Verständnis aber bleibt ein Fragezeichen zwischen der Generation der Kriegsteilnehmer und ihren Nachkommen. Das vorliegende Buch macht dieses Fragezeichen etwas kleiner.


https://www.deutschlandradio.de/archiv/d...1925/index.html



Zitat
... Haben wir aus alledem gelernt oder würden wir uns heute wieder bis zum Äußersten gegeneinander hetzen lassen? Wann wird man je verstehen?


(RE: Wer den Weltkrieg nicht erkennt, kann auch die Kämpfe an der Front nicht einordnen)



Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Am Vorabend des Dritten Weltkrieges
... Seit Corona weiß ich, dass es in absehbarer Zukunft äußerlich jeden Tag schlimmer werden wird, weil wir von Menschen beherrscht werden, die den Geist Gottes in ihren Herzen völlig verdunkelt haben.

Ich glaube an Wunder. Aber Wunder sind kein Selbstzweck. Ohne ein Wunder wird es zum Dritten Weltkrieg kommen, davon bin ich überzeugt. Aber sollten wir deshalb Angst haben? Auf keinen Fall: Fürchtet Euch nicht! Wenn ich diesen Satz einem gläubigen Christen oder Muslim sage, so weiß er, dass er in seinem Buch steht. Aber ich schreibe ihn für uns alle: Fürchtet Euch nicht! Eines Tages werden wir abberufen werden, daran gibt es keinen Zweifel. Doch nicht die satanischen Kräfte sollen Anlass haben zu glauben, mit darüber zu bestimmen, wann und wo und vor allem wobei ich abberufen werde, sondern die Kräfte der Menschlichkeit. In diesem Sinn schreibe ich über das, was die urmenschlichste aller Eigenschaften ist: Die Hoffnung! Lasst uns hoffen und auf dem Weg der Hoffnung voranschreiten. Lasst uns mit Hoffnung gemeinsam vorbereiten auf das, worauf wir uns vorbereiten können. Und lasst uns mit Hoffnung morgens aufstehen und abends zur Ruhe gehen. Die Hoffnung speist sich durch die Liebe. Wer die wahre Liebesquelle anzapft, der verliert seine Hoffnung nie! Gott schütze Euch und uns alle und schenke Euch Hoffnung im Herzen!



Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.311
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wiederaufbau Deutschlands nach dem Dritten Weltkrieg

#4 von Tobias Martin Schneider , 07.07.2022 10:01

Als Ergänzung zu meinen Fragen
in Beitrag 2:

Keine Wahl bei der Wahl
https://www.anti-spiegel.ru/2021/keine-w...583801269531250
(Auch wenn der Anlass für diesen Artikel die Bundestagswahlen 2021 waren, kann man den Artikel sicher als allgemein, generell & aktuell betrachten)

&

Auszug aus einer Buchbeschreibung zu ,,Abhängig beschäftigt - wie Deutschlands führende Politiker im Interesse der wirklich Mächtigen handeln" (ist ja leider nicht ,,nur" in Deutschland so):

,,...der Autor nennt diese “Kräfte im Hintergrund” beim Namen und lässt sie selbst zu Wort kommen. Der Autor zeigt mit vielen Beispielen auf, wie dieses System funktioniert, wie aus einem Wunsch reicher und mächtiger Leute Gesetze werden und wie die Medien das unterstützen.

Im ersten Teil des Buches macht der Autor ein Gedankenexperiment: Wie müsste ein politisches System aussehen, das von reichen und mächtigen Menschen geschaffen wurde und das allein ihren Interessen dient, dabei aber den Menschen das Gefühl vermittelt, sie hätten als Wähler die Macht? Im zweiten Teil des Buches gleicht er das Ergebnis mit der Realität ab. Dabei kommt Röper zu dem Schluss: Die Ähnlichkeiten sind zu groß, als dass es sich um Zufälle handeln könnte.

Der Autor lädt Sie ein, das selbst zu überprüfen..."
https://www.j-k-fischer-verlag.de/J-K-Fi...IGT--10566.html


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 923
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 07.07.2022 | Top

   

Kommt der neue Corona Virus aus einen Labor?
Für wen kämpft der Westen eigentlich in der Ukraine? - ne ponimayu

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz