Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Wie können wir Grundlegendes ändern?

#46 von Werner Arndt , 10.10.2020 13:51

Zitat von Dörte Donker im Beitrag #43
Trotzdem wird es zunehmend wichtig, auch die anderen Menschheitsthemen zu transportieren, wie zum Beispiel Unterdrückung von Völkern, Kriege, Sanktionen, Hunger. Eben die ganze Palette nicht angesprochener Probleme der Welt, die aus aus dem Machtbestreben einiger Weniger ergeben. ...

Uns jetzt das erste mal bewusst geworden, dass andere über uns bestimmen und sie jederzeit uns aus unserer Wohlfühlzone katapultieren können. Andere Menschen in anderen Völkern erleben das ständig und zwar auf viel drastischere Weise.


Traurig genug, allerdings werden wir hinsichtlich Menschheitsthemen bzw. global kaum etwas ändern, wenn es nicht einmal gelingt, vor unserer Haustür zu kehren und die eigenen Kinder zu schützen. Allein schon dieser Punkt verdeutlicht die Misere, so dass es sinnvoll ist, Corona und die Begleitumstände weiterhin zu thematisieren. Es sind täglich mehr Menschen, die angesichts dessen realisieren, was eigentlich vorgeht, auch wenn die kritische Masse noch nicht erreicht wurde, um eine Wende zu bewirken.

Es gibt die Meinung, wohl auch hier im Forum, dass ein Wandel erst bei entsprechend hohem Leidensdruck wahrscheinlich ist. Besser, wenn die Menschen davor, wie z.B. auch vor Impfungen mit unkalkulierbarem Risiko ›››, bewahrt blieben. Vor dem Schaden zur Einsicht zu gelangen, wäre doch jedem zu gönnen und insgesamt die bessere Option. Die Hoffnung lebt und deshalb sollten auch weiterhin Beiträge zum Thema Corona erscheinen, als Augenöffner. Wir können das ja arbeitsteilig handhaben, wenn andere sich mehr zu übergeordneten Themen äußern möchten, gerade in diesem thread.


Courage (II)

Zitat

Mutter spricht Klartext !!! Über Corona Maßnahmen und unsere Kinder !!! WDR Live





Zitat

Mutter von 5 Kindern stemmt sich gegen kollektive Angstpsychose:

"Bitte, bitte alle Eltern: Denkt an Eure Kinder, steht für Eure Kinder auf!"





Verbrechen an den Kindern
https://www.rubikon.news/artikel/verbrechen-an-den-kindern


So schnell, wie auf youtube Videos verschwinden, kommt man nicht mit dem Anpassen der Beiträge hinterher...

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 495
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 13.10.2020 | Top

RE: Wie können wir Grundlegendes ändern?

#47 von Werner Arndt , 15.10.2020 09:15

Courage (III)

Zitat

Wer jetzt aufwacht, kann noch etwas verändern. Jeder einzelne zählt. ...

Jetzt noch ein Appell an meine Generation: Informiert Euch im Internet, glaubt nicht alles - hinterfragt stets! Dauernd bekommen wir in der Schule gepredigt, selbst zu denken und nicht darauf zu vertrauen, was uns erzählt wird. Nicht selten wird hier der Leitspruch der Aufklärung zitiert: Sapere aude! Habe den Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen. Und jetzt, wenn es um die Corona-Maßnahmen geht, will uns die Schule verbieten, unseren Verstand zu benutzen und frei unsere Meinung zu äußern. Da stimmt doch irgendwas nicht!

Folgt Eurem Herzen und erhebt Eure Stimme, wenn irgendwo Unrecht geschieht. Wegschauen ist immer der einfachere, aber bestimmt nicht der richtige Weg.

Schließt Euch lokalen Gruppen an, die Aktionen machen wie Flyer verteilen, Demos organisieren oder Briefe schreiben an Ämter und Medien! Vernetzt Euch über Telegram, werdet endlich alle aktiv!

Ich bedanke mich sehr für Eure Aufmerksamkeit und dass ich hier sprechen durfte. Ich werde alles in meiner Macht Stehende für eine bessere Zukunft tun und ich hoffe, Ihr auch.

(Anna, Schülerin, 04.10.2020)



Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 495
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wie können wir Grundlegendes ändern?

#48 von Werner Arndt , 19.10.2020 12:32

Zitat
Veröffentlicht am: 18. Oktober 2020

Thomas Berthold - Ein Fußballweltmeister mit Courage

Thomas Berthold, der Fußballweltmeister von 1990, war schon immer jemand, der seinen Mund aufgemacht hat. Jetzt gehört er zu den ganz wenigen Prominenten, die sich kritisch in der Corona-Krise äußern. Er ist ein Idol für Generationen von Fußballbegeisterten und von daher ist dies ein historisches und wichtiges Interview.

Thomas Berthold ist ein Insider, der viele Strukturen durchschauen kann, weil er mit ihnen erfolgreich geworden ist. Die meisten Sportler, Musiker und Künstler halten sich jedoch zurück, weil sie genau wissen, dass der Mainstream nicht verzeiht und trotzdem bröckelt inzwischen die "Omertà" des Schweigens. Nach und nach kommen die Mutigen zum Vorschein, wie Michael Wendler, Dieter Hallervorden, Nena, Xavier Naidoo oder der Basketballspieler Joshiko Saibou und seine Freundin Alexandra Wester.

Es besteht große Hoffnung, dass es in den nächsten Monaten noch viel mehr werden und dass der Bann der Sprach- und Tatenlosigkeit gebrochen wird. Thomas Berthold geht mit einem großen Beispiel voran, für eine demokratische Meinungsfreiheit ohne Angst.

...

https://kenfm.de/thomas-berthold-ein-fus...er-mit-courage/



Zitat

Thomas Berthold: ... "Das große Thema ist für mich jetzt eigentlich: Wann fällt die Maske? Und wann gibt es hier einen unabhängigen Untersuchungsausschuss, der die letzten 6 Monate bewertet? ... Die Dreistigkeit finde ich so unfassbar, sowohl der Politik als auch der Massenmedien. ...

Mit Verdecken und Verdunkeln kommst Du nicht weiter auf Dauer. Das wird ein Volk nicht mitmachen. Das haben schon andere Zeiten gezeigt. ... Irgendwann fällt dann eine Regierung."

Interviewer: "Wenn eine Regierung fällt, da hast Du jetzt etwas angesprochen, was kommt danach?"

...

(16.10.2020)




Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 495
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 19.10.2020 13:17 | Top

   

Wen soll ein Muslim bei möglichen Bundestagswahlen wählen?
Aufruf zu Solidemo mit Russland und Brief an Botschafter Russlands

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz