Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#166 von Tobias Martin Schneider , 28.10.2021 22:17

ALS ERGÄNZUNG ZU BEITRAG 165 (VORHERIGE SEITE):
Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema (11)

Auch das Argument einer fehlenden Auffrischimpfung darf nicht gelten, da vom Beginn der Impfung an gerechnet der vorgegebene Auffrischzeitraum noch nicht erreicht wäre.

Zitat aus:
Weimar verheimlicht Geimpfte in Kliniken -
OB Peter Kleine: Zahlen spielen „Corona-Leugnern und Impfgegnern in die Hände“
https://reitschuster.de/post/weimar-verh...te-in-kliniken/


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 802
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 28.10.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#167 von Dörte Donker , 29.10.2021 16:06

Die Lage in Deutschland sieht nicht viel besser aus. Ich gehe auf den aktuellen Wochenbericht des RKI Seite 22 ein (KW39-42). Bei allen symptomtischen Coronafällen sind die Doppeltgeimpften mit ca. 35% vertreten. In der Altergruppe 60+ liegen diese Fälle bei 58,9%. Auf der Intensivstation sind immerhin 33,4% der Ü60 doppelt geimpft. Hospitalisiert sind von diesen Ü60 doppelt 43,7%. Todesrate der Doppelgeimpften Ü60 liegt bei 45%. Es ging bei den Impfungen gerade um den Schutz dieser Älteren und entgegen dem Narrativ, dass kaum Geimpfte auf den Intersivstationen lägen, zeigen diese Zahlen, dass die Impfung anscheinend nichts nützt. Aber das Fazit wird eben 3. und 4. Impfung sein, nicht bessere und sichere Impfstoffe.
Unter 60 und Doppelgeimpfte sind auf Intensivstationen mit ca. 12% vertreten.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Ne...publicationFile


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015


RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#168 von Dörte Donker , 30.10.2021 10:45

https://www.kla.tv/2021-10-28/20342&autoplay=true

Zitat
Gefährliche Impfinhaltsstoffe: Offener Diskurs unerlässlich


28.10.2021 | www.kla.tv/20342

n der Deutschen Ärztezeitung macht im Sommer 2021 der renommierte Heidelberger Pathologe Prof. Dr. Schirmacher von sich reden. Er geht analog zu den Ergebnissen seiner Untersuchungen davon aus, dass die Dunkelziffer der an den Folgen von Covid-19-Impfungen Verstorbenen deutlich höher liege als offiziell gemeldet.
Aus Japan wurde bekannt, dass Wissenschaftler Metallteile im Covid-19-Impfstoff von Moderna fanden. Bei einigen Geimpften führte dies zum Tod, woraufhin die japanische Regierung 1,63 Mio. Impfdosen aus dem Verkehr ziehen ließ. Aufgrund dieser und anderer, ähnlich gelagerter Geschehnisse trafen sich am 20.09.2021 hochkarätige Ärzte, Wissenschaftler und Juristen in Reutlingen zu einem Kongress mit anschließender Pressekonferenz. Die Experten sind sich einig, dass undeklarierte Inhaltsstoffe in Covid-Impfungen ein verheerendes Unwesen in den Geimpften treiben. Sie stellen sich der Frage, warum trotz stark toxisch, ja tödlich wirkender Inhaltsstoffe vonseiten der Pharmakonzerne, der Politik und den Leitmedien dennoch stets von sicheren Covid-Impfstoffen gesprochen und jede noch so qualifizierte Gegenstimme unterdrückt wird.
Kurze Zeit zuvor hatte ein spanisches Forscherteam sogar Graphenoxid mit all seinem Gefahrenpotenzial in Covid-19-Impfstoffen nachgewiesen und Alarm geschlagen, während Politik und Leitmedien auch diese Fakten unter den Teppich kehren. Doch was genau ist Graphenoxid und was richtet es im Menschen an?

Graphen und Graphenoxid: Riskante Alleskönner

Graphen ist 1000mal leitfähiger als Kupfer, 100mal stärker als Stahl und so biegsam wie Gummi. Es überträgt seine Eigenschaften auf jeden Stoff, dem es beigemischt wird. So kann nahezu jedes Material elektrisch leitfähig gemacht werden. Graphen findet Anwendung in Autos, in Glas, in Beschichtungen oder als Verstärker von Plastik. Gummireifen werden widerstandsfähiger und feuerfest. Mit Graphen vermischter Spezialbeton hält doppelte Belastungen aus. Bildsensoren werden 1000mal lichtempfindlicher. Ähnliche Eigenschaften hat das kostengünstigere Graphenoxid.
Es ist voraussehbar, dass diese Superstoffe, noch bevor deren Unbedenklichkeit nachgewiesen ist, in allen Bereichen des täglichen Lebens zu finden sein werden. Doch was ist, wenn sich dieses Material als Problemstoff erweist, der gesundheitsschädlich, weder abbaubar noch wiederverwendbar ist? Kann sich die Menschheit abermals den ungezügelten Einsatz eines zweifelhaften Wunderstoffes leisten? Nichts aus dem Asbestskandal gelernt?
Graphenoxid: Gefährlicher Einsatz beim Menschen

Laut der amerikanischen FDA, welche etwa dem deutschen Robert-Koch-Institut RKI entspricht, ist Graphenoxid wegen seiner toxischen Effekte nicht für den Einsatz beim Menschen zugelassen. Dennoch wird es heute vielseitig verwendet. Graphenoxid wird in der Medizin z.B. bei Krebserkrankungen eingesetzt, um Antikrebswirksubstanzen sozusagen huckepack gezielt in die erkrankten Organe zu transportieren. Graphenoxid steckt in Gehirnimplantaten zur Behandlung von Epilepsie, Schlaganfall und Parkinson. Die Forschung nutzt es, um zelluläre Strukturen zu untersuchen und zu verändern. Auch findet es sich in Gels für die Wundheilung bei Diabetes.
Dennoch haben wir es mit einem Gift zu tun, das auch in etlichen Bereichen des Alltags Einzug gehalten hat. Viele Kleidungsstücke weisen es auf. Vor allem aber wird Graphenoxid in der Kosmetik eingesetzt. Zahlreiche Cremes, Gels und kosmetische Gesichtsmasken enthalten diese Nanopartikel. Es steckt sogar in Kondomen. Graphenoxid wurde auch in Lebensmitteln, selbst in Bio-Tees nachgewiesen. Auch in vielen PCR-Testkits und Nasen-Mundschutzmasken lassen sich Spuren davon finden. Unklar ist, welchen Zweck es hier erfüllen soll.

Gefahrenpotenzial von Graphenoxid im menschlichen Körper

Wissenschaftler zweier spanischer Universitäten haben wegen des Nachweises von Graphenoxid in BioNtech/Pfizer-Impfstoffchargen schon im Frühsommer 2021 Alarm geschlagen. Die ehemalige Pfizer-Mitarbeiterin Karen Kingston hat dies kurz darauf in einem Interview bestätigt und zusätzlich aufgedeckt, dass Pfizer Graphenoxid trotz seiner potenziell toxischen Nebenwirkungen nicht einmal als Inhaltsstoff seiner Impfstoffe deklariert.
Und das, obwohl dieses Zellgift offenbar genau die Symptome verursacht, die bisher bei Corona-Erkrankungen und insbesondere nach Corona-Impfungen beobachtet wurden: multiple Embolien und Thrombosen im Gefäßsystem sämtlicher Organe (vor allem in Gehirn- und Herzgefäßen), akute Herzmuskelentzündungen bei jungen Menschen, die zuvor nie Herzbeschwerden hatten, Schädigung der Lunge mit reduzierter Aufnahmefähigkeit für Sauerstoff und daraus folgendem Atemnotsyndrom, totalem oder teilweisem Verlust des Geschmacks- und Geruchssinns und außerdem eine erhebliche Schwächung des Immunsystems durch Verminderung des Antioxidans Glutathion. Warum schlagen unsere „Qualitätsmedien“ hier keinen Alarm?

Graphenoxid: Missbrauchspotenzial und Ethik-Codex

Nachdem Forscher in Covid-19-Impfstoffen sowohl Metallteile als auch Graphenoxid nachweisen konnten, stellt sich die Frage, wozu diese den Körper schädigenden Materialien dienen sollen? In der Hirnforschung finden Strom leitende Nanopartikel aus Metallen oder Kohlenstoff, beispielsweise aus Gold oder Graphen, ihre Anwendung. Ein Forschungsteam der Christian-Albrecht-Universität in Kiel arbeitet daran, wie Wirkstoffe im Gehirn ferngesteuert freigesetzt werden können. Ein anderer Forscher arbeitet daran, elektrisch leitfähige Metall-Graphen-Gele im Körper als biohybride Roboter einzusetzen. Wenn das menschliche Gehirn und Körperfunktionen mittels solcher Partikel aus Metall und Graphenoxid gesteuert werden können, ist das Missbrauchspotenzial beängstigend groß. − Ein offener Diskurs von Wissenschaft und Politik tut hier not, um durch einen Ethik-Codex eine freiwillige Beschränkung zu definieren, damit allfälligen Auswüchsen rechtzeitig der Riegel vorgeschoben wird.


Fazit:

„Miteinander reden“ heißt das dreibändige Werk des Kommunikationspsychologen Friedemann Schulz. „Ganz Ohr – Aufeinander Hören“ heißt das Lehrbuch für Musiker von Tijs Krammer. Andere sagen: „Achte auf die Wirkungen in Deinem Herzen.“ Anscheinend braucht die Menschheit derzeit Nachhilfeunterricht für diese natürlich angelegten, aber verschütteten Fähigkeiten, so dass man nun sogar Bücher darüber schreiben muss. Aktuell ist es geradezu überlebenswichtig, mehr denn je miteinander zu reden, aufeinander zu hören und wahrzunehmen, was sich im Herzen regt. Denn es gilt, die durch Politik und Leitmedien geschürte Spaltung im Volk zu überwinden, einen öffentlichen Diskurs über brisante Themen zu ermöglichen und zu einem für alle zielführenden Konsens zu finden.


von bri, gr, hm, ms; nis, pg
Quellen/Links:
Prof. Dr. Schirmacher: Hohe Dunkelziffer bei Covid-Impftoten
https://www.aerztezeitung.de/Nachrichten...ten-421725.html


Japan zieht Moderna-Impfdosen aus dem Verkehr
https://www.wochenblick.at/impfstoff-ska...hlteilchen-ein/

https://www.wochenblick.at/die-grosse-au...ona-impfstoffe/


Pressekonferenz vom 20.09.2021
https://odysee.com/@gerhard:e/Pressekonf...19-Impfstoffe:f


Spanische Studie zu Graphenoxid in Pfizer-Impfstoff
https://freie-medien.tv/spanische-studie...em-graphenoxid/


Graphen und Graphenoxid: Riskante Alleskönner
https://www.youtube.com/watch?v=XC78Fjx02NE
(Braking Lab)
https://www.ingenieur.de/technik/forschu...zu-trinkwasser/


Graphenoxid: Gefährlicher Einsatz beim Menschen

Graphen in Kleidung
https://www.trendsderzukunft.de/in-greif...n-der-bei-hitze-
kuehlt-und-bei-kaelte-waermt/

Anwendung von Nanotechnologie bei Hirnimplantaten
https://www.azonano.com/article.aspx?ArticleID=5440


Gehirnimplantate aus Graphen zur Behandlung von Epilepsie und Schlaganfall
https://telegra.ph/Gehirnimplantate-aus-...g-von-Epilepsie-
und-Schlaganfall-06-29

Dünnere Kondome dank Graphen
Verbundmaterial mit Graphen macht Gummi stabiler und reißfester
https://www.scinexx.de/News/technik/duen...e-dank-graphen/


Graphene in Masken
https://telegra.ph/Enth%C3%A4lt-Ihre-Mas...-Es-k%C3%B6nnte-
gef%C3%A4hrlich-sein-07-04

Graphen und Graphenoxid (=GO) als Nanomaterialien für Medizin und Biologie
https://link.springer.com/article/10.1007/s40097-018-0265-6

https://haydale.com/news/icraft-launch-g...e-cosmetic-face-

mask-featuring-haydale-graphene-nano-platelets/
https://t.me/GrapheneAgenda/301

https://pubs.acs.org/doi/10.1021/ja2010175

https://bit.ly/3jlB1Xw

https://bit.ly/2XtGS5d

https://bit.ly/3b1Cs8J

https://bit.ly/3G7vo9d


Gefahrenpotenzial von Graphenoxid im menschlichen Körper
https://odysee.com/@Wissenskraft:6/Stew_...n_Graphenoxid:6

https://odysee.com/@FreieMedien:d/Dringe...t-Graphenoxid:b

https://uncutnews.ch/internationales-tea...-bestaetigt-das-

vorhandensein-von-toxinen-in-covid-impfstoffen/

Graphenoxid: Missbrauchspotenzial
https://www.uni-kiel.de/de/forschung/det...ws/059-hydrogel


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015


RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#169 von Dörte Donker , 02.11.2021 13:26

Das Narrativ, dass die Impfung jemanden vor irgendeiner Folge schützt, sei es nur Ansteckung anderer, fällt auch mit solchen Daten: Geimpfte geben das Virus zu 25% an andere weiter, Ungeimpfte nur zu 23% !!!

Zitat
Die Infektionsrate bei geimpften Haushaltskontakten, die der Delta-Variante ausgesetzt waren, betrug den Forschenden zufolge 25 Prozent. Bei ungeimpften Haushaltskontakten 38 Prozent. Ob die infizierte Person, die das Virus weitergegeben hat, bereits geimpft war oder nicht, spielte dabei keine große Rolle: Bei den geimpften Indexfällen sollen 25 Prozent das Virus weitergegeben haben, bei den Ungeimpften 23 Prozent.

Die maximale Viruslast verändere sich zudem nicht mit der Corona-Variante oder dem Impfstatus, so das Forscherteam. Jedoch konnte bei älteren Personen eine leicht erhöhte Viruslast festgestellt werden. Bei vollständig Geimpften sei die Virusrate zudem schneller wieder zurückgegangen als bei Ungeimpften.



https://www.hna.de/gesundheit/corona-imp...n-91086292.html


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 02.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#170 von Dörte Donker , 03.11.2021 13:30

Ivo Sasek auf dem prophetischen Treffen 2021: lähmende Verfälschung in der Bibel

Zitat
...
Und jetzt kommen wir zu einem Thema, das 2.000 Jahre lang eingeimpft wurde im Geist. Über die Religion, über die Bibel. Ich weiß nicht, wie viel die anderen Religionsbücher davon geredet haben. Ich bin Christ, ich lehre aus der Bibel, weil die Bibel hat so genau prophezeit, was kommt, dass ich ihr vertraue, weil sie auch den Ausweg gleichzeitig mitgeliefert hat. Und wenn das eine stimmt, kann ich dir garantieren, wird der Ausweg auch stimmen. Aber fast 2.000 Jahre lang wurde die gesamte Menschheit nun auf den Tag ihrer unausweichlichen Unterwerfung, und bei allfälligem Widerstand auf ihr sicheres Martyrium vorbereitet. Die Wenigsten haben gemerkt, dass es so ist. Und darum fragen wir, wie denn das? Wie soll denn das passiert sein? Ja, es ist geschehen, indem gewisse Kreise, die natürlich schon damals die Weltherrschaft begehrten, die biblischen Urtexte – und zwar diejenigen, die ihre Unterwerfungspläne bis ins Detail bloßgelegt haben – dass sie dafür gesorgt haben, dass sie bei der Übersetzung aus dem Griechischen ganz gezielt leicht abgeändert wurden; dies allerdings mit schweren Folgen. Leichte Abänderung – schwere Folgen! Das ist einer dieser typischen Merkzeichen, wenn Böses im Schwange ist...
Die erste Passage, die wir anschauen – eine leicht abgeänderte – wir sehen sie zuerst in der ursprünglichen Version an. In Offb. 9,21 findet man das bei uns; derselbe Text, die Wiederholung von diesem, was wir jetzt gleich lesen, findest du dann auch in Offb. 16,9 oder Offb. 16,11. Aber zuerst jetzt einmal die ursprüngliche Version, wie wir sie alle kennen in allen Sprachen. Da heißt es: Offb. 9,21: „Und sie (da geht es um die gepeinigten Völker im Zusammenhang) wandten sich nicht ab von ihren Mordtaten, noch von ihren Zaubereien, noch von ihrer Hurerei, noch von ihren Diebstählen.“ Mal nur bis hierher. Ich fasse zusammen: Dieser Text sagt aus – ich sag's jetzt einmal mit meinen Worten, dass du sofort merkst, dass hier etwas nicht stimmen kann – dieser Text sagt im Grunde genommen aus, dass sämtliche Völker Mordtaten begehen, in der Zauberei, in der Hurerei drin sind und von ihren Diebstählen nicht ablassen. Versteht ihr? Wenn man das mal objektiv gelesen hat, so wie es steht, dann muss man annehmen, das sind alles grauenhafte Sünder. Aber jetzt bin ich in den griechischen Urtext rein und habe diesen Text analysiert und übersetze ihn dir jetzt, damit du siehst, was hier wirklich steht. Zauberei ist nämlich nicht das ideale Wort, das hier steht, das zu übersetzen ist. Aber diejenigen, die Interessen daran hatten, aus einem anderen Wort, das ursprünglich dort steht, Zauberei zu machen, diese haben allen Grund gehabt, das zu verstecken. Jetzt hört mal, wie der richtige Text heißt (Offb. 9,21; ich habe ihn aus dem Griechischen revidiert): „Und sie (sprich: die Gepeinigten) brachen hinterher nicht einsichtig aus derselben »pharmakon« aus.“ So steht es im Griechischen; und wenn du kein Griechisch kannst, hast du es schon gehört. Stimmt das, hörst du was raus? Die Gepeinigten brachen hinterher … Das heisst, sie hatten eine Erfahrung gemacht, und nach dieser Erfahrung brachen sie nicht aus. Sie wurden gepeinigt, aber hinterher sind sie nicht einsichtig aus derselben Pharmakon ausgebrochen. Und wörtlich heißt es: „... hinterher sind sie nicht aus denselben Pharma-Giftmischereien ausgebrochen.“ So steht es seit 2.000 Jahren im Urtext. Also, die Völker werden gepeinigt von einer Pharma, versteht ihr? Schon damals!

Und ich gebe dir aus demselben Text verschiedene Übersetzungsvarianten. Weil, du kannst diese Texte in ganz verschiedenen Varianten übersetzen. Aber es geht hier um die Pharma – schon damals! Man kann auch übersetzen: Die gepeinigten Völker, nachdem sie schlechte Erfahrungen mit der Pharma gemacht haben, „… brachen hinterher nicht einsichtig aus deren Arzneimittelgeschäften (oder Pharmazeutikas) aus, noch aus deren Pornotreibereien (also auch damals wurde das schon getrieben), noch aus deren räuberischen Kriegslisten.“ Hört jetzt gut zu! Man kann auch so übersetzen: „... sie brachen auch nicht aus deren heimlichen Kriegslisten aus.“ So steht es in den alten Lexika noch immer. Du kannst es übersetzen. Verstehst du? Heimliche Kriegslisten! – Du kannst im Hier und Jetzt, heute, kannst du ,hybride Kriegslisten‘ darunter schreiben. Und die Völker brechen nicht aus. So steht es geschrieben, dass hybride, heimliche Kriegslisten im Gange waren. Dass Kriegslisten mit Pornotreibereien liefen, dass räuberische Kriegslisten, heimliche Kriegslisten liefen. Und die Völker, „... sie brachen nicht aus derselben räuberischen Hinterlist aus, ... aus deren betrügerischen Diebstählen. “ So steht es seit 2.000 Jahren im Urtext, wenn du das Griechische untersuchst.

Pharmakon – es geht um die Pharma. Aber das »pharmakon« haben sie als Zauberei übersetzt. Und ich sag nicht, dass das falsch ist. Ich sag nicht, dass es keine Zauberei gibt. Ich sage auch nicht, dass Zauberei nicht an jeder Ecke betrieben wird, auch vom Volk da draußen. Aber ihr müsst verstehen, worauf diese Texte abzielen. Kommt ihr mit? Es geht darum, dass die Bibel schon vor 2.000 Jahren gesagt hat, dass ein Pharmageist, ein Pharmawesen, das ja auch Zauberei betreibt nebst anderem, aber dass eine Pharma die ganze Welt in diese Pein hineinführt! Und dass Menschen, die Pornographie treiben, räuberische Kriegslisten und Diebstähle, räuberische betrügerische Diebstähle verüben − und die Leute brechen nicht aus. Das ist der Grund, warum sie immer mehr gepeinigt werden, heißt es dort.
Wir befinden uns heute in einer prophetischen Konferenz: Wir wollen die Auswege finden, die Probleme. Seht ihr, so wurde dieser Text verändert, abgeändert! Statt Pharma steht jetzt dort Zauberei. Und das an jeder anderen Stelle, wo es um das geht, eben auch wieder. Das wurde gezielt abgeändert, genau von diesen Menschen, die das betreiben. Also, ich sag's so: Big Pharma tut genau das, was schon vor 2.000 Jahren für diese unsere Tage prophezeit wurde. Sie tut genau, haargenau das.

Jetzt ein zweites Beispiel, das wir untersuchen aus dem Griechischen, es steht in Offb. 18,23 geschrieben. Da steht ebenfalls wieder über die Pharma geschrieben. Aber ich mache hier, bevor ich den Text öffne, noch eine Schlaufe für die ganz besonders gebildeten Schriftgelehrten der Bibel. Die werden jetzt natürlich sofort einwenden und sagen: „Moment, Sasek, Moment, Moment, da geht es um Babylon.“ Und da haben sie schon ihren Kopf voll, wer die Stadt Babylon ist.
Aber ich will euch mal etwas sagen an dieser Stelle. Ich bin mir bewusst, dass der Kontext hier von Babylon spricht, der Stadt Babylon. Aber ihr müsst euch auch bewusst sein, dass gerade die Offenbarung, sie besteht aus lauter Bildern und das sind Sinnbilder. Babylon bedeutet – und jedes Wort, jeder Name hat eine Bedeutung – Babylon bedeutet: „Verwirrung“. Verwirrung, es ist eine Stadt der Verwirrung. Was ist eine Stadt als Bild? Ich sage es dir so: Der Mensch, als Bild, wird als Haus dargestellt in der ganzen Heiligen Schrift, immer wieder. „Wir sind das Haus Gottes“, z.B. Wenn du gläubig bist, gottesfürchtig, bist du „Tempel Gottes“. Also, du bist ein Haus, ja. Und wenn alle Menschen Häuser sind, und man steckt eine Anzahl Häuser und dann noch verschiedene Häuser zusammen, dann hast du eine Stadt, verstehst du?
Also, wenn von Babylon, der Stadt Babylon die Rede ist, dann ist von einer Gemeinschaft, von einer unterschiedlich zusammengesetzten Gemeinschaft, einer Stadt, einer Gemeinschaft von Verwirrenden, von Verwirrung-Stiftern ist da die Rede. Das ist der große Zusammenhang: Aus dieser Stadt, aus Babylon, aus diesem Bild heraus kommt die Pharma. Und jetzt gehen wir an diesen Text. Nur, damit ihr nicht hinterher denkt, ich hätte das übersehen.
In Offb. 18,23 steht jetzt über die Pharma geschrieben ... Letztendlich nimm die ganzen Geheimbünde, eben diese Stadt, diese Verwirrung ist Babylon. (Die unrevidierte Version, muss ich hier noch einfügen): „Denn deine Kaufleute waren die Großen der Erde. Denn durch deine Zauberei sind alle Nationen verführt worden.“ Da hast du es wieder, hast du es gehört? „Durch deine Zauberei sind alle Nationen verführt worden.“
Und jetzt gebe ich dir den wörtlich neu übersetzten Text aus dem Griechischen, den ich aus dem Griechischen, mit etwa zehn oder elf Lexika verglichen, übersetzt habe aus dem Alt-Griechischen.
Also, Offb. 18,23 sagt wörtlich so: „Deine empor gekommenen Großhändler griffen auf die Elite der Erde über. Und durch deine pharmazeutische Giftmischerei sind alle Nationen in die Irre geführt worden.“ Gut verstanden? Ich gebe dir drei, vier verschiedene Übersetzungsvarianten. Aber mit Zauberei hat das jetzt in erster Linie gar nichts zu tun, weil, die Pharma ist hier angesprochen, schon vor 2.000 Jahren.

Man kann jetzt diesen Text auch so übersetzen: „Durch deine Pharma sind alle Nationen getäuscht worden“ (Kurzform). Oder man könnte auch übersetzen: „Durch deine Arzneigifte sind alle Nationen betrogen worden.“ Oder man könnte auch so übersetzen: „Durch deine Heilmittelzauberei sind alle Nationen zu Herumirrenden geworden.“ Willst du noch eine Variante? Es gibt noch eine. Du kannst auch übersetzen: „Durch deine Pharma sind alle Nationen vom rechten Weg abgekommen.“

Siehst du, und das ist genau das, was sich heute ereignet in diesen unseren Tagen. Es hat sich schon über Jahrhunderte ereignet, aber in diesen unseren Tagen nimmt es einen Höhepunkt ein. Also, während Big-Pharma und Finanzdiktatoren an ihren selbstverursachten, weltweiten, gezielt erzwungenen Finanzkatastrophen gerade jetzt unermessliche Reichtümer anhäufen, stürzen sie zeitgleich sämtliche Völker in Schuld und Armut. Sie haben schon durch die ersten zwei Monate, wie ihr wisst, der Coronaplandemie – ich sage PLANdemie – sie haben schon in den ersten Monaten über eine Viertel Billion Dollar Profite eingestrichen. Das sind Zahlen, die können wir uns gar nicht mehr vorstellen. Und dies freilich, wie immer, natürlich im Namen des Gesundheitsschutzes. Aber genau hierin liegt eben der Betrug, liegt die Völkertäuschung, die da angesprochen wurde, liegt der Großbetrug! Die irre Lüge! Die Lüge, die alle Nationen zu Herumirrenden macht und gemacht hat.
Big Pharma ist sich dabei völlig bewusst, dass sie allein in den letzten paar Jahren wieder Millionen von Menschen geschädigt hat. Sie hat sie zu Behinderten gemacht, zu Schwerstbehinderten, zu bleibenden Krüppeln hat sie sie gemacht. Sie ist sich ebenso völlig bewusst, dass sie mit ihren Impfprogrammen – wie sie’s nennen – Millionen vorzeitig zu Tode gebracht hat. Zahllose hat sie überdies insgeheim schon im Mutterleib getötet, oder die Zeugung verhindert. Ich kann nicht all diese Sendungen aufzählen, die wir ständig bringen zu diesem Thema.
Und der Beweis dafür, dass sie sich ihrer Gräueltaten absolut sehr wohl sicher ist – vollauf bewusst ist – Beweis ist der, dass sie insgeheim bereits dafür gesorgt hat, dass völlig neue Gesetze sie vor jeder Haftung schützen, ausgerechnet in dieser Stunde! Das ist alles menschlich unfassbar. Und daran erkennt ihr, dass wir es mit übernatürlichen Kräften zu tun haben. Ja, hier kannst du das Wort Zauberei stehen lassen, auch im Urtext, es stimmt beides. Diese Menschen, diese Pharma, das sind auch gleichzeitig Zauberer im wahrsten Sinne des Wortes. Sie haben die Menschheit verzaubert mit ihrer Lüge, dass sie diese Gräueltaten tun können und gleichzeitig offen geschützt sind durch jedes Gesetz, das alle Lasten, alle Schäden nur auf uns lässt. Versteht ihr! Das ist nur dämonisch zu erklären, nur teuflisch. Ja, und wie immer streicht Big Pharma ihre Profite in die eigenen Taschen – die Profite – die Schäden hingegen, die sie weltweit verursacht, die wälzt sie wieder skrupellos auf die geschädigten Völker ab. So macht sie das!
Also, während sie sich bereits wieder Billionen durch die neue sogenannte Epidemie unter den Nagel gerissen hat, scheut sie sich auch nicht vor gleichzeitigen Bettelaktionen obendrein noch. Dass ihr, zum Beispiel Deutschland, allein eine acht Milliarden Spende hättet geben sollen für ihre Impfforschung. Unglaublich, was sie sich da einfallen lässt. Und ich kann nur sagen: Was sind das für Menschen, was sind das für Gebilde! Von was für Geistern werden diese Menschen geritten, wie irre ist denn das! Aber eben, dass es nicht nur Irrsinn allein ist, sondern dass hier geistige Mächte dahinterstehen, das muss uns klar werden bei der Nennung all dieser Dinge. Die Nationen, alle Nationen irren ihretwegen gerade umher, genauso wie es vor 2.000 Jahren prophezeit wurde. Und alle Nationen sind machtlos wie kleine Kinder. Versteht ihr, es geht um Machtmissbrauch! Es gibt nichts Schlimmeres unter diesem Himmel als Machtmissbrauch. Und die Nationen sind zu kleinen Kindern geworden, weil sich die emporgekommenen Großhändler, wie wir gelesen haben, der Pharma, selbst den Eliten der Erde bemächtigt haben. Sie haben nicht nur alle Völker, sondern auch alle Sicherheitskräfte heißt das, alle Politiker und Justizsysteme unterwandert und vom rechten Weg abgebracht, genau wie es geschrieben steht.


Mögt ihr? Wir schauen uns gleich noch eine dritte Sache an. Aber bevor ich diese Schriftstelle nenne, umschreibe ich sie zuerst einmal. Es geht einfach alles sehr lang, wenn man hier zu sehr in die Details geht. Die dritte Stelle, die wir uns dann anschauen werden, geht um den finalen Kampf, der ebenso vor 2000 Jahren im selben Buch der Offenbarung niedergeschrieben, prophezeit wurde. Der Text, den ich jetzt zuerst nur frei vorweg beschreibe, - du findest den Text in Offenbarung 13, 15-18 - auch dieser Text wurde nämlich gezielt, ich sag mal, leicht abgeändert. Wenn ich sage leicht, meine ich damit, dass selbst die Theologen nicht gecheckt haben, was hier für ein Kniff angewandt wurde, um schwerwiegendste Weichenstellungen einzuleiten. Das hat aber auch schon vor 2000 Jahren stattgefunden; und weil das stattgefunden hat, daher prophezeite dieser Text schon 2000 Jahre ein unausweichliches Martyrium für alle Querdenker, die ein sicheres Blutvergießen erleben werden, seht ihr. Und ich sage nur vorweg, wenn jetzt - jetzt, genau jetzt! - nicht genau korrigiert wird und verhindert wird, was ich gleich sagen und erklären werde, wird es nicht allein zu einem Blutbad gegen Christen kommen, wie wir lange gedacht haben, sondern schlechthin gegen alle freiheitsliebenden, oder jetzt spezifisch impfunwilligen Menschen!

Aber für die Bibelunkundigen erkläre ich daher die Bedeutung der Bilder von Offenbarung hier kurz noch einmal und zeige die tödliche Verfälschung kurz darin auf. Also, im Kontext dieser Verse wird beschrieben, wie aus den Völkermeer - also in dem Bild ist es einfach ein Meer, wo ein Tier aufsteigt, aber es geht um das Völkermeer - wie aus dem Völkermeer plötzlich ein Tier, eine skrupellose Pharmaweltdiktatur, -ich hab es jetzt schon übersetzt, seht ihr- eine skrupellose Pharmaweltdiktatur auftaucht, die alle zur Annahme eines in die Haut gestochenen Malzeichens -wörtlich im Griechischen „Charagma“- auf Hand oder Stirn vergewaltigt. Im Griechischen heißt es auch „Arm“ oder „Stirn“, und zwar vom Kleinsten bis zum Größten, vom Ärmsten bis zum Reichsten, vom Freien bis zum Handlanger. Und dass in dieser Zeit niemand mehr auf öffentlichen Plätzen verweilen oder verhandeln darf, so steht es dort geschrieben. So steht es da seit 2000 Jahren wörtlich im Urtext.

Also nur noch wer die in die Hand oder den Arm gestochenen Identifikationszeichen annimmt, steht dort geschrieben, soll noch kaufen und verkaufen können. Alle Unfügsamen hingegen, - und hier kommt es: - werden dann sanktioniert, werden ausgeschlossen, und in unseren Übersetzungen, die wir kennen, müssen sie schließlich den sicheren Märtyrertod erleiden- so haben wir es in der Bibel gelesen seit 2000 Jahren: „den sicheren Märtyrertod erleiden“. Und seht Ihr, die Bibel wurde schon über 1 Milliarde mal verkauft, geschweige denn gelesen, also fast alle Menschen haben die Bibel schon gelesen, und das ist nur gerade unser Religionsbuch.

Aber wir haben ein Problem, wir reden darüber, dass etwas gefälscht wurde, abgeändert wurde, leicht, mit schweren Folgen. Weil, was ist passiert: All solches, was ich jetzt erzählt habe, diese Geschehnisse, diese Prophetien wurden fälschlicherweise im Indikativ übersetzt, ich sage fälschlicherweise, weil im Griechischen hat es dort Konjunktive! Was bedeutet das? Sprich: Wirklichkeitsform, es wurde in der Wirklichkeitsform übersetzt; Indikativ meint Wirklichkeitsform. Darum besagte diese Prophetie bis anhin, diese 2000 Jahre lang, dass es absolut kein Entfliehen gibt, weil alles unausweichlich genauso kommen muss. Das ist ein Indikativ: Es muss so kommen. Ein Blutbad muss kommen, meint das. Darauf haben sich jetzt alle eingestellt, 2000 Jahre lang. Doch genau darin liegt die lähmende Verfälschung der Urtexte. In Wahrheit steht dieses Big-Pharma-Vorhaben also nicht im Indikativ, sondern im Konjunktiv, also in der bloßen Wunschform, in der bloßen Möglichkeitsform, nicht in der Tatsachenform! Darum schauen wir uns jetzt die korrigierte Version aus dem Urtext an.



weiterlesen
https://www.kla.tv/20042
oder ansehen ab 00:51

Wie wir das abwenden können, wird in dem Vortrag auch erklärt. Nur ein Hinweis; akitiv dagegen etwas tun, denn sonst kommt es so. Und die Waffe ist das Wort !!!


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 03.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#171 von Dörte Donker , 04.11.2021 10:43

weiter im Vortrag:

Zitat
Jetzt schlage ich sie zuerst auf: Offenbarung 13,15-17. Ziemlich schwierig das jetzt schön darzulegen. Denkt gut mit, dass ihr versteht, um was es geht. Ich sage euch, was der Konjunktiv sagt im Gegensatz zum fälschlichen Indikativ, den wir jetzt beschrieben haben. Ich lese den Text: „Und es wurde ihm gewährt, dem Bild des Tieres (also sprich jetzt dem Bild jener weltbeherrschenden Macht) Geist zu geben, auf dass das Bild des Tieres auch redete und bewirkte, dass alle getötet wurden, (eben jetzt noch die alte Version!) die das Bild des Tieres nicht anbeteten.“ Ich mache nochmal eine kurze Vorbemerkung zum Bild des Tieres. Es wurde darüber viel gesagt, aber ich glaube, je mehr die Zeit vorangeht, ist es so, wie es auch Lois am Anfang gesagt hat: Jetzt können es immer mehr sehen. Das Bild des Tieres, dem Geist gegeben wird, ein Bild, das sprechen kann, war vor 2000 Jahren die absolute, undenkbare Unmöglichkeit, versteht ihr das, es war unmöglich. Aber heute kennen wir den Fernseher- ein Bild, dem ein Geist gegeben wird, so würde es ein alter Mensch sagen von damals.- Du kennst heute den Computer, du kennst das sprechende Bild im Computer! Du kennst es im Internet, du kennst es in deinem Handy! Überall ist ein Bild, das Geist hat, das sprechen kann. Also, von dem spricht es, und daran siehst du, dass wir uns genau in unseren Tagen in dieser Prophetie befinden. Jetzt haben wir, wie gesagt, bisher gelesen: Alle wurden getötet, alle wurden getötet! Es bewegt, dass alle getötet wurden, die nicht diesem Bild -du könntest auch sagen: den Massenmedien - verfallen wollen. Im Konjunktiv steht es aber so geschrieben: Es sollten, es wollte alle töten, die das Bild des Tieres nicht anbeten oder nicht kniefällig werden, heißt es. „Anbeten“ ist ein starker religiöser Ausdruck, es heißt einfach „sich unterwerfen unter dem Mainstream“, ich sage es mal gleich mit unseren Worten ausgelegt. Also es steht da nicht, dass die alle getötet werden, sondern es beabsichtigt, sie zu töten. Das ist ein Riesenunterschied, versteht ihr! Ob einer das will oder auch tut, wenn prophezeit wird: das wird so geschehen, dann sind wir alle tot. Aber wenn es heißt, er will das bloß, dann ist über den Ausgang noch zu entscheiden!


Uns interessiert in diesem Text, wie er weitergeht, natürlich: Gibt’s hier einen Ausweg? Einen Ausweg, der in der Prophetie, die total echt zutrifft, gleich mit eingepackt ist? Das interessiert, versteht ihr! Und das finden wir in diesem Text, aber nur in der revidierten Fassung, weil all das wurde fein, leicht abgeändert - mit größter Wirkung. Aber jetzt arbeiten wir uns kurz durch die nächsten zwei Verse. Der Text geht weiter, Vers 16: „Und es bringt alle dahin, die Geringen und die Großen, und die Reichen und die Armen, und die Freien und die Untergebenen, dass sie ein Malzeichen (eben Charagma) annehmen an ihrer rechten Hand (sprich Arm, kannst du auch übersetzen, an ihren rechten Arm) oder an ihrer Stirn.“ Vers 17: „… und dass niemand kaufen oder verkaufen kann, als nur der, welcher das Malzeichen hat, das Onoma des Tieres oder die Zahl seines Namens.“ Und jetzt kommen wir an eine interessante Stelle. Vers 18: (Jetzt kommen wieder Abänderungen.) “Hier ist Weisheit.“ (steht dort geschrieben) „Wer Verständnis hat,“ (und jetzt kommt zuerst wieder die alte Version:) „berechne die Zahl des Tieres! Denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist 666.“ Also „berechne die Zahl“, das ist falsch, das steht nicht so im Griechischen, merkt euch das gleich mal.

Aber jetzt schauen wir, was hat diese leichte Abänderung für schwere Folgen gehabt. „… berechne die Zahl des Tieres!“, da haben jetzt natürlich sämtliche Theologen und Forscher usw. sofort erkannt: Die Zahl des Tieres kann man insofern berechnen, weil jeder Buchstabe im hebräischen Testament einen Zahlenwert hat; auch im Griechischen ist das so. Ich lasse mich jetzt hier nicht auf die Zahlenkunde ein. Ich lasse es einfach so mal stehen. Jeder Buchstabe hat einen Zahlenwert. Und die Zahl sechs hat den Buchstaben W. Also, Internet, was gibst du ein: WWW=666, das ist der Zahlenwert. Jetzt haben sich die Theologen und die Gelehrten natürlich alle reingestürzt in die Fluten, und genau das war die Absicht. Jetzt kannst du Wortspiele machen, jetzt kannst du die Namen zusammentragen, jetzt kannst du Nero eingeben in Hebräisch. Wow, Nero gibt die Gesamtzahl 666, der gesamte Zahlenwert; wir haben den Antichristen gefunden, oder? Und dann hast du den Antichristen gefunden da und dort. Hier könnte ich stundenlang nur aufzählen, wer alles Antichrist war. Ich weiß nicht, bin ich dann selber auch noch ein Antichrist? Je nachdem, wie du halt die Buchstaben berechnest.

Das einzige Problem, was wir jetzt haben, wir uns haben 2000 Jahre die Köpfe eingeschlagen, 1000 Bücher darüber geschrieben, wer jetzt dieser Antichrist ist, um die Zahl zu berechnen. Das einzige Problem, das wir haben: Es steht gar nicht, wir sollen die Zahl berechnen. Es ist ein anderer Ausweg; es war der Ausweg, wie ich eingangs sagte. Es ist ein Ausweg beschrieben worden! Mit der Prophetie kam der Ausweg! Derselbe Prophet, der gesehen hat, dass das stattfinden wird, dass das kommen wird, hat gesagt, wie man mit diesem Viech fertig wird, versteht ihr! Interessiert euch das überhaupt? Also begreift, das sind jetzt nicht meine Ideen. Das ist nicht der Ivo Sasek, der hier was herumprophezeit. Ivo Sasek ist nur der, ich sag mal, der durch den Geist dahin gefunden hat, zu sehen: Das steht ja gar nicht dort! Ja, ich übersetze das Neue Testament aus dem Altgriechischen mit 120 Leuten zusammen, die mir helfen, übersetze ich das - seit Jahren - , da bin ich reingestochen. Und jetzt seht mal, was dort wirklich steht. Es steht nicht, wir sollen die Zahl berechnen als Ausweg! Das ist doch gar kein Ausweg! Was soll denn das? In solch einer Bedrohung sollen wir hier Zahlenspiele machen, oder was?! Oder, merken wir nicht von selbst, wenn irgendein Antichrist da ist?! Oder Nero, der die Stadt anzündet, oder was?! Merken wir nicht von selbst, müssen wir dann noch rechnen, um zu begreifen, dass es ein Antichrist ist? Die Werke selber verraten ihn doch! Versteht ihr? Da gibt es doch gar nichts zu rechnen. Ein Prophet hat doch die Idee oder das einzige Interesse, dass das Schlimme, das auf uns zukommen wird - das kommt sicher! - da einen Ausweg zu finden. Was ist zu tun? Darum sind wir heute hier! Was ist zu tun, Herr?!

Und das wird jetzt hier in Vers 18 so dargelegt, und hört jetzt gut hin! Das ist der Ausweg! Darum sind wir heute hier, um zu hören, was Gott, der diese Propheten durch Seinen Geist inspiriert hat, was Gott als Ausweg, als Handlung, in diese Texte eingelegt hat. Er sagt: „Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, bringe die Kalkulation des Tieres in eine öffentliche Abstimmung!“ Denn es ist eine bloß Menschliche Berechnung! Das ist schon was Anderes, oder? „… berechne die Zahl des Tieres!“ Nein! Es steht dort, ich kann es auch wieder in verschiedenen Worten übersetzen, aber zuallerletzt „berechne“, zuallerletzt! „… bringe die Berechnung des Tieres in eine offizielle Abstimmung!“ Da ist Berechnung dahinter, da ist Plan dahinter. Versteht ihr? Da ist eine Arithmetik dahinter! Man muss das in eine offizielle Abstimmung bringen! Das ist die Lösung, die hier vorgeschlagen wird. Oder zur „Entscheidung“, ich mache das in Klammern: „… in eine (weltweite) Entscheidung muss man es bringen.“

Oder: „Wer Weisheit hat, wer Verständnis hat führe die „666-Berechnung“ durch eine Abstimmung zu einem rechtlichen Beschluss!“ so sind die Dinge zu übersetzen, wie sie alle Lexika im Altgriechischen wiedergeben. Also, es heißt, wir müssen - ja das ganze Demokratiegeschwafel die ganze Zeit - wir müssen die Demokratie vervollständigen. Das ist eigentlich typisch für Gott: Er kommt nicht, um irgendetwas immer nur zu zerstören, oder was; Er versucht immer, etwas ins Vollmaß zu bringen. Wenn wir Demokratie gemacht haben hier unten, - was natürlich menschliche Lösung ist; ja, der Stärkere gewinnt - da kann Gott darüber nur weinen! Versteht ihr? Weil ER ein Gott der Harmonie ist, ER ist ein Gott des Gesamten! Er hat doch alle Menschen geschaffen. Er hat uns doch als eine 1nsheit gewollt, in einer Liebe, in einer Übereinstimmung! Da kann Er nur weinen, wenn dieses „51 gegen 49“ oder so, dieses Demokratiegehabe, ist, da drängt es Gott dazu, uns zu vervollständigen. Er drängt hin, in eine Weltentscheidung zu führen, ja; wo man möglichst über 50 % kommt, wo alle dasselbe sehen. Wir müssen es in eine Abstimmung hineinmanövrieren. Eben, das ist dieser Diskurs, der jetzt schon immer überall getrieben wird, dass diese Kalkulation des Tieres mit seinem www, mit seinem Internet, mit seinen Massenmedien, mit seinem sprechenden Bild, mit dieser Völkermanipulation.

Bring es zur Abstimmung! Wollen wir das tolerieren, dass die uns noch töten am Schluss, versteht ihr! Dass der Hinterste und Letzte einsieht: Das machen wir nicht mit! Punkt! Das wird entschieden, eine Weltentscheidung, ja! Wisst ihr, und deshalb glaube ich der Bibel, deshalb glaube ich der Bibel seit über 44 Jahren, weil ich lauter Dinge darin lese, die sowas von echt sind, sowas von eintreffend, sowas von genau. Und wenn die Prophetie so genau eingetroffen ist, - das ist alles gekommen! - und im selben Satz steht der Ausweg, dann vertraue ich dem! Dann gehe ich diesen Weg! Dann überlege ich nicht lange, wo finde ich eine Mehrheit, dann bilde ich eine Mehrheit! Dann sage ich: Hier ist sie gegeben! 2.000 Jahre rechtzeitig, weil die gesamte Macht liegt doch nicht bei der gnadenlos aufkommenden Weltdiktatur, das müssen wir verstehen, sondern die ganze Macht liegt doch beim Volk.

Seht ihr, und dieses Volk, und wir reden hier jetzt von der Weltbevölkerung, weil dieser Text sagt, dass die ganze Welt von diesem Bild des Tieres, von dieser „666-Kalkulation“ eingenommen wird, dieses ganze Weltvolk wird in diesen Texten zum absoluten Widerstand beschworen. Das ist das, was Gott uns in der Bibel dort sagt durch seine Propheten. Die ganze Welt wird zum absoluten Widerstand beschworen! Zum zivilen Ungehorsam, würde man heute sagen. Weil das Volk gibt doch einer Diktatur die Macht, die hat doch gar keine eigene Macht, außer die, die man ihr gibt! Und wenn wir ihr diese Macht geben, dann hat sie sie, wenn wir schweigen zu ihren Schweinereien, zu ihren Kalkulationen und Berechnungen, dann hat sie diese Macht. Seht Ihr, das ist diese Waage, ist dieses Kippen. Darum müssen wir heute Klartext reden. Wir können jetzt entscheiden, diese Waage auf unsere Seite zu bringen! Jetzt ist Endkampf, Armageddon, es ist ein geistlicher Kampf im Gange! Und es kann sein, dass dieses Armageddon noch in eine Heißphase übergeht, wo diese Geisteskämpfe sich entladen, irgendwo, in Europa, im Nahen Osten, ich weiß nicht, wo überall, in nuklearen Kriegen, weil diese Leute haben auch diese Waffen! Versteht ihr!?

Aber wir beschäftigen uns heute noch mit unseren Waffen, die stärker sind als ihre Waffen! Versteht ihr?! Es kann aber sein, dass in diesem Kampf, in diesem Tosen, aus dem Kampf, der jetzt läuft, den wir jetzt gerade miteinander besprechen, dass aus dieser Ebene nochmal ein heißer Krieg ausbricht, weil sie alles zusammenbomben, um wieder abzulenken, um an der Macht zu bleiben, versteht ihr? Aber wir haben die Chance, dagegen zu stehen. Wir können das Volk vereinigen! Und ihr seht, es geschieht auch schon. Obwohl wir die falsche Bibelauslegung im Kopf hatten, obwohl Milliarden von Menschen verführt waren, über Jahrtausende jetzt hinweg, siehst du, wie Friedensbewegungen aufkommen. Ja, was ist das anderes als genau das! Es wird zu einer Entscheidung hingeführt, zu einer Abstimmung gebracht, ja, immer mehr.

Haargenau werden die Geschehnisse unserer Tage in diesen Texten beschrieben.
Big Pharma will der gesamten Menschheit ein Charagma verpassen. Und zu Deutsch meint das, und jetzt lege ich kurz den griechischen Text auch aus von Charagma, was wir Christen als Malzeichen des Tieres kennen, ich lese dir jetzt nur das, was meine alten Lexika sagen. Ich sage, ich habe die elf besten Lexika, altgriechisch, die du dir besorgen kannst. Ich habe lange gebraucht, bis ich die ausgewählt habe. Ich habe mir sämtliche angesehen, und die besten davon habe ich gewählt. Ich arbeite immer parallel mit neun bis elf Lexika. Ich habe ein Programm, das es nur einmal auf der Welt gibt, wo ich mit einem Klick alle neun Lexika immer an der Stelle offen habe, die ich bearbeite. Also, ich kann schneller übersetzen als jeder andere Übersetzer zu jeder Zeit. Aber ich mache es nicht schneller, ich mach´s gründlicher. Versteht ihr?


Und jetzt hört zu! Es gibt drei Bedeutungen im Altgriechischen für „Charagma“ sowie „das Malzeichen des Tieres“. Jetzt spitzt mal eure Ohren und überlegt euch: Kommt euch das bekannt vor? Die erste Bedeutung von „Charagma“ bedeutet: „ist ein Stich, ein Stich mit einem metallischen Gegenstand in die Haut“. Gut verstanden? Die zweite Bedeutung von „Charagma“ ist: „eine Art Stempel mit dem etwas in die Haut gestochen oder eingeätzt wird“. Die dritte Bedeutung von „Charagma“, also Malzeichen, meint „ein charakteristisches Identifikationsmerkmal, das in Form von einem Gebilde in die Haut eingebracht wird“.

Du denkst: „Wo nimmst du so was her?“ Ich sag: „Aus meinen Lexika; das sagen die mir über Charagma, über das Malzeichen des Tieres.“ Die griechische Sprache hat also m.a.W. schon vor 2.000 Jahren bis ins Detail geschildert, worauf eine entartete Wissenschaft und Politik mit der ganzen Menschheit letztlich hinauswill, und welche Mittel sie dazu verwenden möchten, versteht ihr! Aber so wahr eben diese Prophetien nicht in der Verwirklichungsform, sondern in der bloßen Wunschform formuliert sind, so wahr muss sich jetzt die ganze Menschheit an der 2.000jährigen Warnung Gottes orientieren, und sich dann diesem diabolischen Wunschdenken nicht beugen, sich widersetzen- versteht ihr! Um das geht es! Und das ist jetzt ganz wichtig, auch das was ich jetzt wieder sage!

Noch etwas zum griechischen Konjunktiv, den müsst ihr nämlich verstehen. Jetzt wird es aber ernst! Jetzt passt gut auf, was ich sage. Der griechische Konjunktiv, also die Möglichkeitsform in der griechischen Sprache, hat eine etwas andere Bedeutung als im Deutschen. Und erschrick jetzt nicht; jetzt wird es ernst. Im Deutschen ist ein Konjunktiv eine Wunschform, also eine Wunschform, es bleibt Wunsch. Im Griechischen meint aber ein Konjunktiv eine Wunschform, halt eine Möglichkeit, mit etwas Tieferen verbunden. Was ist es, das Tiefere? Was unterscheidet den griechischen vom deutschen oder anderen Konjunktiv? Im Griechischen bedeutet ein Konjunktiv, dass es auf jeden Fall so kommen wird, wenn man nichts dagegen tut!

Und denkt jetzt nicht, das ist jetzt ein Bibel-Auslegertrick vom Sasek. Nein, das ist grammatikalische Schule, verstehst du. Das kann dir jeder Gelehrte sagen, dass es so ist. Also, wenn man nichts dagegen tut, wird es so eintreffen. Wenn im Deutschen ein Konjunktiv ist, kannst du Däumchen drehen und sagen: „Ja, das ist nur Wunsch. Das kommt eh nicht zustande.“ Nein im Griechischen - und darum ist diese Aufforderung in diesen Texten drin so wichtig. Wir werden in der Bibel aufgefordert, wirklich aktiv etwas dagegen zu tun, weil es sonst sicher kommt!
Also der in unserem Text stehende Konjunktiv, bedeutet somit: Es wird nur nicht so kommen, wenn man aktiv dagegen vorgeht. Unser aktiver Widerstand ist somit die absolute Bedingung, dass sich dieser Konjunktiv auflöst oder eben nicht erfüllt. Tun wir aber nichts, oder tun wir zu wenig, wird das dort beschriebene Blutbad, dieses Martyrium, auf jeden Fall eintreffen! Das ist die harte Botschaft, und das ist die Realität von Armageddon im Geist, dieser Endkampf. Werden wir hier begreifen, was uns auferlegt ist? Werden wir unser Format finden? Werden wir uns stellen, oder werden wir uns auf und davon machen, wie wir es schon immer gut konnten?
Der Vorteil, dass sich uns heute rein materiell bietet, ist: Die Konditoreien und alles, die Restaurants sind geschlossen für uns. Über den Winter kannst du nicht so viel in die Kneipe, wo du gerade willst, jetzt musst du an einen anderen Ort. Ich empfehle: Mach dir einen stillen Platz, wo du meditieren kannst, wo du beten kannst. Wo du mit Gott allein sein kannst, oder mit dir- wenn du es mit dir alleine aushandeln willst. Wo du fest wirst in deinem Herzen und sagst: Ich bin dabei! Ich leiste Widerstand! Ich leiste zivilen Ungehorsam! Ich lass mir das nicht bieten! Ich bin Teil dieser weltweiten Entscheidung! Ich führe die Entscheidung mit herbei!


Also so viel einmal zum griechischen Konjunktiv. Ich bin aber persönlich fest davon überzeugt, dass sich der seit 2000 Jahren unterschlagene Konjunktiv in eben den genannten Texten als neues Bewusstsein durchsetzen wird, weil er eben der kommenden Wirklichkeit entsprechen will und keine noch so angestrengte Unterdrückung den göttlich offerierten Lauf oder den Ausweg verhindern kann.

Seht ihr, ich glaube an diesen Konjunktiv, er steht dort, damit man ihn gebraucht, und ich möchte ihn bekannt machen, ich möchte ihn berühmt machen, darum wiederhole ich das. Ich habe das schon mehr als einmal erwähnt, aber man kann es nicht genug hören.
Ich sag euch Christen da draußen, wo immer ihr seid: Legt es in eure Gemeinden rein, bringt diese Predigt zu euren Predigern! Überlegt es, ob ihr nicht endlich Teil davon werden wollt, weil vor 20 Jahren habe ich alle eure Prediger, 10.000 von ihnen, angeschrieben, um sie diese Dinge zu lehren; sie hatten es alle nicht für nötig befunden zu kommen, sie haben vorgezogen, mich zu verlästern, durch die Presse zu schleifen, mich zu verfolgen, ihre Schäfchen von mir zu isolieren. Wir mussten von Null auf das Volk bilden, das heute Kla.TV stellt, das diese geistlichen Kriegsmittel, wenn man so will, erarbeitet hat.
Und ich sag euch, jetzt ist die Stunde da, entweder steigt ihr mit ein, kommt mit ins Boot, führt diese Entscheidung herbei, fügt euch ins Gesamte ein, oder dann lasst es doch endgültig bleiben ‒ kommt wenigstens in der Endschlacht dazu! Ihr habt uns bis heute im Stich gelassen, kommt jetzt dazu, mit euren Predigern, mit eurem Volk und vereinigt euch, folgt dem, was wir hier lehren und geht nicht weiter eigene Wege, es geht nur zusammen, versteht ihr? Es geht nur zusammen! Hier ist ein Ausweg offeriert.
Ich wiederhol nochmal, was auch viele Bibelausleger wissen: Die griechischen Urtexte besagten seit je, dass Big-Pharma, und zwar so wörtlich im Griechischen „zwar für kurze Zeit die Weltmacht an sich reißen wird“, so wurden wir auch immer gelehrt, der Antichrist wird eine gewisse Zeit herrschen, man hat immer von dreieinhalb Jahren usw. geredet. Und dann waren wir aber schon wieder im Streit drin, werden wir noch vor dieser Sache entrückt, mittendrin oder nachher? Ich sag euch, was es ist, ihr werdet gar nicht entrückt, ihr werdet mit uns diesen Kampf kämpfen ‒ und das ist unsere Entrückung, dass wir jetzt hochsteigen! Jetzt! Jetzt! Jetzt! Jetzt! Jetzt! - Versteht ihr!

Hört gut zu, auch darüber habe ich schon Stunden gelehrt, man könnte tagelang darüber lehren, aber ich sage, alle drei Versionen stimmen. Ich bin schon weit vor dem ... Weit vor 20 Jahren wurde ich schon entrückt, das heißt hochsteigen in die geistliche Dimension, um deine Stellung in Gott einzunehmen, deine geistliche Stellung ‒ darüber reden wir, wie gesagt, im zweiten Teil.
Du kannst jetzt mittendrin in dieser Krise, wo der Antichrist tobt, entrückt werden, und andere werden erst am Schluss hochsteigen und andere, von mir aus, gar nicht ‒ also alle drei Versionen stimmen und stimmen nicht. Es hängt davon ab, was du mit dem Hier und Jetzt machst, verstehst du?
Und ich sag, lasst uns heute hochsteigen, heute (ist) Tag der Entrückung in dem Sinne, dass wir in unsere Bestimmung eingehen, dass wir begreifen, wer wir sind, woher wir kommen, wohin wir gehen. Wir lassen uns nicht nochmal den Schädel kaputt machen, versteht ihr? Nicht nochmal DNA verändern! Wir brechen aus und gehen zu unserem Urbild zurück. Also, die Weltmacht hat das zwar alles tatsächlich vor mit uns, sie möchte sämtliche Menschen mittels Einstichen unter die Haut, so wörtlich, beherrschen. Sie möchte auf diesem Weg jetzt grad alle nummerieren, registrieren, charakterisieren usw., aber eben, Big-Pharma will das bloß ‒ Konjunktiv! Big-Pharma möge dabei aber eines nie vergessen ‒ und jetzt komme ich zum Schluss des ersten Teils ‒ Big-Pharma möge dabei eines nie vergessen, was ist es? Dass nämlich noch etwas im griechischen Text unauslöschlich über sie geschrieben steht.
Wisst ihr, was das ist, wollt ihr das noch hören?
Es steht geschrieben: „Dein Licht wird erlöschen und jede Freude in dir wird vergehen, denn in einer einzigen Stunde ist sie entblößt worden“ oder anders übersetzt, „denn in einer einzigen Stunde ist sie aufgedeckt worden“ oder wieder anders übersetzt, „denn in einer einzigen Stunde ist sie beraubt und entleert worden“ ‒ „denn in einer einzigen Stunde wurde sie aus der Öffentlichkeit entfernt, beraubt, verödet, verlassen.“ Seht ihr und dieses göttliche Urteil steht ebenso seit 2000 Jahren über Big-Pharma und ihren Elitegroßhändlern geschrieben. Dort steht somit nicht, dass es ihr gewiss endgültig gelingen wird, und zwar was gelingen wird? Alle Anders- oder Querdenker noch restlos aus der Wirtschaft zu sanktionieren, ich sage restlos, restlos auszuschließen und schließlich sogar alle zu töten, die ihr widerstehen, und zwar alle, die ihr Stichzeichen, wörtlich ihr Charagma, verweigert haben....

....Ich sage es nochmals zusammengefasst: Durch den Hauch Seines Mundes wird der Gesetzlose geschlagen. Sprich: Die größte Weltmacht, die je existiert hat, die je aufgetreten ist, das schlimmste Tier aus der Erde mit diesen sieben Köpfen und zehn Hörnern wie es da geschildert ist, es wird durch den Hauch des Mundes erledigt. Habt ihr das verstanden?
An anderer Stelle wird es das Schwert des Mundes genannt! Man könnte ein ganzes Studium darüber machen, auf welchem Weg dieses Biest geschlagen wird, diese Weltmacht geschlagen wird. Schwert des Mundes heißt: Das, was gesprochen wird, bekommt göttliche Macht, bekommt göttliche Kraft, bekommt göttlichen Einfluss, es verändert die Nationen, es bringt sie in die Abstimmung rein, es bringt sie in eine Verwandlung, es entlarvt diese Dinge! Dazu kommen wir noch.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 04.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#172 von Dörte Donker , 05.11.2021 12:09

Sehr gute Rede zum Impfwahnsinn; dem ist quasi nichts hinzuzufügen.

https://www.kla.tv/2021-11-04/20431&autoplay=true

Zitat
FPÖ Presse-Konferenz gegen Schutzhaft für Ungeimpfte
Laut Herbert Kickl von der FPÖ starte Österreichs Regierung mit der „Vorbereitung einer Schutzhaft für Ungeimpfte“, wie er es nennt, einen Verzweiflungsangriff auf die Bevölkerung. Damit eröffne sie ein Szenario, das an die dunkelsten Kapitel der österreichischen Geschichte erinnere. Kurzum: Der Corona-Wahnsinn geht weiter! Kickl erläuterte an einer Pressekonferenz, was es dringend benötigen würde, um Österreich aus dem ganzen Wahnsinn hinauszuführen. Wo jedoch blieb der Aufschrei der dort anwesenden Mainstream Presse? Kla.TV präsentiert hier den ungekürzten Stream dieser doch sehr außergewöhnlichen Pressekonferenz. [weiterlesen]


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 05.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#173 von Dörte Donker , 10.11.2021 12:08

Pfizer: Ein korruptes Unternehmen
Während die Frankfurter Allgemeine Zeitung über das US amerikanische Pharmaunternehmen Pfizer berichtet, dass dieses seinen Umsatz 2021 nahezu verdoppelt hat [1], hat fast zeitgleich eine Whistleblowerin in einer Fachzeitschrift BMJ ernsthafte Zweifel an der "Integrität der Daten und der Sicherheit der Patienten" während der Zulassungsstudie des Pfizer-Impfstoffs geäußert [2]. Im Netz kursieren plötzlich Nachrichten, dass der Pfizer-CEO Albert Bourla vom CIA verhaftet wurde.[3] Prompt erscheinen die sogenannten Faktenchecker und enthüllen diese Nachricht fleißig als angeblichen Fake.

Aber ist es so absurd, dass der Pharmariese Pfizer mit dem Coronaimpfstoff den Bogen überspannt hat und auch die Justiz ihn auf die Schliche kommt ? Schließlich merken die Völker jetzt, dass der Pfizer Gen-Impfstoff, wie auch die anderen Coronaimpfstoffe nicht wirken, sind doch unter den Hospitalisierten und auf den Intensivstationen in Europa 35-55% Doppeltgeimpfte zu finden. Aktuell, wie im Wochenbericht des RKI [4] abzulesen, sind in Deutschland 45% der verstorbenen Coronapatienten Doppeltgeimpfte über 60. Von dem Narrativ, dass die Impfstoffe die Gamechanger sind und die versprochene Herdenimmunität bewirken, mussten sich Menschen mit Verstand aufgrund der Geschehnisse in Israel (86% auf den Intensivstationen sind doppelt geimpft) schon früher verabschieden. Die Geimpften sind nämlich nahezu genauso ansteckend und stecken sich ebenso häufig an, wie Ungeimpfte. Aktuelle Studien beweisen das eindeutig [5].

Aber schauen wir uns mal an einigen Beispielen an, was Pfizer an krimineller Energie besitzt:
Pfizer musste in den letzten Jahren 4,4 Milliarden Euro Strafe bezahlen und ist 47-mal von US-Behörden und Gerichten verurteilt worden [6]. Der Konzern fällt immer wieder durch Korruption, unlauteren Wettbewerb, sowie gefälschte und geschönte Zulassungsstudien auf, mit tödlichen Folgen. So testet Pfizer seine Medikamente ohne Zustimmung der Eltern, also als illegale Menschversuche, an Säuglingen und Kindern in Afrika, was in Nigeria zu Todesfällen und dauerhaft geschädigten Kindern führte. Pfizer erreichte durch eine Vielzahl unlauterer Mittel, dass sie nur einen Bruchteil der geforderten Entschädigungssumme zahlen mussten. Von den geforderten 7 Milliarden Dollar Entschädigung wurden so 75 Millionen Dollar [7]. Die Bundesärztekammer gab 2010 einen Bericht heraus, der die Medikamentenstudien der Pharmakonzerne beleuchtete und kommt zu dem Fazit, dass diese Studien häufig ein verzerrtes Bild zugunsten der Medikamente liefern [8]. Alleine ein von Pfizer auf den Markt gebrachtes Schmerzmittel, bei dem der Konzern über schwere Nebenwirkungen schwieg, soll in den USA an die 75.000 Todesopfer gefordert haben. [9]

Auch die Zulassungsstudien zu den Covid 19 Impfstoffen sind grundsätzliche höchsten Maße umstritten, weil die Probanden eben nicht zu 100% dem Virus ausgesetzt waren. Das Erkrankungsrisiko betrug nur ca. 0,8 %. Immerhin sind 99,4% der Ungeimpften nicht infiziert worden.[10] Wie kommt bei diesen Zahlen dazu, überhaupt von einer Wirksamkeit von bis zu 90% zu sprechen, wie Pfizer versprach? Zeichnet sich doch jetzt eindeutig ab, dass die Impfstoffe nur mangelhaft wirken, dafür aber umso mehr schaden. Klar ist: Pfizer hat nicht umsonst mit rüden Methoden seine Verträge mit den verschiedenen Staaten durchgesetzt. Es erpresste diese entweder den Haftungsausschluss und Geheimhaltungsklauseln von 10 Jahren zu unterschreiben oder seine Impfstoffe an andere Staaten zu verkaufen.[11] Das EU Parlament fordert jetzt ein Fond für Impfgeschädigte, wobei der Pfizers Covid Impfstoff für die Mehrheit der schweren Impfschäden (45%) und Todesfälle (73%) verantwortlich ist.[12] Zudem steht Pfizer in Verdacht, nicht deklarierte Substanzen in den Impfstoffen zu haben, wie das giftige Graphenoxid. [13]
Aber warum sind zurzeit nur wenige Menschen kritisch, während so viele Menschen, wie auch Politik und Medien an einem völlig unbegründeten Narrativ der seriösen Impfstoffhersteller als angebliche Menschheitsretter festhalten und sogar zu weiteren umstrittenen Impfungen nötigen wollen.
Das Narrativ ist tatsächlich neu, denn vor Jahren wurde von der Systempresse noch ausgedrückt, was heute nur noch angebliche Verschwörungstheoretiker zu sagen wagen: Pfizer ist ein korruptes Unternehmen. Betrug, Bestechung, Schlampereien und unterdrückte negative Studienergebnisse, sind bei Pfizer an der Tagesordnung. So schrieb die Süddeutsche 2010 einen Artikel über „Pfizers schmutzige Tricks“ [14]. Und noch vor knapp 7 Jahren: "Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia."
„Diese Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man von Mafia reden. In einem Prozess gegen Pfizer haben die Geschworenen 2010 ausdrücklich festgestellt, dass die Firma über einen Zeitraum von zehn Jahren gegen das sogenannte Rico-Gesetz gegen organisierte Kriminalität verstoßen hat.“ : so die Süddeutsche. [15]

Wir haben hier die Machenschaften von Pfizer als exemplarisches Beispiel betrachtet, was nicht den Eindruck erwecken soll, dass andere Pharmakonzerne besser seien. Wir sollten uns also nicht wundern, wenn das FBI oder andere Strafverfolgungsbehörden tatsächlich einmal zuschlagen. Wichtig ist, dass die durch die Pharmaindustrie betrogenen und geschädigten Völker endlich aufwachen und dem Treiben Einhalt gebieten.


Quellen:
1 https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/p...n-17614461.html

https://de.rt.com/international/126587-p...-comirnaty/amp/

2 https://de.rt.com/meinung/126626-pfizer-...nd-schlamperei/
https://de.rt.com/international/126590-w...lassungsstudie/


Covid-19: Forscher whistlet auf Datenintegritätsprobleme in Pfizers Impfstoffstudie | Das BMJ
https://www.bmj.com/content/375/bmj.n2635

"Falsifizierte Daten" - Pfizer-Impfstoff-Studien sollen mangelhaft bis gefälscht sein (report24.news)
https://report24.news/falsifizierte-date...efaelscht-sein/


3 CEO von Pfizer verhaftet, wegen Betrugs angeklagt – Mediensperre (ddbnews.org)
https://www.ddbnews.org/ceo-von-pfizer-v...t-mediensperre/
CEO von Pfizer vom FBI verhaftet, wegen Betrugs angeklagt – Medien-Blackout als #PfizerGate Trends – Conservative Beaver
https://www.conservativebeaver.com/2021/...media-blackout/

4 Wöchentlicher Lagebericht des RKI
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Ne...publicationFile

In Belgien sind die meisten neuen Krankenhauseinlieferungen gegen Corona geimpft – uncut-news.ch (uncutnews.ch)
https://uncutnews.ch/in-belgien-sind-die...corona-geimpft/


5 Neue Corona-Studie: Geimpfte infektiöser als bisher angenommen | Gesundheit (hna.de)
https://www.hna.de/gesundheit/corona-imp...n-91086292.html



6 Corvelva Association - Die Verurteilungen von Big Pharma in den USA

https://www.corvelva.it/de/approfondimen...-negli-usa.html


7 Wikileaks: Nigeria - Pfizers schmutzige Tricks - Wirtschaft - SZ.de (sueddeutsche.de)
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/w...ricks-1.1034677


Studie zeigt: Pfizer ist ein „Gewohnheitstäter“, der „beharrlich“ in illegale Aktivitäten verwickelt ist – uncut-news.ch (uncutnews.ch)
https://uncutnews.ch/studie-zeigt-pfizer...verwickelt-ist/

Medikamententests - Versuchslabor Afrika (Archiv) (deutschlandfunkkultur.de)
https://www.deutschlandfunkkultur.de/med...ticle_id=334672


8 Finanzierung von Arzneimittelstudien durch pharmazeutische Unternehmen und die Folgen (bundesaerztekammer.de)
https://www.bundesaerztekammer.de/filead...latt_2010-1.pdf

9 Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia | Int Network of Human Rights eV (inhr.net)
https://www.inhr.net/content/die-pharmai...r-als-die-mafia




10 BioNTech-Impfstoff: Eine kritische Analyse der Zulassungsstudie, Teil 1 (impfkritik.de)
https://www.impfkritik.de/front_content....form&creplyto=0

11 "Menschen werden wegen Ihnen sterben": Wie Pfizer in Südamerika verhandelte | WEB.DE
https://web.de/magazine/news/coronavirus...merika-35578326
Impfstoffe: Knebelverträge sollten 10 Jahre geheim bleiben - infosperber https://www.infosperber.ch/wirtschaft/ko...geheim-bleiben/

12 ENTSCHLIESSUNGSANTRAG zur Einrichtung eines europäischen Fonds zur Entschädigung der Opfer der „COVID-19-Impfstoffe“ (europa.eu)
https://www.europarl.europa.eu/doceo/doc...21-0475_DE.html

13 Ehemalige Mitarbeiterin von Pfizer sagt: «Graphenoxid in den Gen-Präparaten (...) - Corona Transition (corona-transition.org)
https://corona-transition.org/ehemalige-...praparaten-wird

Gefährliche Impfinhaltsstoffe: Offener Diskurs unerlässlich | Kla.TV
www.kla.tv/20342

14 Wikileaks: Nigeria - Pfizers schmutzige Tricks - Wirtschaft - SZ.de (sueddeutsche.de)
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/w...ricks-1.1034677


15 Kritik an Arzneimittelherstellern - "Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia" - Gesundheit - SZ.de (sueddeutsche.de)
Pfizer-Leak: Betrug und Schlamperei – alles im Zeichen der "Menschheitsrettung"? — RT DE


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 10.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#174 von Dörte Donker , 10.11.2021 13:57

Zitat
FC-Bayern-Star Kimmich im Kreuzfeuer der Medien ̶ Zu Recht?


08.11.2021 | www.kla.tv/20475

Es ist unumstritten, was wir derzeit erleben – ein Graben zieht sich mehr und mehr mitten durch unsere Gesellschaft, eine Zweiklassengesellschaft zwischen Geimpften und Ungeimpften formiert sich. Die aktuelle Diskussion, wie immer mantramäßig geschürt von Politik und Leitmedien, dreht um die „Pandemie der Ungeimpften“.
Die Folge: Das Gros der Geimpften befürwortet Sanktionen für Ungeimpfte, im Glauben, dass diese eine reale Gefahr darstellen und für die weitere Ausbreitung der Pandemie verantwortlich seien.
Nun hat sich der Profi-Fußballer Joshua Kimmich, 26 Jahre jung, Nationalspieler beim FC Bayern München mit 64 bestrittenen Länderspielen, geäußert, dass er sich bislang nicht hat impfen lassen.

Mit dieser öffentlichen Erklärung geriet der Hoffnungsträger des deutschen Fußballs in ein beispielloses Kreuzfeuer der Medien und sorgte bei Fußballfans oder an Stammtischen für lebhafte Debatten. Selbst die Bundesregierung sah sich veranlasst, sich einzuschalten und zu fordern, dass er sich impfen lässt.

Infolge des gigantischen Medienhypes um Kimmich mit völlig unverständlichen und überzogenen Anklagen und Vorwürfen zu seiner Nicht-Impfentscheidung meldeten sich inzwischen auch mehrere Fußballinsider zu Wort. Der ehemalige Präsident des FC Bayern Uli Hoeneß kritisierte die Vorgehensweise der Medien scharf, und Ex-Nationalspieler Lukas Podolski verteidigte seinen Kollegen, indem er sagte, jeder könne selber entscheiden, was er macht und er verstehe nicht, warum man Joshua Kimmich als Schwerverbrecher hinstellt.

Auch Joshuas Mentaltrainer Thomas Eglinski – der den Fußball von innen kennt – äußert sich in einem ausführlichen und sehenswerten Videobeitrag www.youtube.com/watch?v=-BmGje_ScjI über die Einstellung Kimmichs.
Er stellt sich hinter Joshua und erklärt dessen Standpunkt, der auch für viele andere Fußballer spricht. Hier einige Aussagen aus seiner Stellungnahme:
Kimmich war immer die Vertrauensfrage in ein Produkt wichtig, wenn es um eine Entscheidung von höchster Bedeutung ging, nämlich die Gesundheit. Er hat sich persönlich ausführlich mit Corona und der empfohlenen Impfung auseinandergesetzt. Kimmich wollte wissen, inwieweit er Vertrauen fassen kann in die Pharmaindustrie. Auf diesem Weg erfuhr er, dass z.B. Pfizer, AstraZeneca und Johnson & Johnson in der Vergangenheit mehrfach für die Fälschung von Studien Strafen in Milliarden-Höhe erhielten. Erschreckend sei für ihn auch gewesen, dass BioNTech bis zum Zeitpunkt der Herstellung des Corona-Impfstoffes noch kein einziges zugelassenes Produkt hat vorweisen können und dass dieser mRNA-Impfstoff nur durch eine Spende von 50 Millionen US-Dollar der Bill&Melinda-Gates-Stiftung entwickelt werden konnte.
Auch erfuhr er, dass von Impfstoffen keine langfristige Schutz-Wirkung ausgehe und für Schäden durch Impfstoffe von der Pharmaindustrie keine Haftung übernommen werde. Zudem bestehen weltweit berechtigte Zweifel, dass der PCR-Test überhaupt Infektionen nachweisen kann.
Kimmich beleuchtete auch die Entscheider in der Corona-Politik. Ihm kamen Zweifel an der fachlichen Kompetenz, angefangen bei Gesundheitsminister Jens Spahn, der Bankkaufmann ist und zudem bisher für die Pharmalobby arbeitete. Weiter erfuhr er über Christian Drosten von der Charité Berlin, dass dieser Falschaussagen über die Risiken der Schweinegrippe gemacht hatte. Das Robert Koch-Institut mit Lothar Wieler, von Beruf Tierarzt, schneidet auch nicht besser ab, da diese falschen Aussagen z.B. zur Intensivbettenbelegung machte.
Kimmichs Zweifel an der Wirksamkeit der Impfung bestätigten auch die Nachrichten über den Fall der Spielvereinigung Fürth. Zwölf Spieler waren Corona-positiv getestet worden, obwohl zehn von ihnen bereits doppelt geimpft waren.
Dass Kimmich mit seiner kritischen Meinung zur Corona-Impfung den Medien eine Angriffsfläche geboten hat, ist allzu logisch. Löst doch der Wirbel um den Fußballer, den im Übrigen die Medien selbst entfacht haben, Diskussionen in der Bevölkerung aus, die gerade Kimmichs Fans gleichfalls zu einem kritischen Verhalten gegenüber der Corona-Politik bewegen können.
Dass die Bedenken Kimmichs bzgl. der Impfung jedoch durchaus begründet sind, zeigt auch die Tatsache, dass seit einigen Monaten gehäuft Sportler plötzlich und unerwartet zusammenbrechen oder sogar sterben. Oftmals sind Herzprobleme wie Herzentzündungen die Ursache – eine der bekannten lebensgefährlichen Nebenwirkungen der Gentherapiespritzen. Sogar die FDA [= Food and Drug Administration] in den Vereinigten Staaten warnte am 25. Juni 2021 offiziell vor Myokarditis (Herzmuskelentzündung) und Perikarditis (Herzbeutelentzündung) nach mRNA-Impfungen.

Müsste nicht eigentlich genau jene Häufung derartiger Vorfälle die uneingeschränkte Aufmerksamkeit der Medien hervorrufen, anstatt mit dem Finger auf die vermeintlichen Verfehlungen von Joshua Kimmich zu zeigen? Denn inzwischen gibt es mehrere Fälle von Sportlern, deren gesundheitliche Probleme oder Tod in einem möglichen Zusammenhang zur Impfung stehen.
Kla-TV hat eine Auswahl an Medienberichten zusammengestellt:


Pedro Obiang, 29 Jahre, italienischer Fußballprofi, erkrankt nach Covid-Impfung an Myo-karditis.

Kjeld Nuis, 31 Jahre, niederländischer Eisschnelllauf-Olympiasieger, erkrankt nach Corona- Impfung schwer.

Brandon Goodwin, 26 Jahre, amerikanischer Basketballprofi, Karriere-Aus nach Blutgerinn-sel durch Corona-Impfung.

Greg Luyssen, 22 Jahre, belgischer Radsportprofi, erlitt nach zweiter Impfung mit Pfizer einen Herzmuskelschaden und beendet Radsportkarriere.

Jacek Kramek, 32 Jahre, polnischer Star-Trainer und Bodybuilder, 2-fach geimpft, verstirbt nach einem Schlaganfall.

Roy Butler, 23 Jahre, irischer Fußballstar, verstirbt 3 Tage nach der Impfung mit dem Covid-Vaccine Johnson & Johnson an einer schweren Hirnblutung.

Andrea Astolfi, 45 Jahre, Sportdirektor aus Italien, 2-fach geimpft, verstirbt nach dem Trai-ning an einem Herzinfarkt.

Jake Kazmarek, 28 Jahre, amerikanischer Bodybuilder, verstirbt 4 Tage nach der zweiten Impfung mit dem Moderna Covid-19-Impfstoff.



Die tragischen Umstände, wo Sportler verschiedenster Disziplinen in der Ausübung ihres Sports z.B. nach Herzstillstand reanimiert werden mussten, kommen immer häufiger vor und werden in den Medien vornehmlich sehr sachlich und ohne Empathie für die Betroffenen eher nebenbei erwähnt. Es sind schließlich Sportler, die Spiele, Wettkämpfe, Meisterschaften usw. austragen und in der Bevölkerung ein hohes Ansehen genießen.
Kein Wunder also, dass Kimmichs Verhalten der politischen Corona-Agenda und deren Zielen quer im Wege steht und den meisten renommierten Medien, die sich nur noch als hochfinanzierte Handlanger zur Durchsetzung der politischen Ziele verschrieben haben, ein Dorn im Auge ist.
Denn schließlich würde eine Offenlegung von massiven Gesundheitsproblemen, die im Zusammenhang mit der Impfung stehen, in der breiten Bevölkerung die Skepsis gegen Impfungen anheizen und dem Graben zwischen Geimpften und Ungeimpften etwas entgegensetzen, was offenbar nicht gewünscht ist.
Dadurch haben die Medien die massive Spaltung unserer Gesellschaft zu einem großen Teil mit zu verantworten.

Abschließend darf gesagt werden: Es kann lebensrettend sein, sich wie Joshua Kimmich nicht nur auf die propagandistische Berichterstattung der Medien zu verlassen, sondern sich gut zu informieren und zu prüfen, wem oder was man Vertrauen schenken will und wem nicht!
Verehrte Zuschauer, hören Sie nun im Anschluss eine auffällig hohe Anzahl an Medienberichten der vergangenen Monate, die aufzeigt, dass immer mehr Fußballer und andere Sportler, deren Impfstatus unbekannt ist, unerwartete schwere gesundheitliche Probleme haben oder verstorben sind:

Christian Eriksen, 29 Jahre, dänischer Fußballprofi, bricht bei einem EM-Spiel leblos zu-sammen und wird wiederbelebt.

Jente Van Genechten, 25 Jahre, belgischer Fußballspieler, erleidet in der Anfangsphase eines Pokalspiels einen Herzstillstand.

Marvin Schumann, Gifhorner Amateurspieler, muss nach Herzstillstand reanimiert werden.

Rune Coghe, 18 Jahre, belgischer Fußballspieler erlitt während dem Spiel einen Herzinfarkt.

Diego Ferchaud, 16 Jahre, französischer Fußballspieler, erlitt während einem Ligaspiel einen Herzstillstand und wird ins Krankenhaus gebracht.

Jens De Smet, 27 Jahre, belgischer Hobby-Fußballer, bricht auf dem Platz zusammen und stirbt wenig später im Krankenhaus.

Dylan Rich, 17 Jahre, englisches Fußballtalent, verstirbt aufgrund eines Herzinfarktes wäh-rend eines Spiels.

Frederic Lartillot, französischer Fußballspieler, stirbt nach einem Freundschaftsspiel in der Umkleidekabine an einem Herzstillstand.

Dimitri Lienard, französischer Fußballspieler vom FC Strassbourg, bricht in einer Partie der Ligue 1 mit Herzproblemen zusammen.

Dirk Splisteser, 50 Jahre, Trainer beim SG Traktor Divitz, erleidet während dem Spiel seines Teams einen Herzinfarkt und stirbt.

Benny Taft, 33 Jahre des SVU (Bayern Unterferrieden), erleidet
beim Auswärtsspiel einen Herzstillstand und stirbt einen Tag später.

Antonello Campus, 53 Jahre, Fußballtrainer aus Sizilien, stirbt während dem Training mit seiner Jugendmannschaft an einem Herzinfarkt.

Alessandro Cabrio, 59 Jahre Langstreckenläufer aus Biella stirbt bei Rennen in Norditalien an Herzversagen.

Emil Palsson, 28 Jahre, isländischer Fußballprofi, erlitt auf dem Platz einen Herzstillstand und wird wiederbelebt.

Christophe Ramassamy, 54 Jahre, AH-Spieler stirbt während eines Matches an einem Herzinfarkt.

Boris Sadecky, 24 Jahre, Eishockeyspieler erleidet bei der ICE Hockey League in Dornbirn einen Herzinfarkt und stirbt.

Fellipe de Jesus Moreira, 18 Jahre, brasilianischer Fußballspieler, erlitt einen Herzinfarkt im Trainingszentrum, einen weiteren in der Notaufnahme des Krankenhauses.

Ava Azzopardi, 14 Jahre, Fußballspielerin bricht auf dem Platz zusammen und wird ins künstliche Koma versetzt.

Whitnee Abriska, 19 Jahre, niederländische Handballerin, nach Herzstillstand verstorben.

Francis Perron, 25 Jahre, kanadischer Footballspieler, nach Spiel verstorben.

49-jähriger Spieler vom SC Massay, erleidet während eines Fußballspiels einen tödlichen Herzinfarkt.

17-jähriger Leichtathlet aus Colverde/Italien bricht beim Training mit Herzstillstand zusam-men und wird wiederbelebt.

17-jähriger Fußballspieler der JSG Hoher Hagen, kollabiert auf dem Spielfeld und muss reanimiert werden.

13-jähriger Fußballer des Vereins Janus Nova/Italien, bricht auf dem Spielfeld mit Herzstill-stand zusammen.

19-jähriger Fußballspieler des FC Nantes erlitt während dem Training einen Herzstillstand und wird ins Koma versetzt.

In der achten Spielminute bricht ein Spieler des ASV Baden auf dem Spielfeld plötzlich zu-sammen und wird reanimiert.

Spielabbruch wegen Herzstillstand des Schiedsrichters in einer Partie des Lauber SV(Kreis Donauwörth)



von avr./nm./awe./ef.
Quellen/Links:
Quellen der Sportler, bei denen bekannt ist, dass sie geimpft sind, erkrankten bzw. verstorben sind und im Sendungstext erscheinen:

Pedro Obiang, 29 Jahre, italienischer Fußballprofi, erkrankt nach Covid-Impfung an Myokarditis.
https://thecovidworld.com/pedro-obiang-2...vid-19-vaccine/


Kjeld Nuis, 31 Jahre, niederländischer Eisschnelllauf - Olympiasieger, erkrankt nach Corona- Impfung schwer.
https://www.rtlboulevard.nl/entertainmen...k-na-vaccinatie


Brandon Goodwin, 26 Jahre, amerikanischer Basketballprofi, nach Blutgerinnsel durch Corona-Impfung – Karriere aus.
https://www.peachtreehoops.com/2021/10/3...nded-his-season


Greg Luyssen, 22 Jahre, belgischer Radsportprofi, erlitt nach zweiter Impfung mit Pfizer einen Herzmuskelschaden und beendet Radsportkar-riere.
https://thecovidworld.com/greg-luyssen-2...vid-19-vaccine/


Jacek Kramek, 32 Jahre, polnischer Star-Trainer und Bodybuilder, 2-fach geimpft, verstirbt nach einem Schlaganfall.
https://www.schildverlag.de/2021/07/24/p...bt-es-wirklich/


Roy Butler, 23 Jahre, irischer Fußballstar, verstirbt 3 Tage nach der Imp-fung mit dem Covid-Vaccine Johnson&Johnson an einer schweren Hirn-blutung.
https://report24.news/von-medien-vertusc...g/?feed_id=4680


Andrea Astolfi, 45 Jahre, Sportdirektor aus Italien, 2-fach geimpft, ver-stirbt nach dem Training an einem Herzinfarkt.
https://corrieredelveneto.corriere.it/tr...83ddfbd2a.shtml


Jake Kazmarek, 28 Jahre, amerikanischer Bodybuilder, verstirbt 4 Tage nach der zweiten Impfung mit dem Moderna Covid-19 Impfstoff.
https://thecovidworld.com/jake-kazarek-2...vid-19-vaccine/



Ab hier: Sportler deren Impfstatus unbekannt ist mit unerwartet schweren gesundheitlichen Problemen oder sogar verstorben sind. Diese werden am Ende vorgelesen:

Christian Eriksen, 29 Jahre, dänischer Fußballprofi, bricht bei einem EM-Spiel leblos zusammen und wird wiederbelebt.
https://www.faz.net/aktuell/sport/fussba...d-17325035.html


Jente Van Genechten, 25 Jahre, belgischer Fußballspieler, erleidet in der Anfangsphase eines Pokalspiels einen Herzstillstand.
https://new.in-24.com/sport/soccer/141192.html


Marvin Schumann, Gifhorner Amateurspieler, muss nach Herzstillstand reanimiert werden.
https://www.braunschweiger-zeitung.de/re...ie-Eriksen.html


Rune Coghe, 18 Jahre, belgischer Fußballspieler erlitt während dem Spiel einen Herzinfarkt.
https://www.newsy-today.com/he-collapsed...ddle-of-a-game/



Diego Ferchaud, 16 Jahre, französischer Fußballspieler, erlitt während einem Ligaspiel einen Herzstillstand und wird ins Krankenhaus gebracht.
https://actu.fr/normandie/caen_14118/un-...h_44641306.html


Jens De Smet, 27 Jahre, belgischer Hobby-Fußballer, bricht auf dem Platz zusammen und stirbt wenig später im Krankenhaus.
https://www.archysport.com/2021/09/jens-...s-not-maldegem/


Dylan Rich, 17 Jahre, englisches Fußballtalent, verstirbt aufgrund eines Herzinfarktes während eines Spiels.
https://www.bunte.de/panorama/news-aus-a...-gestorben.html


Frederic Lartillot, französischer Fußballspieler, stirbt nach einem Freundschaftsspiel in der Umkleidekabine an einem Herzstillstand.
https://www.leprogres.fr/culture-loisirs...-pour-le-sauver


Dimitri Lienard, französischer Fußballspieler vom FC Strassbourg, bricht in einer Partie der Ligue 1 mit Herzproblemen zusammen.
https://www.tellerreport.com/sports/2021...-against-ol--liénard-quickly-%22recovered-his-senses%22.r1D2f082GY.html


Dirk Splisteser, 50 Jahre, Trainer beim SG Traktor Divitz, erleidet wäh-rend dem Spiel seines Teams einen Herzinfarkt und stirbt.
https://www.ostsee-zeitung.de/Nachrichte...m-Spielfeldrand


Benny Taft, 33 Jahre des SVU (Bayern Unterferrieden), erleidet
beim Auswärtsspiel einen Herzstillstand und stirbt einen Tag später.
https://sv-unterferrieden.de/aktuelles/d...t-um-benny-taft


Antonello Campus, 53 Jahre, Fußballtrainer aus Sizilien, stirbt während dem Training mit seiner Jugendmannschaft an einem Herzinfarkt.
https://theworldnews.net/it-news/tragedi...muore-a-53-anni


Alessandro Cabrio, 59 Jahre Langstreckenläufer aus Biella stirbt bei Rennen in Norditalien an Herzversagen.
https://torino.repubblica.it/cronaca/202...lese-321628446/


Emil Palsson, 28 Jahre, isländischer Fußballprofi, erlitt auf dem Platz einen Herzstillstand und wird wiederbelebt.
https://www.sportbuzzer.de/artikel/profi...source=toralarm


Christophe Ramassamy, 54 Jahre, AH-Spieler stirbt während eines Matches an einem Herzinfarkt.
https://www.archysport.com/2021/10/death...union-football/


Boris Sadecky, 24 Jahre, Eishockeyspieler erleidet bei der ICE Hockey League in Dornbirn einen Herzinfarkt und stirbt.
https://www.rosenheim24.de/sport/mix/ice...s-91093298.html


Fellipe de Jesus Moreira, 18 Jahre, brasilianischer Fußballspieler, erlitt einen Herzinfarkt im Trainingszentrum, einen weiteren in der Notaufnah-me des Krankenhauses.
https://es.besoccer.com/noticia/un-jugad...ardiaca-1055104

Ava Azzopardi, 14 Jahre, Fußballspielerin bricht auf dem Platz zusam-men und wird ins künstliche Koma versetzt.
https://sportyjones.com/gold-coast-teen-...me-mygc-com-au/


Whitnee Abriska, 19 Jahre, niederländische Handballerin, nach Herzstill-stand verstorben.
https://www.handball-world.news/o.red.r/...2-17-43217.html


Francis Perron, 25 Jahre, kanadischer Footballspieler, nach Spiel ver-storben.
https://ottawa.ctvnews.ca/university-of-...-game-1.5591964


49-jähriger Spieler vom SC Massay, erleidet während eines Fußball-spiels einen tödlichen Herzinfarkt.
https://www.francebleu.fr/infos/faits-di...cher-1633808920


17-jähriger Leichtathlet aus Colverde/Italien bricht beim Training mit Herzstillstand zusammen und wird wiederbelebt.
https://www.laprovinciadicomo.it/stories...fib_1409337_11/


17-jähriger Fußballspieler der JSG Hoher Hagen, kollabiert auf dem Spielfeld und muss reanimiert werden.
https://www.sportbuzzer.de/artikel/nach-...-der-besserung/


13-jähriger Fußballer des Vereins Janus Nova/Italien, bricht auf dem Spielfeld mit Herzstillstand zusammen.
https://theworldnews.net/it-news/si-ferm...ati-dal-terrore


19-jähriger Fußballspieler des FC Nantes erlitt während dem Training einen Herzstillstand und wird ins Koma versetzt.
https://www.butfootballclub.fr/fc-nantes...-le-coma-679937


In der achten Spielminute bricht ein Spieler des ASV Baden auf dem Spielfeld plötzlich zusammen und wird reanimiert.
https://www.fanreport.com/at/noe/news/sp...usammen-1360143


Spielabbruch wegen Herzstillstand des Schiedsrichters in einer Partie des Lauber SV (Kreis Donauwörth)
https://www.augsburger-allgemeine.de/don...id60657326.html



Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015


RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#175 von Tobias Martin Schneider , 11.11.2021 05:11

Ergänzung zu Beitrag 173

Zitat:
,,Im Netz kursieren plötzlich Nachrichten, dass der Pfizer-CEO Albert Bourla vom CIA verhaftet wurde.[3] Prompt erscheinen die sogenannten ,,Faktenchecker" und ,,enthüllen" diese Nachricht fleißig als ANGEBLICHEN ,,Fake".

(Aber ist es so absurd, dass der Pharmariese Pfizer mit dem Coronaimpfstoff den Bogen überspannt hat und auch die Justiz ihn auf die Schliche kommt ? Schließlich merken die Völker jetzt, dass der Pfizer Gen-Impfstoff, wie auch die anderen Coronaimpfstoffe nicht wirken, sind doch unter den Hospitalisierten und auf den Intensivstationen in Europa 35-55% Doppeltgeimpfte zu finden. Aktuell, wie im Wochenbericht des RKI [4] abzulesen, sind in Deutschland 45% der verstorbenen Coronapatienten Doppeltgeimpfte über 60. Von dem Narrativ, dass die Impfstoffe die Gamechanger sind und die versprochene Herdenimmunität bewirken, mussten sich Menschen mit Verstand aufgrund der Geschehnisse in Israel (86% auf den Intensivstationen sind doppelt geimpft) schon früher verabschieden. Die Geimpften sind nämlich nahezu genauso ansteckend und stecken sich ebenso häufig an, wie Ungeimpfte. Aktuelle Studien beweisen das eindeutig [5].

Aber schauen wir uns mal an einigen Beispielen an, was Pfizer an krimineller Energie besitzt...)"

Zitatende

wenn man ihn tatsächlich verhaftet haben sollte, wäre es gut denkbar, dass man ihn als Bauernopfer verhaftet hat, um ein Bauernopfer zum Vorführen zu haben, da man merkt, dass immer mehr Leute aufwachen & man daher immer weniger hinter dem Berg halten (verheimlichen) kann!

Zitat:
,,Das EU Parlament fordert jetzt ein Fond für Impfgeschädigte, wobei der Pfizers Covid Impfstoff für die Mehrheit der schweren Impfschäden (45%) und Todesfälle (73%) verantwortlich ist.[12] Zudem steht Pfizer in Verdacht, nicht deklarierte Substanzen in den Impfstoffen zu haben, wie das giftige Graphenoxid. [13]
Aber warum sind zurzeit nur wenige Menschen kritisch, während so viele Menschen, wie auch Politik und Medien an einem völlig unbegründeten Narrativ der seriösen Impfstoffhersteller als angebliche Menschheitsretter festhalten und sogar zu weiteren umstrittenen Impfungen nötigen wollen.
Das Narrativ ist tatsächlich neu, denn vor Jahren wurde von der Systempresse noch ausgedrückt, was heute nur noch angebliche Verschwörungstheoretiker zu sagen wagen: Pfizer ist ein korruptes Unternehmen. Betrug, Bestechung, Schlampereien und unterdrückte negative Studienergebnisse, sind bei Pfizer an der Tagesordnung."

Zitatende

Die EU richtet Fond zur Entschädigung der Impfopfer ein. Das bedeutet natürlich, dass die Nebenwirkungen erheblich sind!

Wahrscheinlich handelt es sich beim EU-Parlament um lauter Verschwörungstheoretiker & Aluhutträger, dass diese extra Fonds zur Entschädigung der Opfer der „COVID-19-Impfstoffe“ einrichten lassen wollen...wahrscheinlich sind auch die Pharma-Riesen Verschwörungstheoretiker, dass diese
sich politisch von jeder Entschädigungszahlung haben entbinden lassen, als auch die Politiker, die sie entbunden haben! (Ironie)

Siehe auch:
Über die Psychologie des VerschwörungsLEUGNERS

Wer gegenüber Unrecht/Ungerechtigkeit(en ) schweigt, ist ein TEUFEL OHNE ZUNGE:
armselige TEUFEL OHNE ZUNGE, die auf einen Erretter warten oder/und trauern... KÄMPFE UM DEINE WÜRDE, SIE IST UNANTASTBAR & GÖTTLICH!!!


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 802
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 11.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#176 von Dörte Donker , 11.11.2021 11:11

Schauen wir mal auf den Iran. Im Iran sinkt die Zahl Neuinfektionen von Tag zu Tag (von 40.000 noch im August bis Tagesaktuell bei unter 8000), während die Zahlen hier gerade explodieren (höchster Wert seit Beginn der Pandemie mit 50.000 Neuinfektionen trotz hoher Impfquote, und vielen Durchbruchsinfektionen). Der Iran hat einen eigenen Impfstoff Coviran Barekat (ein auf üblicher Impftechnik basierender Impfstoff) entwickelt und ist in der Lage monatlich 30 Millionen Dosen herzustellen. Über die Hälfte der iranischen Bevölkerung wurde bisher mit dem Impfstoff geimpft.
Wäre das nicht gut, wenn man den Impfstoff auch auf dem europäischen Markt zugelassen würde?
Die Zahlen dazu kann man einfach googeln.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 11.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#177 von Dörte Donker , 17.11.2021 10:16

https://www.kla.tv/2021-11-16/20583&autoplay=true

Zitat
Pfizer-Pharmagigant: Wiederholungstäter


16.11.2021 | www.kla.tv/20583

Der Umsatz, den der US-Pharmakonzern Pfizer und sein deutscher Partner BioNTech mit dem RNA-Covid-19-Impfstoff Comirnaty machen, geht durch die Decke. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet:
„Entsprechend der neuen Prognose soll sich der (Gesamt-) Umsatz 2021 im Vergleich zum Vorjahr auf 81 bis 82 Milliarden Dollar (umgerechnet bis zu 71 Mrd. Euro) nahezu verdoppeln. [….] Comirnaty dürfte demnach rund 36 Milliarden Dollar beisteuern.“ [Quellen-Nummer 1]

Fast zeitgleich hat eine Whistleblowerin in einer Fachzeitschrift ernsthafte Zweifel an der „Integrität der Daten und der Sicherheit der Patienten“ während der Zulassungsstudie des Pfizer-Impfstoffs geäußert. [Quellen-Nummer 2]

Im Netz kursierten zudem plötzlich Nachrichten, dass der Pfizer-CEO Albert Bourla vom FBI verhaftet worden sei, welche jedoch zeitnah widerrufen wurde. [Quellen-Nummer 3]

Aber ist es tatsächlich so absurd, dass der Pharmariese Pfizer mit dem Coronaimpfstoff den Bogen überspannt hat und dass auch Behörden der Strafverfolgung ihm auf die Schliche gekommen sein könnten?

Schließlich merken die Menschen jetzt, dass der Pfizer-Gen-Impfstoff wie auch die anderen Coronaimpfstoffe nicht so gut wirken, wie versprochen. Sind doch unter den Hospitalisierten und auf den Intensivstationen 35-55 % Doppeltgeimpfte zu finden.

Aktuell, wie im Wochenbericht des RKI abzulesen, sind in Deutschland 45 % der verstorbenen Coronapatienten Doppeltgeimpfte über 60 Jahre. [Quellen-Nummer 4]

Von dem Narrativ, dass die Impfstoffe die Gamechanger seien und die versprochene Herdenimmunität bewirkten, mussten sich die Menschen schon früher verabschieden.
Denn laut aktuellen Studien sind Geimpfte fast genauso ansteckend wie Ungeimpfte.
[Quellen-Nummer 5]

Aber schauen wir uns an einigen Beispielen an, was Pfizer an krimineller Energie besitzt:

• Pfizer musste in den letzten Jahren 4,4 Milliarden Euro Strafe zahlen und ist 47-mal von US-Behörden und Gerichten verurteilt worden. [Quellen-Nummer 6]

• Der Konzern fällt immer wieder durch Korruption, unlauteren Wettbewerb sowie gefälschte und geschönte Zulassungsstudien auf – mit tödlichen Folgen.

• So testete Pfizer sein schon 1996 sehr umstrittenes Antibiotikum Trovan ohne vollständige Aufklärung und Zustimmung der Eltern, also als illegalen Menschenversuch, an Säuglingen und Kindern in Nigeria. Dieser endete mit Todesfällen und dauerhaft geschädigten Kindern.

• Danach kam heraus, dass neben Unregelmäßigkeiten in der Dokumentation auch das Vergleichsmedikament absichtlich zu niedrig dosiert worden war, um ein besseres Abschneiden des eigenen Präparates zu erreichen.

• Pfizer erreichte dann durch Erpressung des beteiligten Staatsanwaltes mit Korruptionsvorwürfen und eigenen „guten Beziehungen“ zum ehemaligen nigerianischen Präsidenten, dass sie nur einen Bruchteil der geforderten Entschädigungssumme zahlen mussten. Von den geforderten 7 Milliarden Dollar Entschädigung wurden so nur 75 Millionen Dollar entschädigt – und das auch erst nach 13 Jahren Gerichtsverfahren. [Quellen-Nummer 7]

2010 gab die Bundesärztekammer einen Bericht heraus, der die Medikamentenstudien der Pharmakonzerne beleuchtete, und kommt darin zu dem Fazit, dass diese Studien häufig ein verzerrtes Bild zugunsten der Medikamente liefern. [Quellen-Nummer 8]

• Alleine ein von Pfizer auf den Markt gebrachtes Schmerzmittel, bei dem der Konzern über schwere Nebenwirkungen schwieg, soll – laut dem Mediziner Peter C. Gøtzsche in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung – in den USA an die 75.000 Todesopfer gefordert haben. [Quellen-Nummer 9]

Nicht nur die Zulassungsstudien zu den Covid-19-Impfstoffen sind in höchstem Maße umstritten. Auch die von Pfizer propagierte 95 % Wirksamkeit der RNA-Impfungen ist irreführend: Denn gemäß den Rohdaten der Pfizer-Studie liegt die Infektionsrate in beiden Gruppen jeweils unter 1 %.

Die Studie sagt also lediglich aus, dass die Gefahr, überhaupt an Covid-19 zu erkranken, für Geimpfte im Vergleich zu Ungeimpften 0,7 % geringer ist!

So zeichnet sich doch eindeutig ab, dass die Impfstoffe nur mangelhaft wirken, dafür aber, wie in den Sicherheitsberichten des Paul-Ehrlich-Instituts zu lesen, umso mehr schaden. [Quellen-Nummer 11]

Klar ist: Pfizer hat nicht umsonst mit rüden Methoden seine Verträge mit den verschiedenen Staaten durchgedrückt.

Pfizer erpresste die Staaten, entweder den Haftungsausschluss und die Geheimhaltungsklauseln zu unterschreiben oder seine Impfstoffe in anderen Staaten zu verkaufen. [Quellen-Nummer 12]

Das EU-Parlament fordert jetzt einen Fond für Impfgeschädigte, wobei der Pfizer-Covid-Impfstoff für die Mehrheit der schweren Impfschäden (45 %) und Todesfälle (73 %) verantwortlich ist.
[Quellen-Nummer 13]

Zudem steht Pfizer in Verdacht, undeklarierte metallische Substanzen den Impfstoffen zugefügt zu haben. [Quellen-Nummer 14]

Das Narrativ – sprich die Story vom vertrauenswürdigen Impfstoffhersteller ist tatsächlich neu. Denn vor Jahren wurde von der Systempresse noch ausgedrückt, was heute nur noch angebliche Verschwörungstheoretiker zu sagen wagen: Pfizer ist ein korruptes Unternehmen. Betrug, Bestechung, Schlampereien und unterdrückte negative Studienergebnisse scheinen bei Pfizer an der Tagesordnung zu sein.

So schrieb die Süddeutsche Zeitung 2010 einen Artikel über „Pfizers schmutzige Tricks“. [Quellen-Nummer 15]
Und noch vor knapp 7 Jahren titelte sie:
„Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia.“
Sie berichtete:
„Diese Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man von Mafia reden. In einem Prozess gegen Pfizer haben die Geschworenen 2010 ausdrücklich festgestellt, dass die Firma über einen Zeitraum von zehn Jahren gegen das sogenannte RICO-Gesetz* gegen organisierte Kriminalität verstoßen hat.“
[Quellen-Nummer 16]

Daher ist es nicht abwegig, wenn das FBI oder andere Strafverfolgungsbehörden tatsächlich einmal bei Pfizer oder anderen Pharmakonzernen, die in ihrer kriminellen Skrupellosigkeit nicht besser dastehen, auftauchen.

Ob dies nun in diesem Fall geschehen ist oder nicht – wichtig ist, dass die durch die Pharmaindustrie betrogenen und geschädigten Völker aufwachen und den profitorientierten Pharmagiganten auf die Finger schauen und Einhalt gebieten.



von ddo./ts.
Quellen/Links:
[1] FAZ: „Pharmakonzern Pfizer hebt dank Corona-Impfung Jahresziele an“ (02.11.2021)
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/p...n-17614461.html


[2] BMJ: „Covid-19: Researcher blows the whistle on data integrity issues in Pfizer’s vaccine trial“ (02.11.21)
https://www.bmj.com/content/375/bmj.n2635

https://de.rt.com/meinung/126626-pfizer-...nd-schlamperei/

https://de.rt.com/international/126590-w...lassungsstudie/


[3] „CEO von Pfizer verhaftet, wegen Betrugs angeklagt – Mediensperre“
(Hinweis: Die Meldung ist nicht näher belegt und wurde von verschiedenen Seiten wieder dementiert.)
https://www.ddbnews.org/ceo-von-pfizer-v...t-mediensperre/

https://www.conservativebeaver.com/2021/...media-blackout/


[4] Wöchentlicher Lagebericht des RKI
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Ne...publicationFile


„In Belgien sind die meisten neuen Krankenhauseinlieferungen gegen Corona geimpft“ (25.10.21)
https://uncutnews.ch/in-belgien-sind-die...corona-geimpft/

https://pnws.be/pedro-facon-55-procent-v...gevaccineerden/


[5] HNA: „Neue Corona-Studie: Geimpfte infektiöser als bisher angenommen“
https://www.hna.de/gesundheit/corona-imp...n-91086292.html


[6] Verurteilungen von Big Pharma in den USA
https://www.corvelva.it/de/approfondimen...-negli-usa.html


[7] Süddeutsche Zeitung: „Pfizers schmutzige Tricks“ (10.12.10)
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/w...ricks-1.1034677


Studie zeigt: Pfizer ist ein „Gewohnheitstäter“, der „beharrlich“ in illegale Aktivitäten verwickelt ist
https://uncutnews.ch/studie-zeigt-pfizer...verwickelt-ist/

https://europepmc.org/article/PMC/2875889


Deutschlandfunk: „Medikamententests – Versuchslabor Afrika“
https://www.deutschlandfunkkultur.de/med...ticle_id=334672


Süddeutsche Zeitung: „Nigeria zerrt Pfizer vor Gericht“ (17.05.10)
https://www.sueddeutsche.de/leben/millia...ericht-1.712961


[8] Bundesärztekammer: Finanzierung von Arzneimittelstudien durch pharmazeutische Unternehmen und die Folgen
https://www.bundesaerztekammer.de/filead...latt_2010-1.pdf


[9] Süddeutsche Zeitung: „Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia“ (06.02.15)
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/k...31?reduced=true

https://www.inhr.net/content/die-pharmai...r-als-die-mafia


[10] BioNTech-Impfstoff: Eine kritische Analyse der Zulassungsstudie, Teil 1
https://www.impfkritik.de/front_content....form&creplyto=0


[11] Sicherheitsberichte des PEI.
https://corona-blog.net/sicherheitsberic...lich-instituts/

https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/...icationFile&v=7


[12] "Menschen werden wegen Ihnen sterben": Wie Pfizer in Südamerika verhandelte (26.02.21)
https://web.de/magazine/news/coronavirus...merika-35578326

Originalartikel:
Pfizer demands governments gamble with state assets to secure vaccine dea
https://www.thebureauinvestigates.com/st...re-vaccine-deal


Impfstoffe: Knebelverträge sollten 10 Jahre geheim bleiben
https://www.infosperber.ch/wirtschaft/ko...geheim-bleiben/


[13]
ENTSCHLIESSUNGSANTRAG zur Einrichtung eines europäischen Fonds zur Entschädigung der Opfer der „COVID-19-Impfstoffe“
https://www.europarl.europa.eu/doceo/doc...21-0475_DE.html


[14]
Ehemalige Mitarbeiterin von Pfizer sagt: «Graphenoxid in den Gen-Präparaten (...)
https://corona-transition.org/ehemalige-...praparaten-wird


Kla.TV: „Gefährliche Impfinhaltsstoffe: Offener Diskurs unerlässlich“
https://www.kla.tv/2021-10-28/20342&autoplay=true


[15] Süddeutsche Zeitung: „Pfizers schmutzige Tricks“ (10.12.10)
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/w...ricks-1.1034677


[16]
Süddeutsche Zeitung: „Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia“ (06.02.15)
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/k...31?reduced=true

https://www.inhr.net/content/die-pharmai...r-als-die-mafia




Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015


RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#178 von Dörte Donker , 23.11.2021 08:58

Wegen der Aktualität veröffentliche gleich zwei Artikel hintereinander, weil auch in Deutschland eine Impfpflicht für alle vor der Tür steht.


STEFAN MAGNET AUF1
https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/der-a...e-wende-beginnt
"Der Aufstand hat begonnen! Die Wende beginnt."
21.11.2021

https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1
https://auf1.tv/aufrecht-auf1/omega-das-...naechste-welle/

weiter:
https://www.youtube.com/watch?v=UZb8qdOP0OA

weiter:

Zitat
POLITIK
Eine allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus wäre nach Ansicht des Staatsrechtlers Ulrich Battis vom Grundgesetz gedeckt. "Eine solche allgemeine Impfpflicht ist durchaus vertretbar - und zwar, um das Leben anderer Menschen zu schützen", sagte der Rechtswissenschaftler von der Berliner Humboldt-Universität der "Neuen Osnabrücker Zeitung". DIENSTAG, 23. NOVEMBER 2021
Von Grundgesetz gedeckt
Juristen halten Impfpflicht für umsetzbar


Immer mehr Politiker aus Bund und Ländern sprechen sich für eine allgemeine Impfpflicht aus. Auch Juristen halten die Einführung einer solch strikten Regelung angesichts steigender Corona-Zahlen für angemessen. Dabei gehe es nicht um Zwang, betont der Rechtsprofessor Franz C. Mayer.

Eine allgemeine Impfpflicht gegen das Coronavirus wäre nach Ansicht des Staatsrechtlers Ulrich Battis vom Grundgesetz gedeckt. "Eine solche allgemeine Impfpflicht ist durchaus vertretbar - und zwar, um das Leben anderer Menschen zu schützen", sagte der Rechtswissenschaftler von der Berliner Humboldt-Universität der "Neuen Osnabrücker Zeitung".


Nur schützt diese Impfung weder den Geimpften noch den Nächsten. Sie kann auch keine Epidemie aufhalten, weil die Imfpstoffe einfach nicht ausreichend wirken. Ihr Nichtwirken wird etwas abgeschwächt durch alle 4 -6 Monate Boostern. Was was heißt sollen sich auch die Geimpften überlegen, bei der hohe Rate an schwersten Nebenwirkungen. Wieso ist noch keinem das Totalversagen der Impfstoffe aufgefallen und fordert wirksame?

und jetzt kommt der Hammer, nein wir gehen nicht ins Gefängnis, wir dürfen sterben

Zitat
Für Impfverweigerer seien ein Bußgeld oder gesetzliche Regelungen zum Verlust des Krankenversicherungsschutzes denkbar. Auch Ministerpräsident Kretschmann hält ein Bußgeld für möglich. Niemand werde im Gefängnis landen oder von der Polizei zum Impfen abgeholt.



Kindern werden dann auch die Impfungen aufgezwungen und wahrscheinlich bald auch ab 5 Jahren.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 25.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#179 von Dörte Donker , 23.11.2021 10:12

Da das thema so brisant, hier noch ein Vorabtext von mir: Wir haben keine Zeit mehr, alle Fakten müssen auf den Tisch und zwar immer wieder:

„Wir erleben eine Tyrannei der Ungeimpften“

So wetterte der Weltärztebund Vorsitzende Frank Ulrich Montgomery. 1
Aber wie sollten Ungeimpfte zweitdrittel der Geimpften tyrannisieren können, wenn die es tatsächlich die Impfstoffe sind, die ungenügend wirken, dafür aber umso mehr schaden. Uns wurde doch am Anfang der Impfkampagne gesagt, dass 2/3 Gepimpte in der Bevölkerung ausreichen würden, um eine Herdenimmunität zu erreichen. Quasi muss man sich zur Zeit von jedem bisher gültigen Narrativ über die Impfung verabschieden:

Wöchentlicher Lagebericht des RKI
Schauen wir uns die Fakten an, die wir aus dem aktuellen Wochenbericht des Robert Koch Institutes entnehmen: 43% der hospitalisierten Coronapatienten sind doppelt geimpft, bei den über 60-Jährigen sind es zurzeit 61%. Bei den Intensivpatienten haben wir 38% doppelt Geimpfte. Beiden Ü 60-Jährigen kommen wir in der Kalenderwoche 42-45 auf etwa auf 43% .In vorherigen Wochen lag die Zahl noch bei 50% „Vollimmunisierte“. 41% der im Krankenhaus verstorbenen sind ebenfalls doppelt geimpft. Das Narrativ, dass die Impfungen die Krankenhäuser entlasten würde und es sich um eine Pandemie der Ungeimpften handeln würde, ist damit hinfällig. Es wird auch ersichtlich, dass die Impfung nicht einmal vor einem schweren Verlauf oder Tod schützt. 2
Schauen wir uns dann das Narrativ an, dass Geimpfte andere schützen. Neue Studien, erschienen im renommierten Wissenschaft Journal Lancet im Oktober 2021 bringen auch diese Behauptung zum Fallen. Zwar stecken sich ungeimpfte Haushaltsmitglieder zu 38% an und die Geimpften Haushaltskontakte nur zu 25%. Aber geimpfte Infizierte stecken mit 24% nahezu genauso häufig andere an, wie Ungeimpfte mit 25%. Also schützt die Impfung eben nicht die Mitmenschen vor Ansteckung. 3 Ungeimpfte können sogar die Pandemietreiber sein, weil ihnen vorgrgauket wurde, sie seien geschützt und schützen auch andere und sie sich auch so verhalten haben.
Wie kann ein Mediziner, der dazu auch noch den Vorsitz im Weltärztebund hat, so wenig informiert sein, dass er sich zu solcher diskriminierenden Äußerung hinreißen lässt? Oder steht dahinter die volle Absicht Geimpfte gegen Ungeimpfte aufzuhetzen. Sind wir bei solchen Äußerungen nicht schon am Rande der Volksverhetzung angekommen?
Wenn eine Impfstrategie zum Totalversagen führt, weil die Impfstoffe keinerlei Wirkung entfalten, was wir aktuell auch an einer nie dagewesen Inzidenz ablesen können, liegt das sicher nicht an der Minderheit der Ungeimpften, sondern an den Impfstoffen und einer völlig verfehlten Politik. Geimpfte, die sich aufgrund solcher Äußerungen nicht nur gegen Ungeimpfte positionieren, sondern auch weiterhin von der Schutzwirkung ihrer Impfung ausgehen, sind hier genauso die Leittragenden, wie die Ungeimpften, die zunehmenden sozial und beruflich ausgegrenzt werden. Angesichts diese Totalversagens der Impfstoffe und Millionen an schweren Nebenwirkungen und tausenden Todesfällen, führt jede Art von Impfpflicht zu weiteren fahrlässigen Schädigungen der Menschen.
Wir müssen auch an anderer Stelle wachsam sein. Wir dürfen uns es nicht gefallen lassen, dass sich Menschen des öffentlichen Lebens hinstellen und Teile der Bevölkerung gegeneinander aufhetzen, verunglimpfen, unterdrücken und ausgrenzen sollen. Die Rhetorik gegen Menschen, die sich aus den verschiedensten Gründen nicht impfen lassen wollen, überschreitet zurzeit eindeutig eine Grenze, die man normalerweise in einer zivilisierten Gesellschaft nicht verhandeln muss. Sie erinnert an die Rhetorik der NS Zeit gegen Juden. Wir bewegen uns offensichtlich in Richtung einer offenen Tyrannei, die sicher nicht von Ungeimpften ausgeht, sondern von Kräften in der Gesellschaft, die ganz klar unterdrücken wollen.


1 Coronavirus - Montgomery wirft Ungeimpften "Tyrannei" vor - zwei Drittel der Bevölkerung leide unter ihnen (deutschlandfunk.de)
https://www.deutschlandfunk.de/montgomer...news_id=1319879

2 Wochenbericht_2021-11-11.pdf (rki.de)
https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Ne...publicationFile
s.22

3 Community transmission and viral load kinetics of the SARS-CoV-2 delta (B.1.617.2) variant in vaccinated and unvaccinated individuals in the UK: a prospective, longitudinal, cohort study - The Lancet Infectious Diseases
ttps://www.thelancet.com/journals/laninf...#seccestitle150


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 839
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 25.11.2021 | Top

RE: Impfungen, Coroanvirus Impfstoff, Impfschäden Sammelthema

#180 von Tobias Martin Schneider , 25.11.2021 05:17

Ergänzung zu Beiträgen 178 & 179 (vor allem Beitrag 179 ist besonders wichtig)

Dr. Wodargs Appell an Geimpfte: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“
https://www.auf1.tv/aufrecht-auf1/dr-wod...h-eine-spritze/

Zitat aus einem bereits zum Teil abgeänderten/gekürzten Beitrag:

,,Nur schützt diese ,,Impfung" weder den ,,Geimpften" noch den Nächsten. Sie kann auch keine Epidemie aufhalten, weil die Impfstoffe einfach nicht ausreichend wirken (ich bin eher geneigt zu sagen, die haben die Bezeichnung ,,Impfstoffe" nicht verdient). Ihr Nichtwirken wird etwas abgeschwächt durch alle 4-6 Monate Boostern, so das Narrativ. Was das heißt, müssen sich auch die ,,Geimpften" überlegen, bei der hohen Rate an schwersten Nebenwirkungen, dass sie dann zweimal im Jahr auf sich nehmen und keiner haftet, wenn Sie sterben oder Sie im Rollstuhl sitzen, oder gar Ihr Sohn an einer Herzmuskelentzündung stibt."

Zitat:
,,Bei meiner Wenigkeit, vergrößern sich die Widerstandskräfte gegen jede Corona-Impfung (selbst gegen eine mögliche, spätere Impfung mit einem Totimpfstoff), je heftiger die Unterdrückungsmaßnahmen gegen Ungeimpfte ausgeweitet werden! Da regt sich in mir der natürliche Widerstandsgeist gegen Unterdrückung!"

Corona Prüfung oder Strafe? Impfen oder nicht? Wie steht Imam Chamenei zur Impfung?


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 802
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 25.11.2021 | Top

   

Offener Brief an den designierten Bundeskanzler Scholz
Solidarität in Aktion

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz