Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Offener Brief an den designierten Bundeskanzler Scholz

#76 von Werner Arndt , 16.06.2022 20:07

Zitat
13.06.2022

KURSWECHSEL

Lauterbach bekennt sich plötzlich zum Thema Impfschäden

Es ist ein schlichter Tweet und doch dürfte davon eine enorme Wirkung ausgehen: Gesundheitsminister Lauterbach hat Corona-Impfschäden erstmals als wichtiges Thema benannt.


Der Artikel, der am Sonntag auf Spiegel Online erschien, hat es in sich: "Unerklärliche Symptome nach der Coronaimpfung – und alle ducken sich weg" lautet die Überschrift. Die Autorin klagt an: Es gebe kein funktionierendes Management für die Erfassung und Behandlung von Corona-Impfschäden in Deutschland.

Das Thema hat es in der Tat schwer gehabt, in Deutschland auf die mediale Tagesordnung zu gelangen: Berichte über Impf-Nebenwirkungen wurden gerade in den ersten Monaten nach der Corona-Impfung regelmäßig als unbegründet abgetan.

Wer über Impfnebenwirkungen sprechen wollte, hatte es lange schwer

Auch als das Thema in den vergangenen Monaten sukzesssive mehr öffentliche Wahrnehmung in Wissenschaft und Forschung fand, gab es immer wieder Stimmen, die allen, die das Thema vorantrieben, Panikmache und Sensationsheischerei vorwarfen.

Inzwischen ist das Thema allerdings selbst bei den großen Publikumsmedien angekommen, wie der Spiegel-Artikel zeigt. Er thematisiert so ziemlich alle Aspekte, für die man vor wenigen Monaten wohl noch als "Querdenker" gebrandmarkt worden wäre. Etwa, dass viele Ärzte Impfnebenwirkungen einfach nicht melden. Oder dass es kaum Studien zu möglichen Ursachen gibt.

Lauterbach: "Muss erforscht und behandelt werden"

All das macht sich nun ausgerechnet der Gesundheitsminister mit seinem Tweet zu eigen. Karl Lauterbach schrieb am Sonntagabend um 23:47 Uhr: "Guter Artikel. Post-Vac-Syndrom muss besser untersucht werden." Lauterbach betonte zugleich, der Nutzen der Impfung übersteige die Risiken in jeder Altersgruppe – ohne hierfür einen Beleg zu nennen. Aber er betonte auch: "Trotzdem ist Post-Vac kein Tabuthema und muss erforscht und behandelt werden."

...

https://www.nordkurier.de/politik-und-wi...1348535106.html

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.281
Registriert am: 03.06.2017


RE: Offener Brief an den designierten Bundeskanzler Scholz

#77 von Werner Arndt , 21.06.2022 21:36

Zitat
20. Juni 2022

SPÄTES EINGESTÄNDNIS

Lauterbach revidiert seine Position zu Impfschäden: "Es gibt sehr schwere Nebenwirkungen"

Immer wieder betonte Gesundheitsminister Lauterbach, es gäbe bei den Corona-mRNA-Impfstoffen keine schweren Nebenwirkungen – wohlgemerkt: keine. Nun hört sich der Gesundheitsminister auf einmal ganz anders an. Er hatte Unrecht – wann gesteht er das ein?


Gesundheitsminister Karl Lauterbach hat eingestanden, dass die Corona-mRNA-Impfungen teils schwere Nebenwirkungen haben. In der neuesten Ausgabe der Sendung "KarlText" auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums sagte Lauterbach: "Es gibt sehr schwere Nebenwirkungen." Dies könnten etwa Thrombosen im Gehirn sein, die tödlich enden könnten.

Zwar sei die Wahrscheinlichkeit, daran zu sterben, deutlich geringer als an Corona – die Aussage als solche markiert für Gesundheitsminister Lauterbach aber einen wesentlichen Sinneswandel.

...

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-s...nebenwirkungen/



Zitat
20. Juni 2022

Schäbige Desinformation: Lauterbach räumt schwere Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung ein

Den Leuten in den Ministerien, die für das Massenimpfexperiment verantwortlich sind, muss derzeit der – sorry für den deutlichen Ton – Arsch dermaßen auf Grundeis gehen, dass sie die Flucht nach vorne antreten und urplötzlich so tun, als sei es ihnen die ganze Zeit klar gewesen, als hätten sie die ganze Zeit darauf hingewiesen, als wären sie die ganze Zeit diejenigen gewesen, die betont hätten, dass COVID-19 Impfungen / Gentherapien mit erheblichen, schweren, lebensverändernden- und -beendenden Nebenwirkungen einhergehen. ...

Wenn Sie wissen wollen, in welcher Größenordnung sich die entsprechenden schweren Nebenwirkungen, die an die Datenbank der WHO gemeldet werden, bewegen, dann empfehlen wir Ihnen die entsprechende Aufstellung, die wir hier veröffentlicht haben.

Und wenn Sie sich generell für das Ausmaß an Nebenwirkungen nach COVID-19 Impfung / Gentherapie interessieren, dann empfehlen wir ihnen unseren letzten Beitrag, in dem wir die Datenbank der WHO ausgewertet haben. Sie finden ihn hier.

...

https://sciencefiles.org/2022/06/20/scha...19-impfung-ein/



Zitat
19. Juni 2022

EMA: Fast 11.000 Tote unter 1,3 Millionen Verdachtsfällen

Im aktuellen "COVID-19 vaccines safety update" vom 17.6. berichtet die European Medicines Agency (EMA) über mehr als 1,3 Millionen Verdachtsfälle von Nebenwirkungen der Corona-"Impfstoffe". Bekannt und zugegeben wird eine extreme Untererfassung der Meldungen. Zum Vergleich: Auf der ganzen Welt sind seit 1968 insgesamt weniger als 300.000 Verdachtsfälle bei Grippeimpfungen berichtet worden (s.u.).

...

https://www.corodok.de/ema-fast11-tote/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.281
Registriert am: 03.06.2017


RE: Offener Brief an den designierten Bundeskanzler Scholz

#78 von Werner Arndt , 28.06.2022 19:59


"Fremdschutz durch die Impfung nicht mehr auf einem relevanten Niveau"

Zitat
27.06.2022

Dass der Bundesgesundheitsminister offenbar eine Verlängerung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht prüft, heißt nicht, dass sie auch tatsächlich kommt. Denn für die entsprechende gesetzliche Grundlage ist der Deutsche Bundestag zuständig. Ich halte diese Maßnahme unter den gegebenen Bedingungen, die noch zum Zeitpunkt der Beschlussfassung Ende 2021 deutlich andere waren, für nicht mehr verhältnismäßig und damit für verfassungswidrig. Denn seitdem hat sich mit Omikron nicht nur eine deutlich mildere Variante durchgesetzt, sondern es hat sich auch gezeigt, dass sich der Fremdschutz durch die Impfung nicht mehr auf einem relevanten Niveau befindet. Deshalb werde ich, sollte es überhaupt soweit kommen, einer Verlängerung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nicht zustimmen. WK

(Wolfgang Kubicki)

https://www.facebook.com/kubicki.wolfgan...P3qRumwwV58iR1l

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.281
Registriert am: 03.06.2017


   

Die so genannte Lügenpresse ist ein Teil des Lügensystems von Herrenmenschen!
MACHTVERLAGERUNG AUF DIE WHO JETZT STOPPEN! Es ist unwahrscheinlich, dass die aktuelle Krise ein singuläres ,,Ereignis" bleiben wird, angesichts der weltweiten Unternehmungen...

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz