Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Wehren wir uns!

#1 von Tobias Martin Schneider , 12.08.2020 20:50

Internationaler Aufruf zum Handeln: Fordern Sie Ihre Regierungen auf, auf die technisch-wissenschaftlichen Daten des Covid-19-Notfalls zuzugreifen! (Mehrsprachig/mit Spracheinstellung)
https://www.corvelva.it/de/speciale-corv...-emergency.html

Wehren wir uns!
https://www.rubikon.news/artikel/behordl...desmisshandlung

Liebe Mitmenschen!

Wer am 1. August in Berlin war, hat — trotz des unwürdigen Endes — wahrgenommen:

Wir sind erstens ziemlich viele! Wir sind zweitens durchaus in der Lage, die Welt zu verändern. Verbreiten Sie unser Anliegen, denn wir brauchen Sie!

Siehe auch:
Ihr Kind muss im Haushalt Kontakte zu anderen Haushaltsmitgliedern vermeiden, indem Sie für zeitliche & räumliche Trennung sorgen


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 13.08.2020 | Top

RE: Wehren wir uns!

#2 von Tobias Martin Schneider , 13.08.2020 07:05


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#3 von Tobias Martin Schneider , 27.08.2020 07:54


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#4 von Tobias Martin Schneider , 27.08.2020 20:45


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 30.08.2020 | Top

RE: Wehren wir uns!

#5 von Tobias Martin Schneider , 28.08.2020 09:14

SCHLIESSLICH HABEN AUCH POLIZISTEN & SICHERHEITSKRÄFTE USW. FAMILIE, KINDER & VERWANDTE & DAMIT VIEL ZU VERLIEREN, DAHER SOLLTEN SICH DIESE GUT ÜBERLEGEN, AUF WELCHE SEITE SIE SICH STELLEN

Polizisten stehen auf:
https://www.kla.tv/17004


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#6 von Tobias Martin Schneider , 28.08.2020 20:31


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#7 von Tobias Martin Schneider , 30.08.2020 09:42

Menschen in Angola wegen Corona-Verstößen getötet...Dunkelziffer unbekannt!
https://www.corodok.de/menschen-angola-getoetet-corona/


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#8 von Dörte Donker , 30.08.2020 10:23

https://www.kla.tv/2020-08-28/17113&autoplay=true

Zitat
Demo-Absage Berlin – ein Fall für den Psychiater? www.kla.tv/17113
28.08.2020

Bereits am 1. August demonstrierten mehrere 100.000 Menschen verschiedenster Hintergründe friedlich in Berlin. Sie forderten die öffentliche Anhörung von Wissenschaftlern, die eine andere Meinung zur Corona-Problematik vertreten, in Gegenüberstellung zu den favorisierten Experten der Regierung, sowie das Ende der völlig überzogenen Maßnahmen. Nachdem die Kundgebung auf der Straße des 17. Juni von der Polizei vorzeitig beendet worden war, stand für die Initiatoren (Querdenken 711) bald danach fest, erneut eine Demo in Berlin für Frieden und Freiheit und die Erhaltung der Grundrechte anzumelden, und zwar für Samstag, den 29.08.2020.

Am 26.08.2020, also nur drei Tage vorher, wurde diese zweite, geplante Demonstration vom Berliner Senat verboten. Am gleichen Tag äußerte sich der deutsche Außenminister Heiko Maaß zur gleichen Thematik in einer Pressemitteilung – allerdings zu den momentan stattfindenden Großdemonstrationen in der weißrussischen Hauptstadt Minsk:

„Mit den täglich zunehmenden Repressionen gegen friedliche Demonstranten stellt sich die Führung in Minsk immer weiter ins Abseits. Diese mutigen Bürgerinnen und Bürger gehen auf die Straßen ihres Landes gegen Wahlfälschung und für ihr verbrieftes Recht auf Freiheit und demokratische Teilhabe.
Sie fordern dabei nicht mehr, aber auch nicht weniger als einen offenen Dialog mit ihrer eigenen Staatsführung.“

Auch die Bundeskanzlerin sowie ihr Pressesprecher Seibert äußerten sich am selben Tag mit identischen Aussagen.

In Minsk bezeichnet unsere Regierung die Menschen, die für ihre freiheitlichen Rechte auf die Straße gehen, als mutige Bürger – ihrer eigenen Bevölkerung dagegen verwehrt sie dieses Recht, für Freiheit auf die Straße zu gehen.

Wird ein solches Handeln aus psychologischer Sicht nicht als schizophren bezeichnet?
Der österreichische Neurowissenschaftler und Psychiater Raphael M. Bonelli beschäftigt sich in dem nachfolgenden Video ebenso mit der Frage der psychischen Gesundheit unserer Regierung. Bonelli ist Mitbegründer des Instituts für Religiosität in Psychiatrie & Psychotherapie mit Sitz in Wien. Auf dem youtube-Kanal RPP Institut äußerte er sich am 26.08.2020 zum Verbot der Demo in Berlin und bescheinigt unserer Regierung u.a. auch eine narzisstische Störung, die seiner Ansicht nach dringend psychiatrisch behandelt werden sollte. Doch hören sie selbst.


https://www.youtube.com/watch?v=lM7VQq5HgPE



abgetippter Text:
Liebe Freunde, ich hab soeben erfahren, dass diese Grossdemo übermorgen, Samstag, in Berlin gegen die Corona-Massnahmen verboten worden ist, nachdem schon viele Demonstrationen für andere Zwecke erlaubt worden sind. Das halte ich für eine denkbar schlechte Idee aus psychologischen Gründen und zwar warum: Weil sie, liebe Verantwortliche, extrem beitragen zur Eskalation. Und das, meiner Meinung nach, ist das Schlechteste, was Sie machen können. Demonstrationen, auch gegen Massnahmen einer Regierung, das müssen wir in einer Demokratie aushalten. Sie müssen es schaffen, psychisch auszuhalten, dass jemand nicht ihrer Meinung ist und dass jemand Dinge anders sieht. Sowohl die Maske als auch die Massnahmen sind aus wissenschaftlicher Sicht bei vielen Experten fragwürdig. Manche sagen, das ist sinnvoll, natürlich. Deswegen wird’s ja gemacht. Manche sagen, das ist überhaupt nicht sinnvoll. Und da gibt’s überhaupt keine wissenschaftliche Klarheit. Und dass Menschen wegen im Grunde vernünftigen Fragen – auch wenn man nicht ihrer Meinung ist – auf die Strasse gehen und sagen: Wir sehen das so, also wir finden die Masken nicht in Ordnung, den Lockdown nicht in Ordnung, das und das nicht in Ordnung. Ich muss sagen, also das müssen wir aushalten. Ich kenn das in der Paartherapie, dass jemand überhaupt nicht aushält, dass der andere auch nur zu Wort kommt. So kommt mir das jetzt vor. Das hat eine ganz hohe Aggression. Das hat ganz viel damit zu tun, dass man nicht hören kann, was der andere denkt. Ich hab auch den Eindruck, dass die Zahlen, die genannt wurden von offizieller Stelle bei der letzten Demo am 1.8. gegen die Massnahmen, dass die bewusst heruntergespielt worden sind. Aber wenn die so niedrig waren, dann ist es ja auch kein Problem, wenn jetzt wieder ein paar solche Verrückten demonstrieren. Aber so ist es ja offensichtlich nicht. Also, und diese massive Angst oder dieses überhaupt nicht wahrnehmen können, was sagt der Andere. Der Andere beurteilt mich kritisch, das kann ich nicht hören, das ist narzisstisch! Ja, dieses ich kann nicht hören, dass ein Anderer sagt, was ich falsch mache, das ist klarer Narzissmus. Vielleicht kennen sie das auch von sich selber, sag ich mal. Aber dass ein ganzer Staat so narzisstisch funktioniert, ist höchst, höchst problematisch, weil Narzissmus auch ganz nahe ist beim Totalitären! Ja, verstehen sie? Wenn man nicht mehr sagen darf, dass jemand, dem man die Staatsmacht geborgt hat — man wählt ja immer nur für ein paar Jahre und gibt man ihm halt die Staatsmacht, die man ihm dann auch wieder nimmt ja, und dann gibt man´s halt dem Nächsten. Wenn einer, wenn er das nicht hören kann, dass er das nicht richtig macht, dann ist er falsch in der Demokratie! Dann passt das nicht. Also meine lieben Damen und Herren, ich hoffe sehr und ich möchte wieder zur Beschwichtigung und zur Deeskalation aufrufen. Ich höre jetzt, dass die Demonstranten trotzdem nach Berlin kommen und ich bin wirklich sehr besorgt, dass es da nicht zu Straßenschlachten kommt, dass Polizisten nicht in ein riesiges Dilemma kommen, wenn ihnen Befehle gegeben werden, wo sie moralisch nicht mehr dahinter stehen. Also, ich habe nicht nur einen, sondern mehrere Personen aus der Polizei und aus Polizeikreisen, die ein riesiges Problem damit haben, was ihnen da vorgegeben wird von Staatsseite und die eigentlich sehr sympathisieren mit den Demonstranten. Dass sie da dann mehr oder weniger mutwillig …also gefühlt eine Bürgerkriegsstimmung hervorrufen. Das ist grob fahrlässig. Das kann ich wirklich als Psychiater nur verurteilen. Tun sie das nicht! Nehmen sie das zurück! Lassen sie diese Leute demonstrieren! Man demonstriert für alles Mögliche. Was schon für Spinner auf der Strasse waren wegen irgendwas. Das ist doch harmlos. Wieso halten sie das nicht aus? Da sind halt irgendwelche Leute, ja ein paar tausend sind es halt wieder, 20.000 wie beim letzten Mal. Da lächele ich jetzt ein bisschen, die sagen halt, die Massnahmen sind nicht so super. Ja, und? Das werden sie schon durchstehen. Und wenn nicht, kommen sie in die Praxis meiner Kollegen und auch zu mir. Wir können Skype-Termine machen. Aber liebe Verantwortliche, das war eine ganz schlechte Idee! Bitte hören sie auf zu eskalieren. Das ist eine Eskalation! Die Leute haben natürlich immer mehr das Gefühl, dass ihnen das freie Denken verboten wird. Die Beurteilung — ich krieg ja jetzt jede Menge SMS und Informationen — die Beurteilung, warum es verboten worden ist, die ist ja skuril, nämlich: „Sie richten sich mit ihrer Versammlung gegen die Massnahmen der Regierung“ — das darf man, das ist ja logisch — „bzw. der einzelnen Landesregierungen, die sie für überzogen halten. Sie sehen ihre Freiheitsrechte dadurch unverhältnismässig eingeschränkt, was mit einer Fehleinschätzung der eigentlichen Gesundheitsgefahr, die vom SARS-Cov2-Virus ausgehen, einhergeht.“ Das bedeutet, meine Lieben, dass sie eben glauben, dass sie die Wahrheit gepachtet haben. Das ist nicht der Fall. Keiner in der Regierung ist Experte für diese Themen. Die Experten sind da selber nicht einig. Aber das grösste Problem, psychologisch, ist, dass sie den Leuten, die sich in ihren Freiheitsrechten unverhältnismässig eingeschränkt fühlen, eine Demonstration verbieten. Wie blöd ist denn das? Sie potenzieren ja sozusagen ihre Gegner. Haben sie das nicht verstanden? Also, ich kann ihnen nur abraten, in dieser Form weiter zu eskalieren. Bitte rudern sie zurück. Das ist keine gute Idee.




von pkr./ rw./ ah.
Quellen/Links:
https://www.youtube.com/watch?v=lM7VQq5HgPE

https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/maas-entwick-
lungen-belarus/2377358 https://deutsch.rt.com/inland/106021-hab...en-entschieden/



Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 584
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 30.08.2020 | Top

RE: Wehren wir uns!

#9 von Tobias Martin Schneider , 31.08.2020 14:14

💡⚠WER NICHT MÄRTYRER WIRD, DER WIRD STERBEN!💡⚠
https://iqna.ir/de/news/3002099/wer-nicht-märtyrer-wird-der-wird-sterben
(auch, wenn der Link nur teilweise in blauer Schrift & unterstrichen abgebildet wird, lässt er sich trotzdem öffenen, wenn man auf den blauen & unterstrichenen Teil klickt!)


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 31.08.2020 | Top

RE: Wehren wir uns!

#10 von Tobias Martin Schneider , 31.08.2020 21:14


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#11 von Tobias Martin Schneider , 01.09.2020 11:56


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#12 von Dörte Donker , 01.09.2020 11:58

Beitrag von Christoph Hörstel

er zeigt auch noch mal die unangemessene Polizeigewalt.

https://www.youtube.com/watch?v=dxzrcwbBzl8

Man sollte sich aber auch Gedanken darüber machen, was er über Parteien sagt und die Organisation. Sich einmal im Monat treffen und tanzen, ein paar Leute reden lassen, wie blöd alles ist, ist dich nun wirklich das, was man sich als politischer Gegner wünschen kann.


Zitat
Erfolg dieser Mühe um gute Demonstrationen = erfolgreiche Nacharbeit im Bundestag:

Stichwort: Spahn raus, Ende Corona, Impfzwang weg

Wenn im Bundestag nichts passiert, sind wir VERLOREN.

Nochmal, für unsere Träumer, politisch Verwirrte und Kiffer:

Wenn im Bundestag nichts passiert, sind wir VERLOREN.
Bundespräsident Steinmeier: Präsident aller Deutschen – auch die mit eigener Meinung

Damit: Schritt in die Politik, in das politische System MUSS gelingen. Allerdings: Chancen genau dafür schlecht!
...
Fragen statt Antworten

strategische und taktische Klarheit fehlt

Hauptthema: UMSETZUNG der Forderungen – nicht angesprochen

Noch einmal: organisatorischer Rahmen: Riesenleistung!

Inhaltliche Arbeit: da geht noch was!

Im Moment: die übliche organisierte politische Impotenz

Da KANN im Moment praktisch politisch nichts herauskommen!

Lieb’ Kartellmafia, magst ruhig sein

Vorschlag: Alle Parteien – parlamentsfähige Organisationen – unterstützen DREI Hauptforderungen:

Stichwort: Spahn raus, Ende Corona, Impfzwang weg
Merkel: eignet sich wunderbar als politische Zielscheibe



Grundsätzlich Parteien ausschließen = politische Selbstkastration
Wie soll politische Wirksamkeit garantiert werden, wenn nicht im Wege von parlamentsfähigen Strukturen, die nicht verfälscht oder missbraucht werden können.

Missbrauchssicher! – ist das Stichwort künftiger politischer Strukturen!

Dazu haben wir einige Vorschläge in Programm + öffentlichen Äußerungen

Wichtigstes Stichwort: Systemänderung: globale Kartellmafia stoppen!

Britisches System:

Offenlegung aller Bezüge, klare Lobby-Distanz: hohe Abgeordneten-Diäten

Betrug: Haft nicht unter 5 Jahren

oder: öffentliche Kennzeichnung als aktueller oder potenzieller Lobbyist




https://xn--christoph-hrstel-wwb.de/kw36...stel-2020-8-31/


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 584
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 01.09.2020 | Top

RE: Wehren wir uns!

#13 von Tobias Martin Schneider , 01.09.2020 20:54

Es geht immer weiter....Aha-Regeln für Kinder❗
https://www.zaubereinmaleins-shop.de/hom...der-aha-plakat/


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 250
Registriert am: 06.03.2019


RE: Wehren wir uns!

#14 von Dörte Donker , 02.09.2020 10:26

Kennedy in Berlin

https://www.kla.tv/


alles perfekt auf den Punkt gebracht:

Zitat
Rede von Robert F. Kennedy Jr. am 29.8. zur Demo in Berlin www.kla.tv/17141
01.09.2020

Zu Hause in den Vereinigten Staaten behaupten die Zeitungen, ich wäre hier her gekommen, um mit 5.000 Nazis zu reden. Und morgen werden sie genau das berichten, dass ich zu etwa 83 - 5.000 Nazis geredet habe. Und wenn ich in die Menge schaue, sehe ich das Gegenteil von Nazis. Ich sehe Menschen, die Demokratie lieben. Menschen, die eine offene Regierung wollen. Menschen, die Anführer haben wollen, von denen sie nicht belogen werden. Wir wollen keine Anführer, die wahllos irgendwelche Regelungen erlassen, um unsere Demut, um unsere Unterwürfigkeit zu erwirken. Wir wollen Anführer, die keine Verbindungen mit der Pharma-Industrie haben, die für uns arbeiten und nicht für die Pharma-Lobby. Wir wollen Politiker, die sich um die Gesundheit unserer Kinder kümmern und nicht um den Profit der Pharma-Lobby und ihren eigenen Profit. Wenn ich in die Menge schaue, sehe ich Flaggen aus aller Herren Länder hier in Europa, ich sehe Menschen aus allen Nationen, mit allen Hautfarben, von allen Religionen. Ich sehe Menschen, die sich um Menschlichkeit kümmern, die hier sind wegen der Gesundheit ihrer Kinder und wegen Freiheit und Demokratie. Dies ist das Gegenteil von Nazismus.

Unsere Regierungen lieben Pandemien. Und die lieben sie aus den gleichen Gründen wie sie den Krieg lieben, weil es sie in die Lage versetzt Kontrollmechanismen zu installieren, die wir sonst niemals akzeptieren würden. Das sind Institutionen und Mechanismen, die unsere Unterwürfigkeit erfordern. Ich sag Ihnen, es ist mir rätselhaft, wie all diese sehr wichtigen Menschen wie Bill Gates und Anthony Fauci diese Pandemie seit Jahrzehnten geplant und darüber nachgedacht haben. Sie planten, wie wir sicher sein können, dass die Pandemie endlich kommen würde. Nun ist sie hier und sie scheinen nicht zu wissen worüber sie gesprochen haben.

Die denken sich alles nur aus. Sie erfinden Zahlen. Sie können nicht die Todesfallzahlen für Covid-19 nennen - das ist eine Grundlage. Sie können uns keinen PCR-Test geben, der auch tatsächlich funktioniert. Sie müssen ständig die Definition von Covid-19 auf den Sterbeurkunden ändern, damit es immer gefährlicher aussieht. Das einzige worin sie gut sind, ist die Angst zu vergrößern. Vor 75 Jahren sagte Hermann Göring bei den Nürnberger Prozessen aus und er wurde gefragt, wie er die Deutschen dazu bringen konnte, bei all dem mitzumachen. Und er sagte, es ist ganz einfach, es hat nichts mit Nazismus zu tun, es hat mit der menschlichen Natur zu tun. Das kann man in einem Nazi-Regime machen, das kann man im Sozialismus machen, im Kommunismus machen, in Monarchien machen, in Demokratien machen. Das einzige was die Regierung tun muss, sie muss die Menschen nur in die Angst bringen und dann folgen sie.

Vor 50 Jahren kam mein Onkel, John F. Kennedy, hier nach Berlin. Er kam nach Berlin, denn das war die Front gegen den Totalitarismus. Und es ist heute ganz genauso: Berlin ist die Front gegen Totalitarismus.
Und mein Onkel kam her und hat stolz gesagt: Und wir alle heute können stolz sagen: „Ich bin ein Berliner.“ Und wir sind wieder die Front gegen Totalitarismus.

Ich möchte noch eine Sache sagen. Sie haben keinen guten Job gemacht, die Gesundheit des Volkes zu schützen. Aber sie haben die Quarantäne genutzt um 5G in unsere Gemeinden zu bringen. Und sie haben den Anfang geschaffen für eine digitale Währung und das ist der Beginn der Sklaverei. Weil wenn sie dein Bankkonto kontrollieren, können sie dein Verhalten kontrollieren. Und wir sehen, dass 5G überall hingebracht werden soll, die Fernseher sind voll davon, die Anzeigen sind voll davon, die Werbungen. Sie sagen uns: „5G macht unser Leben besser.“ Und es ist sehr überzeugend muss ich sagen, wenn ich diese Werbung für 5G anschaue, kann ich es kaum erwarten 5G zu bekommen. Und nur, weil ich ein Videospiel dann in 6 Sekunden, statt in 16 Sekunden runterladen kann. Und sie geben 5 Billionen Dollar für 5G aus. Doch nein, es geht nur um Überwachung und Datensammeln. Es ist nicht für dich und mich. Es ist für Bill Gates, Zuckerberg, Bezos und für alle anderen Milliardäre. Und mit seinen Satelliten kann Bill Gates rund um die Uhr jeden Quadratzentimeter des Globus beobachten. Aber das ist erst der Anfang. Ihm wird es auch möglich sein, dich auf deinen ganzen intelligenten Geräten mittels Gesichtserkennung und GPS auszuspionieren. Du denkst Alexa arbeitet für dich? Sie arbeitet nicht für dich, sie arbeitet für Bill Gates und spioniert dich aus.

Diese Pandemie kommt der Elite zu Pass, damit sie uns alles diktieren kann was sie will. Es gibt ihnen die Möglichkeit die Mittelschicht auszulöschen, die Institutionen der Demokratie zu zerstören und den gesamten Wohlstand der Bevölkerung zu einer Handvoll von Millionären zu transferieren, damit diese noch reicher werden und wir verarmen.

Und das einzige zwischen denen und unseren Kindern ist diese Menge hier in Berlin. Und wir sagen ihnen heute: Ihr nehmt nicht unsere Freiheit weg! Ihr vergiftet nicht unsere Kinder! Wir fordern unsere Demokratie zurück. Vielen, vielen Dank!



von ag.
Quellen/Links:
Mitschnitt von Querdenken vom 29.8.20:
https://www.youtube.com/watch?v=nKD-G30Kdfg


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 584
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 02.09.2020 | Top

RE: Wehren wir uns!

#15 von Werner Arndt , 02.09.2020 14:24

Zitat
Und das einzige zwischen denen und unseren Kindern ist diese Menge hier in Berlin. Und wir sagen ihnen heute: Ihr nehmt nicht unsere Freiheit weg! Ihr vergiftet nicht unsere Kinder! Wir fordern unsere Demokratie zurück. Vielen, vielen Dank!



Man sollte das wirklich nicht unterschätzen und nicht von ungefähr gab und gibt es unaufhörlich Störfeuer - vorab, währenddessen und im Nachhinein: ... verhindern / einschüchtern / behindern / blockieren / zersetzen / diffamieren / verleumden / Bedingungen für eine Neuauflage verschärfen ...

Zitat
(29.08.2020)

Auf nach Berlin!

... Während Veranstalter von einem Fest des Friedens und der Freiheit mit einer oder gar mehreren Millionen Beteiligten reden, versuchten Stadtväter das Ereignis schon im Vorfeld abzuwürgen — vergeblich. Auch die Diffamierungs- und Angstmaschinerie in Politik und Presse läuft leider auf Hochtouren. Was wir heute erleben werden, könnte einen Bewusstseinssprung im Hinblick auf die Bewertung der verfassungswidrigen „Corona-Maßnahmen“ bewirken. Die Demo als „Game Changer“.


... Die einen setzen große, fast messianische Hoffnung auf diesen Tag. Sie erwarten viele Millionen Demonstrierende, ein überfülltes, komplett lahmgelegtes Berlin, ein gigantisches Fest des Friedens, das die Corona-Hysterie mit einem Schlag beenden und die Merkel-Regierung zum Rücktritt zwingen wird.

Die anderen haben vor der Großdemonstration am heutigen Samstag offenbar große Angst. ...

Die Nervosität der Mächtigen

... Kein Zweifel: Die Staatsmacht ist nervös, und sie hat Grund dazu. Nicht jedoch, weil heute wirklich ein „Multispreader-Event“ mit hunderten Corona-Toten zu erwarten wäre. Nicht, weil ein vernünftiger Grund zu der Annahme bestünde, von der neuen Freiheitsbewegung könne Gewalt ausgehen. Der Verlauf der Vorgängerdemonstration am 1. August 2020 zeigte auf das Deutlichste, dass beide „Argumente“ nur verleumderische Angstprojektionen sind.

Nein: eine noch größere oder gar viel größere Demonstration für die Wiederherstellung unserer Grundrechte als beim letzten Mal könnte das Gewicht der neuen Bewegung aus der Mitte der Bevölkerung unmissverständlich ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken. Könnte alle Versuche der Staatsmacht, den Unmut der Menschen durch Faktenfälschung und Zahlentricks klein zu reden und zu diskreditieren, ins Unrecht setzen und deutlich machen: Hier haben wir es mit der mächtigsten friedlichen Protestbewegung seit der Auflösung der DDR vor 31 Jahren zu tun.

... Auch die Gefahr, dass von Polizeiseite oder durch Agents Provocateurs Gewalt provoziert wird, sehen die Veranstalter. Nicht nur sie distanzieren sich unmissverständlich von Gewalt und Rechtsradikalismus und geben umsichtige Handlungsempfehlungen. Was jedoch wirklich geschehen wird, wenn eine unübersichtliche, in sich alles andere als homogene Menschenmenge auf eine nervöse Staatsmacht trifft, kann niemand zu dieser Stunde vorhersehen.

... Es wird schwierig werden, all diesen Fallstricken und Gefahren zu entgehen. Und es erscheint unwahrscheinlich, dass nicht irgendwo auch „Rechte“ ihre Fahnen schwenken werden - seien es wirkliche Rassisten und Faschisten, die mit dem friedlichen, freiheitlichen Anliegen der Veranstaltung nichts gemein haben, oder Leute, die als Diffamierungsvorwand von interessierten Kreisen medienwirksam so platziert wurden.

...

https://www.rubikon.news/artikel/auf-nach-berlin-2



Wie schafft man es, einen friedlichen Massenprotest gegen die Coronamaßnahmen so zu kontaminieren, dass die Medien ... von einem "Sturm" auf den Reichstag berichten?
Die so genannte Lügenpresse ist ein Teil des Lügensystems von Herrenmenschen! (3)


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 394
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 02.09.2020 | Top

   

Ich klage Sie an! Offener Brief an die Verantwortungsträger im deutschsprachigen Raum
Als VIDEO: Illegale Biowaffenforschung

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz