Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Wehren wir uns!

#121 von Dörte Donker , 23.01.2022 10:54

https://www.kla.tv/2022-01-22/21387&autoplay=true

Zitat
Bargeldlos – Türgriff zur Hölle (von Ivo Sasek)


22.01.2022 | www.kla.tv/21387

Trailer vorweg:

Und wenn das, was ihr gleich hört, sich nicht haargenau dahin zu entwickeln sucht, wie ich es jetzt sage, darf man mich gerne einen falschen Propheten nennen.

Wisst ihr, der erwähnte Zielhafen der Plandemie liegt eben nicht bloß in der totalen Überwachung, sondern vielmehr in der totalen Kontrolle, in der totalen Beherrschung jedes einzelnen Erdenbürgers!

1. Lasst uns den weltweiten Entscheid herbeiführen, dass aus Krisen, aus Seuchen, aus Epidemien, Pandemien, Katastrophen und dergleichen, ab sofort keinerlei Profite mehr geschlagen werden dürfen.


Ich bin Ivo Sasek, der seit 1977 vor Gott steht.
Und wenn das, was ihr gleich hört, sich nicht haargenau dahin zu entwickeln sucht, wie ich es jetzt sage, darf man mich gerne einen falschen Propheten nennen.
Lasst uns vorab nochmals unmissverständlich den Zielhafen skizzieren, in den uns diese ganze gegenwärtige Corona-Plandemie manövrieren will. Zuletzt darf es natürlich auch an einem gangbaren Ausweg nicht fehlen. Jetzt aber gleich zum entscheidenden Punkt: Welche Lautsprecher-Anweisungen werden uns doch gerade seit Monaten in nahezu jedem grossen Lebensmittelgeschäft eingehämmert? Ja, richtig: „Bezahlen Sie kontaktlos.“ Ich höre es immer wieder. Und die Medien beschwören als unermüdliche Sprachrohre von irgendwelch ominösen Hintermännern die Verwendung der „Contact-Tracing-App“. Natürlich alles in Englisch im deutschsprachigen Raum. Wir sollen uns m.a.W. zunehmend überall und jederzeit verfolgbar machen. Ja, Ich habe diese Vokabel „verfolgbar“ ganz bewusst gewählt, weil seine Zweideutigkeit uns schon einmal in die zentrale Thematik einstimmt, um die es hier geht.
Wisst ihr, der erwähnte Zielhafen der Plandemie liegt eben nicht bloß in der totalen Überwachung, sondern vielmehr in der totalen Kontrolle, in der totalen Beherrschung jedes einzelnen Erdenbürgers!

Solange es geht, soll dieser Zielhafen auch mittels Corona-Flaggschiff also direkt angesteuert werden. „Gesundheit um jeden Preis“ lautet die gegenwärtige politische Devise. Die durch Lockdowns erzwungenen Freiheitsentzüge können bereits nur noch über Ablässe aller Gattung zurückgekauft werden – und der Billionenhandel, Billionen (!) – er blüht: Begonnen hat alles mit dem Masken-Ablasshandel, wie ihr wisst, obgleich die tonangebenden Experten vorab offen beteuerten, betonten, dass Masken überhaupt nichts bringen, trotzdem. Dieser Befund lieferte aber den idealen zeitgemäßen Vorwand, um die ersten Schritte in die erwünschte Total-Überwachung weltweit erzwingen zu können. Versteht ihr das? Dieser erzwungene Gang ist seither selbstverständlich begleitet von einem immer blühenderen Geschäft mit Selbsttest-Ablässen, PCR-Ablässen, dann Impf-Ablässen, Zertifikats-Ablässen und und und. Lasst es euch aber in aller Deutlichkeit gesagt sein: Es wird niemals die versprochene Freiheit sein, die ihr euch mit all den genannten und noch kommenden Ablässen erkauft. Ihr erkauft euch damit einzig den totalen Sklavenstand. Und jeden Tag hört ihr es in den Geschäften über die Lautsprecher, auf welchem Weg ihr eure Versklavung erkauft. Achtet doch darauf! „Bezahlen Sie kontaktlos!“ „Bezahlen Sie kontaktlos!“ Also schon lange vor Corona haben doch zahllose Aufklärer schon aufgedeckt, wie die Abschaffung des Bargeldes eine strategische Grundlage der selbsterwählten Weltherrscher bildet. Da wussten wir ja von Corona noch nichts.

Trotzdem versuchen sich selbst die meisten Ärzte dieser Welt ihre Freiheit gerade über den Zertifikats- und Impf-Ablass-Handel zu erkaufen. Aber bitte hört mich an, all ihr Ärzte da draußen, die ihr so etwas macht: Ihr wisst es doch haargenau, dass man mit Corona alles, aber auch wirklich alles, was ihr auf euren Universitäten zum Thema gelernt habt, über Nacht über den Haufen geworfen hat. Anstatt euch aber vereint, geschlossen, gegen diesen Skandal zu erheben und euer teuer erworbenes Fachwissen zu verteidigen, schweigt ihr einfach. Und zwar – ich sag warum – aus lauter Angst, dass ihr eure Lizenzen verliert. Und dadurch unterstützt ihr ausgerechnet jenen Masterplan, der hinter dieser gesamten Seuchen-Propaganda und Völkerschreckung steckt! Und ihr befolgt sogar selber die strategische Order der kontaktlosen Bezahlung. Dabei könnte euer lautstarkes Festhalten allein schon an der ersten Lektionen in Pathologie, Virologie, Biologie oder was auch immer zur sofortigen Vereitelung dieser Bargeldlos-Strategie führen. Aber auch jeder durchschnittlich Unterwiesene in medizinisch-anatomischen Bereichen sollte dieses empirisch nachgewiesene Grundwissen doch noch im Kopf drin haben. Jeder Krankenschwester zum Beispiel oder Hebamme wird doch in der Grundausbildung beigebracht, dass Viren nicht selbständig leben können, sondern einen lebendigen Wirt brauchen. Wie könnten da Viren auf totem Bargeld also überleben …?

Doch jetzt kommen wir zum zentralsten aller Punkte: Mit der Abschaffung des Bargeldes wird jeder einzelne Erdenbürger erpressbar bis zum Letzten. Denkt jetzt gut darüber nach, was ich sage. Die gegenwärtigen Erpressungen sind nur gerade ein kleiner Vorgeschmack auf das, was noch kommt, wenn wir das Bargeld verlieren. Das ist meine feste Prognose. Schon jetzt werden alle, die nicht exakt den Gesundheitsdiktaten entsprechen, von allen möglichen Geschäften, Vergnügungen, Räumlichkeiten, Dienstleistungen, Berufen usw. ausgesperrt.

Nur durch so erzwungene Unterwerfungen können Teilfreiheiten gegenwärtig wieder zurückgekauft werden. Ist aber erstmal das Bargeld abgeschafft, werden ein und dieselben Diktatoren einfach so lange die Konten der Unfügsamen sperren, bis diese wirklich in allem exakt nach ihrer Pfeife tanzen. Versteht ihr das? Und seht ihr, dann wird es für uns alle erst so richtig hart. Heute schon zwingen diese Despoten die Menschen zur Teilnahme an ihren krassen „Impf-Experimenten“ ‒ trotz Warnrufen von tausenden Fachkräften und zwar von höchstem Rang, dass es sich um brandgefährliche „Schein-Impfstoffe“ handelt. Es spielt diesen Menschen keine Rolle. Erkennt bitte genau an dieser Tatsache, dass diese Herren, die gegenwärtig die Schalthebel der Welt in der Hand haben, keinesfalls dem wahren Gesundheitswesen entsprungen sein können. Sie entstammen äußerst krankhaften Seelen des globalen-digitalen Finanzkomplexes oder sie sind, wie der neue deutsche Bundeskanzler, dem man nachgewiesen hat, zumindest mit einflussreichsten Finanzkreisen verfilzt. An den Hebeln der Weltherrschaft sitzen aber auch die korrupten Anteile von Big-Pharma mit den ihnen Verbandelten wiederum; dann diverse Hochgrad-Geheimbünde mit ihren oft ahnungslosen Vasallen - wir haben schon oft darüber geredet. Ihre wahren Interessen liegen einzig in der Befriedigung ihrer anomalen Machtgelüste, die sie auf dem Weg der Profit-Hypermaximierung bis zur ultimativen Weltherrschaft ausreizen möchten. Und die Menschheit wird genau in diesen Zielhafen einlaufen – insofern wir dieses hybride Kriegsschiff jetzt nicht endlich stoppen!

Wenn die Weltgemeinschaft diese abnorme Entwicklung aber nicht durch eine klare Weltentscheidung oder durch Weltentscheide unterbindet, werden diese krankhaften Digitalgeld-Herrscher schon bald Dekrete erlassen, die uns heute noch völlig undenkbar scheinen. Nichts noch so Abgründiges, Krankhaftes oder Perverses wird dann unmöglich sein, das garantiere ich. Und keiner sage an dieser Stelle, dass ich hier bloß phantasiere. Denkt einfach an den Satz, den ich gleich zu Anfang gesagt habe. Wenn nicht fortan alles in genau diese Richtung drängt, ob nun mit oder ohne Corona, oder auch nach Corona, will ich ein falscher Prophet sein. Corona ist eben nur gerade 1ne der vielen Geißeln, die uns dem eben benanntem Hochziel entgegenpeitschen. Heute schon zwingen uns diese Irren, ich kann sie nicht anders nennen, zu den widersinnigsten Handlungen – ihr kennt es ja aus reichlich eigener Erfahrung – und wir haben hunderte davon eingehend in unseren Kla.TV-Sendungen erläutert. Aber schon morgen, also demnächst werden dieselben Drahtzieher dir den Geldhahn bei jeder noch so geringfügigen Gehorsamsverweigerung einfach zudrehen. Was für das Gros der Menschheit leider einfach nicht zu fassen ist, ist die Tatsache, dass diese Zwangsherren jede heute noch undenkbare Perversion abfordern werden. Vergesst an dieser Stelle bitte nicht, wie undenkbar es noch vor zwanzig Jahren gewesen wäre, dass einmal z.B. auch nur schon Gender-Mainstreaming zum weltweiten politischen Programm gehört, oder dass allein in Deutschland den Eltern jährlich hunderttausend Kinder etwa entrissen werden, oder dass alle Welt bis aufs Existenz-Minimum beschnitten wird, wenn sie sich nicht einem massiv umstrittenen Impfexperiment unterziehen lässt usw. Und doch seht ihr, ist all das und ungleich mehr längst bare Tatsache geworden. Sobald allerdings alles Bargeld abgeschafft ist, kann es sich durchaus schnell dahin entwickeln, dass du für jede Abweichung von der „Post-politischen Korrektheit“, also das was noch kommt, automatische Abzüge oder gar Kontosperrungen bekommst. Ich sage dies als einer, dem die Finanzeliten schon seit vielen Jahren erklärungslos jede Kreditwürdigkeit absprechen, obgleich ich mir noch nie irgendetwas zu Schulden habe kommen lassen.
Doch jetzt wieder zurück zu dir: Es könnte aber ohne Weiteres auch sein, dass die eben aufkommenden Weltherrscher es schon bald besser fänden, wenn du dich – und natürlich zum Schutz der Allgemeinheit – noch ungleich mehr impfen lässt und dann wieder testen lässt und wieder impfen, mit immer neuen Impfungen. Oder dass du in absehbarer Zeit ganz freiwillig zum Beispiel dein Geschlecht änderst – oder sonst Geldhahn zu, damit du besser ins Gesamtbild passt. Verstehst du? Oder, dass du deine Kinder oder deinen Partner natürlich zum Wohl des Staates an die Herrschenden abgibst – sonst Geldhahn zu. Denkt gut mit, was ich hier sage.
Wenn du gerade an mir zu zweifeln beginnst, dann befrage einmal dein Lexikon, was noch einmal „Jus primae noctis“ bedeutet:
Ja, ob man es glaubt oder nicht, es was das gesetzliche Recht mittelalterlicher Grundherren auf die erste Nacht mit der Frau eines neu vermählten Hörigen, bzw. Leibeigenen, Untertanen usw. Ja, die erste Nacht. Bei allem Spott über mittelalterliche Entgleisungen – wir merken ja noch nicht einmal, wie in unseren Tagen deren unmenschlichen Gebräuche und Ablasshandel gerade um ein Vielfaches übertrumpft werden. Die künftig digitalen Geldherrscher könnten es dann aber auch plötzlich nützlicher empfinden, wenn du – natürlich zur Stärkung des Gemeinschaftssinnes – dein Haus mit Einwanderern teilst – oder Geldhahn zu. Oder du zwecks besserer Integration auf einen anderen Beruf überwechselst – oder Geldhahn zu. Oder dich, zur Schonung natürlich, mit einem sogar noch passenderen Partner begnügst – oder Geldhahn zu. Versteht ihr, wovon ich rede? Oder zu deinem besonderen Schutz natürlich vielleicht gar keinen Partner mehr haben solltest. Kann man alles über dir bestimmen – oder Geldhahn zu. Jeder kann jetzt diese bevorstehenden Möglichkeiten selber noch beliebig fortsetzen. Aber glaubt es besser, was irgend ihr euch jetzt Unmögliches vielleicht zusammenreimt – es könnte immer noch schlimmer werden. Das ist meine feste Behauptung an dieser Stelle.
Aber all dies allerdings nur dann, wenn die Weltgemeinschaft jetzt nicht endlich weitere gemeinsame Schritte unternimmt und verbindliche Entscheidungen trifft. Auf welchen Wegen und unter wessen Fahne diese Weltentscheide herbeigeführt werden, kann ich nicht auch noch in diesen Teil einbauen. Ein jeder packe einfach an, was er packen kann. Ein jeder handle seiner Begabung gemäß. Ich skizziere zum Schluss nur gerade drei der wichtigsten aller notwendigen Weltentscheide, die wir treffen sollten. Der erste Punkt ist dabei der dringendste. Ich sag:

1. Lasst uns den weltweiten Entscheid herbeiführen, dass aus Krisen, aus Seuchen, aus Epidemien, Pandemien, Katastrophen und dergleichen, ab sofort keinerlei Profite mehr geschlagen werden dürfen.
Habt ihr das gut verstanden? Dieser Welt-Krisen-Entscheid muss sowohl für Einzelpersonen gelten als auch für jede Art von Krisen-profitierenden Geschäften, so etwa Banken, Pharma, Versicherungen, Spekulanten aller Gattung, Verbände, Regierungen, Hilfswerke usw. einfach jede Gattung.
Es darf ab sofort nicht mehr sein, dass an ein- und derselben Krise auf der einen Seite zahllose Millionen von Menschen verbluten regelrecht, während sich auf der anderen Seite eine wirklich überschaubare Menge raffgieriger Profiteure maßlos an diesen Verblutenden bereichern. Das geht doch einfach nicht so. Also dieser erste Punkt scheint mir, wie gesagt, der dringendste und notwendigste zu sein – Weltentscheid.


2. Ein zweiter Weltentscheid muss sein die unbedingte Erhaltung unseres Bargeldes aus eben benannten und noch weit mehr Gründen. Das ist eine weitere unerlässliche Notwendigkeit. Mein Rat: Bezahle, so viel du kannst, mit Bargeld und zeuge überall davon, dass Bargeld einen großen Anteil an Freiheit bedeutet.

3. Eine dritte Weltentscheidung muss dahin geführt werden – also ebenso muss es zu einem Weltentscheid kommen, der die unbedingte Produktionseinstellung jeder digitalen Überwachungstechnologie fordert. Allem zuvor muss die dazu dienliche 5G-Technologie verhindert werden und verboten werden. Sie ist eh brandgefährlich für unsere Gesundheit, wie die Vorgängergenerationen Mobilfunkstrahlung ja auch.


Zu guter Letzt muss auch allen Zwangsabgabe-Medien solange das Recht auf Bezahlung abgesprochen werden, wie sie Gegendarstellungen verweigern – wie sie es längst tun und gewichtige Zeugen der Wahrheit zensieren. Und das war wieder einmal nur das Spitzchen des Eisberges, wobei ich den ersten Weltentscheid – also das absolute „Krisen-Profit-Verbot“ als alleroberste Pflicht – die drei übrigen als Kür bezeichnen würde.

Noch eine Prognose zum Schluss: Nicht allein diese sogenannte Pandemie würde über Nacht vorbei sein, sobald sich keiner mehr, wirklich keiner mehr, daran bereichern darf. Mit jeder Mensch-gemachten Krise wird dann aber auch genau dasselbe geschehen.

Verbreitet also diese Impulse, diese Warnungen und Aufrufe bitte möglichst auf all euren Kanälen. Klärt ständig die noch Unwissenden auf. Packt an und verbindet euch mit aktiv Aufgewachten, wo und mit wem immer ihr könnt!

Ich bin Ivo Sasek, den Rest kennt ihr ja.


von Ivo Sasek
Quellen/Links:
Viren brauchen zum Überleben und zur Vermehrung einen Wirt:
Mensch – Körper – Krankheit, Renate Juch & Klaus D. Jürgens (Hrsg.), S. 269 ( 6. Auflage)

Jus primae noctis:
https://de.wikipedia.org/wiki/Ius_primae_noctis



Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 951
Registriert am: 18.01.2015


RE: Wehren wir uns!

#122 von Dörte Donker , 27.01.2022 12:38

Ich habe übrigens das Gefühl, dass viele Menschen zur Zeit bewusst freundlich sind. es sind die kleine Nettigkeiten, wie kleine Geschenke von Nachbarn, das Fragen, ob man den Einkaufswagen haben möchte, fremde Menschen mit denen man freundliche Worte austauscht, das Lächeln fremder Menschen, wenn man ihnen begegnet usw.
Ich habe in der Coronazeit verlernt, die Schönheit in Gottes Schöpfung jeden Tag bewusst wahrzunehmen und die Besonderheit des Augenblicks. Ich versuche das jetzt wieder bewusst einzuführen, denn das was immer mein Lebenselexier.
Aber viele Menschen sagen mir und schreiben mir, dass sie am seelischen Limit leben. So empfinde ich es eben auch viel zu häufig, weil die Probleme des Lebens oder der Lebensabschnitte ja nicht halt machen, nur weil wir in einer Pandemie leben. Im Gegenteil. Vieles läuft eben chaotisch ab, was früher feste Bahnen hatte. Verlässlich ist nichts mehr. Das fängt da an, dass mein einen pflegebedürftigen Menschen nicht mal mehr in Kurzzeitpflege bekommt, weil er nicht geimpft ist oder es einfach keine Pflegepersonal für Zuhause gibt, dass man nichts absprechen kann, weil man weder mit einem G, 2 G oder 3 ins Krankenhaus darf und eine Mitte 80 Jährige, die kaum noch was versteht, völlig falsch kommuniziert und die Pflegestufe dadurch in Gefahr ist. Das sind jetzt die Probleme meines Lebensabschnittes, andere haben Probleme mit den Kindern, die auch sehr ähnlich gelagert sein können. Oder der Job ist in Gefahr, die Gesundheitsversorgung kriselt vor sich hin, wichtige Untersuchungen werden einfach nicht gemacht, bei Ärzten, die ihre Aufgabe nur noch darin sehen, zum impfen. Ja, da bleiben Menschenleben auf der Strecke.
Ich wünsche jedem, dass er das Licht Gottes in seinem Leben sehen kann und es auch nicht verliert, egal was passiert.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 951
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 27.01.2022 | Top

RE: Wehren wir uns!

#123 von Dörte Donker , 28.01.2022 10:34

https://www.kla.tv/2022-01-27/21445&autoplay=true

Zitat
Ungeimpft Gesund Studie – ein Ausweg aus der Impfpflicht?


27.01.2022 | www.kla.tv/21445

Da sich die Indizien mehren, dass es sich bei der Covid-19-Impfung um ein kriminelles Menschenexperiment handelt, sieht sich Kla.TV gegenüber jenen Menschen, die durch die Impfpflicht in Bedrängnis gekommen sind, in der Verantwortung, über mögliche Notlösungen zu informieren.
Im September 2021 informierte Kla.TV [kla.tv/19775] über den staatlich anerkannten Verein Ungeimpft Gesund. Dabei geht es um die Teilnahmemöglichkeit an einer fünf Jahre dauernden Beobachtungsstudie. „Diese Langzeitstudie soll uns ein aussagekräftiges Bild vermitteln, welche Auswirkungen das Unterlassen der COVID-Impfung auf das Alltagsleben hat – in Hinblick auf die Akzeptanz in der Gesellschaft, im Berufsleben, im privaten Kontext sowie auf mögliche gesundheitliche Auswirkungen“, so der Obmann Daniel Stoica von Ungeimpft Gesund.
Während er bei der Vereinsgründung mit 5.000 Teilnehmern rechnete, sind bis heute bereits über 125.000 Menschen dazu vorgemerkt und täglich werden es mehr.
Der Verein erachtet es als außerordentlich wichtig, die subjektiven Erfahrungen und Empfindungen der Covid-19 ungeimpften Teilnehmer zu sammeln, auszuwerten und in diesem Rahmen wissenschaftlich zu forschen. Auch jene Menschen, die nicht mehr bereit sind, sich nun regelmäßig boostern zu lassen, sind vom Verein Ungeimpft Gesund eingeladen, bei dieser Studie mitzumachen. Voraussetzung dafür ist laut Vereinsstatuten, dass man sich ab dem Zeitpunkt der Anmeldung keiner Corona-Impfung mehr unterzieht.
In Österreich tritt bekanntlich am 1. Februar 2022 das Covid-19 Impfpflichtgesetz in Kraft. Bei einer Impfpflichtkontrolle könnte es laut Vereinsobmann Stoica ein Vorteil sein, wenn man seine Studienteilnahme vorweisen kann.
Sehen Sie nun die Sendung: „Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt.
----------------------
ARCHIVSENDUNG vom 7.9.2021
„Ungeimpft Gesund“ – Teilnahmemöglichkeit an Studie mit wertvollem Nebeneffekt
Hunderte E-Mails und verzweifelte Anrufe gingen in den letzten Monaten beim österreichischen Verein AEGIS – Aktives Eigenes Gesundes Immunsystem – ein. Das Thema: Die Angst vor dem direkten oder indirekten Zwang zur Covid-Impfung.
Auf der Seite von AEGIS ist folgendes zu finden:
„… Ein oft gehörter Satz in dieser Zeit lautet: „Es muss etwas geschehen!“ Doch es wird nichts geschehen, wenn nicht DU und ICH endlich handeln! Jeder Einzelne von uns muss Verantwortung übernehmen! Jetzt!
Wir dürfen nicht zulassen, dass uns unsere Politiker im Herbst mit der Begründung weiter versklaven, dass sie uns vor einer Krankheit schützen wollen!
Wir dürfen nicht zulassen, dass Menschen mit einer Substanz behandelt werden, die nur eine Notzulassung hat und wir damit „Versuchskaninchen“ sind!
Wir dürfen nicht zulassen, dass nun auch unsere Kinder mit diesem „Cocktail“ geimpft werden sollen, ohne über die Folgen Bescheid zu wissen.
Alle Menschen müssen jetzt zusammenhalten! …“
Im Zusammenhalten sieht die AEGIS-Obfrau Franziska Loibner einen Ausweg aus der vorliegenden Situation. Daraus ergab sich, dass in Österreich von den Vorsitzenden zweier Vereine AEGIS und 5BN eine neue Vereinigung gegründet wurde: „Ungeimpft Gesund“.

Die Aufgabe des Vereins Ungeimpft Gesund ist das gemeinsame Auftreten in der Öffentlichkeit durch die Teilnahme an einer 5 Jahre dauernden Studie. Andere Vereine sind willkommen, Anfragen dazu liegen bereits vor. Teilnehmen können alle Corona-Ungeimpften und jene SARS-CoV-2 Geimpfte, die von weiteren Corona-Auffrischungsimpfungen Abstand genommen haben.
Die Initiatoren der Studie Daniel Stoica und Franziska Loibner werden von Rechtsanwälten und Ärzten unterstützt.
„Diese Langzeitstudie soll uns ein aussagekräftiges Bild vermitteln, welche Auswirkungen das Unterlassen der COVID-Impfung auf das Alltagsleben hat – in Hinblick auf die Akzeptanz in der Gesellschaft, im Berufsleben, im privaten Kontext sowie auf mögliche gesundheitliche Auswirkungen.“, so der Obmann Daniel Stoica von Ungeimpft Gesund.
Zum Ablauf der Studie:
Ab heute, dem 7.9.2021, ist die Anmeldung zur Studienteilnahme über den Verein Ungeimpft Gesund möglich. [Aktueller Stand: Anmeldung ist weiterhin JEDERZEIT möglich!]
Am 16.3.2022 endet die Anmeldefrist.
Die Studie erfasst den deutschsprachigen Raum.
Ein Fragebogen mit zehn Fragen wird zur Beantwortung übermittelt.
Alle vier Monate folgt ein weiterer Fragebogen.
Die Teilnahme ist grundsätzlich kostenfrei. Freiwillige Förderbeiträge tragen jedoch zur Abdeckung der Kosten bei.
Auf Wunsch bekommen die Teilnehmer eine kleine Karte, die sie als Studienteilnehmer ausweist.
Die Studienteilnahme besticht durch einen wertvollen Nebeneffekt – so bei AEGIS zu lesen:
„Falls Sie zu einer Impfung gezwungen werden würden, können Sie Ihren Ausweis zeigen und dadurch bescheinigen, dass Sie sich fünf Jahre verpflichtet haben, ungeimpft zu bleiben. In vielen Fällen wird das reichen.

Die 3G-Regeln werden wir damit momentan nicht aushebeln können, aber gemeinsam werden wir dem, was im Herbst mit uns geschehen soll, standhalten und vieles verändern können.
[Am 1. Februar 2022 tritt in Österreich die Covid-19 Impfpflicht in Kraft] Wir müssen gemeinsam eine Lawine ins Rollen bringen!
Wir wollen nicht mitschuldig werden an dem verordneten Terror gegen uns Menschen. Mit den völlig unverhältnismäßigen Maßnahmen hat die Regierung die rote Linie der Menschlichkeit längst überschritten. Die viel gepriesene Menschenwürde bleibt auf der Strecke. Sie sollte eigentlich Mittelpunkt jeder Politik sein. Irrtum und Lüge machen krank!“
Verehrte Zuseher, am Beispiel des Vereins Ungeimpft Gesund zeigt sich einmal mehr, dass es möglich ist, eigene Grenzen zu überwinden, sich mit „fremden Gleichgesinnten“ zusammenzuschließen und sich auf neuer Ebene für das Gemeinwohl wirkungsvoll einzusetzen.
Sehen Sie hierzu den Ausschnitt einer Sendung mit Ivo Sasek – Wenn die Flocken fallen:
„Und bitte, klage jetzt nicht schon wieder darüber, dass du da als Einzelperson überhaupt nichts ändern kannst. Wissen wir doch. Aber der eben hinter uns liegende Winter hat uns wieder einmal sehr bildhaft vor Augen geführt, was alles möglich ist.
Versetze Dich jetzt gleich einmal an die Stelle eines einzigen kleinen Schneeflöckchens:
Was meine ich damit? Ein solches wiegt ja nur ein paar Milligramm. Wenn es sich ganz allein auf die Krone (sprich Corona) eines monströsen Baumes setzt und sich etwa mit ihm anlegen will, erlebt es ganz real seine hoffnungslose Ohnmacht, seine grauenhafte Unterlegenheit. Das stimmt.
Sobald sich ihm allerdings ganz viele Schneeflöckchen beigesellen, und sich dann alle zugleich auf die Baumkrone legen – ich sag Euch – kracht zuletzt selbst der riesigste Baum ein.
Und genau das hat sich diesen Winter vor unser aller Augen massenhaft ereignet. Die mächtigsten Bäume sind infolge der eingebrochenen Schneemassen regelrecht zerborsten, ihre Kronen lagen zu Tausenden am Boden! Lasst uns doch bitte daraus lernen!
Nehmen wir das als Sinnbild der Wahrheit, dass wir keinesfalls ohnmächtig sind! Denn in unserer unerschütterlichen Einsheit im aktiven Widerstand – in unserer Synergie und Kohärenz – liegen doch immer die zentralsten Schlüssel zur Veränderung dieser Welt!“


von doa.
Quellen/Links:
Der Albtraum muss enden – Die Studie der Ungeimpften
https://www.aegis.at/wordpress/der-albtr...er-ungeimpften/

Ungeimpft Gesund – ein Ausweg aus der Impfpflicht?
https://respekt.plus/2021/12/21/ungeimpf...er-impfpflicht/



Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 951
Registriert am: 18.01.2015


RE: Wehren wir uns!

#124 von Dörte Donker , 31.01.2022 12:45

Mir fehlen die Worte...
Wie steht in der Johannes-Offenbarung: Wer das Malzeichen des Teufels nicht trägt, wird weder kaufen noch verkaufen können.

Zitat
Dass die allgemeine Impfpflicht kommt, ist nicht ausgeschlossen – auch Auswirkungen auf Hartz IV sind möglich. Das befürchtet der Chef der Arbeitsagentur.

Berlin – Sie wird derzeit heiß diskutiert und sorgt für Unmut in der Politik: die allgemeine Impfpflicht. Ihre Einführung könnte derweil auch Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt und Hartz IV haben. Wie der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit, Detlef Scheele, nun erklärte, sieht er bei Einführung einer allgemeinen Corona-Impfpflicht auch eine Rechtsgrundlage, die ungeimpfte Bewerber auf dem Arbeitsmarkt und bei ALG2 Auszahlung treffen könnte. Gleichzeitig stellte er in Aussicht, dass ungeimpften Arbeitssuchenden Sperrzeiten bei ihren Hartz-IV-Bezügen drohen könnten. Derweil soll die jetzige Grundsicherung durch ein Bürgergeld ersetzt werden....



https://www.kreiszeitung.de/politik/hart...s-91269481.html


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 951
Registriert am: 18.01.2015


RE: Wehren wir uns!

#125 von Werner Arndt , 05.02.2022 10:58

Zitat
3. Februar 2022

Marcel Luthe gründet Gewerkschaft – und kündigt Widerstand gegen Impfpflicht an

Der ehemalige Berliner FDP-Abgeordnete Marcel Luthe gründet eine Gewerkschaft für alle Branchen. Er bemängelt ein Versagen der etablierten Gewerkschaften sowie deren mangelnde Parteiunabhängigkeit. Vor allem soll nun auch Betroffenen im Gesundheitswesen konkret geholfen werden.


... Die Good Governance Gewerkschaft (GG-Gewerkschaft) will insbesondere gegen restriktive Corona-Maßnahmen und die Impfpflicht in Betrieben kämpfen. ... Nie habe eine Regierung tiefer in die Situation am Arbeitsplatz eingegriffen.

... Die Gewerkschaft ist ab jetzt tätig, eine Website wurde veröffentlicht, über die Mitgliedsanträge angenommen werden. Zunächst liege der Fokus darauf, nun schnell auch regionale Strukturen zu schaffen.

...

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-s...ft-impfpflicht/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.362
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wehren wir uns!

#126 von Dörte Donker , 28.02.2022 10:00

Wichtig: weltweites Krisen Profit Verbot einfordern

https://www.kla.tv/2022-02-26/21653&autoplay=true

Zitat
Covid-Betrug – 80 Gründe für «Geld zurück!» (von Kla.TV-Gründer Ivo Sasek)
Ivo Sasek fasst 80 brisante Faktenlagen zum Covid-Betrug beweisgewaltig zusammen und fordert ein weltweites «Krisen-Profit-Verbot»! Über 120 auserlesene und verifizierte Quellen aus aller Welt untermauern jedes einzelne «Geld-Zurück»-Argument dieser gewaltigen Nationen-Rede. Ob Maskenskandal, Impfbetrug oder Zertifikatsschwindel: Sie finden alle Quellen im Sendungstext. Rund 600 Kla.TV Sendungen zum spezifischen Thema dienten als Grundlage für dieses nie dagewesene Recherche-Konzentrat! VERBREITEN Sie es in aller Welt - die Uhr tickt! [weiterlesen]....


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 951
Registriert am: 18.01.2015


RE: Wehren wir uns!

#127 von Werner Arndt , 07.04.2022 19:54

Zitat
7. April 2022

Aus-aus-aus!

Das Turnier ist noch nicht vorbei. Aber dieses Spiel ging für den Vakzinismus verloren. Alle zusammen haben wir gute Arbeit geleistet.

...

https://www.corodok.de/aus-aus-aus/





Zitat
25. März 2022

Impfpflicht in Deutschland: "Stimme des Volkes" an den Bundestag

Als "Stimme des Volkes" präsentiert sich eine deutsche Unternehmerin in einem offenen Brief an den Bundestag. Sollte man die Impfpflicht wirklich umsetzen, habe dies Konsequenzen. TKP veröffentlicht den Brief auf Wunsch der Bürgerin.



Offener Brief

an die Bevölkerung

an alle Entscheidungsträger


...


FAZIT:

Sämtliche Warnungen von namhaften Wissenschaftlern, Ärzten und Rechtsanwälten werden ignoriert, in manchen Fällen versucht man sogar, diese Menschen persönlich und beruflich zu zerstören.

Wir haben unser Vertrauen in die Entscheidungsfähigkeit unserer Entscheidungsträger bezüglich unserer Gesundheit verloren und übernehmen daher ab sofort die Verantwortung für unsere Gesundheit wieder selbst.

Sollte es dennoch zu einer Abstimmung im Bundestag bezüglich einer Impfpflicht kommen, haben wir uns für folgende Vorgehensweise entschieden und bitte um Ihr Verständnis dafür: Die Informationen über Impfschäden und Impftodesfälle sind zwischenzeitlich, wie Sie den einzelnen Beweisen entnehmen können, erdrückend. Findet trotzdem eine Abstimmung über eine Impfpflicht im Bundestag statt, erklären wir jedem Abgeordneten, welcher DAFÜR abstimmt, trotz seiner Immunität, umgehendst Strafantrag einzuleiten über:


§ 240 Nötigung

• Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
• Rechtswidrig ist die Tat, wenn die Anwendung der Gewalt oder die Androhung des Übels zu dem angestrebten Zweck als verwerflich anzusehen ist.
• Der Versuch ist strafbar.


§ 229 Fahrlässige Körperverletzung

"Wer durch Fahrlässigkeit die Körperverletzung einer anderen Person verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft". Fahrlässigkeit bedeutet, dass der Beschuldigte eine für ihn erkennbare Sorgfaltspflicht verletzt haben muss und dadurch ein Mensch körperverletzt wurde.


§ 212 Totschlag

1) Wer einen Menschen tötet, ohne Mörder zu sein, wird als Totschläger mit Freiheitsstrafe nicht unter fünf Jahren bestraft.

2) In besonders schweren Fällen ist auf lebenslange Freiheitsstrafe zu erkennen.


Wir legen Ihnen nahe, Ihre Entscheidung über unser Leben mit äußerster Sorgfalt zu überprüfen.

Gott steh uns bei!


...

https://tkp.at/2022/03/25/impfpflicht-in...-den-bundestag/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.362
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wehren wir uns!

#128 von Werner Arndt , 08.04.2022 16:54

Zitat von Dörte Donker im Beitrag Die Impfzwang-Gegner sind selbst schuld am neuen Faschismus!
Übrigens sind meine Beiträge mit sehr, sehr viel Recherche und Arbeit verbunden, ich versuche damit nicht weniger, als Leben zu retten.


Gesegneten Freitag und allen herzlichen Dank für ihr Bemühen. Der Ramadan bietet sich auf allen Ebenen weiterhin für die Klärung brisanter Fragen an: individuell, gesellschaftlich, parlamentarisch - nun gern auch außenpolitisch deeskalierend!

Zitat
7. April 2022

Dunkelziffer: Dem Leiden und Sterben der Geimpften auf der Spur

...

Fast, dass man wieder etwas Hoffnung schöpfen und denken könnte, die politische Klasse in Deutschland sei nicht in Gänze an den Wahnsinn verloren.

Diejenigen, die in namentlicher Abstimmung ihr "Ja" zu einer Impfpflicht verewigt haben, sie mögen noch dankbar sein, dass sie mit ihrem Gesetz gescheitert sind, dann nämlich, wenn die immer deutlicher zu Tage tretenden Impfschäden, die schweren, lebensver- bzw. beendenden Nebenwirkungen weithin bekannt werden und der Ruf nach Rechenschaft lauter wird, zumindest bleibt ihnen die Anklage wegen vorsätzlicher Körperverletzung (mit Todesfolge) nach dem Scheitern der Impfpflicht erspart.

...

https://sciencefiles.org/2022/04/07/dunk...n-auf-der-spur/



Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Eine traurige Monat Ramadan Hoffnung
Doch dann geschieht etwas, mit dem niemand in der Westlichen Welt gerechnet hat. Ein Monat hat seine Tore geöffnet, der die Welt verändern kann; ein Monat des Innehaltens, der spirituellen Zurückgezogenheit, des Fastens! Sprich mit Deinem Herrn! Er ist Dir nahe! ... Dein unbesiegbares Schwert ist das Bittgebet, Dein Schild ist Dein Fasten. Stärke Dein Schild!

Und schon bekommen alle Geschehnisse ihren Sinn.

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.362
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wehren wir uns!

#129 von Werner Arndt , 12.04.2022 19:23

Zitat
11.04.2022

Bundesweites Bündnis wehrt sich gegen einrichtungsbezogene Impfpflicht

Das Forum "Wir vernetzen uns" erhält stetigen Zulauf von Ärzten und Pflegekräften. Viele stünden vor der Entlassung, weil sie sich nicht impfen lassen wollen.


Berlin - Sie sind inzwischen an die 20.000: Ärzte, Therapeuten, Pflegekräfte, Erzieher, zuvor organisiert in kleinen Initiativen über ganz Deutschland verstreut. Sie stehen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht gegen Covid-19 kritisch gegenüber, lehnen sie ab. Vor gut zwei Wochen haben sie sich zusammengeschlossen. "Wir vernetzen uns" haben sie ihr Aktionsbündnis betitelt. Der Name ist Programm. "Fast täglich kommen neue Initiativen dazu", sagt eine Ärztin, die sich in diesem Forum engagiert...

...

https://www.berliner-zeitung.de/gesundhe...licht-li.221539

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.362
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wehren wir uns!

#130 von Fatima Özoguz , 13.04.2022 12:15

Ich finde, wir sollten uns insgesamt gegen die Politik Deutschlands wehren! Die Impfpflicht, die ja vorerst (!) vom Tisch ist, ist nur ein Teil davon.
Alles wird teurer, und das wird mit dem Krieg in der Ukraine begründet, der so ziemlich für alles herhalten muss. In Wirklichkeit bricht das kapitalistische System gerade zusammen, das sagt uns nur keiner. Die Energiepreise gehen durch die Decke, so dass Geringverdiener schon in Not geraten.

Es werden sogar mehr Ladendiebstähle aus Not befürchtet, weil Grundnahrungsmittel, die früher preiswert waren, so viel teurer geworden sind.

https://www.merkur.de/politik/hartz-lebe...r-91471001.html

Wehren wir uns, dass Frauen, die jahrelang Kinder erzogen haben und dann nicht mehr in ihren alten Job zurückkönnen, wegen zu langer Abwesenheit, mit einer Rente abgespeist werden, die vorn und hinten nicht reicht.

Wehren wir uns gegen die grassierende Kinderarmut.

Wehren wir uns, dass Politiker uns frieren lassen wollen, um Russland angeblich zu bestrafen. Wir, das Volk, werden darunter leiden, mehr als Russland, die Politiker mit Sicherheit nicht!

Wehren wir uns vor allem gegen die Abhängigkeit von den USA.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 869
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 13.04.2022 | Top

RE: Wehren wir uns!

#131 von Werner Arndt , 16.06.2022 19:52

Zitat
16.06.2022

Justiz-Hammer: Drohbescheide des Gesundheitsamts an ungeimpfte Pfleger "rechtswidrig"

Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht hat eine bundesweit bedeutsame Entscheidung zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht gefällt. Demnach ist das bisherige Vorgehen der Gesundheitsämter rechtswidrig, von Pflegern und Krankenschwestern Impfnachweise zu fordern und Bußgelder anzudrohen.
...

Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht hat eine weitreichende Entscheidung zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht getroffen. Dabei erklärte es die bisherige Praxis der Gesundheitsämter für "rechtswidrig", von Pflegern und Krankenschwestern Impfnachweise zu fordern und ihnen Bußgelder anzudrohen. Der noch unveröffentlichte Beschluss (Az.: 1 B 28/22) erging am 13. Juni 2022

...

https://www.focus.de/politik/deutschland..._107967975.html

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.362
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wehren wir uns!

#132 von Tobias Martin Schneider , 18.06.2022 08:17

Ergänzung zu Beitrag 131

Ungeimpftes Pflegepersonal will sich auch künftig nicht impfen lassen
https://www.bibliomed-pflege.de/news/ung...t-impfen-lassen
(Fragt sich nur, ob die Zahlen nicht eventuell sogar etwas ,,geschönt" sind)

Und eine Studie & Umfrage vom letzten Jahr (August 2021):
Ausgestiegenes Pflegepersonal wiedergewinnen
https://www.bibliomed-pflege.de/news/aus...-wiedergewinnen

,,Ich pflege wieder wenn..."
https://www.arbeitnehmerkammer.de/index.php?id=953


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 947
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 20.06.2022 | Top

RE: Wehren wir uns!

#133 von Werner Arndt , 31.08.2022 20:17

Zitat
29. August 2022

Unglaublich: Politik und Medien leisten Abbitte bei Maßnahmen-Kritikern…

...aber leider nur in London und Frankreich


...

Eines der ranghöchsten Regierungsmitglieder hat zugegeben, dass der Lockdown „übertrieben, schlecht gehandhabt und schlecht kommuniziert wurde“; und in einer der namhaftesten Zeitungen der Insel war daraufhin jetzt ein Hohelied auf die Maßnahmen-Skeptiker zu lesen – bei denen, die in deutschen Medien immer noch als „Corona-Leugner“ diffamiert werden. Der 1855 gegründete „Daily Telegraph“ schreibt in einem Meinungsbeitrag in der Überschrift: „Bravo an die Lockdown-Skeptiker, die beschimpft und entlassen wurden, weil sie es gewagt hatten, die Freiheit zu verteidigen.“ ...

Taylors Text klingt geradezu episch: „Es waren wenige Mutige, die die Fahne der persönlichen Freiheit aufrecht hielten. Das ist wirklich keine Übertreibung. Und diese Mutigen haben einen hohen Preis dafür bezahlt. In den sozialen Medien waren sie heftigen Beschimpfungen ausgesetzt. Ihnen wurde vorgeworfen, Menschenleben seien ihnen egal. Ja es wurde sogar behauptet, sie seien Mörder. In den Mainstream-Medien sah es nicht viel besser aus als in den sozialen Medien.“ ...

Fremdschämen für Deutschland

Was für ein Artikel! Und das in einer der führenden Zeitungen des Landes! Während in Deutschland bei den Verantwortlichen jede Form von Selbstkritik zu fehlen scheint und man einfach weiter macht mit der Maßnahmen-Politik! Was für ein Kontrast! Und nicht nur in London sind solche Töne zu hören.

...

https://reitschuster.de/post/unglaublich...hmen-kritikern/



Zitat
29. August 2022

Corona: In Frankreich und Großbritannien beginnt die Aufarbeitung, in Deutschland der nächste Corona-Winter

Man habe manchmal die „Gesundheit über die Menschlichkeit gestellt“, heißt es in Frankreich; in Großbritannien spricht der ehemalige Finanzminister darüber, wie er in Kabinettssitzungen boykottiert wurde, wenn er Zweifel an der Corona-Politik des Landes äußerte. Deutschland marschiert indes unverdrossen weiter.


...

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/a...n-aufarbeitung/



Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.362
Registriert am: 03.06.2017


RE: Wehren wir uns!

#134 von Dörte Donker , 04.09.2022 13:30

Massenprotest gegen die Ukraine Politik in Tschechien.

https://www.welt.de/politik/ausland/arti...en-koennte.html
70.000 Menschen denonstrieren, wahrscheinlich sehr viel mehr und
natürlich alles wieder Extremisten ...also europäische Regierungen machen extremistische Politik gegen ihre Bürger und wer dagegen demonstriert, ist ein Extremist, oder wie ?

Zitat
Verfassungsschützer äußerten bereits die Befürchtung, dass in Deutschland wie in Tschechien rechte und linke Gruppen gemeinsam auf die Straße gehen könnten. „Dagegen war das, was wir in der Corona-Pandemie erlebt haben, wahrscheinlich eher ein Kindergeburtstag“, sagte Thüringens Verfassungsschutzpräsident Stephan Kramer in einem Interview. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) fürchtet eine Vereinnahmung von Demonstrationen durch Extremisten und forderte eine Abgrenzung.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 951
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 04.09.2022 | Top

   

Wenn Imam Chamenei vom siebenköpfigen Drachen spricht
10.000 schwangere Männer und dringender Klärungsbedarf (Der Thread zum Test)

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz