Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Kommt der neue Corona Virus aus einen Labor?

#61 von Werner Arndt , 04.05.2023 20:50

Zitat
4. Mai 2023

Das Corona-Laborvirus: Die unbequeme Wahrheit kommt ans Licht

Neue Dokumente zeigen erstmals, wie präzise und zielgerichtet amerikanische Wissenschaftler in den Jahren vor 2020 an krankmachenden Coronaviren forschten. Die Papiere machen auch klar, wie die Forscher, die vom US-Chefepidemiologen Anthony Fauci staatliche Gelder erhielten, ihre Arbeit nach China auslagerten um einen Forschungsstopp in den USA zu umgehen. Vieles deutet darauf hin, dass die Geschichte der Coronakrise völlig neu geschrieben werden muss.

...

https://multipolar-magazin.de/artikel/corona-laborvirus

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.557
Registriert am: 03.06.2017


RE: Kommt der neue Corona Virus aus einen Labor?

#62 von Dörte Donker , 09.06.2023 11:46

https://www.kla.tv/2023-06-08/26260&autoplay=true
Da ich auch die Wuhan Labor Geschichte fuer eine Anlenkung halte, bestätigt hier noch mal ein Experte, was ich schon Anfang 2020 herausfand. Schön, dass er dabei auch auf das Thema der Biowaffen eingeht. Auch wenn es fr mich inhaltlich einige Kritikpunkte gibt, so z.B: ist das Patent von 2002 nicht auf ein replikationsunfähiges Coronavirus erhoben worden, sondern auf das hier: Methoden zur Herstellung von rekombinantem Coronavirus
https://patents.google.com/patent/WO2002086068A2/ru

https://patentimages.storage.googleapis....002086068A2.pdf

Schließlich wurde es auch in Chepal Hill auf den Menschen angepasst. (siehe meine Beiträge in diesen Strang)

Ein replikationsunfähiges Coronavirus taugt auch nichts als Biowaffe.



Zitat
Corona-Pandemie - der globale Terrorakt und Finanzraub (Rede von Dr. David Martin im EU-Parlament)


08.06.2023 | www.kla.tv/26260

Verehrte Zuschauer, seit Anfang des Jahres 2020, nachdem der Ausbruch von Covid-19 offiziell durch die Medien verkündet wurde, häuften sich ungesicherte Spekulation, Mutmaßungen und Verdächtigungen über die Entstehung des Corona-Virus. Noch immer scheinen diverse Gemüter und Medien nicht müde geworden, neue beirrende Informationen der Öffentlichkeit preiszugeben.
Heute präsentiert Ihnen Kla.TV eine außerordentliche Rede, die das Geflecht von Spekulationen, Lügen und Halbwahrheiten erhellt und das Bewusstsein eines jeden Zuschauers über die Entstehung des Corona-Virus radikal verändern wird.
Während des 3. Internationalen COVID-Gipfels im europäischen Parlament sprach am 3. Mai 2023 Dr. David Martin. Der bekannte amerikanische Arzt, Patentprüfungsexperte, Mathematiker, Wissenschaftler und Unternehmer hat mit seinen Erfindungen schon einigen Millionen erkrankten Menschen das Leben erleichtert.
Beweisträchtig eröffnet Dr. Martin chronologisch die Entstehung eines Aktes biologischer Kriegsführung gegen die Menschheit. Er beleuchtet den historischen Sinnzusammenhang der Pandemie, die nicht erst 2019 ihren Anfang nahm. Aber hören Sie nun selbst seine starke Rede vor dem Europäischen Parlament.....
Sagst du hier gerade, dass es aus dem Labor und der Universität von North Carolina stammt? Ich sage Ihnen, das sind die Fakten. Wir haben SARS selber hergestellt, SARS ist kein Phänomen, das auf natürliche Weise entstanden ist. Natürlich entstanden ist die einfache Erkältung, die Influenza, die Magen-Darm-Grippe. Das ist das natürlich vorkommende Coronavirus. SARS hingegen ist ein Virus, das von Menschenhand als Waffe entwickelt worden ist, um andere Menschen anzugreifen. Und es wurde 2002 patentiert. Und 2003 – große Überraschung - hat die Gesundheitsbehörde CDC das Patent für ein von Menschendhand isoliertes Coronavirus angemeldet, das wiederum gegen die Verträge über biologische und chemische Waffen verstoßen hat, die wir in den Vereinigten Staaten haben. Die USA reden bei Verträgen gerne über Rechte und Rechtstaatlichkeit und solches Zeug. Aber wir machen kaum Verträge, wo Menschen wirklich geschützt werden. Das vermeiden wir ziemlich auffallend. Wir haben eine große Erfolgsbilanz darin, für Menschenrechte einzutreten, sie dann aber zu leugnen, wenn es in der internationalen Gesellschaft hart auf hart kommt. Aber lassen Sie uns eine Sache festhalten: Als die CDC im April 2003 das Patent für das menschengemachte SARS-Virus erteilt hat, was haben sie da getan? Die haben eine Sequenz aus China heruntergeladen und dann dafür ein Patent in den USA erteilt. Falls Sie jetzt keine Ahnung von Biowaffen-Verträgen haben, das, was da passiert ist, ist ein Verstoß, das ist ein Verbrechen! Hier geht es nicht um ein Versehen, es ist ein Verbrechen!....
...Und so geht das schon seit 2005, unser „Gain-of-function-Moratorium“ [Medizinische Forschung im Bereich Bakterien und Viren]. Unsere Politik hat sich für ein Einfrieren der gewinnorientierten Mutationsforschung eingesetzt, weil die Fördergelder aufgebraucht waren. Aber ausgerechnet die Universität von North Carolina hat 2014 einen Brief gekriegt, mit dem ihr eine Ausnahme bescheinigt wird. Haben Sie das gehört? Ein Biowaffenlabor an der Universität von North Carolina hat eine Ausnahmegenehmigung erhalten. Und 2016 haben sie dann publiziert, dass der SARS-Coronavirus bereit für die Übertragung auf den Menschen ist. 2016! Und wie hieß dieser Virus? Er hieß WIV1 (Wuhan Institute für Virologie 1), bereit für die Übertragung auf den Menschen seit 2016, und so im Sprachgebrauch der Akademie für Wissenschaften. Seit 2017/18 ist dieser Terminus auch in den allgemeinen Sprachgebrauch eingegangen. Es wird zu einer versehentlichen oder absichtlichen Freisetzung des Atemwegserregers kommen, heißt es. Das Wort, um das es hier geht, ist FREISETZUNG. Klingt das für Sie nach einem Zufall, nach einem Leck oder nach einer Fledermaus, die mit einem Schuppentier auf einem Schwarzmarkt in Wuhan rumgehangen hat und nachdem sie Sex hatten, ist dann plötzlich Covid rausgekommen? Nein! „Versehentliche oder absichtliche Freisetzung eines Atemwegserregers“ war die Phrase, die verwendet wurde. April 2019, das war sieben Monate bevor der sogenannte „Patient Nr. 1“ erkrankt ist. Im April 2019 wurden vier Patente von Moderna dahingehend umgeändert, dass sie den Begriff „versehentliches oder absichtliches Freisetzen eines Atemwegserregers enthielten. Und das war dann die Rechtfertigung eines Impfstoffes für eine Sache, die es noch gar nicht gab....




Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 1.042
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 09.06.2023 | Top

RE: Kommt der neue Corona Virus aus einen Labor?

#63 von Dörte Donker , 09.06.2023 13:01

Uebrigens ist derjenige, der mich 2020 darauf brachte mich mit den Gain of Functionforschungen des Coronavirus zu befassen, tot: Rashid Buttar (möge er in Frieden ruhen)

In einem Video sagt er noch ausdruecklich deutlich, dass wenn er stirbt, er umgebracht worden ist.
https://twitter.com/RealWsiegrist/status/1661757224429969408

Zitat
Schon wieder eine Hiobsbotschaft aus dem Kreis der Covid-19-Aufklärer

Dr. med. Raschid Buttar aus den USA ist tot.

"Ich bin vergiftet worden", sagte Rashid Buttar einige Zeit vor seinem Tod.
Nach Nobelpreisträger Luc Montagnier ist Rashid der Zweite der starb aus dem Expertenkreis des Dokumentarfilms "The Big Rest Movie". Wir waren nicht nur im Film zusammen, sondern auch persönlich als Sprecher auf dem World Freedom Forum in Sitges, Spanien. "Ich werde nie aufgeben", sagte er mir dort. Heiko Schöning, Mai 2023
Was ist eine angemessene, erste Reaktion auf seinen Tod? Zeigen wir unseren zweistündigen Film wieder im Kino! Er ist auf Deutsch, Englisch und Spanisch verfügbar. Deutsch: http://bitchute.com/video/4HGBxdR7Q3TN/
Wer die Filmvorführung für Rashid unterstützen mag, bitte unter http://wirkraft-institut.net/unterstützen/ Zweck: BUTTAR.

via @heiko_schoening



https://rumble.com/v2ploa6-zum-tod-von-d...-buttar-md.html

Zur Erinnerung mein Betrag 12:

Zitat
https://www.youtube.com/watch?v=BhLc3l5ROQk

Interview mit Dr. Rashid A. Buttar: ab Minute 3:30 redet er genau von den Publikationen und weiteren Vermutungen, die ich hier reingestellt habe und kommt zum selben Resultat: Die Chimäre Sars CoV2 wurde in den USA hergestellt...seltsamerweise wird er jedoch vom Interviewer gestoppt, der dann behauptet, dass die Forschung in China weitergeführt wurde.
Anscheinend sind diese Beweise aber nicht von der Hand zu weisen.
Ich denke, dass wird noch heiße Vorwürfe zwischen den USA und China geben. Ich muss aber dazu sagen, dass nach meinen Recherchen und den hier veröffentlichten Publikationen die Forschungen an der Sars-Mers Chimere nicht eingestellt wurden und daher eine Auslagerung der Forschung nach China mir unwahrscheinlich erscheint,


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 1.042
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 09.06.2023 | Top

RE: Kommt der neue Corona Virus aus einen Labor?

#64 von Dörte Donker , 23.07.2023 09:42

US Patent https://patents.justia.com/patent/8967029
https://patents.google.com/patent/US8967029B1/en

Auszug aus dem Patent

Zitat
Vorteilhafte Wirkungen der Erfindung
Mit dem giftigen Mücken-Freisetzungssystem aus der Luft können nun große Menschenmassen geimpft oder feindliche Truppen ausgelöscht oder unbrauchbar gemacht werden, ohne die eigenen Truppen riskieren oder gefährden zu müssen. Das System zur Freisetzung giftiger Mücken aus der Luft ist extrem kostengünstig und kann leicht das erreichen, was eine Milliarde Dollar an medizinischen Eingriffen und Luftangriffen nicht erreichen kann.

Die Mücken im Toxic Mosquito Aerial Release System können je nach Zielsetzung mit verschiedenen Arten von genetisch veränderten Bakterien kontaminiert sein, um das Immunsystem zu aktivieren, oder mit toxischen Krankheitserregern. Für militärische Zwecke können die Mücken verwendet werden, um einen Erreger wie Malaria zu übertragen, um Krankheiten zu erzeugen, oder sie könnten viel giftigere oder hochansteckende Erreger und Viren verwenden. Ein hochansteckendes Virus könnte 100% der feindlichen Truppen auslöschen, weil diejenigen, die nicht gebissen wurden, von ihren Kameraden kontaminiert werden.

Das System zur Freisetzung giftiger Mücken aus der Luft ist eine neue und benötigte Technologie. Es ist eine Möglichkeit, kurative oder immunologische Injektionen zu verabreichen, Beruhigungsmittel zu verabreichen oder tödliche Krankheiten zu verabreichen, um den Feind zu minimalen Kosten auszulöschen und außer Gefecht zu setzen. Für den Einsatz in Konflikten ist es nicht mehr notwendig, unzählige Milliarden Dollar auszugeben und ganze Gebiete durch Bombenangriffe zu zerstören und unsere tapfersten und besten Soldaten zu verwunden oder zu opfern. Wenn es um die Hölle des Krieges oder die wundersame, schöne Technologie einer Mücke geht, wird die Wahl leicht zu treffen sein.



Die Drohnen zur Freisetzung solcher Insekten ist vom US Militär (Darpa) offiziell zum Patent angemeldet worden (Insect Allies). Habe in meinem Biowaffenbeitrag darueber berichtet:
https://www.kla.tv/26554&autoplay=true
https://offenkundiges.de/illegale-biowaf...ung-in-den-usa/


Defense Advanced Research Projects Agency – Program Information: Insect Allies
https://www.darpa.mil/program/insect-allies


Ein Schritt zur biologischen Kriegsführung mit Insekten?
https://www.mpg.de/12316482/darpa-insect-ally

https://en.wikipedia.org/wiki/Horizontal...teration_Agents


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 1.042
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 23.07.2023 | Top

RE: Kommt der neue Corona Virus aus einen Labor?

#65 von Dörte Donker , 06.10.2023 11:12

https://auf1.tv/das-grosse-interview/dr-...-der-geschichte

Zitat
Die mRNA-Injektionen lösen Krebs und Herzkrankheiten aus – das sei seit vielen Jahren bekannt, sagt der US-amerikanische Gesundheitsforscher Dr. David E. Martin.

Im „Großen Interview AUF1“ benennt er die Verantwortlichen dieses Verbrechens – und wer sie finanzierte. Diese seien in krimineller Weise an einem der größten Völkermorde in der Geschichte der Menschheit beteiligt. Brisante Enthüllungen – belegt anhand ihrer eigenen, offiziellen Quellen.

Dr. Martin gibt aber auch Hoffnung: Mittlerweile hätten viele Menschen den Betrug erkannt – und er will noch viele weitere erreichen. Der unerschrockene Aufklärer setzt sich dafür ein, dass die Verantwortlichen strafrechtlich verfolgt und gestoppt werden...


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 1.042
Registriert am: 18.01.2015


   

Solidarität mit Palästina!
Gedankenmord an Palästina

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz