Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Distanziert Ihr doch Euch endlich! – Offener Brief an die Führer der Westlichen Welt und deren Diener

#1 von Yavuz Özoguz , 28.06.2015 13:14

Distanziert Ihr doch Euch endlich! – Offener Brief an die Führer der Westlichen Welt und deren Diener

Ich habe keine Lust mehr, mich zu distanzieren. Aber wann endlich werdet Ihr Euch distanzieren?

Am letzten Freitag gab es einmal mehr nach einer gewissen medialen Ruhephase weltweit drei Terroranschläge nahezu gleichzeitig, und wieder einmal sollen sich die Muslime distanzieren. Obwohl die mit Abstand meisten Opfer Muslime waren, sollen sich Muslime distanzieren. Obwohl die einzigen langfristig davon großen Leid und Schaden Tragenden die Muslime sind, sollen sich Muslime distanzieren. Obwohl sämtliche Anschläge vor allem dem Islam und den Muslimen schaden und den Heiligen Monat Ramadan entwürdigen, sollen sich Muslime distanzieren. Immer sollen sich die Muslime distanzieren. Dabei gibt es in ganz Deutschland keine einzige halbwegs ernst zu nehmende Gruppe von Muslimen, die sich nicht schon dutzende Male distanziert hat. Selbst die medial zu Obersalafisten erklärten Personen in Deutschland haben sich mehr als nur einmal gegen Terrorismus gestellt in einer Offenheit, die keine Zweifel lässt. Was also soll dieser Hinweis, die Muslime müssten sich noch klarer abgrenzen oder distanzieren!? Es reicht! Es reicht ein für allemal! Wir sind inmitten des Monats Ramadan, dem Heiligsten aller Monate für jeden Muslim, und ich habe kein Verständnis mehr für diese Distanzierungsaufrufe! Es wird Zeit den Spieß umzudrehen!

Wann endlich distanziert Ihr euch? Wann endlich hören wir eine klare und deutliche Abgrenzung von Guantanamo und den Betreibern von Guantanamo? Klar, Ihr behauptet, damit nicht zu tun zu haben. Aber die Oberbefehlshaber von Guantanamo werden von Euren Oberhäuptern in aller Öffentlichkeit weiterhin umarmt und geküsst. Klar behauptet ihr, dagegen zu sein, aber das Monsterausbildungslager in Guantanamo existiert weiter. Was würdet Ihr zu den Muslimen sagen, wenn ihr Distanzieren von den Terroristen so wäre, wie Euer Distanzieren von den Guantanamo-Verbrechern?

Wann endlich distanziert Ihr Euch in aller Deutlichkeit von 70 Jahren Besatzung, Vertreibung, Folter, Inhaftierung von unschuldigen Frauen und Kindern und der andauernden ethnischen Säuberung in Palästina! Klar, immer noch faselt Ihr von dem Friedensprozess und der Zweistaatenlösung. Aber Eure Freunde im zionistischen Israel lachen über Euch und machen klar, dass sie freiwillig nicht einen Quadratzentimeter des besetzen Landes abgeben werden. Sie lachen über Euch und machen klar, dass Palästinenser ewig Bürger zweiter oder dritter Klasse im rassistischen Israel sein werden. Warum distanziert Ihr nicht von allen diesen Verbrechen? Ist Besatzung kein Verbrechen? Ist ethnische Säuberung kein Verbrechen? Sind Vertreibung und Inhaftierung von Kindern kein Verbrechen? Warum distanziert Ihr Euch nicht in aller Deutlichkeit, so dass es die ganze Welt hört? Warum unterstützt ihr vielmehr den Verbrecher mit Milliardengeschenken, damit er seelenruhig und ungestört seine Verbrechen fortsetzen und ausbauen kann? Was würdet Ihr zu den Muslimen sagen, wenn ihr Distanzieren von den Terroristen so wäre, wie Euer Distanzieren von den Verbrechern unter Zionisten?

Wann endlich distanziert Ihr Euch von den tyrannischen Königen im heiligsten Land der Muslime. Sie verbreiten doch die Lehre der IS, die Ihr vorgebt zu bekämpfen. Wir sollen uns vom IS distanzieren, obwohl wir uns nie zu diesen Verbrechern und ihren Geldgebern bekannt haben, aber wie ist es mit Euch? Wann distanziert Ihr Euch von den Tyrannen, die nach Eurer Vorstellung Euer Öl verwalten dürfen? Warum schenkt ihr diesen lupenreinen Diktatoren Waffen, mit denen sie ihre Nachbarländer überfallen und echte Volksaufstände niedermetzeln können? Warum verbündet Ihr Euch mit Verbrechern, die so viele Terrororganisationen sowohl ideologisch als auch finanziell füttern? Wann distanziert Ihr Euch endlich? Was würdet Ihr zu den Muslimen sagen, wenn ihr Distanzieren von den Terroristen so wäre, wie Euer Distanzieren von den Tyrannen und Diktatoren unserer Zeit?

Und wann distanziert Ihr Euch endlich von diesem verbrecherischen Kapitalismus unserer Zeit? Wir leben in einer Welt, in der die Schere zwischen Reich und Arm immer größer wird, selbst in den reichen Ländern! Ein Prozent der Bevölkerung beherrscht die Finanzen der Welt, während 99% zusehen müssen. Jeden Tag sterben 30.000 Menschen an Hunger und verschmutztem Trinkwasser, während die Superreichen, die Euch beherrschen, ihre Hälse nie satt bekommen können, obwohl sie sich schon immer wieder übergeben müssen. Genügen so viele Hungertote nicht? Wie viel Unheil muss dieser Wachstumswahn denn noch anrichten, bis Ihr Euch distanziert? Wann endlich werdet Ihr Euch distanzieren, um ein vernünftiges menschenwürdiges Wirtschaftssystem zuzulassen, bei dem die Wirtschaft für den Menschen da ist und nicht umgekehrt?

Und wann distanziert Ihr Euch von den größten Märchen unserer Zeit, mit der Millionen von Menschen unterdrückt werden? Wann endlich lasst Ihr zu, dass Eure gut ausgebildeten Ingenieure Euch erklären, dass ein Hochhaus nicht einfach nur wegen eines Brandes in sich zusammenfallen kann? Und wann distanziert Ihr Euch davon, dass man Afghanistan angreift, weil angeblich Saudis schuld daran sind, dass jener dritte Turm in sich zusammengefallen ist? Wann distanziert Ihr Euch von einer Million unschuldiger Toter im Irak, die Ihr mitverursacht habt? Wann distanziert Ihr Euch von der Uranmunition, die noch heute für Missbildungen im Irak führen? Sind das keine Verbrechen gigantischen Ausmaßes? Warum distanziert Ihr Euch dann nicht klipp und klar davon, so dass es die ganze Welt deutlich hört?

Und wann distanziert Ihr Euch von den Waffenlieferungen der USA an alle möglichen Terroristen der Welt? Glaubt Ihr wirklich, dass Ihr unschuldig seid am Leid des syrischen Volkes? Warum kämpfen dann die Terroristen mit Euren Waffen? Warum boomen Eure Stahlindustrien und Eure Waffenproduzenten, wenn Ihr Euch doch angeblich für Frieden einsetzt? Und warum herrschen in Nordafrika nur noch Tyrannen, die Eure Waffen kaufen dürfen?

Und wann distanziert Ihr Euch endlich von Atomwaffen? Ihr wollt der Islamischen Republik Iran vorschreiben, dass sie keine Atomwaffen produzieren sollen, obwohl sie mehrfach erklärt haben, dass Atomwaffen für Muslime verboten sind! Atomwaffen sind unmenschlich und treffen zwangsweise Unschuldige. Das Oberhaupt der Islamischen Republik Irna hat schon vor einem Jahrzehnt sich in kaum zu überbietenden Deutlichkeit von Atomwaffen distanziert. Wie aber ist es mit Euch? Warum distanziert Ihr Euch nicht davon? Warum darf das Volk in Deutschland, das sich von friedlicher Atomenergie distanziert hat, sich nicht von Atomwaffen distanzieren? Was ist das für ein Wahnsinn, dass die Deutschen nicht einmal wissen dürfen, wie viele Atomwaffen auf ihrem Boden lagern? Warum distanziert Ihr Euch nicht in aller Deutlichkeit von Atomwaffen, so dass jene, die Euch Atomwaffen aufzwingen, diese abziehen müssen? Von Muslime verlangt Ihr die Distanzierung von Verbrechen aber seid selbst nicht bereit dazu, wenn die Verbrechen Euch nützen. Vom Iran verlangt ihr die Distanzierung von Atomwaffen, obwohl der Iran das in unübertroffener Art und weise schon längst getan hat, aber die sogenannten 5+1 allesamt Atomwaffen auf ihrem Staatsgebiet lagern, mit dem sie die Menschheit gleich mehrfach auslöschen könnten. Die Geschichtsbücher werden Euch die größte Heuchelei der Zeit vorwerfen, aber Ihr seid nicht bereit, Euch von der eigenen Schizophrenie zu distanzieren.

Und wann distanziert Ihr Euch von den völkerrechtswidrigen Angriffen Eurer Verbündeten auf das jemenitische Volk? Warum seid Ihr so schweigsam, wenn jene Terroristen, die vor drei Tagen Euch so erschreckt haben, im Jemen wüten? Warum seid Ihr so schweigsam, wenn jene Terroristen in der Ganzen Welt vor allem Muslime ermorden; sind betende Muslime in einer Moschee weniger Wert als Eure Touristen an Badestränden? Wann distanziert Ihr Euch endlich von den Pharaonen, den Römern, den Imperien unserer Zeit und stellt Euch auf die Seite der Hilfsbedürftigen, auf die Seite Moses, Jesus und Mohammeds?

Nein, Ihr wollt Euch gar nicht distanzieren. Und jedes Mal, wenn einer dieser wahnsinnigen Verbrecher ein Attentat verübt, hilft es dem noch wahnsinnigeren Kapitalismus. Jeder Terroranschlag verlängert Euren ewigen Krieg für den Kapitalismus. Eure Anbetung des Wachtumsgötzen könnt ihr nur noch aufrechterhalten mit noch mehr Zerstörung und noch mehr Krieg. Und dafür seid Ihr bereit die ganze Welt in Schutt und Asche zu legen. Es interessiert Euch nicht, ob die deutsche Industrie unter ungerechtfertigten Sanktionen gegen Russland leidet. Es interessiert euch auch nicht, dass man eine völlig insolventen Ukraine Gelder zupumpt, die ein viel besser gestelltes Griechenland nicht erhalten darf. Euch geht es nur um Macht und Geld. Deswegen sehe ich nur eine einzige Lösung für die Menschheit: Ein Zusammenschluss von Anständigen muss Euch dazu bringen, dass Ihr Euch von Macht und Geld distanzieren müsst, denn freiwillig werdet ihr das nicht tun. Das wird nicht leicht, denn jene Anständigen dürfen – im Gegensatz zu Euch – nur legale, anständige und menschwürdige Mittel anwenden, damit sie nicht so werden wie Ihr! Sonst wäre alles verloren. Aber nur so werden wir diesen unsäglichen Terror der IS und anderer loswerden, denn es sind Eure Terroristen, die ihr auf die Menschheit losgejagt habt, um Eure Macht zu sichern.

Im Monat Ramadan können wir Muslime uns besinnen und neu geboren werden, wenn wir das Fasten ernst nehmen. Der Heilige Qur’an verbindet unser Fasten mit den Gläubigen der Christen und Juden. In allen Völkern und Religionen, selbst unter jenen, die glauben nicht zu glauben, gibt es anständige und aufrichtige Menschen. Diese müssen sich zusammenschließen um dem ewigen Kreislauf der Verbrechen ein Ende zu bereiten.

Der Teufelskreis des Terrors wird so lange weitergehen, wie der Kapitalismus es benötig. Nach jedem Terroranschlag wird eine Weile der Ruhe einkehren. Wenn die Ruhe zu groß wird, so dass die Waffenverkäufe abnehmen, wird der nächste Terroranschlag folgen. Terror kann nur besiegt werden, wenn die Quelle des Terrors trocken gelegt wird. Und die Quelle des Terrors ist zweifelsohne der imperialistische Kapitalismus. Die Quelle ist das heutige goldene Kalb. Die Quelle sind die virtuellen Gelddrucker und Nimmersatten. Gegen das Nimmersatte in uns hilft das Fasten. Gegen das Nimmersatte in der Welt hilft ein klares Distanzieren.

Daher distanziere ich mich hiermit ganz öffentlich und im vollen Bewusstsein vom Wahnsinn des unmenschlichen imperialistischen Kapitalismus und gelobe mich einzusetzen für Menschlichkeit auf der Seite der Unterdrückten dieser Welt. Und wie ist es mit Euch? Wenn meine Wenigkeit als bedeutungsloser Schüler der Lehren von Moses, Jesus und Mohammed diese Zeilen veröffentlicht, wird es den heutigen Pharaonen, Cäsaren oder Oberhäuptern der Götzenanbeter in Mekka nicht weiter stören. Aber jeder tut, was ihm möglich ist, damit dieser Wahnsinn eines Tages in eine hoffnungsvolle Zukunft für 99% der Menschheit mündet und 1% in Ketten gelegt werden; jene 1 % die heute die modernen Sklavenhalter sind.

Deutschland muss an der Seite der Bevölkerungen von Russland, Griechenland, Jemen, Syrien, Libanon, Palästina, Venezuela und vielen anderen nach Freiheit strebenden Völkern seine gerechten Platz einnehmen und sich distanzieren von der Mittäterschaft an der Seite der USA, Israels, Englands und deren Lakaien. Deutschland muss seine Chance nutzen, um eine Gemeinsamkeit mit der Islamischen Republik Iran aufzubauen, von der beide Völker profitieren können. Die Heiligkeit unserer Zeit Imam Chamene’i könnt auch für die Deutschen ein Segen sein.

Unser Fasten im Monat Ramadan mag die Machthaber nicht besonders beeindrucken. Aber die Gebete eines vom ganzen Herzen Fastenden können die Welt verändern – so Gott will.


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 743
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 28.06.2015 | Top

RE: Offener Brief an die Führer der Westlichen Welt und deren Diener

#2 von Thomas Steffen , 04.07.2015 13:22

Zitat
Und wann distanziert Ihr Euch von den größten Märchen unserer Zeit, mit der Millionen von Menschen unterdrückt werden? Wann endlich lasst Ihr zu, dass Eure gut ausgebildeten Ingenieure Euch erklären, dass ein Hochhaus nicht einfach nur wegen eines Brandes in sich zusammenfallen kann?


---------

Zitat
Sprengstoff im WTC

Unabhängige Wissenschaftler der Universität Kopenhagen, mehreren Unis in den USA und Mitarbeiter eines australischen Unternehmens haben im Rahmen einer zweijährigen Forschungsarbeit den Staub von Ground Zero untersucht. Sie haben dabei unter anderem Reste von Sprengstoff der Kategorie Nano-Thermit nachweisen können. [...]

Auf diesen Seiten wollen wir die Studie sowie deutsche Übersetzungen - genauso wie Fernseh- und Radiointerviews der beteiligten Wissenschaftler präsentieren. | mehr



Zitat
Dänischer Wissenschaftler findet Beweise für Nanothermit im WTC Staub
"Zerstört mit einer Mischung von Explosivstoffen..."


Neues Interview mit Niels Harrit, Richard Gage
(von Prya Reddy)

Ich habe Dr. Niels Harrit, Professor aus Kopenhagen, Dänemark, am 9. Jahrestag der Anschläge vom 11.09.2001 über seine Forschung und Funde befragt. [...]

Wenn man den Staub vom Ground Zero unter einem Elektronenmikroskop betrachtet, enthält dieser unbestreitbare Beweise für Nanothermit, ein hochgradig spezialisiertes, militärisches, brandbeschleunigendes Material. Offensichtlich kann Nanothermit eindeutig brandbeschleunigend wirken oder, verbunden mit anderen Chemikalien, sogar als hochgezüchteter Sprengstoff wirken. [...]

Der untersuchte Ground Zero Staub enthält mikroskopisch kleine "eisenreiche Sphären, die aus einem chemischen Prozess einer Thermitreaktion entstammen". "Die runden Sphären", erklärt Dr. Harrit, "kommen vom Verhalten von flüssigen Tropfen, die sich bildeten, als Stahl, der vorher die WTC Türme hielt, zerschmolz und flüssig wurde." Er führt aus, "dass es physikalisch unmöglich wäre, mit Kerosinfeuern Stahl so zu schmelzen, weil es nicht die notwendigen Temperaturen erreicht, um Stahl zu schmelzen, erst recht nicht, es in eine flüssige Form zu bringen."

"Nur Thermit, oder insbesondere Nanothermit, ein geheimer, militärischer Brandbeschleuniger könnte diese Temperaturen erreichen, um Stahl zu verflüssigen."
[...]

"Wir spekulieren nicht. Es ist außerhalb wissenschaftlichem Zweifels, dass die Gebäude nicht wegen Kerosinbränden oder den Flugzeugeinschlägen einstürzen konnten. Nur diejenigen, die die Explosivstoffe platziert haben, wissen es ganz genau, aber wenn sie Explosivstoffe benutzen, gibt es immer Spuren, irgendetwas bleibt. Dies ist ein sehr starker forensischer Beweis für den Einsatz von Thermit."

Die rot/grauen Chips, die Dr. Harrit erwähnt, die man nur mit einem Mikroskop erkennen kann, "sind immer noch aktives exothermes Material, welches reagiert, wenn es erhitzt wird" , sagt Dr. Harrit. "Thermit ist der Grund, warum die Trümmer am Ground Zero noch 3 Monate weiter brannten. Es war kein gewöhnliches Feuer, Millionen Liter Wasser konnten es nicht löschen, weil in Thermit eigener Sauerstoff gebunden vorliegt, trotz der Tonnen Trümmer darüber." [...]

Dr. Harrit verwirft genau wie andere "Wissenschaftler für die Wahrheit" die Regierungsversion des "Pfannkuchenartigen Kollaps", dass die WTC Türme wegen des Gewichts der Geschosse in sich zusammenstürzten. "Es ist unmöglich, dass die Gebäude mit annähernd Freifallbeschleunigung fallen, es sei denn, alle internen Strukturen werden entfernt, was sie augenscheinlich wurden" , sagt Architekt Richard Gage, Gründer der "Architects and Engineers for 9/11 Truth". "Wir haben direkte Beweise für eine explosive Zerstörung" ... | mehr



Zitat

Dr. Niels Harrit: Explosive Beweise
(Vortrag in Hamburg - Teil 2/2)

Geschmolzenes Eisen aus dem WTC 2 (Südturm) → 21:26
Beweise für Thermit → 29:50
Nano-Thermit im WTC-Staub → 42:00






Zitat

Richard Gage (Architects & Engineers for 9/11 Truth): Blueprint for Truth
(Presentation - part 4/12)

Molten metal beneath both towers and WTC 7 - where is the heat energy coming from? → 1:55
What produced all that molten metal? → 5:15
Chemical analysis: the "thermite fingerprint" / super-thermite → 7:30




Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


9/11 - Blueprint for Truth (deutsch synchronisiert)

#3 von Thomas Steffen , 06.07.2015 19:40

An dieser Stelle sei noch die deutsch synchronisierte Präsentation in Gesamtlänge ergänzt: 9/11 - Blueprint for Truth.
(Richard Gage, Architects & Engineers for 9/11 Truth)

Der oben verlinkte Ausschnitt (part 4/12) mit dem Nachweis von Thermit und Super-Thermit beginnt hier bei ca. 30:00.
Nano-Thermit im Staub des World Trade Centers ist Thema ab 43:15. Ein Fazit wird ab 1:36:02 gezogen und ab 1:48:00 fortgeführt.



Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015

zuletzt bearbeitet 07.07.2015 | Top

Der Tag der Wunder

#4 von Thomas Steffen , 06.07.2015 19:50

Zitat
Und wann distanziert Ihr Euch davon, dass man Afghanistan angreift, weil angeblich Saudis schuld daran sind, dass jener dritte Turm in sich zusammengefallen ist?


--------

Zitat
Die Attentäter sind nicht nur Flugtalente [›››], sie schaffen auch mehrere technische Weltpremieren: Mit Kerosinfeuer Stahl schmelzen [→ 7:31], Hochhäuser durch herabfallende Geschossdecken zu beseitigen, Beton zu pulverisieren und das Ganze so durchzuführen, dass Bauexperten neidlos zugeben mussten: Um mit Al-Qaeda mitzuhalten, hätten professionelle Abrissunternehmen hunderte Sprengsätze benötigt, an der richtigen Stelle in der richtigen Dosierung und in der richtigen Reihenfolge. Nur wenige Firmen hätten den Auftrag übernommen. [...]

Soll man die Wundertaten einfach den Arabern überlassen? Da sei Uncle Sam davor! Der Präsident, CIA und FBI kontern mit einer ebenso beeindruckenden Leistung. Völlig unvorbereitet und kalt erwischt erheben sie sich und beginnen zu ermitteln. Nach 20 Minuten kriminalistischer Kleinarbeit das erste Ergebnis: Flugzeuge wurden von arabischen Terroristen entführt. Nach 2 Stunden der Durchbruch: Alle Spuren führen zu Bin Laden. Kein Zweifel.

Die Regierung folgert scharf: Ein terroristischer Angriff auf Amerika muss logischerweise mit einem Krieg gegen den Terror beantwortet werden. Und los! Die Planungsstäbe arbeiten auf Hochtouren. Während Alt-Außenminister Kissinger nach einigen Stunden bekannt gibt, der Krieg werde sich gegen viele Länder richten, kann Nachfolger Powell kurz darauf schon den erweiterten Planungshorizont bekanntgeben: 30 Länder. Am Abend dann die frohe Botschaft von Sicherheitsberaterin Condoleezza Rice: Bereits 60 Länder im Programm.

Schon schlagen Marschflugkörper in Kabul ein. Aber, aber - das war doch die Nordallianz. Der Tag der Wunder.

(Christian Guthart: 11. September. Ein Untersuchungsbericht, S. 8)



Zitat

9/11 demolition proof of explosives and thermite charges on twin towers

Tom Sullivan (former Explosives Loader, Controlled Demolition Inc.):
"In the case of thermite ... there will be nothing left except some residual molten iron." (6:57)
"I knew from day 1 that this was a controlled event. And why I did that it´s because simply looking at Building 7... Because this is the way buildings classically come down - with controlled demolition." (10:03)

Mark Basile (Chemical Engineer):
"This wasn´t some guys working in caves or in Afghanistan ... - a massive engineering operation... (11:40)






Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015

zuletzt bearbeitet 07.07.2015 | Top

9/11: Experten sagen aus

#5 von Thomas Steffen , 11.07.2015 13:05

Zitat

9/11: Explosive Beweise - Experten sagen aus
(Architects & Engineers for 9/11 Truth)


World Trade Center 7 (5:40)
Teil 1: Ein drittes Hochhaus stürzt ein
Teil 2: Beseitigung der Beweismittel
Teil 3: Eine staatliche Untersuchung, die die Fakten ignoriert
Teil 4: Vollständig von Feuer verschlungen?
Teil 5: 47 Stockwerke in 7 Sekunden
Teil 6: Unnatürliche Symmetrie
Teil 7: Experten sind sich einig

World Trade Center - Die Zwillingstürme (17:40)
Teil 1: Das Mysterium lichtet sich
Teil 2: Das jähe Einsetzen der Zerstörung
Teil 3: Augenzeugenberichte von Explosionen
Teil 4: Direkte Beweise für Explosionen




Ground Zero - Der Tatort (27:30)
Teil 1: Geschmolzene Stahlträger und geschmolzenes Eisen
Teil 2: Mikrokügelchen aus Eisen bestätigen unerklärte extreme Temperaturen
Teil 3: High-Tech-Brandsätze im WTC-Staub
Teil 4: Experten stimmen zu
Teil 5: Der nächste logische Schritt

Auf der Suche nach Verständnis - Das Bewältigen (42:15)
Erklärungs- und Lösungsansätze von Psychologen


Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


9/11 - Was steckt wirklich dahinter?

#6 von Thomas Steffen , 20.07.2015 22:32

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Und wann distanziert Ihr Euch von den größten Märchen unserer Zeit, mit der Millionen von Menschen unterdrückt werden? ...


Dazu eine weitere Dokumentation, in deutschsprachiger Erstausstrahlung vom österreichischen Fernsehen ORF gesendet: 9/11 - Was steckt wirklich dahinter?


Zitat

Der Kollaps der Zwillings-Türme: Überprüfung (13:35)

NIST: Manipulierte Tests (16:20)

Der Kollaps von WTC 7 (18:40)

Der Angriff auf das Pentagon (29:00)

Warum reagierte die Luftverteidigung nicht? (50:20)

19 Araber (59:15)

Keine Beweise (1:07:00)

Bekennervideos (1:11:30)

Die Flugschüler (1:23:20)

Die Bush-Administration zeigt sich überrascht (1:29:40)

Die offizielle Untersuchungskommission: Zeugen und Beweise ignoriert (1:32:10)







Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


"Anschläge in Europa: Es sind selten Islamisten"

#7 von Thomas Steffen , 24.07.2015 18:55

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Terror kann nur besiegt werden, wenn die Quelle des Terrors trocken gelegt wird.


----------


Zitat
(26.07.2011)

Anschläge in Europa: Es sind selten Islamisten

In der EU wurden im vergangenen Jahr 249 ausgeführte oder vereitelte Terroranschläge gezählt. Nur gerade drei davon gehen aufs Konto von Islamisten, wie ein Europol-Bericht zeigt. | mehr




Zitat
(26.04.2013)

Immer mehr Terroranschläge in Europa

219. Soviele Terroranschläge wurden im Vorjahr in Europa verübt. Diese erschreckend hohe Zahl wurde am Donnerstag von der europäischen Polizeibehörde Europol veröffentlicht. [...]

Terroristische Aktivitäten gehen laut dem Europol-Terrorismusreport (TE-SAT) vor allem von separatistisch motivierten Einzeltätern und Gruppen aus. Lediglich sechs Attentate wurden von religiösen Extremisten verübt. | mehr




Zitat
(14.01.2015)

Are All Terrorists Muslims? It’s Not Even Close

What percentage of terror attacks in the United States and Europe are committed by Muslims?

"Not all Muslims are terrorists, but all terrorists are Muslims." How many times have you heard that one? [...]

So here are some statistics for those interested. Let’s start with Europe. Want to guess what percent of the terrorist attacks there were committed by Muslims over the past five years? Wrong. That is, unless you said less than 2 percent.

As Europol, the European Union’s law-enforcement agency, noted in its report released last year, the vast majority of terror attacks in Europe were perpetrated by separatist groups. For example, in 2013, there were 152 terror attacks in Europe. Only two of them were “religiously motivated,” while 84 were predicated upon ethno-nationalist or separatist beliefs. | mehr


Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


Regelmäßig in Sorge

#8 von Thomas Steffen , 13.09.2015 09:40

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Wann endlich distanziert Ihr Euch in aller Deutlichkeit von 70 Jahren Besatzung, Vertreibung, Folter, Inhaftierung von unschuldigen Frauen und Kindern und der andauernden ethnischen Säuberung in Palästina! Klar, immer noch faselt Ihr von dem Friedensprozess und der Zweistaatenlösung. Aber Eure Freunde im zionistischen Israel lachen über Euch...

-----

Zitat
(13.08.2015)

Gewalt von israelischen Siedlern gegen Palästinenser in Ostjerusalem und dem Westjordanland gehört seit Jahren zum Alltag. Doch der Brandanschlag auf das Wohnhaus der Familie Dawabsheh, bei dem der Vater und sein 18 Monate alter Sohn getötet wurden, stellt eine neue Eskalation dar.

Die Bundesregierung hat nach eigenen Angaben gegenüber der israelischen Führung wiederholt ihre Sorge über die Siedlergewalt bekundet - zuletzt nach dem Attentat von Duma und dem Brandanschlag auf die Brotvermehrungskirche in Tabgha in Israel. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine schriftliche Frage des Grünen-Abgeordneten Omid Nouripour hervor.

"Die Bundesregierung spricht in ihren Kontakten mit der israelischen Regierung auf allen Ebenen regelmäßig den Siedlungsbau und seine Folgen - zu denen auch Siedlergewalt gehört - an und drückt ihre Sorge darüber aus", heißt es. [...]

Die Bundesregierung betont, dass sie den israelischen Siedlungsbau in den besetzten Gebieten grundsätzlich ablehne, "zumal er gegen das Völkerrecht verstößt", heißt es in der Antwort an Nouripour. "Die Siedlungen behindern den Fortgang des Friedensprozesses zusätzlich und gefährden die Grundlagen der Zwei-Staaten-Lösung".

http://www.spiegel.de/politik/ausland/is...-a-1047903.html

Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


Terrorpläne zur EM

#9 von Thomas Steffen , 11.06.2016 10:58

Zitat
Terror kann nur besiegt werden, wenn die Quelle des Terrors trocken gelegt wird.


-----

Zitat
(10.06.2016)

ZMD erschüttert über Terrorpläne zur EM

Die gefährlichste Bedrohung unserer Gesellschaft wird noch immer verharmlost

Der Zentralrat der Muslime (ZMD) ist erschüttert über die geplanten Terroranschläge des französischen Rechtsextremisten Grégoire M. Der Terrorverdächtige führte Waffen und Sprengstoff in seinem Auto auf dem Weg aus der Ukraine nach Frankreich mit sich und soll 15 Anschläge vor und während der Fußball-EM in Frankreich geplant haben. Ziele sollen Moscheen, Synagogen und Behörden gewesen sein.

Die rechtsradikalen Terror-Pläne zur Fußball-EM sind das Resultat der Hetze von rechtsextremen Parteien wie Front National, AfD & Co. gegen Muslime, Juden und Flüchtlinge. Die gefährlichste Bedrohung unserer Gesellschaft wird nach über hundert Anschläge auf Moscheen und über 1000 Angriffe auf Flüchtlingsheime allein in Deutschland im letzten Jahr noch immer verharmlost. Als wenn es den NSU-Komplex und die über 180 Toten seit der Deutschen Einheit durch Rechtsextreme nicht gegeben habe. | mehr


Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


Die Zerstörung des World Trade Centers

#10 von Thomas Steffen , 13.07.2016 17:44

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Und wann distanziert Ihr Euch von den größten Märchen unserer Zeit, mit der Millionen von Menschen unterdrückt werden? Wann endlich lasst Ihr zu, dass Eure gut ausgebildeten Ingenieure Euch erklären, dass ein Hochhaus nicht einfach nur wegen eines Brandes in sich zusammenfallen kann?



Näheres in dieser Dokumentation:

Zitat

Brände in Stahlgebäuden (7:00)

Die Konstruktion der WTC-Türme (8:35)

Explosionen im Untergeschoss (25:45)

Explosionen im Gebäudeinneren (29:30)

Explosionen im Erdgeschoss (31:30)

Geschmolzenes Metall (40:10)

Die Zerstörung des World Trade Centers (46:30)

Gebäude 7 (53:20)

mysteriöse Wochenendarbeiten und Abzug der Sprengstoffspürhunde vor dem 11.09. (1:02:58)




Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


Tathergang

#11 von Thomas Steffen , 10.08.2016 20:26

Zitat

Tathergang
Wer oder was steckt wirklich hinter den Anschlägen vom 11. September?

Vor Gericht zählen forensische Beweise mehr als Indizien oder Zeugenaussagen. Mit Hilfe der Naturwissenschaften werden eindeutige Zusammenhänge nachgewiesen. [...]

Solche eindeutigen Beweise liegen vor. Mehr als 1200 Architekten und Ingenieure [Stand 2014: mehr als 2200 - vgl. hier ab 0:15] unter Führung von Richard Gage weisen darauf hin, dass ein symmetrischer Kollaps der drei Wolkenkratzer WTC 1, 2 und 7 nach den Newton’schen Gesetzen nur möglich war, wenn die tragenden Teile gezielt und gleichzeitig, etwa durch eine Sprengung, beseitigt wurden (siehe FOCUS-MONEY 2/10). Darüber hinaus hat der Physikprofessor Steven Jones im Staub des World Trade Center Spuren von Nanothermit gefunden.
Eine wissenschaftliche Arbeit unter Führung des dänischen Chemikers Niels Harrit von der Universität Kopenhagen kommt zu dem Schluss, dass es sich dabei um Spuren eines Militärsprengstoffs handelt. Die Arbeit wurde am 3. April 2009 in dem Magazin "Open Chemical Physics" veröffentlicht und unterzog sich dem in der Wissenschaft üblichen "peer reviewed"-Verfahren, bei dem die Ergebnisse von Fachkollegen begutachtet werden. [...]
Im Juni 2009 bestätigte das renommierte britische Institute of Nanotechnology die Ergebnisse der Untersuchung: Die Studie, so das Institut, "liefert den unbestreitbaren (indisputable) Beweis, dass ein hochtechnisierter Sprengstoff, der Nanothermit genannt wird, im Staub aller drei Gebäude gefunden wurde, die am 11.9.2001 in New York City einstürzten. Dieser hochentwickelte Sprengstoff kann nur in technisch ausgereiften Militärlabors hergestellt werden." [...]

Einen weiteren schlagenden Beweis liefert die Regierungsbehörde NIST, die den Zusammenbruch der drei Türme untersuchte, selbst. Bis August 2008 leugnete die Behörde, dass World Trade Center 7 in freier Fallgeschwindigkeit zusammengefallen sei. Bei einem Briefing am 28. August 2008 sagte der NIST-Wissenschaftler Shyam Sunder: "Ein Fall in freier Fallgeschwindigkeit würde bedeuten, dass ein Objekt keine strukturellen Komponenten mehr unter sich hätte." Auf demselben Briefing bekam zufällig der Physiklehrer David Chandler das Wort, der insistierte, dass die TV-Bilder deutlich eine freie Fallgeschwindigkeit für etwa 2,5 Sekunden zeigten. Das würde bedeuten, dass alle 82 Stahlsäulen gleichzeitig versagt hätten. Wohl auf Grund dieser Nachfrage gibt NIST im Abschlussreport vom November 2008 plötzlich zu, dass etwa acht Stockwerke des Gebäudes für 2,25 Sekunden im freien Fall waren. Die Bemerkung versteckt sich in dem 730-seitigen Bericht (NIST, NCSTAR 1–9, Vol 2) auf Seite 607. [...]

Das Problem: Solange kein öffentliches Gerichtsverfahren eröffnet wird, führt ein Beweis nicht zu einer Verurteilung. Bislang weigert sich der zuständige Staatsanwalt trotz zahlreicher Petitionen von Bürgern und Angehörigen der Opfer, ein Verfahren einzuleiten. [...]

Auch die Spuren, die für eine Sprengung der Gebäude sprechen, werden von den Behörden schlicht ignoriert. Auf Fotos sind klar geschmolzener Stahl und schräg abgeschnittene Stahlträger – wie bei Sprengungen üblich – zu sehen. Obwohl Rudy Giuliani laut "Boston Globe" vom 26.9.2001 das Verwenden jeglicher Foto- und Filmkameras am Ground Zero verbot, konnte er nicht alle Aufnahmen verhindern. [...]

Die Frage nach dem Motiv könnte ein Dokument klären, welches das "Project for a New American Century" (PNAC) im September 2000 erstellte. Die Organisation schreibt darin, dass die USA ihre militärische Stellung in der Welt nicht ausdehnen könnten, solange es kein "katastrophales und katalysierendes Ereignis geben würde, wie ein neues Pearl Harbour". Exakt ein Jahr später erklärt George Bush am 11. September 2001 laut "Washington Post" vom 27. Januar 2002: "Das Pearl Harbour des 21. Jahrhunderts fand heute statt." Unter den Mitgliedern von PNAC befinden sich 16 Mitglieder der späteren Bush-Administration, darunter der damalige Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und sein Stellvertreter Paul Wolfowitz. | mehr

(FOCUS-MONEY 37/2010)







Dateianlage:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
Tathergang 911 (Focus-Money 37-2010).pdf
Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


Wir sind das Volk

#12 von Thomas Steffen , 20.08.2016 09:35

Zitat
"Wenn es uns gelingt, möglichst viele Menschen von den Tatsachen in Kenntnis zu setzen, dann haben wir in einer Demokratie die Stärke auf unserer Seite. Und es zählt dann nicht das Geld…

In dem Moment, wo man sich mit den Tatsachen echt auseinandersetzt, fällt es einem wie Schuppen von den Augen. Es ist eine kontrollierte Sprengung, und mit der kontrollierten Sprengung werden wir manipuliert. Das sollte in einer Demokratie nicht sein und so lange wir die Möglichkeiten einer Demokratie noch haben, sollten wir sie nutzen, um zu protestieren."

[...]

(Bauingenieur & Sprengmeister Johann Kalari über 9/11)

Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


RE: Distanziert Ihr doch Euch endlich!

#13 von Thomas Steffen , 15.01.2017 09:55

Zitat
Die zwei großen mörderischen, Flüchtlinge produzierenden Länder sind die Vereinigten Staaten von Amerika und Israel. Die beiden haben Millionen Menschen ermordet und vertrieben, die niemanden bedroht hatten.

Keine Länder auf dieser Erde können den Vereinigten Staaten von Amerika und Israel in puncto barbarischer mörderischer Gewalt das Wasser reichen.

(Paul Craig Roberts)

http://antikrieg.com/aktuell/2017_01_14_werwirdgegen.htm



Zitat
Höchste Ehrung Israels für die Bundeskanzlerin

Israels Staatspräsident Schimon Perez hat Angela Merkel den Staatsorden "Itur Nesi Medinat Jisrael" verliehen. Er würdigt herausragende Leistungen für das Land. Merkel habe Vertrauen innerhalb der sensiblen deutsch-israelischen Beziehungen geschaffen, so Perez.

Mit dem Orden "Itur Nesi Medinat Jisrael" werden Menschen und Organisationen geehrt, die Herausragendes für die israelische Gesellschaft und Israel in der Welt geleistet haben.




(Auswärtiges Amt)

Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


Drohnenkrieg

#14 von Werner Arndt , 11.06.2017 16:14

Zitat

Die meisten Toten sind unschuldige Zivilisten

... Bei den Drohnenangriffen der USA werden nach Angaben der Enthüllungsplattform "The Intercept" wesentlich mehr unschuldige Zivilisten getötet als von den US-Behörden angegeben. In einem Dossier mit dem Titel "Die Tötungsmaschine" veröffentlichte das Internetportal jetzt geheime Dokumente, die ihr nach eigenen Angaben von einem Geheimdienstinsider zugespielt wurden.

Daraus geht unter anderem hervor, dass im Zuge der "Operation Haymaker" im Nordosten Afghanistans zwischen Januar 2012 und Februar 2013 bei Angriffen mit Kampfdrohnen mehr als 200 Menschen getötet wurden. Davon handelte es sich nur in 35 Fällen um gezielte Tötungen von Terrorverdächtigen, heißt es bei "The Intercept". Über einen Zeitraum von fünf Monaten während des Haymaker-Einsatzes waren demnach 90 Prozent der Getöteten keine vorher benannten Ziele. ...

Der Jurist und Experte für Menschenrechtsfragen in der internationalen und Sicherheitspolitik Wolfgang S. Heinz vom Deutschen Institut für Menschenrechte, wies seinerzeit in einem Interview mit dem Tagesspiegel darauf hin, dass auch Deutschland zeitweise für Namenlisten der Isaf zulieferte – allerdings nach Regierungsangaben nur, wenn dies Festnahmen diente, nicht Tötungen. Tötungslisten seien selbst im Kriegsfall vom Völkerrecht verboten. "Ein allgemeines Tötungsprogramm" entspreche nicht dessen Kriterien. Es sei zudem "zweifelhaft, wie die USA gezielte Tötungen in Ländern wie Jemen, Somalia und Pakistan rechtfertigen, mit denen sie gar nicht in einem erklärten Krieg sind", sagte Heinz.

Die Bilanz des Friedensnobelpreisträgers Obama als Kriegsherr beurteilte Heinz schon damals tendenziell als negativ: Der habe zwar "in der Tat mit einigen illegalen Praktiken seines Vorgängers Bush gebrochen", zum Beispiel das Foltern von terrorismusverdächtigen Gefangenen verboten und die geheimen Gefängnisse abgeschafft. "Aber Guantanamo hat er – wegen des Widerstands im Kongress – nicht geschlossen und auch die außerordentlichen Überstellungen Verdächtiger an Drittländer, wo sie in Gefahr sind, gefoltert zu werden, nur stärker unter Menschenrechtsvorbehalt gestellt. Und die ‚gezielten Tötungen‘ haben sich gegenüber der Zeit Bushs vervierfacht." ...

http://www.tagesspiegel.de/politik/leak-...n/12460084.html

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 71
Registriert am: 03.06.2017


   

Heisenbergsche Unschärfe islamisch betrachtet
Der geschändete Islam

Xobor Forum Software von Xobor