Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: 10.000 schwangere Männer und dringender Klärungsbedarf (Der Thread zum Test)

#106 von Tobias Martin Schneider , 12.09.2021 17:55

Corona in Weimar: Schüler machen Lolli-Tests – Ergebnis ist alarmierend
https://www.thueringen24.de/weimar/artic...eglichkeit.html


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 680
Registriert am: 06.03.2019


RE: 10.000 schwangere Männer und dringender Klärungsbedarf (Der Thread zum Test)

#107 von Werner Arndt , 21.09.2021 19:29

Zitat
3. September 2021

ICH HABE MICH GEIRRT. ES TUT MIR LEID.

In den letzten Wochen sind einige Studien erschienen, die mein Weltbild nochmal gründlich ins Wanken gebracht haben. Es handelt sich um zahlreiche Ergebnisse wissenschaftlicher Forschung, die mich die Lage noch einmal in einem ganz anderen Licht betrachten lassen. ...

Es handelt sich um Studien, die in renommierten Journalen veröffentlicht wurden, von hochangesehenen Wissenschaftlern durchgeführt. Es geht um Informationen, die über offizielle Quellen verlautbart wurden und über die in Qualitätsmedien berichtet wurde, in der New York Times, im Stern, in der Welt, im Redaktionsnetzwerk Deutschland, im Spiegel, im Deutschen Ärzteblatt, in der Süddeutschen, ja sogar in der Tagesschau. Ich will sie für Euch noch einmal ganz kurz zusammenfassen.

1. Der PCR-Test ist als Messmethode zu unspezifisch

... Eine im Journal of Infection erschienene Studie mit dem Titel "Die Leistungsfähigkeit des SARS-CoV-2-RT-PCR-Tests als Instrument zum Nachweis einer SARS-CoV-2- Infektion in der Bevölkerung" kam zu dem Ergebnis, dass mehr als die Hälfte derjenigen mit positiven Testergebnissen wahrscheinlich gar nicht infektiös waren.

Mit einer Replikationszahl von über 25 war der ct-Wert, also der Replikationswert sozusagen, zu hoch und damit die Viruslast bei den Getesteten so gering, dass sie überhaupt nie infektiös gewesen waren. Ihr PCR-Testergebnis ist somit wertlos.

Diese RT-PCR-Testtechnik, die auch schon in der Vergangenheit zu Pseudo-Epidemien führte, wie man weiß, wurde ja als "Goldstandard" für den Nachweis einer SARS-CoV-2-Infektion auserkoren - und das, obwohl hinreichend bekannt ist, dass die Technik sich eben nicht als alleiniges Diagnosemittel eignet, sondern lediglich zur Ergänzung einer Diagnose.

Dieses Vorgehen stellten die Forscher der amerikanischen Studie auf Grund ihrer Datenauswertung massiv in Frage.

Und als wäre das nicht genug, haben die US-amerikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und Prävention, also die CDC, dem PCR-Test jetzt auch noch die Notfallgenehmigung entzogen, da er nicht zwischen SARS-CoV-2 und der Influenza unterscheiden kann.

...

(Gunnar Kaiser)



https://kaisertv.de/2021/09/03/ich-habe-...r-leid-quellen/
https://ch-vuk.ch/ich-habe-mich-geirrt/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.073
Registriert am: 03.06.2017


   

Wen soll ein Muslim bei möglichen Bundestagswahlen wählen?
Offener Brief an die Landesregierung Rheinland-Pfalz gegen die Diskriminierung von Ungeimpften

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz