Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Warum leben wir?

#166 von Werner Arndt , 26.05.2023 12:38

Und als dein Herr aus den Kindern Adams - aus ihren Lenden - ihre Nachkommenschaft hervorbrachte und sie zu Zeugen gegen sich selbst machte (indem Er sprach): ”Bin Ich nicht euer Herr?“, sagten sie: ”Doch, wir bezeugen es.“ (Dies ist so) damit ihr nicht am Tage der Auferstehung sprecht: ”Siehe, wir wussten nichts davon.“ (7:172)


Liebe Dörte, hier im Forum würde sich wohl niemand die Deutung von Qur´an-Versen anmaßen und ich suche diese aus vielleicht nachvollziehbaren Gründen bei islamischen Gelehrten. Du weißt schon: ››› "Friede sei mit dem, der der Rechtleitung folgt."

Ibn-Kathir: Al-Qur'an Tafsir, Surah 7
https://www.alim.org/quran/tafsir/ibn-kathir/surah/7/172/

Insofern ist allein die "Präexistenz" ein abendfüllendes Thema, dessen Erörterung ich gern anderen überlasse. Überhaupt geht mit alledem einiges an Fitna einher, wie in #161 eingangs angedeutet. Du erinnerst Dich: "Diese ganzen Diskussionen drum herum lenken m.E. nur von GOTT ab."

Deshalb lasse ich #164 gern so stehen und betrachte meine Mitwirkung in diesem thread inhaltlich als abgeschlossen. Die Botschaft kam hoffentlich an - ohnehin findet sich die eigentliche Antwort auf die Eingangsfrage "Warum leben wir?" in Qur´an 51:56, woran auch weitere 166 Beiträge hier nichts ändern.

Machen wir das Beste daraus!

Ich bereite mich jetzt auf das Gebet vor und wünsche allen einen gesegneten Freitag.

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


RE: Warum leben wir?

#167 von Werner Arndt , 08.11.2023 20:25

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Drei Weltkriege für den Zionismus?
Wenn wir uns in den wahren Sinn des Lebens vertiefen...


Weil die Frage nach dem Sinn zentral ist, sei hiermit auch das Thema "Warum leben wir?" wieder in Erinnerung gebracht. Man kann das Ganze eben auch als Chance betrachten und in Dankbarkeit. [›››]


... Und Wir werden gewiss denen, die standhaft sind, ihren Lohn nach der besten ihrer Taten bemessen. (Qur´an 16:96)

Jede Seele wird den Tod kosten; und Wir stellen euch mit Bösem und mit Gutem auf die Probe; und zu Uns werdet ihr zurückgebracht. (Qur´an 21:35)

... Wir wollten denjenigen, der ans Jenseits glaubte, vor dem auszeichnen, der Zweifel darüber hegte. Und dein Herr wacht über alle Dinge. (Qur´an 34:21)

... Doch verkünde den Geduldigen eine frohe Botschaft, die, wenn sie ein Unglück trifft, sagen: "Wir gehören Allāh und zu Ihm kehren wir zurück." Auf diese lässt ihr Herr Segnungen und Barmherzigkeit herab und diese werden rechtgeleitet sein. (Qur´an 2:155-157)

Und Wir fordern von keiner Seele etwas über das hinaus, was sie zu leisten vermag. ... (Qur´an 23:62)



Zitat

... Hast Du den Wendepunkt in Deinen Taten gefunden? ... Das könnte der Moment sein, der den Wendepunkt Deines Lebens markiert - wenn all Deine Sünden vergeben werden und Dir der Eintritt in Jannah gewährt wird. ...

Deshalb ist mein Aufruf an mich und auch an Euch, liebe Geschwister, keine Gelegenheit ungenutzt zu lassen und jede Chance, die sich ergibt zu nutzen, um eine gute Tat zu verrichten mit dem Ziel, nur das Wohlgefallen Allahs zu erlangen. Weil dies unser Wendepunkt sein könnte. ...





Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


RE: Warum leben wir?

#168 von Werner Arndt , 11.01.2024 19:20


Rezitation: Sura Al-Insan (76) Der Mensch



Wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus einer Ergussmischung, auf dass Wir ihn prüfen möchten; dann machten Wir ihn hörend und sehend. Wir haben ihm den rechten Weg gezeigt, mochte er nun dankbar oder undankbar sein. (Qur´an 76:2-3)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


RE: Warum leben wir?

#169 von Werner Arndt , 18.01.2024 18:23

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Geboren um die Gänsehautfaszination zu leben
Ja, wir beten nicht um zu leben sondern leben um beten zu können. Wer das versteht, der versteht auch, dass es keinen besseren Zeitpunkt geben kann, als heute über dieses Gefühl zu schreiben, heute, und auch morgen.



Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag Moderne Inquisition führt zum Untergang westlicher Werte
Das rituelle Gebet des Muslims ist solch eine Himmelfahrt.



Zitat
Wie erreiche ich Demut im Gebet?

Da das Innere in der Religion Gottes die Grundlage des Äußeren ist, gehört es zu den wichtigsten Fragen, wie es sich erreichen lässt, in den Gebeten mit dem Herzen durchgängig dabei zu sein und mit den Gedanken nicht ins Weltliche abzuschweifen.

Hierfür gibt es verschiedene Methoden, die sich in der Praxis bewähren und mit dem Ehrwürdigen Koran und dem prophetischen Usus in Einklang stehen:

...

http://www.lichtwort.de/tunUndNichtTun/d...-erreichen.html

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


RE: Warum leben wir?

#170 von Werner Arndt , 10.03.2024 20:40

Zitat
... Des weiteren sagte der Prophet - Allah segne ihn und gebe ihm Heil -: „Bei Allah! Er freut sich über die Reue eines Seiner Diener mehr als einer von euch, der etwas wiederfindet, was er in der Wüste verloren hatte.” Allah sagt: „Wer sich Mir eine Spanne nähert, dem komme Ich um eine Elle entgegen, und Wer Mir eine Elle entgegenkommt, dem komme Ich die Weite seiner ausgestreckten Arme entgegen. Und wenn er gehend zu Mir kommt, laufe Ich ihm entgegen.” (Überliefert bei al-Buẖārī und Muslim; Dieser Wortlaut stammt aus einer der Überlieferungen von Muslim.)

[Riyāḍu ṣ-Ṣāliḥīn, Buch 1, Kapitel 52, Ḥadīṯ-Nr. 440]

https://islamische-datenbank.de/riyadhu-...=1&chapterno=52




Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


   

ISLAM, GEBET, RAMADAN UNTER HÄRTESTEN & UNVORSTELLBARSTEN BEDINGUNGEN z.B. in Guantanamo & in zionistischer Gefangenschaft usw
Ist der Kaiser nackt? (Corona-Krise)

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz