Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#1 von Yavuz Özoguz , 02.11.2020 09:20

Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

Und nicht nur Deutschland!



Eine unglaubliche Welle des Islamhasses schwappt einmal mehr durch die Westliche Welt. In Deutschland hat der internationale Zionismus zu einer Art Endschlag gegen das wichtigste Zentrum der Schiiten in Europa, dem Islamischen Zentrum Hamburg aufgerufen [1]. Durch die von der gesamten Westlichen Welt mitgetragenen Ausdehnung der Besatzung in Palästina wähnen sie sich ihrem Endsieg eines Groß-Israel immer näher. Getragen wird jenes Besatzungssystem von einem inzwischen völlig alle Grenzen der Scham abgeworfenen kapitalistischen Verbrechersystem. Während die Superreichen der Imperialisten sich die Freiheit nehmen so viel Geld zu drucken [2], wie sie nur wollen um die Menschheit zu versklaven, müssen weite Teile der Menschheit hungern oder haben nicht einmal Zugang zu sauberem Trinkwasser. Durch das verbrecherische System der Westlichen Welt sind seit dem Zweiten Weltkrieg weltweit erheblich mehr Menschen ermordet worden, als es der grausamste Weltkrieg zustande gebracht hat. Die Machtfülle, mit der die kapitalistische Diktatur [3] inzwischen herrscht, übertrifft die Macht aller jemals in der Geschichte der Menschheit entstandenen Diktaturen zusammen. Und als wenn das nicht schon genug wäre, werden ganze Bevölkerungsgruppen gezielt aufeinandergehetzt zumeist im missbrauchten Namen von Meinungsfreiheit oder ähnlichen Vorwänden [4]. In Frankreich haben bereits politische Verfolgungen von Millionen von Bürgern begonnen [5].

Auch in Deutschland wagt sich der alte Geist eines Nazidenkens immer deutlicher aus seinen Verstecken hervor. Euthanasie hat es bis in die unmittelbare Nachbarschaft Deutschlands geschafft [6], ohne dass es eine ernsthafte Gegenwehr in der Bevölkerung gäbe. Und deutsche Richter, die ganz offensichtlich im Geist alter Nazi-Richter denken, haben einem verdienten Oberarzt die Einbürgerung verweigert, weil dieser fremden Frauen nicht die Hand gibt und die Berührungsexklusivität mit seiner Ehefrau ehrt [7]. Ohne, dass es jemals thematisiert worden wäre, haben deutsche Richter in der Urteilsbegründung damit zum ersten Mal seit der Judenverfolgung der Nazis faktisch auch praktizierenden Juden die Einbürgerung verweigert, da auch orthodoxe Juden sich an die Praxis der Berührungsexklusivität halten. Die Eliten – aber auch Teile des Volkes – tragen jene unmenschlichen Urteile mit.

Ob weltweite Ausbeutung der Menschheit oder Deutschlands vollständige Unterwerfung in das westliche Unterdrückungssystem, oberflächlich betrachtet scheint die Zukunft düster. Die gesundheitlichen, wirtschaftlichen und politischen Auswirkungen der auf Basis der ausgerufenen Corona-Pandemie getroffenen Entscheidungen verstärken die Unterdrückung der gesamten Menschheit insbesondere in der Westlichen Welt. Der heilige Koran-Vers: „Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht…“ scheint in eine Art Endphase eingetreten zu sein, so dass die Dunkelheiten Oberhand gewinnen.

Doch ist das nicht ein völlig durch die Vorhänge der Hoffnungslosigkeit geprägtes Bild? Wie ist es, wenn wir jene Vorhänge zerreißen? Ist es nicht so, dass überall in Europa die Jugend aufbegehrt, trotz oder gerade wegen den Corona-Beschränkungen? Ist es nicht so, dass das freie Gelddrucksystem der Westlichen Welt an Grenzen stößt, mit denen sie neu aufkommende Großmächte wie China und Russland nicht mehr bezwingen können? Ist es nicht so, dass fast alle Kriege, welche die Westliche Welt in letzter Zeit in brutalster Art und Weise angezettelt hat, zu ihrer eigenen Niederlage geführt hat? Sind nicht Syrien, Jemen, Irak usw. zu Gräbern der Westverbündeten geworden? Ist es nicht so, dass die gesamte Heuchelei von angeblicher Meinungsfreiheit und Menschenrechten auf Frankreich zurückfällt, wenn in Syrien die von Frankreich unterstützten Kopfabschneider die Terroranschläge der Kopfabschneider in Frankreich bejubeln? Begehren nicht immer mehr Völker auf gegen die westliche-kapitalistische Diktatur? Sind nicht die neuerlichen Kooperationen des zionistischen Gebildes mit den übelsten Diktaturen der Region, die als Marionetten der USA jeden zionistischen Befehl umsetzen, eher in Zeichen der Schwäche als der Stärke? Und was bedarf es eigentlich noch für einen Beweis für den Untergang der westlichen Hegemonie als eine Wahl zwischen Trump und Biden, völlig unabhängig davon, wen das Establishment gewinnen lässt? Auch der Zionismus hat nur noch Verbrecher wie Netanjahu aufzubieten.

Eine einzige einfache Frage Imam Chameneis an die französische Jugend hat bereits den gesamten Weltzionismus nervös werden lassen. Die Frage lautete: „Warum ist es ein (strafwürdiges) Verbrechen, Zweifel am Holocaust zu äußern? Warum sollte jeder, der über solche Zweifel schreibt, inhaftiert werden, während er den Propheten (s.) beleidigen darf?“ [8] Diese Frage hat die Presstituierten des Springerpresse dazu veranlasst, gleich die Antisemitismuskeule zu schwingen [9]. Ist das nicht ein Zeichen der unglaublichen Schwäche als der Stärke, dass man nicht einmal solch eine banale Frage ertragen kann?

Große Teile der westlichen Politiker und Presstituierten haben ihr eigenes Lebensschicksal an die Macht und Stärke der kapitalistischen Diktatur gekoppelt. Mit allen ihnen zur Verfügung stehenden Mitteln – unabhängig davon, ob diese menschlich oder unmenschlich sind – versuchen sie ihr Lebenssystem zu retten. Sie hängen an der „westlichen Wertegemeinschaft“ und deren Anführer USrael wie ein Intensivpatient am Tropf. Sobald die USA und Israel in ihren heutigen Formen nicht mehr existieren, werden auch sie alles verlieren. Einige werden glimpflich davonkommen, weil ihre Verbrechen nicht hinreichend sind, um sie zu ahnden. Andere werden vor Wahrheitskomissionen – vergleichbar dem Modell im befreiten Südafrika – abgeurteilt werden. Das wissen jene Politiker und Presstituierten und versuchen zu retten, was zu retten ist in ihrem verkorksten Leben, dass sie an Unmenschlichkeit gekoppelt haben.

Aber sie haben keine Chance: „Sie bezwecken auszulöschen Allahs Licht mit ihren Mündern, aber Allah lässt vollenden sein Licht, auch wenn es die Abstreitenden verabscheuen.“ (Heiliger Koran 61:8)

Eines Tages wird das Islamische Zentrum Hamburg zum geistig-spirituellen Zentrum aller Gläubigen in Deutschland werden. Muslime und alle gerechtigkeitsliebenden Demütigen werden zu angesehenen Bürgern aufsteigen, deren Moral- und Wertevorstellungen das Land gerettet haben. Deutschland wird mit seiner Schaffenskraft und Disziplin zu einem der größten Unterstützer armer Völker werden und dankbar dafür sein. Es wird hier eines Tages weder Arme noch Obdachlose geben. Menschen, die Hilfe leisten wollen, werden Hilfsbedürftige im Ausland suchen müssen, weil es sie im Inland nicht mehr gibt. Der Reichtum des Landes wird gerechter verteilt werden. Nicht die größten Schwätzer und Hochstapler werden in die Führungseliten aufsteigen, sondern die bescheidenen Demütigen. Ich sehe diese Zeit wirklich nicht fern! „So sei standhaft in Standhaftigkeit von Schönheit. Wahrlich sie sehen es fern und wir sehen es nahe.“ (Heiliger Koran 70:5-7)

Heute mag jene Zeit für viele Leser utopisch erscheinen. Das liegt daran, dass viele in ihrem kurzen Leben alles miterleben wollen. Aber ein großer, fest verwurzelter Baum wächst nicht von heute auf morgen. Manche sind dabei, wenn der Samen eingepflanzt wird und wässern den jungen Trieb, erleben aber nicht das Wachstum, andere sehen, wie der junge Trieb größer wird und pflegen den Baum, haben aber weder das Einpflanzen miterlebet noch werden sie die Ernte sehen. Wiederum andere dürfen ernten und sind dankbar für alle, die jene Ernte vorbereitet haben. Alle Beteiligten haben ihren Anteil.

Viele Ereignisse in dieser Welt verdeutlichen, dass die Zeit der Erlösung immer näher rückt. Natürlich ist das eine Aussage, die immer zutrifft für jene, die an den Erlöser glauben. Aber kein junger Mensch, der heute die Vorhänge der Dunkelheit sieht, sollte sich wundern, wenn das Licht bald immer deutlicher hervortritt. Es gilt für jeden, sich darauf vorzubereiten, materille, spirituelle, kurz in aller Menschlichkeit des Daseins, das für Liebe erschaffen worden ist.

In dieser Woche ist der Geburtstag des besten aller Menschen und ideal gelebte Liebe Prophet Muhammad (s.). Allen wahrheitsliebenden Menschen sei dazu gratuliert. „Sie bezwecken auszulöschen Allahs Licht mit ihren Mündern, aber Allah lässt vollenden sein Licht, auch wenn es die Abstreitenden verabscheuen.“ (Heiliger Koran 61:8)

[1] https://offenkundiges.de/rettet-das-isla...-vor-der-hetze/
[2] https://www.youtube.com/watch?v=okyr9GB0ucg&feature=youtu.be
[3] http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=25613
[4] https://www.youtube.com/watch?v=ODdHpqQKUuE
[5] https://www.youtube.com/watch?v=5zHFfrdA8tg
[6] https://www.youtube.com/watch?v=8qC5HPk9dmc
[7] https://www.youtube.com/watch?v=KRtyZ7SR0kE
[8] https://www.tasnimnews.com/en/news/2020/...nch-youth-video
[9] https://www.welt.de/politik/article21907...-Holocaust.html


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.045
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 02.11.2020 | Top

RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#2 von Tobias Martin Schneider , 02.11.2020 10:35

Auch wenn der Karikaturenstreit & Terror sicherlich der Ablenkung, sowie der Spaltung dienen - teile & herrsche!

(Siehe:
Ständige Ablenkung (z.B.durch Karikaturenstreit) von wichtigen, politischen Plänen & Ereignissen (z.B. erneuter Lockdown bzw Ausgangssperre) )

So ist jene Tatsache sicherlich erwähnenswert:

Wo Charlie Hebdo die Grenze der Willkürlichkeit & Doppelmoral zieht:

Charlie Hebdo, ein französisches Satiremagazin, das für seine kontroversen Cartoons bekannt ist, & „Redefreiheit“ sowie ,,Meinungsfreiheit" beansprucht, um gegen ,,alles & jeden" zu ,,schießen". Jener heuchlerische, behauptete Anspruch hat Charlie Hebdo jedoch nicht davon abgehalten einen seiner Karikaturisten wegen angeblichem ,,Antisemitismus" rauszuschmeißen!
https://www.instagram.com/p/CG9L8_aIDxX/...g_web_copy_link

Siehe auch:
Ablenkung von der Tatsache, dass es KEINE Meinungsfreiheit gibt!

Ich bin NICHT Charlie!
(Dennoch verurteile ich die Geheimdienstoperation gegen Charlie Hebdo, nach der man angeblich die verlorenen Pässe der angeblichen Attentäter gefunden hat, sowie fast immer)


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 361
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 02.11.2020 | Top

RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#3 von Tobias Martin Schneider , 02.11.2020 11:15

Zitat:

,,Marx und Engels schrieben in Deutsche Ideologie: „Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken, d.  h. die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre herrschende geistige Macht.“ Kurz: Die herrschende Klasse leitet und bestimmt die öffentliche Meinung.

Heute sehen wir mehr denn je, wie der ursprüngliche Gedanke hinter der Meinungsfreiheit von „Meinungsfreiheit gegen die Obrigkeit“ zu „Meinungsfreiheit gegen die Schwachen“ umgekehrt wird."
https://offenkundiges.de/zugellose-freih...r-demokratie-2/

Weitere Beispiele für die Doppelmoral & Willkür:
https://offenkundiges.de/worum-geht-es-b...ed-karikaturen/

und Beitrag 59:
Albrecht Broemme fordert sogenannte Corona-,,Leugner" juristisch zu belangen,
Er kann sich in bestimmten Fällen »Strafen analog zur Leugnung des Holocaust« vorstellen
Siehe Beitrag 59:
Wehren wir uns! (4)


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 361
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 02.11.2020 | Top

RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#4 von Stephan Schaefer , 02.11.2020 16:25

Salam aleikum

Der Termin der Beleidigungen des Propheten (sas) lassen zu denken übrig.

Der Prophet (sas) sagte: "Der am meisten gedemütigte Prophet bin ich!"

Dies zur Einleitung damit niemand glaubt ich nehme es nicht ernst.

Im Koran gibt es einen interessanten vers mit der Bedeutung: "Wenn eine Nachricht aus den Frevlern zu euch kommt dann erklärt sie ..."

Die meisten Koranexegeten interpretieren das Erklären mit der Analyse ob die Nachricht den Tatsachen entspricht oder nicht, weil der Grund der Offenbarung eine Verleumdung der Ehefrauen des Propheten (sas) war und diese sich als unwahr herausstellte.
Aber nun überlegen wir uns was passiert wäre, wenn die Nachricht korrekt gewesen wäre. Ist auch relativ einfach: Der Prophet hätte die entsprechenden Ehefrauen entsprechend dem Gesetz verurteilt und das Ganze wäre vergessen.
Das bringt uns zur nächsten Frage: "Warum wurde dann dieser Vers offenbart?"
Der Grund liegt darin, dass nicht die Nachricht wichtig ist sondern die Absicht die dahinter ist!
Die Frevler wollten mit der Nachricht das Ansehen des Propheten (sas) schmälern und so auch den Islam im Gesamten.

Mit den Beleidigungen gegen den ehrenhaftesten aller Menschen muss man sich ebenfalls fragen was dahinter steckt!
Der Termin liegt nahe dem 2. Lockdown in DE und Europa!
Was also meiner Ansicht nach mit diesem bezweckt werden soll ist eine Ablenkung von diesem. Die Msulime werden beschäftigt den ehrwürdigen Propheten (sas) zu verteidigen und die Nichtmuslime auf ebendiese gehetzt und damit wird vom Lockdown und damit das Zerschlagen weiterer Existenzen abgelenkt!
Offensichtlich hat dies sogar leider gut geklappt!

Wa aleikum salam

Stephan Schaefer  
Stephan Schaefer
Beiträge: 12
Registriert am: 02.02.2012


RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#5 von Dr.Josef Haas , 02.11.2020 16:59

Sie wissen, lieber Herr Dr. Özoguz, hoffentlich und sicherlich, wie sehr ich Ihre Beiträge schätze.
Natürlich wird daher von mir auch Ihrer Formulierung, wonach "in Deutschland ... der internationale
Zionismus zu einer Art Endschlag gegen das wichtigste Zentrum der Schiiten in Europa, dem Is-
lamischen Zentrum Hamburg, aufgerufen hat", uneingeschränkt zugestimmt.
Diese meine Wertschätzung gilt aber dann allerdings nur noch bedingt für Ihre Feststellung, wonach sich
diese Kräfte "durch die von der gesamten Westlichen Welt mitgetragenen Ausdehnung der Besatzung in
Palästina ... sich ihrem Endsieg eines Groß-Israel immer näher wähnen."
Allerdings sind aber nicht eben wenige "Muslime" durch ihre Zusammenarbeit mit den Zionisten selber an
dieser richtig beschriebenen Situation schuld, wie die zahlreichen Beispiele einer völkerrechtlichen
Anerkennung Israels durch verschiedene islamische Staaten auf erschütternde Weise zeigen.
Der Objektivität halber hätten Sie diesen so traurigen Tatbestand im genannten Zusammenhang also
erwähnen müssen.
Der nachfolgenden Aufzählung einer unübersehbar großen Zahl von Verbrechen des internationalen
Kapitalismus gegen die Armen dieser Welt, kann selbstverständlich beigepflichtet werden.
Einige Abschnitte unter dieser Dokumentation brutaler Sachverhalte, schreiben Sie dann aber, den Fakten
folgend und ihnen Rechnung tragend: "Große Teile der westlichen Politiker und Presstituierten haben ihr
eigenes Lebensschicksal an die Macht und Stärke der kapitalistischen Diktatur gekoppelt."
Diese richtige Bemerkung trifft aber leider auch wiederum auf viele sogenannte "Muslime", zumindest in den
Ländern zu, welche inzwischen zu Lasten des palästinensischen Volkes freundschaftlich mit dem Aggressor
Israel zusammenarbeiten.
Wie anders, verhält sich hier doch Imam Chamenei, dessen wichtige und von mir vollständige geteilte
Auffassung zum Holocaust Sie dankenswerterweise zitiert haben.
Aber dennoch: Die Proportionen sind leider trotzdem von Ihnen falsch ins Blickfeld gerückt worden.
Deutschland wird, dies mag man bedauern, schon aufgrund seiner christlich-abendländischen Tradition
nicht vom Islam befreit werden (können).
Der hat außerdem in und bei seiner ureigensten Aufgabe, der Befreiung Palästinas von der israelischen
Besatzung, bislang ebenso schmählich wie jämmerlich versagt.
Daran wird sich wohl auch in nächster Zeit aller Wahrscheinlichkeit nach leider nichts ändern.
Insofern ist das von Ihnen auf unser Land bezogene visionäre Denken eine reine Wunschvorstellung, welche auch
nicht mit religiösen Zitaten beseitigt werden kann.
Die Geschichte lehrt dabei, dass gutgesinnte Idealistinnen und Idealisten zwar bereit sind, im Glauben an eine
gute und gerechte Sache selbst ihr Leben einzusetzen.
Wenn sie aber bemerken, dass damit Schindluder getrieben wird und sie reinen Wunschvorstellungen nachjagen
sollen, dann stirbt dieser Idealismus eines raschen Todes.
Ich kann und will Sie nicht von Ihrer hier geschilderten Auffassung abbringen- es ist mir klar, dass mir dies niemals
gelingen würde.
Irgendwie scheint mir aber Ihre Argumentation allerdings sehr große Ähnlichkeit mit den christlichen Wunschvorstellungen
vergangener Jahrhunderte zu haben, wo man den ausgebeuteten Menschen alles mögliche erzählte und dabei doch nur
auf eine ferne Zukunft vertröstete, welche keiner von ihnen zu erleben vermochte.
Der Marxismus war dann später oft genug Nutznießer dieser perversen Handlungsweise, verstand er es doch, diese
Enttäuschten mit seiner Argumentation, welche dann oft genug zu den schlimmsten Verbrechen führte, zu ködern.
Die so wichtige und wertvolle Weltreligion Islam sollte infolgedessen nicht das Schicksal erleiden, dass mit Zitaten aus dem
heiligen Koran dem Illusionismus, der dann doch nur in den Fatalismus und die Gleichgültigkeit münden müsste, Vorschub
geleistet wird.
Möge man dies daher stets bedenken und sich auch so verhalten, dass jene aufgezeigte Gefahr gebannt werden kann!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 686
Registriert am: 29.07.2014


RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#6 von Dörte Donker , 03.11.2020 13:25

Natürlich kommt da sehr viel Frustration auf, wenn man die derzeitige Entwicklung ansieht und auch die Passivität und Verrat vieler Muslime angesichts dieser enormen Herausforderungen.

Das Ganze ist auch eine Milleniumfrage. Einzelkämpfertum ist da genauso verloren, wie Passivität, wenn diese Frage nicht vom göttlichen Zeitpunkt zur Lösung gewollt ist. Dabei geht es darum, den Zeitpunkt nicht zu verpassen und sich der Aufgabe bewusst zu werden, die im Hier und Jetzt liegt. Aber wie auch immer, es geht darum, sich bewusst zu werden, wenn wir Gott nicht in uns Gestalt annehmen lassen, werden auch die Erlöser, der Mahdi und Jesus nicht zurückkehren. Das ist aber eine Botschaft, die von Schiiten selbst in die Welt getragen werden muss; nicht von mir.

Zitat
Matthaeus 7:20
...Darum an ihren Früchten sollt ihr sie erkennen. 21Es werden nicht alle, die zu mir sagen: HERR, HERR! ins Himmelreich kommen, sondern die den Willen tun meines Vaters im Himmel.
Lukas 6
46Was heißet ihr mich aber HERR, HERR, und tut nicht, was ich euch sage?



Das zeigt doch das tiefe geistige Problem. Hier mal am Beispiel des Propheten Jesus.
Es geht eben alles weiter über die starre äußerliche rituelle Verehrung hinaus, wobei hier nicht gesagt ist, dass die falsch ist, wie zum Beispiel das Beten für uns Muslime; es ist eine wichtige Praxis um dahin zu kommen, was ich jetzt sage: Religionen dürfen nicht so verkommen, dass nur noch das äußere Ritual da ist, am besten noch eine Art hohle Denkmalpflege, die zum Götzendienst verkommt und jegliche konsquentes tatsächliches Hineinlassen von Gott in sich selbst, in das ganze Leben, quasi in jeden Atemzug, unterbleibt.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 633
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 03.11.2020 | Top

RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#7 von Dr.Josef Haas , 04.11.2020 09:16

Mit Ihren Bibel-Zitaten haben Sie, sehr geehrte Frau Donker, genau dem Ausdruck verliehen, was auch der
Hintergrund für meinen, dem Ihrigen vorher gegangenen, Beitrag war und ist.
Gott hat dem Menschen einen freien Willen gegeben- infolgedessen ist er auch für sein Verhalten allein
verantwortlich.
Daher geht es auch stets darum Theorie (Religion) und Praxis (eigenes Handeln) zueinander in Übereinstimmung
zu bringen.
Genau dies zumindest anzustreben, macht ja erst den richtigen Menschen aus.
Das Rezitieren frommer Sprüche reicht da jedenfalls in keiner Weise aus, dieses Ziel zu erreichen.
Wenn ihnen die notwendige Taten, das richtige Verhalten, nicht auf dem Fuß folgen, stellt ein derartiges Verhalten
sogar ein Verbrechen an Gott dar, denn man hat seine Worte missbraucht, um damit etwas vorzutäuschen was man
nicht zu sein vermag. Ja, man versucht sich über all die Menschen zu erheben, welche aus welchen Gründen auch immer
nicht in der Lage sind, ähnliche Rezitationen religiöser Sprüche stattfinden zu lassen.
Jesus hat dies schon seinerzeit bei den jüdischen Pharisäern gerügt, welche darin eine wahre Meisterschaft entwickelt
hatten, aber, wie das Gleichnis vom barmherzigen Samariter zeigt, darüber die Pflicht zur Mitmenschlichkeit vergaßen.
Beim Islam ist eine derartige Gefahr selbstverständlich schon allein deshalb vorhanden (geblieben), weil die individuelle
Fähigkeit zur Wiedergabe der Suren des heiligen Koran aus dem Gedächtnis, ebenfalls zu Arroganz und Überheblichkeit
gegenüber einer Umwelt, die dieses Wissen nicht besitzt, verleiten könnte.
Der Wissende wird also seiner Pflicht, Vorbild zu sein, nur dadurch gerecht, wenn er in besonderer Weise sein eigenes
Leben nach den Weisungen des Propheten gestaltet und ausrichtet.
Alles andere wäre doch nur Phraseologie, die keinem nützt, der mit ihr verbundenen Religion aber unendlich schadet.
Eine einfache deutsche Volksweisheit fasst dies ebenso ausdrucksstark wie verständlich zusammen:
"Manchmal ist weniger mehr".
Will sagen: Die Gesellschaft hat erkennbar mehr davon, wenn das was tatsächlich realisierbar ist auch wirklich auf den
Weg gebracht wird!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 686
Registriert am: 29.07.2014


RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#8 von Dörte Donker , 04.11.2020 10:43

Zitat
Will sagen: Die Gesellschaft hat erkennbar mehr davon, wenn das was tatsächlich realisierbar ist auch wirklich auf den
Weg gebracht wird!


ich will aber noch mal einen Schritt weiter gehen, was ich meine.
Der Islam hat uns den Begriff Umma gegeben. Und diese Umma wird stetig für einen niedrigen Preis verkauft.
Was aber ist das geistige Wesen der Umma.
Erkläre ich es mal so: Alle Menschen, die nach Mekka gepilgert sind (leider war ich selbst noch nicht dort), waren überwältigt von diesem WIR Gefühl. Sie haben dort erlebt, wie Millionen Muslime aus vielen Nationen, wie ein Körper vor Gott reagieren, leben, handel, atmen, fühlen. Ja, das Göttliche wird in solchen Momenten total in den Menschen hineingeholt.

Für einige ist es aber das Höchste, die Kaba zu berühren. Das ist dann auch eine Art Denkmalpflege, nur mal so als ein Beispiel und hier spielt das ICH die Rolle.

Und wenn sie von Mekka wieder nach Hause gehen, dann haben sie nicht gelernt, was der Auftrag dieses großartigen Ereignisses war, nämlich zum Körperteil oder Organ Gottes zu werden, der eine Richtung vertritt, ein Denken, ein Fühlen, ein Handeln.

Sie machen dort die Erfahrung, dass es geht und verkaufen dann Zuhause ihre Religion wieder zum niedrigsten Preis.
Sie glauben nicht, was Gott ihnen als Erfahrung gegeben hat und sie tun nicht, was ihnen gesagt wird.
Aber nur mit dieser Kraft und in diesen Geist kann man Veränderungen bewirken.
Ich sage aber euch, dass wir alle jetzt und hier in Verbindung stehen und zwar auf eine ganz tiefe geistige Art, die wir einfach irgnorieren wollen, weil wir die Lektion immer noch nicht gelernt haben.
Und in dieser Verbindung ist auch das Leid des Nächsten, nicht das Leid des Nächsten, sondern mein Leid.
Und in dieser Verbindung ist nicht nur das erspüren möglich, sondern auch das Handeln.

Der Islam ruft uns dazu auf, unsere animalische Seite, das "ach all zu Menschliche" in seinen Schwächen zu überwinden um zu wahren Menschwerdung zu gelangen. Es tut aber kaum jemand. Und jeder Gläubige weiß auch, wenn wir es tun, dass wir in Gott wachsen und sogar Fähigkeiten erlangen, ungeahnte Fähigkeiten. Diese Wahrheiten und Schätze hält Gott für uns bereit, aber einige, wenn nicht sogar viele, wollen einfach Mensch in seinen animalischen Schwächen bleiben. Und da ist die Frage, ob nicht auch Muslime das Licht Gottes selbst zum Erlöschen bringen.
Ich perönlich bin immer auf der Suche nach dem Göttlichen im Menschen, das da ist. So wie Imam Ali sagte; erkenne dich selbst, dann erkennst du Gott.
Aber man muss erst mal viel Gestein wegräumen, um den Diamanten zu finden.

Wenn ich sage, dass Muslime das göttliche Licht selbst verdunkeln, dann ist damit auch gemeint, dass einige ihre Religion eben zum bloßen Ritus machen und sie darauf reduzieren. Sie machen damit genau das, was das Christentum schon 2000 Jahre falsch gemacht hat.
Wer nur ein wenig erspüren kann, was Gott will, der weiß doch, dass Gott unsere ganzen Riten egal sind, wenn wir daraus nicht lernen, was das geistige Prinzip darin ist.
Und das heißt, Gott im Hier und Jetzt WIRK-lichkeit werden zu lassen und zwar über den reinen Ritus hinaus; in der Umma.
Selbst zum wissenden und wirkenden Teil Gottes oder des Göttlichen zu werden und zu erkennen, dass an damit nicht alleine ist; nicht alleine sein kann und es anders gewollt ist.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 633
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 04.11.2020 | Top

RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#9 von Dörte Donker , 04.11.2020 13:37

Gerade verdeutlicht ein Zeichen noch mehr, was ich meine.
Während ich meine Gedanken hier formuliert habe, ohne dass der Gedanke von irgendeiner anderen islamischen Schrift zu dem Thema akut inspiriert war, hat jemand anderes das auch genau jetzt getan und die Gedanken vielleicht sogar noch in einer einfacheren Sprache ausgedrückt und auf den Punkt gebracht:
https://offenkundiges.de/ein-aufruf-zur-...ten-muhammad-s/

Und ein weiterer hat genau das gesagt, dass wir ein Körper sind; der Prophet:

Die islamische Gemeinschaft gleicht einem einzigen Körper. Wenn ein Glied leidet, so leidet der ganze Körper.

Das ist das, was ich meine, wenn wir uns dessen bewusst werden, dass wir nicht mehr unsere Gedanken so in uns sebst haben, sondern dass da ein lebendiger Geist wirkt.
Und morgen sagt jemand genau das, obwohl er diese Texte nicht gelesen hat, sondern weil er vom gleichen Geist erfüllt ist. Und seine Worte haben sehr viel mehr Gewicht als meine, insch allah.
Das sind doch alles keine Phänomene, die ich jetzt erst wahrnehme. Genau diese Dinge nehme ich seit vielen Jahren wahr.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 633
Registriert am: 18.01.2015


RE: Sie bezwecken auszulöschen Gottes Licht, aber Deutschland wird befreit werden!

#10 von Tobias Martin Schneider , 11.11.2020 13:51

Weshalb ich NICHT Charlie bin
http://www.eslam.de/manuskripte/buecher/...eo_van_gogh.htm

in dem Kapitel ,,Verträgt Europa einen kritischen Blick auf Theo van Gogh?" des Buches ,,Lasst uns unsere Schuhe ausziehen - um den Hass zu überwinden" von Dr. Yavuz Özoguz geht es zwar um die Ermordung van Goghs, doch kann man dies auch auf das Attentat auf Charlie Hebdo beziehen bzw. übertragen!

Der Link zum Kapitel ,,Verträgt Europa einen kritischen Blick auf Theo van Gogh?" passt natürlich auch zu diesem Thema:
Dem Islamismus den Nährboden entziehen


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 361
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 11.11.2020 | Top

   

Die meisten Anschläge, die dem Islam angelastet werden...
Dem Islamismus den Nährboden entziehen

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz