Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#1 von Werner Arndt , 24.01.2020 14:19

Udo Lindenberg hat wieder einmal Konjunktur, auch wegen des autobiographischen Films aktuell in den Kinos. Ich habe ihn seit DDR-Zeiten und seinem Auftritt 1983 im Berliner "Palast der Republik", welcher uns Schüler damals sehr beschäftigte, mehr oder weniger "auf dem Schirm".

Manches an seinem Lebensstil sehe ich kritisch, wie man sich denken kann, empfinde aber Achtung und Sympathie für Courage, Authentizität und gute Absicht. So schätze ich Udo Lindenberg ein und vor allem als friedliebend. In meiner Wahrnehmung ein sensibler Mensch, der trotz all der publicity zurückgezogen/einsam lebt: Verletzbarkeit und/oder Image-Pflege? Seine Sache - ich wünsche ihm jedenfalls alles Gute und würde ihm die Hand reichen, sollte ich ihm hier in Hamburg begegnen, ob im "weißen Schloss" oder unterwegs.

Aber zum eigentlichen Thema: Der Fundus seiner Texte ist ja ergiebig, folgende Passage aus "Durch die schweren Zeiten" bewegte mich zu diesem Beitrag und ich gehe davon aus, dass Udo Lindenberg damit die Situation vieler Zeitgenossen und deren Lebensgefühl trifft:

Zitat

Es geht nicht immer geradeaus
manchmal geht es auch nach unten
und das, wonach du suchst
hast du noch immer nicht gefunden
Die Jahre ziehen im Flug an Dir vorbei
die Last auf deinen Schultern schwer wie Blei

Jeden Morgen stehst du auf
und kippst den Kaffee runter
deine Träume aufgebraucht
und du glaubst nicht mehr an Wunder
Mit Vollgas knapp am Glück vorbeigerauscht...

https://www.udo-lindenberg.de/durch_die_...iten.157061.htm





Und warum diese Zeilen hier im Forum? Wenn wir Muslime Antwort auf zentrale Fragen des Lebens zu geben wissen wie jene nach dem Sinn, wenn unsere Hoffnung lebt, wir inneren Frieden kennen und dieses Lächeln im Angekommensein, dann sollten wir unsere Nachbarn und Arbeitskollegen daran teilhaben lassen. Wenn Ihr die Lösung kennt, Muslime, dann haltet sie nicht verborgen...


Glaubtet ihr denn, Wir hätten euch in Sinnlosigkeit erschaffen, und ihr würdet nicht zu Uns zurückgebracht?

O du ruhige Seele! Kehre zurück zu deinem Herrn wohlzufrieden und mit (Allahs) Wohlwollen. So schließ' dich dem Kreis Meiner Diener an. Und tritt ein in Mein Paradies.

und sprich überall von der Gnade deines Herrn.

(Koran 23:115, 89:27-30 und 93:11)


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 27.01.2020 | Top

RE: Udo Lindenberg

#2 von Werner Arndt , 06.08.2020 13:28

Zitat

Gutes tun

... Bewusster atmen
Gesunde Sachen essen
Mit Nazis diskutieren
Und Jesus nicht vergessen ...
Den Islam näher kennenlernen

Gutes tun
Gutes tun
Gutes tun ist gar nicht schwer
man kann soviel Gutes tun
Gutes tun fällt gar nicht schwer
Gutes tun - bitte sehr
Gutes tun ist gar nicht schwer
Gutes tun - bitte sehr

(Udo Lindenberg)





Korankunde für Christen


Und erwähne im Buch Maria. Als sie sich von ihrer Familie nach einem östlichen Ort zurückzog und sich vor ihr abschirmte, da sandten Wir Unseren Geist (Engel Gabriel) zu ihr, und er erschien ihr in der Gestalt eines vollkommenen Menschen; und sie sagte: "Ich nehme meine Zuflucht vor dir zum Allerbarmer, (lass ab von mir) wenn du Gottesfurcht hast." Er sprach: "Ich bin der Bote deines Herrn. (Er hat mich zu dir geschickt) auf dass ich dir einen reinen Sohn beschere." Sie sagte: "Wie soll mir ein Sohn (beschert) werden, wo mich doch kein Mann (je) berührt hat und ich auch keine Hure bin?" Er sprach: "So ist es; dein Herr aber spricht: »Es ist Mir ein leichtes, und Wir machen ihn zu einem Zeichen für die Menschen und zu Unserer Barmherzigkeit, und dies ist eine beschlossene Sache.«" (Koran 19:16-21)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017


RE: Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#3 von Werner Arndt , 04.09.2021 10:38

Udo Lindenberg (75) liefert weiterhin Stichworte für diesen thread:

Zitat

Wieder genauso

Ich hab letzte Nacht geträumt, es wär vorbei
Und der Tod stand vor der Tür, ich ließ ihn rein
Wir hab'n gequatscht bis in den Morgen
So über dies und das
Und dann schaut er mich so an und hat gefragt

Wenn Du heute nochmal anfangen könnt'st von vorn
Welchen anderen Weg hätt'st Du vielleicht genommen
Welche Partys ausgelassen
Und welchen Fehler nich gemacht
Ich hab kurz überlegt und dann gesagt

Ich würd's wieder genauso tun
Genauso, wie es war
Und es wär wieder genauso gut
Genauso, ist doch klar
Ich denk jedes Mal, ey dieses Mal
Ist vielleicht ja schon das letzte Mal
Doch am Ende bin ich immer wieder startklar

Der Tod verließ mein Zimmer, spät in der Nacht
Ich hab mit ihm einen neuen Deal gemacht
Er gibt mir noch ein paar Jahre
Bis wir uns wiedersehen
Bis dahin hab ich noch 'n paar
Mehr Storys zu erzählen

Denn ich würd's wieder genauso tun
Genauso, wie es war
Mit jedem Höhenflug
Und jeder Talabfahrt
Ich denk jedes Mal, ey dieses Mal
Ist vielleicht ja schon das letzte Mal
Doch am Ende bin ich immer wieder startklar

Wie oft bin ich den Highway Richtung Hölle schon gefahr'n
Hab gehofft, ich komm da niemals wirklich an

...

(2021)

https://www.udo-lindenberg.de/wieder_genauso.513216.htm




Insha´ Allah bleibt ihm noch Zeit.


Wahrlich, Wir allein machen lebendig und lassen sterben, und zu Uns ist die Heimkehr.
(Koran 50:43)

Wenn dann der Tod an einen von ihnen herantritt, sagt er: "Mein Herr, bringe mich zurück, auf dass ich Gutes tue von dem, was ich unterlassen habe."
Keineswegs, es ist nur ein Wort, das er ausspricht. Und hinter ihnen steht eine Schranke bis zu dem Tage, an dem sie auferweckt werden.
(Koran 23:99-100)

"Wurden euch Meine Verse nicht verlesen, ohne dass ihr diese für Lüge erklärt habt?"
Sie werden sagen: "Unser Herr, unsere Unseligkeit überkam uns, und wir waren ein irrendes Volk.
Unser Herr, führe uns aus ihr (der Hölle) heraus. Wenn wir (zum Ungehorsam) zurückkehren, dann werden wir wahrlich Frevler sein."
(Koran 23:105-107)

O ihr Menschen, fürchtet euren Herrn und fürchtet den Tag, an dem kein Vater etwas für seinen Sohn tun kann und kein Sprössling im geringsten etwas für seinen Vater tun kann.
Wahrlich, Allahs Verheißung ist wahr. Darum soll das Leben dieser Welt euch nicht verführen, noch sollt ihr euch über Allah mit (eurem) Denken selbst täuschen.
Wahrlich, bei Allah allein ist die Kenntnis der Stunde. Er sendet den Regen nieder, und Er weiß, was in den Mutterschößen ist. Und niemand weiß, was er sich morgen zufügen wird,
und niemand weiß, in welchem Lande er sterben wird. Wahrlich, Allah ist Allwissend, Allkundig.
(Koran 31:33-34)

außer denen, die bereuen und glauben und gute Werke tun; denn deren böse Taten wird Allah in gute umwandeln;
und Allah ist ja Allverzeihend, Barmherzig. Und der, der bereut und Gutes tut, der wendet sich in wahrhafter Reue ››› Allah zu.
(Koran 25:70-71)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017


RE: Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#4 von Werner Arndt , 23.03.2022 20:58

Zitat

Kompass

...

Du fragst mich wohin Deine Reise geht
Wo führen Dich Deine Sterne hin
So viele Kreuzungen, an denen Du stehst
Auf der Suche nach dem Sinn

Doch dann kommst Du ins Schleudern
Und nichts geht mehr
Aber dann wird Dir wieder klar

Von Norden bis Süden, von Ost bis nach West
Hast Du was dabei, das Dich nie hängen lässt
Auch wenn sich das Chaos wie wild um Dich dreht
Dein Herz ist Dein Kompass und zeigt Dir den Weg
Er ist immer da, in jedem Moment
Auf diesem Trip, den man das Leben nennt
Und wenn Du mal durchdrehst, nich weißt wohin's geht
Dein Herz ist Dein Kompass und zeigt Dir den Weg

...

(2021)

https://www.udo-lindenberg.de/kompass.513214.htm




Zitat

Darf ich dem Suchenden nach der Wahrheit diese NEUN SCHRITTE auf dem Weg zur Selbstreinigung vorschlagen:

...

Der Rest liegt zwischen dir und dem allmächtigen Gott. Wenn du Ihn wirklich liebst, dann wird Er mit dir verfahren gemäß dem, was in deinem Herzen ist.


(Yusuf Estes)

"Islam ... was steckt dahinter?", WTA Verlagshaus, Bergheim 2008, S. 18
http://www.islamicbulletin.org/german/eb...kt_dahinter.pdf





Sind sie denn nicht im Lande umhergereist, und haben sie nicht Herzen, um zu begreifen, oder Ohren, um zu hören?
Denn wahrlich, es sind ja nicht die Augen, die blind sind, sondern blind sind die Herzen in der Brust.
(Koran 22:46)

Sprich: "Er ist es, Der euch ins Dasein rief und Der euch Ohren und Augen und Herzen gab;
(aber) gering ist es, was ihr an Dank wisst!"
(Koran 67:23)

Und jene, die ungläubig sind, sagen: "Warum ist ihm von seinem Herrn kein Zeichen herabgesandt worden?"
Sprich: "Allāh lässt zugrunde gehen, wen Er will, und leitet die zu Sich, welche sich bekehren.
Es sind jene, die glauben und deren Herzen Trost finden im Gedenken an Allāh.
Wahrlich, im Gedenken Allāhs werden die Herzen ruhig.
Denen, die da glauben und gute Werke tun, wird Glück und eine treffliche Heimstatt zuteil sein."
(Koran 13:27-29)

an dem Tage, da weder Vermögen noch Söhne (etwas) nützen,
sondern nur der (gerettet werden wird), der mit reinem Herzen zu Allāh kommt.
(Koran 26:88-89)

Sprich: "O ihr Menschen, nun ist die Wahrheit von eurem Herrn zu euch gekommen.
Wer nun dem rechten Weg folgt, der folge ihm allein zum Heil seiner eigenen Seele;
und wer in die Irre geht, der geht nur zu seinem eigenen Schaden irre. Und ich bin nicht euer Hüter."
(Koran 10:108)

Dies sind die Verse der vollkommenen Schrift, eine Führung und eine Barmherzigkeit für jene, die Gutes tun,
die das Gebet verrichten und die Zakāh entrichten und fest ans Jenseits glauben.
Sie sind es, die der Führung ihres Herrn folgen, und sie sind es, die erfolgreich sind.
(Koran 31:2-5)

Und Ich habe die Ğinn und die Menschen nur darum erschaffen, damit sie Mir dienen.
(Koran 51:56)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017


RE: Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#5 von Werner Arndt , 09.04.2022 11:05

Zitat

Mein Body und ich

Willst 'n Kaffee, kleinen Whiskey oder 'n Joint
ich muss in Ruhe mal mit dir reden, mein alter Freund
Ey, du mein armer Körper, was hab' ich dir schon alles angetan
volle Dröhnung, hoch die Tassen
Ey, das tut mir ziemlich leid
ich muss dir jetzt mal danken nach all der Zeit

Ey, mein Body - du und ich
ich weiß, du lässt mich nicht im Stich
andere hätten bei so 'nem Leben
längst den Löffel abgegeben
Ich hab' geraucht so wie ein Schlot
und gesoffen wie ein Loch
ich hab' dich superhart geschunden
doch du lebst immer noch

Bin ein Feiervogel, der durch das Leben rennt
wie 'ne Kerze, die von beiden Seiten brennt
ich war für dich kein guter, kein guter Bodyguard
doch was uns nicht killt, das macht uns extra-hart
Ich hab' alles eingeschmissen, was mir in die Finger kam
auch die chemischen Keulen törnten sehr gut an

...

(2016)

https://www.udo-lindenberg.de/mein_body_und_ich.157127.htm





O ihr, die ihr glaubt! Berauschendes, Glücksspiel, Opfersteine und Lospfeile sind ein Greuel, das Werk Satans.
So meidet sie, auf dass ihr erfolgreich seid;
(Koran 5:90)

Wahrlich, Satan ist euer Feind; so haltet ihn für einen Feind.
Er ruft seine Anhänger nur herbei, damit sie zu Bewohnern des flammenden Feuers werden.
(Koran 35:6)

Ausgenommen ist derjenige, der Unrecht tut, alsdann Gutes an Stelle des Bösen setzt,
dann, wahrlich, bin Ich Allverzeihend, Barmherzig.
(Koran 27:11)

Und doch gewähre Ich dem Verzeihung, der bereut und glaubt und das Gute tut und dann der Führung folgt.
(Koran 20:82)

Es ist ein Buch voll des Segens, das Wir zu dir herabgesandt haben, auf dass sie über seine Verse nachdenken,
und auf dass diejenigen ermahnt werden mögen, die verständig sind.
(Koran 38:29)



Zitat

Über die Sünde

Ein Mensch kann nach islamischer Auffassung gegenüber Gott und gegenüber anderen Menschen Fehler begehen. Er kann auch gegen den eigenen Körper falsch handeln. Nur was geschieht mit solchen Sündern? Haben sie im Islam die Chance auf Umkehr oder droht ihnen die ewige Verdammnis? Dr. Tuba Isik von der Uni Paderborn ist der Frage anhand eines einschlägigen Koranverses nachgegangen.

„Und wer eine Missetat tut oder wider sich sündigt und dann Gott um Verzeihung bittet, wird Gott verzeihend und barmherzig finden.“ [4:110]

Dieser Koranvers bündelt eine zentrale Botschaft, die Gott an vielen Stellen des Koran immer wieder betont, nämlich: Dem Menschen steht, ganz gleich, wie viel Schlechtes er getan hat, immer ein Weg zur Umkehr offen, und er hat Gottes Versprechen, dass dieser ihn mit Barmherzigkeit aufnimmt.

Denn Gott kennt seine Geschöpfe.

...

Gott weiß, dass der Mensch fähig ist, sein Handeln zu reflektieren, Fehler erkennen und aus seinen Fehlern lernen kann. Er weiß, dass Fehler zum menschlichen Dasein dazugehören und Lernprozesse in Gang setzen können.

So wendet sich Gott in seiner Güte, Liebe und Gnade seinem Diener und Geschöpf zu. Er verspricht dem Menschen, ihm seine bösen Taten und Sünden zu vergeben, wenn er bereut. Damit signalisiert Gott dem Menschen, dass er die Hoffnung niemals aufgeben soll und er jederzeit die Möglichkeit hat, zu Gott zurückzukehren.

Die Formulierung „wider sich sündigen“ schließt viele Verhaltensweisen ein. Dabei kann es sich zum Beispiel um ein Verhalten gegen den eigenen Körper handeln. Denn der Körper ist ein dem Menschen von Gott anvertrautes Gut, auf das der Mensch achten soll. Hierzu gehört sowohl, sich gesund und bewusst zu ernähren und Sport zu treiben als auch schädliche Dinge wie Drogen, Alkohol oder Nikotin zu vermeiden.

...

https://www.deutschlandfunk.de/sure-4-ve...suende-100.html


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017


RE: Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#6 von Werner Arndt , 20.04.2022 19:36

Zitat

Interview mit Gott

Fragen, die nie ein Mensch gestellt
ich spreche mit ihm über ihn und die Welt
Er war lange weg, wir sprechen exklusiv
über sein Comeback

"Ey, wieso lässt du uns so hängen?"
beginne ich mein Interview
"Wenn du doch der liebe Gott bist
warum lässt du dann Kriege zu?

Du schickst auch keine Schutzengel runter
runter in den Sudan
Die krepier'n da und ich vermute
du guckst es dir nicht mal mehr an"

...

(2008)

https://www.udo-lindenberg.de/interview_mit_gott.60394.htm





Warum leben wir? (11)


Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen, und Wir wissen, was er in seinem Innern hegt;
und Wir sind ihm näher als (seine) Halsschlagader.
(Koran 50:16)

Meint er, niemand hätte ihn gesehen?
Haben Wir ihm nicht zwei Augen gemacht und eine Zunge und zwei Lippen?
Und ihm haben Wir die beiden Wege gezeigt.
(Koran 90:7-10)

Du unternimmst nichts, und du verliest von diesem (Buch) keinen Teil des Qur’ān,
und ihr begeht keine Tat, ohne dass Wir eure Zeugen sind, wenn ihr damit vollauf beschäftigt seid.
Und auch nicht das Gewicht eines Stäubchens auf Erden oder im Himmel ist vor deinem Herrn verborgen.
Und es gibt nichts, weder etwas Kleineres als dies noch etwas Größeres,
das nicht in einem Buch voller Klarheit stünde.
(Koran 10:61)

Meinen die Menschen, sie würden in Ruhe gelassen werden, wenn sie bloß sagten: "Wir glauben",
und meinen sie, sie würden nicht auf die Probe gestellt?”
(Koran 29:2)

... Wir wollten denjenigen, der ans Jenseits glaubte, vor dem auszeichnen, der Zweifel darüber hegte.
Und dein Herr wacht über alle Dinge.
(Koran 34:21)

Jede Seele wird den Tod kosten; und Wir stellen euch mit Bösem und mit Gutem auf die Probe;
und zu Uns werdet ihr zurückgebracht.
(Koran 21:35)

Und Wir fordern von keiner Seele etwas über das hinaus, was sie zu leisten vermag. ...
(Koran 23:62)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017


RE: Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#7 von Werner Arndt , 21.04.2022 20:18

Zitat

Eldorado

Nie hab ich den Augenblick gefragt,
ob er noch verweilen, noch 'n bisschen bleiben kann
Der Wahnsinn hat mich weiter gejagt, im Schleudergang
irgendwo kommt man schon an
Und weiter, immer weiter - ich weiß noch nicht wohin
hab 'n Visum für das unerforschte Land
doch ich spür schon ganz genau
dass ich auf der Fährte bin
zu den Schätzen, die noch keiner vor mir fand

Eldorado, ich komm an
auf der goldenen Landebahn
Eldorado, schon so nah
und ich seh schon euer Lichtermeer
auf meinem Radar

Die Straße riecht nach Adrenalin
und der Wind schmeckt so gut
so gut nach Anarchie
So'n Desperado muss weiterziehen
Durch die endlose Wüste und die weite Prärie
Da hinten, wo der Himmel auf die Erde knallt
da wartet schon das nächste große Glück
Der nächste Berg, das nächste Tal
und noch 'n Champagner-Wasserfall
dann steh ich da, vor meinem höchsten Glück

Eldorado, ich komm an
auf der goldenen Landebahn
Eldorado, gelobtes Land
das ich endlich in euren Augen fand

...

(2016)

https://www.udo-lindenberg.de/eldorado.157071.htm




Zitat

Der Weg der Glückseligkeit

...

Denn die wahre Glückseligkeit ruht in der dauerhaften Sorglosigkeit der Seele und der inneren Ruhe des Herzens. Und dies lässt sich nicht realisieren und erlangen, auch wenn dir so viel Gold wie die ganze Erde gehört. Denn nur durch die Ursachen und deren Auslöser, über die wir ausführlich schreiben werden, findet der Mensch zur wahren Glückseligkeit. Es gibt ein Sprichwort, das sagt: "Du kannst das Bett kaufen, aber den Schlaf nicht!"

Ist alles schon erledigt und erreicht, was man sich an Reichtum, Geld, Macht und Berühmtheit gewünscht hat?

...

https://islamhouse.com/read/de/der-weg-d...eligkeit-260186

(PDF)





Und richte deinen Blick nicht auf das, was Wir einigen von ihnen zu (kurzem) Genuss gewährten - den Glanz des irdischen Lebens, um sie dadurch zu prüfen. Denn die Versorgung deines Herrn ist besser und bleibender. (Koran 20:131)

Und präge ihnen das Gleichnis vom irdischen Leben: Es ist wie das Wasser, das Wir vom Himmel herniedersenden, mit dem die Pflanzen der Erde sich sättigen, und welche dann dürre Spreu werden, die der Wind verweht. Und Allāh hat Macht über alle Dinge. Vermögen und Kinder sind Schmuck des irdischen Lebens. Die bleibenden guten Werke aber sind lohnender bei deinem Herrn und hoffnungsvoller. (Koran 18:45-46)

Die Lage derer, die nicht an ihren Herrn glauben, ist die: Ihre Werke sind gleich Asche, auf die der Wind an einem stürmischen Tag heftig bläst. Sie sollen keine Macht haben über das, was sie erworben haben. Das ist wahrlich die weitgegangene Irreführung. (Koran 14:18)

Sprich: ”Sollen Wir euch die nennen, die bezüglich ihrer Werke die größten Verlierer sind? Das sind die, deren Eifer im irdischen Leben in die Irre ging, während sie meinen, sie täten gar etwas Gutes.“ Das sind jene, die die Zeichen ihres Herrn und die Begegnung mit Ihm leugnen. Darum sind ihre Werke nichtig, und am Tage der Auferstehung werden Wir ihnen kein Gewicht beimessen. (Koran 18:103-105)

Der Zeitpunkt, wo Er euch am Tage der Versammlung versammeln wird - das wird der Tag des verlorenen Gewinns sein. Und wer an Allāh glaubt und das Rechte tut - Er wird seine Übel von ihm nehmen und wird ihn in Gärten führen, durch die Bäche fließen, worin (sie) auf ewig verweilen. Das ist das große Glück. (Koran 64:9)

Es sind jene, die glauben und deren Herzen Trost finden im Gedenken an Allāh. Wahrlich, im Gedenken Allāhs werden die Herzen ruhig. Denen, die da glauben und gute Werke tun, wird Glück und eine treffliche Heimstatt zuteil sein. (Koran 13:28-29)

O ihr, die ihr glaubt! Fürchtet Allāh und sprecht aufrichtige Worte, auf dass Er eure Taten segensreich fördere und euch eure Sünden vergebe. Und wer Allāh und Seinem Gesandten gehorcht, der hat gewiss einen gewaltigen Gewinn erlangt. (Koran 33:70-71)

Allāh hat den gläubigen Männern und den gläubigen Frauen verheißen, immerdar in Gärten zu verweilen, die von Bächen durchflossen werden, und (Er hat ihnen) herrliche Wohnstätten in den Gärten von Eden (verheißen). Allāhs Wohlgefallen aber ist noch größer. Das ist der gewaltige Gewinn. (Koran 9:72)

Diejenigen, die den Thron tragen, und die, die ihn umringen, preisen das Lob ihres Herrn und glauben an Ihn und erbitten Vergebung für jene, die gläubig sind: ”Unser Herr, Du umfasst alle Dinge mit Barmherzigkeit und Wissen. Vergib darum denen, die bereuen und Deinem Weg folgen, und bewahre sie vor der Strafe der Al-Ǧaḥīm. Unser Herr, und lass sie eintreten in das Paradies von Eden, das Du ihnen verheißen hast, wie auch jenen ihrer Väter und ihrer Frauen und ihrer Kinder, die rechtschaffen sind. Gewiss, Du bist der Erhabene, der Allweise. Und bewahre sie vor dem Übel; denn, wen Du an jenem Tage vor Übel bewahrst - ihm hast Du wahrlich Barmherzigkeit erwiesen. Und das ist der gewaltige Gewinn.“ (Koran 40:7-9)

Allāh wird sprechen: ”Das ist ein Tag, an dem den Wahrhaftigen ihre Wahrhaftigkeit nützen soll. Für sie gibt es Gärten, durch welche Bäche fließen; darin sollen sie verweilen auf ewig und immerdar. Allāh hat an ihnen Wohlgefallen, und sie haben Wohlgefallen an Ihm; das ist die große Glückseligkeit.“ (Koran 5:119)

Und einige von ihnen werden sich an die anderen wenden, um sich gegenseitig zu befragen. Einer ihrer Sprecher wird sagen: ”Ich hatte einen Gefährten, der zu fragen pflegte: »Hältst du tatsächlich (die Auferstehung) für wahr? Wenn wir tot sind und zu Staub und Gebeinen geworden sind, dann sollen uns (unsere Taten) wirklich vergolten werden?«“ Er wird fragen: ”Wollt ihr (ihn) schauen?“ Dann wird er schauen und ihn inmitten der Al-Ǧaḥīm sehen. Er wird sagen: ”Bei Allāh, beinahe hättest du mich ins Verderben gestürzt. Und wäre nicht die Gnade meines Herrn gewesen, hätte ich sicher zu denen gehört, die (zum Feuer) gebracht werden. Ist es nicht so, dass wir nicht sterben werden, außer bei unserem ersten Tod? Und wir sollen nicht bestraft werden. Wahrlich, das ist der gewaltige Gewinn. Für solches wie dies denn mögen die Wirkenden wirken.“ (Koran 37:50-61)

Und das Paradies wird den Gottesfürchtigen nahe gerückt, (und es ist) nicht länger fern. ”Das ist es, was jedem von euch verheißen wurde, der reumütig war und sich in Acht nahm; der den Allerbarmer im Geheimen fürchtete und mit reuigem Herzen (zu Ihm) kam. Geht darin (ins Paradies) ein in Frieden. Dies ist der Tag der Ewigkeit.“ Sie haben darin, was immer sie begehren, und bei Uns ist noch weit mehr. (Koran 50:31-35)


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 22.04.2022 | Top

RE: Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#8 von Werner Arndt , 05.05.2022 19:43

Zitat

Sympathie für den Teufel

Erlauben Sie, dass ich mich vorstell'
ich bin ein Mann von Welt und Stil
ich gehe um seit einer Ewigkeit
raube Seelen, kenne kein Gefühl
Ich war da, als Jesus voller Zweifel war
und er rief in seiner Qual
und als Pilatus sich die Hände wusch
erfüllte sich sein Schicksal

Angenehm, erraten Sie, wer ich bin?
Was Sie irritiert, ist mein Handeln ohne Sinn

Ich schlich herum in St. Petersburg
an jenem Oktobertag
riss den Zar von seinem Thron
Anastasia schrie und unterlag
In vielen Kriegen war ich Panzergeneral
und machte aus der Welt ein blutiges Tal

Angenehm, erraten Sie, wer ich bin?
Was Sie irritiert, ist mein Handeln ohne Sinn

Ich lachte laut, weil die Lügner regier'n
sie schaffen Götzen, für die ganze Völker krepier'n
Ich hab' gebrüllt: "Wer hat die Kennedys gekillt?"
Waren es denn eigentlich nicht du und ich?

So erlauben Sie, dass ich mich vorstell'
ich bin ein Mann von Welt und Stil
Für Sänger leg ich Fallen
sie sterben in kalten Musikhallen

Angenehm, erraten Sie, wer ich bin?
Was Sie irritiert, ist mein Handeln ohne Sinn

So wie der Frömmste fallen kann
und jeder Sünder heilig ist
nenn du mich Engel Luzifer
weil man den wahren Namen zu oft vergisst
So hab Respekt, wenn Du mich triffst
mach's mit Sympathie und Verstand
und zeige mir, wie höflich du bist
oder ich hab' deine Seele in der Hand

...

(1978)

https://www.udo-lindenberg.de/sympathie_...eufel.57869.htm




Zitat

WER IST SCHAITAN?

... Satan (Schaitan) war der Grund für die erste Sünde, die je begangen wurde und bis heute verführt er die Menschen zu Unglauben, Unterdrückung und Übertretung.

Ist Satan (Schaitan) einer von den Ǧinn? [1] Satan, Schaitan, der Teufel, Iblis, die Personifizierung des Bösen hat viele Namen. Christen nennen ihn gewöhnlich Satan; den Muslimen ist er als Schaitan bekannt.

...

https://www.islamreligion.com/de/article...n-teil-2-von-3/




Zitat

Mittel des verfluchten Satans zur Irreführung der Menschen

Für die Menschen stellt die Welt der Satane den gefährlichsten unsichtbaren Feind dar, denn er lässt nicht davon ab, Moral und Glaubensgrundlagen der Menschen zu verderben und unter ihnen Feindschaft und Hass zu schüren.

...

https://www.islamweb.net/de/article/2241...Menschen-Teil-1





Und unter den Menschen ist manch einer, der ohne Wissen über Allāh streitet und jedem in der Empörung hartnäckigen Satan folgt, über den beschlossen ist, dass, wer ihn zum Beschützer nimmt, von ihm irregeleitet und zur Strafe des Höllenbrands geführt wird. (Koran 22:3-4)

Übe Nachsicht, gebiete das Rechte und wende dich von den Unwissenden ab. Und wenn du zu einer bösen Tat vom Satan aufgestachelt worden bist, dann nimm deine Zuflucht zu Allāh; wahrlich, Er ist Allhörend, Allwissend. Wahrlich, diejenigen, die dann gottesfürchtig sind, wenn eine Anwandlung Satans sie überkommt, und sich dann ermahnen lassen - siehe, gleich sehen sie (ihren klaren Weg) wieder. (Koran 7:199-201)

Und sprich zu Meinen Dienern, sie möchten nur das Beste reden; denn Satan stiftet zwischen ihnen Zwietracht. Wahrlich, Satan ist dem Menschen ein offenkundiger Feind. (Koran 17:53)

Und da sprachen Wir zu den Engeln: ”Werft euch vor Adam nieder!“ - und sie warfen sich nieder, außer Iblīs. Er war einer der Ǧinn, so war er ungehorsam gegen den Befehl seines Herrn. Wollt ihr nun ihn und seine Nachkommenschaft statt Meiner zu Beschützern nehmen, wo sie doch eure Feinde sind? Schlimm ist dieser Tausch für die Frevler. (Koran 18:50)

Er [Iblīs] sagte: ”Bei Deiner Erhabenheit, ich will sie sicher alle in die Irre führen. Ausgenommen (davon sind) Deine erwählten Diener unter ihnen.“ Er [Allāh] sprach: ”Dann ist dies die Wahrheit, und Ich rede die Wahrheit, dass Ich wahrlich Ǧahannam mit dir und denen, die dir folgen, insgesamt füllen werde.“ (Koran 38:82-85)

O ihr Menschen, wahrlich, die Verheißung Allāhs ist wahr, darum lasst euch nicht vom diesseitigen Leben betören, und lasst euch nicht vom Betörer über Allāh betören. Wahrlich, Satan ist euer Feind; so haltet ihn für einen Feind. Er ruft seine Anhänger nur herbei, damit sie zu Bewohnern des flammenden Feuers werden. (Koran 35:5-6)

Und der Mensch sagt: ”Wie? Wenn ich tot bin, soll ich dann wirklich (wieder) zum Leben auferstehen?“ Bedenkt der Mensch denn nicht, dass Wir ihn zuvor erschufen, als er ein Nichts war? Und, bei deinem Herrn, Wir werden sie ganz gewiss versammeln und auch die Satane; dann werden Wir sie auf den Knien rund um Ǧahannam bringen. (Koran 19:66-68)

Und (es wird gesprochen): ”Sondert euch heute ab, o ihr Schuldigen. Habe Ich euch, ihr Kinder Adams, nicht geboten, nicht Satan zu dienen - denn er ist euer offenkundiger Feind, sondern Mir allein zu dienen? Das ist der gerade Weg. Und doch hat er eine große Menge von euch irregeführt. Hattet ihr denn keinen Verstand? Das ist Ǧahannam, die euch angedroht wurde; brennt heute in ihr dafür, dass ihr ungläubig wart.“ (Koran 36:59-64)

... Und für sie ist eine qualvolle Strafe (bereitet), gleich dem Satan, wenn er zum Menschen spricht: ”Sei ungläubig!“ Ist er aber ungläubig, so spricht er: ”Ich habe nichts mit dir zu schaffen; denn ich fürchte Allāh, den Herrn der Welten.“ Und die Folge (davon) wird sein, dass beide im Feuer sein werden und darin auf ewig bleiben. Und das ist der Lohn der Ungerechten. (Koran 59:15-17)

Und wenn die Sache entschieden worden ist, dann wird Satan sagen: ”Allāh hat euch ein wahres Versprechen gegeben, ich aber versprach euch etwas und hielt es nicht. Und ich hatte keine Macht über euch, außer euch zu rufen; und ihr gehorchtet mir. So tadelt nicht mich, sondern tadelt euch selber. Ich kann euch nicht retten, noch könnt ihr mich retten. Ich habe es schon von mir gewiesen, dass ihr mich (Allāh) zur Seite stelltet.“ Den Missetätern wird wahrlich eine schmerzliche Strafe zuteil sein. (Koran 14:22)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017


RE: Udo Lindenberg (..."noch immer nicht gefunden")

#9 von Werner Arndt , 26.05.2022 19:38

Zitat

Helden unserer Jugend

Ihr habt gesagt, dass es weitergeht hinter´m Horizont.
Und dass über den Wolken die Freiheit wohnt.
Und eines Tages, da kämen Kinder an die Macht.
Doch ich hab´ das Radio ausgemacht...

Ihr Helden uns´rer Jugend, wo habt ihr euch versteckt?
Habt ihr den Mächtigen da oben die Stiefel geleckt?
Habt ihr die Seiten gewechselt oder wart ihr schon immer da?
Ihr Helden uns´rer Jugend - ihr könnt uns alle mal...

An Tagen wie diesen zieht ihr ein euren Schwanz.
Verdamp lang her, seit ihr mal mutig wart.
Heute sitzt ihr bei Lanz.
Ihr singt uns von Freiheit, wolltet wie Riesen sein.
Doch ihr seid Zwerge, ganz feige und klein.

Ihr Helden uns´rer Jugend, wo habt ihr euch versteckt?
Habt ihr den Mächtigen da oben die Stiefel geleckt?
Habt ihr die Seiten gewechselt oder wart ihr schon immer da?
Ihr Helden uns´rer Jugend...

Habt ihr den allerletzten Funken Haltung verlor´n?
Ihr Helden uns´rer Jugend, was ist aus euch geworden?

...

(Alex Olivari, 2020)





Und die Dichter - es sind die Irrenden, die ihnen folgen.
Hast du nicht gesehen, wie sie verwirrt in jedem Tal umherwandeln, und wie sie reden, was sie nicht tun?
(Koran 26:224-226)

O ihr, die ihr glaubt, warum sagt ihr, was ihr nicht tut?
Höchst hassenswert ist es vor Allāh, dass ihr sagt, was ihr nicht tut.
(Koran 61:2-3)


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.278
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 26.05.2022 | Top

   

Was ist von Seiten des (Bundes)verfassungsgericht & Verfassungsjuristen zu erwarten?
Finde Frieden lieber Elias Davidsson, für den Du Dich eingesetzt hast!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz