Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Die meisten Anschläge, die dem Islam angelastet werden...

#46 von Werner Arndt , 20.08.2022 12:42

Zitat
18. August 2022

China-Sprecher: 9/11 war Inside Job der USA

Mit einem Tweet unterstellt der Sprecher des chinesischen Außenministeriums den USA, für 9/11 selbst verantwortlich zu sein.

...

Was ist Amerika?

Am Dienstag postete Lijan Zhao auf Twitter ein "Meme", das es in sich hat. Der große Aufreger steckt im Kleingedruckten. ...

Rechts unten sieht man die brennenden Türme des World Trade Centers, darunter steht: "What i actually do", also "Was ich eigentlich mache". Dazu schrieb Zhao: "Jeder braucht ein klares Verständnis von sich selbst. Das gilt auch für eine Nation."

...

https://tkp.at/2022/08/18/china-sprecher...de-job-der-usa/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


RE: Die meisten Anschläge, die dem Islam angelastet werden...

#47 von Werner Arndt , 22.06.2023 20:25

Zitat

TATHERGANG

Wer oder was steckt wirklich hinter den Anschlägen vom 11. September?

...

Die Frage nach dem Motiv könnte ein Dokument klären, welches das "Project for a New American Century" (PNAC) im September 2000 erstellte. Die Organisation schreibt darin, dass die USA ihre militärische Stellung in der Welt nicht ausdehnen könnten, solange es kein "katastrophales und katalysierendes Ereignis geben würde, wie ein neues Pearl Harbour". Exakt ein Jahr später erklärt George Bush am 11. September 2001 laut "Washington Post" vom 27. Januar 2002: "Das Pearl Harbour des 21. Jahrhunderts fand heute statt." Unter den Mitgliedern von PNAC befinden sich 16 Mitglieder der späteren Bush-Administration, darunter der damalige Verteidigungsminister Donald Rumsfeld und sein Stellvertreter Paul Wolfowitz. | mehr

...

(FOCUS-MONEY 37/2010)







Distanziert Ihr doch Euch endlich! - Offener Brief an die Führer der Westlichen Welt und deren Diener (#11)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


RE: Die meisten Anschläge, die dem Islam angelastet werden...

#48 von Werner Arndt , 22.06.2023 20:36

Zitat
Flo Osrainik

Lügen, Lügen, Lügen

Terror, Tyrannei und Weltenbrand als Neue Normalität der Globalisten


ISBN-13: 9783967890389
Umfang: 384 Seiten
Erscheinungstermin: 12.6.2023


Klappentext

...

Die »Pandemie« war dabei nur ein verlogener Wegweiser von vielen auf der Reise zur globalen Big-Tech-China-Despotie. Jede Sehenswürdigkeit am Wegesrand ein Lügengebäude: von Bilderberg bis Brutkästen, von 9 / 11 bis Anthrax, vom Balkan über den Irak bis auf die Krim, von CIA bis WEF, von Rockefeller bis Gates, von Viren nach Plan bis hin zum Klimawahn. Auf diesem Weg sind Demokratie- und Sozialstaatzerstörung alternativlose Opfer der großen Transformation. Kriege, Krisen und Katastrophen müssen geschürt werden, um flächendeckend Angst und Schrecken zu verbreiten. Denn nur wer sich fürchtet, läuft freiwillig ins Verderben, weiter geradeaus.

...

https://lesen.de/books/detail/-/art/flo-...BSABEgIZO_D_BwE



Zitat
...

"In Deinem Buch gibt es eine erstaunliche Aussage des US-Vier-Sterne-Generals Wesley Clark, der 1997 bis 2000 NATO-Oberbefehlshaber in Europa war. Er sagte in einer Rede, dass es an 9/11 einen politischen Staatsstreich in den USA gegeben hätte und einige eiskalte, hartgesottene Menschen die US-Außenpolitik gekapert hätten. Welche Leute meinte er damit?"

...

(Punkt.Preradovic: Flo Osrainik im Interview, ab 22:20)
https://www.youtube.com/watch?v=Rf5q8IYJFQU



Was würde sich ändern, wenn der 9/11 entlarvt werden würde...? (#5)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


RE: Die meisten Anschläge, die dem Islam angelastet werden...

#49 von Werner Arndt , 04.11.2023 11:51

Zitat
02.11.2023

Die Aktion "Al-Aqsa-Sturm" war keine "False-Flag-Operation"

Von Kevin Barrett

...

Da ich einen Großteil der letzten zwanzig Jahre damit verbracht habe, zu erklären, dass der 11. September und andere Ereignisse unter falscher Flagge stattgefunden haben, bin ich mir bewusst, dass jedes Mal, wenn westliche Medien eine „islamische Terrorgruppe“ für die jeweils jüngste blutige Gräueltat verantwortlich machen, Skepsis gerechtfertigt ist. Für Menschen, die sich mit dem 11. September beschäftigt haben, ist es nur natürlich, misstrauisch zu sein, wenn auf ein Massaker, das „radikalen Muslimen“ zugeschrieben wird, ein noch viel größeres Massaker an Muslimen folgt – so wie es geschah, als der Tod von rund 3.000 Menschen am 11. September die Invasionen, Besetzungen und Plünderungen muslimischer Länder und die Ermordung von Millionen Muslimen in aller Welt auslöste.

...

https://www.hintergrund.de/globales/terr...flag-operation/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


Israelische Streitkräfte erschossen ihre eigenen Zivilisten, sagt eine Überlebende

#50 von Tobias Martin Schneider , 04.11.2023 21:28

Ergänzung zum internen Beitrag 49

Als deutscher Artikel:
Israelische Streitkräfte erschossen ihre eigenen Zivilisten, sagt eine Überlebende des Kibbuz:
https://www.sicht-vom-hochblauen.de/isra...nd-david-sheen/

as an English article:

Israeli forces shot their own civilians, kibbutz survivor says:
https://electronicintifada.net/content/i...ivor-says/38861

Quote from the article above:

"The joint American-Israeli effort to paint Hamas as worse than ISIS in order to justify Israel’s unfolding genocide against the civilian population in Gaza depends on the international public not seeing or hearing accounts like Porat’s.

Porat’s account, among others, underscores the need for an independent investigation, one which Israel is unlikely ever to permit.

The current propaganda narrative is simply too valuable to the genocidaires in Tel Aviv."

Excerpts from the article "Israeli forces shot their own civilians, kibbutz survivor says" at the link:
https://electronicintifada.net/content/i...ivor-says/38861

ALSO an IMPORTANT ARTICLE:

INDIGENOUS SOLIDARITY IN A TIME OF GENOCIDE IN PALESTINE:
https://electronicintifada.net/blogs/ali...ocide-palestine


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 1.418
Registriert am: 06.03.2019


RE: Die meisten Anschläge, die dem Islam angelastet werden...

#51 von Werner Arndt , 01.02.2024 20:06

Zitat
1. Februar 2024

... Der Ex-US-Präsident und nun neuerlicher Präsidentschaftskandidat Donald Trump hat nach fast einem Vierteljahrhundert in den Vorwahlen beschlossen, die Wahrheit über den Angriff auf die Zwillingstürme in New York zu sagen. Laut Trump haben ihm die US-Behörden vier Jahre lang „den Mund verboten“, aber jetzt will er offen sprechen. [›››]

...

Donald Trump: „Ich habe vier Jahre lang zu diesem Thema geschwiegen, aber jetzt spreche ich ständig darüber, wir hatten keine Anschläge auf das WTC (Zwillingstürme), wir hatten keine Anschläge, wie Sie sie gesehen haben, und es gab keine Beweise dafür, dass andere Länder beteiligt waren…, aber wir wurden schließlich in einen Krieg im Nahen Osten hineingezogen… Wir haben 9 Billionen Dollar ausgegeben, wir haben Millionen von Menschen getötet, auf unserer Seite, auf ihrer Seite, … und was haben wir bekommen? Nichts. Alles, was wir bekommen haben, war Tod und Blut.“

...

https://tkp.at/2024/02/01/trump-terroran...r-werk-der-usa/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.573
Registriert am: 03.06.2017


   

Warum ist das iranische Märtyrermodell für Palästinenser attraktiver als das europäische Versklavungsmodell?
Holocaust-Gedenktag: Ist der Völkermord im Gazastreifen nicht ein "moderner Holocaust"?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz