Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



CDU-Politiker hetzt gegen den Iran

#1 von Fatima Özoguz , 05.06.2013 09:30

Nun, was ist daran neu?, mag man fragen. An sich nichts. Es zeigt aber nur überdeutlich, dass in Deutschland offenbar Organisationen existieren, die den Iran destabilisieren sollen, wie
das "Deutschen Komitee für einen freien Iran DSFI".

Besonders dieser Absatz hier fasst treffend zusammen, worum es bei der ganzen Hetze eigentlich geht:

Die iranischen Präsidentschaftswahlen sind von jeher eine Farce. Alle Kandidaten schwören ausnahmslos auf die klerikale Herrschaft (velayat-e faqih), werden vom sogenannten Wächterrat zuvor auf ihr Bekenntnis zu diesem Herrschaftsanspruch gefiltert und spätestens seit 2009 ist offensichtlich, dass es nur eine Stimme bei dieser Wahl gibt: die des Obersten Geistlichen Führers Ali Khamenei.

Das Prinzip Walayat -al-Faqih ist den Imperialisten ein Dorn ím Auge.

http://www.eu-infothek.com/article/wahle...menei-festlegen

Zitat
Das iranische Volk hat genug davon, dass sich eine kleine Elite am Volk bereichert und sich einen Teufel um sein Schicksal kümmert.



das dürfte wohl eher auf die europäischen Eliten zutreffen, ESM und ähnliches. Gibt es eigentlich im Iran auch ein "Iranisches Kommitee für ein freies Deutschland"? Mir scheint, Deutschland hätte das weitaus nötiger...


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


RE: CDU-Politiker hetzt gegen den Iran

#2 von Albert von Bieren , 05.06.2013 19:34

Salam,
nun wen wundert das?Mich nicht.Die USA und seine Marionetten wollen willige Marionetten die ihnen Erdöl,Erdgas und andere Rohstoffe zum Dumpingpreis überlassen.Saddam war solange bei Freund der USA bis er Kuweit angriff.Das er da tausendfach Kurden mit Giftgas tötete war den USA egal.Osama bain Laden wurde vom CIA ausgebildet.Al Qaida ist praktisch ein Kind der CIA.
Deutschland ist seid 1945 kein unabhängiger Staat mehr.So lassen sich viele Dinge in Deutschland erklären.
Beispiel:"Boykott der olympischen Spiele in Moskau." Kaum ein land beteilgt sich an dem von der USA vorgeschlagenen Boykott.Wer macht mit.Natürlich Deutschland.Die USA pfeift und der deutsche Michel springt.Viele unserer Politiker sind eine Schande.
Deutschland wird von einer kleinen Geldelite regiert nicht von deutschen Bürger.Einmal alle paar Jahre ein Kreuz machen und das wars mit dem Volkswillen.Den Teuro wollte kaum jemand trotzdem eingeführt.Ökosteuer wollte das jemand?Ich jedenfalls nicht.in Deutschland herscht keine wirkliche Demokratie.Die 5 Prozent Hürde sichert den Altparteien ihre Pfründe.
Erhält eine Partei 4,9 Prozent der Stimmen wird der Wille der Wähler für nichtig erklärt.Frau Merkel ist ein klssischer Wendehals die nach dem Niedergang der DDR ihr Heil im Neoliberalismus suchte.Sie hatte die Erlaubnis in Moskau zu studieren.Deses Recht bekamen niemals Regimegegner.Schon nach dem Untergang der Nazidiktatur bekamen Leute wie Filbinger
eine neue Heimat in der CDU.Dieser Mann hatte kurz vor Kriegsende als der Krieg schon veloren war noch Leute zum Tode verurteilt.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Filbinger
Ich war selber jahrelang CDU Mitglied als Helmut Kohl noch Kanzler war.Helmut Kohl hatte noch ein soziales Gewissen aber Merkel ist nicht einmal in der Lage eien fairen Mindestlohn in Deutschland durchzusetzen.Christlich ist an der CDU unter Merkel leider nur noch wenig.Durch die hochgelobte Agenda 2010 sind hunderttausende Deutsche verarmt und was tut Merkel dagegen? Ja richtig ,nix.Jesus hätte sich anders verhalten.Von seiner Arbeit muss man anständig leben können.Alles andere ist Ausbeutung und menschenverachtend.

Albert von Bieren  
Albert von Bieren
Beiträge: 62
Registriert am: 04.01.2012


   

Grünen-Politikerin und Misswahlen
Aufweckdienst für deutsche Salafisten und andere deutschsprachige Bürger

Xobor Forum Software von Xobor