Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



One-Love mit Nazi-Symbolen?

#1 von Yavuz Özoguz , 06.12.2022 12:58

One-Love mit Nazi-Symbolen?

Die eingebettete gleichgeschaltete deutsche Medienwelt mutet schon sehr merkwürdig an in einer Welt des Internets, in der zumindest für Interessierte kaum noch etwas zu verheimlichen ist. In der aus westlicher Sicht russischen Propaganda heißt es heute: „Gestern hat der Oberste Gerichtshof der Ukraine die Entscheidung des Nürnberger Tribunals endgültig und ohne das Recht auf Berufung aufgehoben und anerkannt, dass die Symbole der SS Galizien (und folglich ihre Aktivitäten) nichts mit Nationalsozialismus zu tun haben. Welche deren Symbolik ist, könnt ihr im Video sehen … Von der EU mal wieder kein Ton dazu, komisch, warum nur nicht?“ [1]



Das wollte ich als Deutscher wirklich nicht auf mir sitzen lassen. In diesen Zeiten kann man uns Deutschen wirklich vieles vorwerfen, dass wir die Familie zerstören wollen, dass bei uns die Ehe zwischen Mann und Frau nichts mehr wert ist, dass wir kein Fußball spielen können, dass wir nicht wissen, ob wir Mann oder Frau sind, dass wir eine ganze Religionsgemeinschaft faktisch verboten haben [2], dass unsere Bahn und Post nicht mehr funktioniert, dass unser Gesundheitswesen kollabiert, dass wir alles tun, was die USA von uns verlangt auch auf Kosten der eigenen Bürger und Wirtschaft, dass unsere Schulen und Kindergärten immer schlechter werden und unsere Wissenschaftler oft gekauft sind, dass wir in der schlimmsten Krise seit Bestehen der Bundesrepublik die dümmste Regierung haben. Ja, vieles kann man uns Deutschen vorwerfen, vor allem, dass wir die Palästinenser seit fast 80 Jahren unterdrücken lassen und dazu alle Augen verschließen und den Besatzer massiv unterstützen. Auch kann man uns vorwerfen, dass wir jetzt bei der Rekordverschuldung in die Fußstapfen der USA treten und unsere veraltete Gesellschaft sich immer weiter dem Abgrund nähert. Bei allen jenen Vorwürfen hätte ich traurig genickt und mich weiter auf die Erziehung unserer Kinder konzentriert, denn offensichtlich sind deutsche muslimische Kinder die einzige Hoffnung, die dieses Land noch hat.

Aber den Vorwurf, wir würden ganz offen Nazi-Symbole unterstützen und deren Träger finanzieren, wollte ich dann doch nicht auf mir sitzen lassen, obwohl vieles darauf hindeutete, dass es mit der Ukraine nicht ganz koscher – pardon halal – zugeht. Die Geschichte mit den Asow-Brigaden nagte schon sehr an der Aufrichtigkeit deutscher Presstituierter [3]. Doch die aktuelle Meldung aus Russland – hier nennt man jede Meldung aus Russland Propaganda – war nun wirklich zu viel! Also machte ich mich auf die Suche im Internet nach der SS-Galizien. Wer sind die überhaupt gewesen?

In Wikipedia heißt es dazu: „Die 14. Waffen-Grenadier-Division der SS (galizische SS-Division Nr. 1) war eine Division der Waffen-SS, die 1943 mit ukrainischen Freiwilligen und sogenannten Volksdeutschen aufgestellt wurde. ... Die Einheit wird auch als Waffen-SS-Division Galizien bezeichnet.“ [4] Auch Wikipedia ist bei vielen politischen Einschätzungen nicht immer neutral, aber die Waffen-SS konnte ja nun wirklich nicht ein Männergesangsverein gewesen sein.

Das Truppenkennzeichen der SS Galizien war ein Ruthenischer Löwe, das Wappen des Fürstentums Galizien-Wolhynien, das später auch Russisches Königreich hieß, weil es eine Vereinigung der russischen Fürstentümer zwischen dem späten 12. Jahrhundert und dem frühen 14. Jahrhundert kennzeichnete. Da war ich jetzt aber beruhigt. Das Symbol war also kein exklusives Wappen der Nazis. Die ukrainische Division trat mit einem Wappen der Russen auf!? Moment einmal, irgendetwas stimmte da doch nicht.

Also habe ich weiter gesucht. Leider gab es kaum Meldungen über jenes Gerichtsurteil in der Ukraine in Deutsch. In einer polnischen Zeitung bin ich fündig geworden [5]. Bei den heutigen Polen nehme ich an, dass sie nicht unbedingt pro-russisch sind. In der Zeitung heißt es: „Der Oberste Gerichtshof der Ukraine bestätigte das Urteil des 6. Verwaltungsberufungsgerichts vom 23. September 2020, das das Recht des ukrainischen Instituts für nationales Gedenken anerkennt, zu behaupten, dass die Symbole der Division SS-Galizien nicht den Nazis gehören und daher in der Ukraine nicht verboten sind.“ Aha! Die Ukraine erlaubt also den Nazis oder Nicht-Nazis der Ukraine weiterhin die Symbole der SS-Galizien zu verwenden, weil diese nicht exklusiv den Nazis gehören, sondern vorher den Russen gehört haben, obwohl alle russischen Symbole inzwischen in der Ukraine auch verboten sind. Und nebenbei für den weniger informierten Bürger: Auch das Hakenkreuz haben nicht die Nazis erfunden. Das Symbol heißt Swastika und ist mehrere tausend Jahre alt.

Ich suche weiter, finde aber weder im Deutschen noch im Englischen irgendetwas Brauchbares zu dem Urteil. Warum dürfen wir Deutsche nicht wissen, ob Ukrainer nunmehr mit russischen oder Nazi-Symbolen unsere Gelder verbraten? Prostituierte verkaufen ihre Körper, und ihre Seele wird darunter leiden. Aber Presstituierte verkaufen gleich ihre Seele, damit wir Deutschen uns langsam, aber sicher und vor allem völlig uninformiert daran gewöhnen, Nazis zu unterstützen, den die bevorstehende Regierung in Israel wird diesbezüglich noch einiges toppen. Aber das ist ein anderes Thema.

Wollten wir nicht erst vor Kurzem einem anderen Volk mit einem Symbol unsere Vorstellungen von Sexualität in lupenreinem Kulturimperialismus aufzwingen? Jetzt fällt uns dafür ein anderes Symbol auf die Füße, so sehr, dass wir lieber nicht darüber informiert werden wollen. Doch das wiederum würden Einige als göttliche Gerechtigkeit ansehen.

[1] https://t.me/russlandsdeutsche
[2] Am 9.11. bekämpft der Bundestag eine große deutsche Moschee
[3] Für wen kämpft der Westen eigentlich in der Ukraine? - ne ponimayu
[4] https://de.wikipedia.org/wiki/14._Waffen...alizische_Nr._1)
[5] https://kresy.pl/wydarzenia/ukrainski-sa...st-nazistowski/

Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.222
Registriert am: 27.12.2011


   

Jemand, der bereits ist, sich unterdrücken zu lassen, damit andere nicht unterdrückt werden
Was würden Sie tun, wenn Deutschland so aussehen würde?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz