Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Unerträglich!

#1 von Dr.Josef Haas , 29.07.2020 15:25

Unerträglich!

Wieder einmal leidet der Libanon unter einem Überfall seines israelischen Nachbarn.
Dessen Vorwände für sein verbrecherisches Verhalten sind dabei, wie so oft, ebenso
hanebüchen wie für Beirut gefährlich.
Selbstverständlich schweigt aber die Welt dazu.
Dazu zählt nicht zuletzt Russland, dessen Präsident Putin hier von Frau Queck kontinuierlich
mit Lobeshymnen bedacht wird.
Trotzdem rührt er für die armen Palästinenser keinen Finger- sie sind ihm letztendlich auch
gleichgültig, wenn nicht gerade russische Eigeninteressen eine differenziertere Einstellung
verlangen.
Schließlich kooperiert die Russische Republik hinter den Kulissen der internationalen Öffentlichkeit
schon seit langem mit Israel- und dies in allen Bereichen, nicht zuletzt den Militärischen- was im
Verhalten Chinas gegenüber dem Juden-Staat seine Entsprechung findet.
Auf der Strecke bleibt bei all dem- einmal mehr- das Volk von Palästina, das dem zionistischen
Terror wehrlos ausgesetzt ist und bleibt.
Umso mehr verdient daher dessen Lebenswille und damit Kampfbereitschaft gegen die israelischen
Mordbrenner uneingeschränkte Bewunderung.
Leere Worte oder gar Phrasen, helfen ihm auf diesem seinem Leidensweg allerdings nicht.
Stattdessen wäre hier die aktive Solidarität gefordert und gefragt.
Sie tatsächlich stattfinden zu lassen, bleibt infolgedessen, dies kann ich nur immer wieder
wiederholen, die Aufgabe eines jeden anständigen Zeitgenossen.
Vergessen wir also Palästina und seine so tapferen Menschen in ihrem Kampf gegen den Landräuber
und Aggressor Israel nicht!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 664
Registriert am: 29.07.2014


RE: Unerträglich!

#2 von Tobias Martin Schneider , 29.07.2020 15:54

Und in diesem Zuammenhang:

Zitat:
,,Was ist es also, dass so viele Gelder fließen, weltweit solche Kampagnen gestartet werden, so viel Hass geschürt wird angeführt von einer Politelite zusammen mit professionellen Presstituierten und so viele Ressourcen dafür verschwendet werden, um Islamhass zu schüren? Es ist kaum zu bestreiten, dass Islamhass inzwischen zu einem Massenphänomen geworden ist. Will man ein Massenphänomen verstehen, muss man sich die Extremisten jener Massenbewegung analysieren und betrachten, was ihre Beweggründe sind. Einer der Wortführer des Islamhasses in Deutschland ist die Plattform pi-news. Geht man auf deren Homepage, so findet man heute z.B. folgenden Artikel: „Der Verrat an Israel und den Werten der Freiheit“ [2]. Analysiert man die Homepage tiefgehender, so kann man eine Korrelation zwischen Islamhass und dem gleichzeitig intensiven Einsatz zur Rechtfertigung aller Verbrechen Israels feststellen. Wechselt man zu der Homepage eines anderen Wortführer des Islamhasses in Deutschland, zu der sogenannten AFD, dann findet man unter der Suche zum Islam z.B. deinen Artikel von André Poggenburg mit dem Titel „Qualifizierte Zuwanderung statt Massenislamisierung“ oder von Alexander Gauland „Wir müssen unsere Nachsicht gegenüber dem Islam aufgeben.“ Zum Thema Israel sagt Georg Pazderski „Israel macht es vor – Afrikanische Migranten werden ausgewiesen“ und „Muslime dürfen ihren Antisemitismus nicht in unserer Gesellschaft verbreiten.“

Der Islam war von Anfang an die Religion, welche die Juden (z.B. in Palästina) gegen die Massaker der Kreuzzügler verteidigt hat. Im muslimischen Spanien haben Juden einen Höhepunkt ihrer wissenschaftlichen Entwicklung gesehen, während sie bei der Reconquista genau so ausgerottet worden sind wie die Muslime. Der Heilige Quran verpflichtet Muslime zum Respekt gegenüber Juden und Judentum. Der religiöse Glaube des Judentums hat die Spitzen der Islamhasser genau so wenig interessiert wie der Glaube der Muslime. Der Glaube der Islamhasser und Israel-Fanatiker ist Kapitalismus und Imperialismus (bzw. Kolonialismus). Speerspitze des aktuellen Imperialismus ist Israel. Das Kolonialprojekt ist der vorgelebte Rassismus des selbsternannten weißen Mannes. Selbst schwarze Juden sind Israelis zweiter Klasse. Seit Jahren erleben schwarze Juden in Israel Rassismus [3]. Israel ist ein unmenschlicher Apartheidsstaat, der durch seinen Kolonialismus als westliche Front im muslimischen Herzen wirkt, in einer Region, in der die Westliche Welt das Lager seiner Ressourcen wähnt. Alle westlichen Staaten haben schon längst aufgegeben, die unaufhörlichen Verbrechen Israels anzuprangern. Einzelstimmen in der Westlichen Welt, die nicht gefügig sind, werden mit der Antisemitismuskeule zum Schweigen gebracht. Der Kapitalismus, der Imperialismus, der Kolonialismus hängen in keiner Weise mit dem Judentum zusammen. Aber der Zionismus lässt durch seine Presstituierten verbreiten, dass jeglicher Widerstand gegen Imperialismus, Kolonialismus und Kapitalismus letztendlich eine moderne Form des Antisemitismus sei.

Faktisch gibt es in dieser Welt nur noch eine einzige Kraft, die den Kampf gegen den rassistischen Zionismus nicht aufgegeben hat. Und das ist der Islam! Muslime sind von ihrer Religion her verpflichtet an der Seite der Unterdrückten zu stehen, völlig unabhängig davon, an was diese Unterdrückten glauben. In Syrien und Irak haben muslimisch-schiitische Kämpfer yesidische Opfer befreit, die von den vom Westen und Israel unterstützten angeblich muslimischen ISIS-Kämpfern entführt worden waren.

Nur noch der Islam hält die ultimative Weltmacht Kapitalismus auf ihren Endsieg zu erringen; ein Kapitalismus, der jede Religion, auch das Judentum in Form des Zionismus und den Islam in Form von ISIS missbraucht, um seine Ziele durchzusetzen. Das ist der Grund für Milliarden und Abermilliarden, die weltweit fließen, um Islamhass zu schüren. So lange um diese Hauptursache drumherum diskutiert wird, so lange alle möglichen Gründe für Islamhass genannt werden aber der Hauptgrund ausbleibt, so lange werden kranke Fanatiker wie der Massenmörder in Neuseeland ihre Krankheit ausleben und Muslime massakrieren. Und so lange wird der Islamhass durch Israeltreue Politiker und Presstituierte geschürt werden.

Die Verantwortungsträger müssen sich eines Tages entscheiden, was sie für ihre Kinder wollen; die endgültige Sklaverei unter dem entfesselten Kapitalismus oder eine Menschenwürde in Frieden und Freiheit. Das Erstere wird heutzutage repräsentiert vom Islamhass, das zweitere von der islamischen Befreiungstheologie, die so anders ist als der vom Westen frankensteinartig produzierte und verfremdete Islam. Mitläufer gibt es auf allen Seiten und sie stellen die Mehrheit. Die Frage ist, für was setzt sich die nachdenkende Minderheit ein?

In Deutschland ist die Hoffnung nicht verloren. Heute haben viele Unbekannte vor die Blaue Moschee an der Alster in Hamburg Blumen und Kerzen gestellt mit dem Verweis auf Neuseeland."

Quelle & vollständiger Artikel
Woher kommt dieser extreme Islamhass?


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 279
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 30.07.2020 | Top

RE: Unerträglich!

#3 von Tobias Martin Schneider , 29.07.2020 16:00

Und in diesem Zusammenhang muss man auch die ständigen Hasspredigten des MÖCHTEGERN-,,Verfassungschutzes" betrachten

Siehe:
Tritt der Verfassungsschutz in die Fußstapfen der Gestapo?

&

Stand der Prophet des Islam im Verfassungsschutzbericht?

Verfassungswidrig agierender Verfassungsschutz:
http://www.islampress.de/2020/07/21/verf...fassungsschutz/


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 279
Registriert am: 06.03.2019


   

Offener Brief eines patriotischen deutschen Muslims an PEGIDA
Wie ist mit dem sogenannten ,,Verfassungsschutz" umzugehen???

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz