Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#1 von Fariss Wogatzki , 28.04.2019 14:03

Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

Wollt ihr geheilt sein, so löst euch von der Krankheit. Es ist mir in den vergangenen Monaten aufgefallen, dass Menschen die Dinge an denen sie leiden durch Beispiele beschreiben, und im Denken daran, woran sie leiden das Leid potenzieren. Die Namen der Leiden an denen die Menschen leiden sind manigfaltig. In jeder Beispielwiederholung, in jedem beschriebenen Fall finden sich Leidauslöser, deren Namen und Beschreibungen sind: Kapitalismus, Imperialismus, Zionismus, Israel; sind die Pathogenese der Leiden der Menschheit. Anhand der sich wiederholenden Beispiele werden den Symptomen und Folgen von Leiden und Krankheit Aufmerksamkeit gewidmet.

GOTT der Erhabene, Der Majestätische, Der Einzige, Der Preiswürdige hat in Seine Schöpfung vollständig und durch Seine Kraft, das Wesentliche [!], das einzig Bedeutsame gelegt. ALLAH, wie auch Isa von Nazareth (Jesus) auf aramäisch "ILLAH" sagte, hat seine Schöpfung in Perfektion geschaffen. Das einzig Bedeutsame ist Liebe.

Allah.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

G.W. Leibnitz sagte, dass diese Welt, die Beste aller möglichen Welten ist. In einer Betrachtung der von Menschen deformierten Sinnenwelt, erscheint sowohl Gottes Schöpfung, sowie Leibnitz` Aussage krank. Die Leibnitz`sche Aussage wurde von Joachim Gauck auf BRDeutschland zur Krankheit umgewandelt.

Wer die Schöpfung von ALLAH dem Grunde nach betrachtet, muss Leibnitz zustimmen. Der Verständige, der Mensch mit Vernunftgebrauch stimmt Leibnitz` Aussage zu. GOTT hat Seine Schöpfung vollständig in Weisheit gesetzt. Seiner Schöpfung Mensch hat Er eine besondere Gabe verliehen. Es ist kurz zu fassen, im Thomas-Evangelium lautet es "[106] Jesus sagte: Wenn ihr die zwei zu eins macht, werdet ihr Söhne des Menschen werden; und wenn ihr sagt: Berg hebe dich hinweg !, wird er sich hinweg heben." Der Mensch ist Schöpfung, die Menschen die Söhne des Menschen. Das Thomas-Evangelium findet sich nicht in den multiplen Bibel-Versionen die es seit dem 5. Jahrhundert (s.: Papst Damasus) gibt. Diese Evangelien wurden komplett gestrichen. Suchet, so werdet ihr findet! -ist in mehrfacher Hinsicht ausnehmend bedeutsam.

Sura 3 : 3; Al-i-IImran: "Er hat dir das Buch mit der Wahrheit offenbart, das zu bestätigen, was vor ihm (offenbart) war. Und Er hat (auch) die Thora und das Evangelium (als Offenbarung) herabgesandt,"

Fragt euch, denn Fragen sind Schlüssel zu Wissen, was ist der Sinn von "die zwei zu eins".

Johann Gottlieb Fichte sagt in Die Bestimmung des Menschen: "Von dieser Übereinstimmung von Gefühl, Anschauung und Denkgesetz aber hängt es ab, dass wir alle dieselbe Sinnenwelt erblicken."

Was ist die Übereinstimmung?

Gefühl ist das Herz!
Anschauung (nach Denkgesetzen) ist die Vernunft, ist der Geist des Menschen.

Diese zwei Frequenzgeber in jedes Menschen Leben sind aus der Dualität in Synchronität zu Eins zu bringen. Vorbilder, so bewundernswerte Menschen wie Hans-Peter Dürr, um nur einen herausragenden Denker der Moderne zu nennen, haben in verständlicher Sprache für jeden Menschen vorgedacht, wir müssen nur nachdenken. Und wir lernen zu verstehen, auf "dass wir alle dieselbe Sinnenwelt erblicken". In der erfolgten Synchronisation von Dualität ist Einheit, alle gemachte Diversität aufgehoben ist, darin Vielfalt der Möglichkeiten in sich hat.

Der Islam ist Förderer von Wissen! Islam (bed.: Ergebenheit in GOTT) ist die Hinwendung von Geist und Herz, die "zwei zu eins" zu GOTT, dadurch "werdet ihr Söhne des Menschen werden". In des einen Wissensförderung liegt des anderen Unterdrückungsgrund. Identisch werden Gläubige nach der Lehre Jesu verfolgt, belacht, ausgegrenzt, ihr Glaube an Gott unter Verbot gestellt. Identisch, wenn auch verschwiegen und subtil, ergeht es GOTT -gläubigen Juden.

Liebe Brüder und Schwestern im Glauben: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt; in Gesundheit sind Herz und Geist eins. Der Mensch hat die Fähigkeit bekommen, Denken und Fühlen in Einheit zu bringen; die Gesundheit im Urzustand der Schöpfung von GOTT. Sehen wir nicht mehr auf Krankheit, gleich ihrer Namen und Beispiele. Wiederholt: Sehen wir nicht mehr auf Krankheit, da das Sehen auf diese die Erkenntnis erbracht hat, dass allein Gesundheit Leben ist. Die Krankheit der Welt, wie sie in Momentaufnahmen sich zeigt ist erkannt in und durch:
"Ihr könnt nicht Gott dienen und dem Mammon." (Mt 6,19–24) Die Folgen von unguten Denken, unguten Gefühlshandlungen sind durch Begriffe wie o.g. beschrieben. Israel, Zionismus, Imperialismus. -ist Mammon. -ist Krankheit. Wollt ihr geheilt sein, so löst euch von der Krankheit, indem sich jeder Mensch mit jedem Menschen im Geiste und im Herzen verbinde, allein Gesundheit induziert. Hinweg der Beispiele des Unguten und allein und ausschließlich das Gute leben.

Diese Welt ist voll der vortrefflichen Vorbilder, derer wir uns im Geiste und Herzen [!] mit sofortiger Wirkung der Einsicht- und Erkenntnisgabe in Handlung verbinden. Unsere Nachbarn, ob nun äußerlich entfernt 300 Meter (nächste Straße/nächster Hauseingang) oder 3000 Kilometer (Palästina) oder 5200 Kilometer (Jemen), können sofort in unsere Liebe und Kraft die Symptome und Folgen der weltlichen Krankheit überwinden. Liebe ist die einzige Kraft, die sofort erhebt, sofort wirkt, sofort verbindet. Liebe im Herzen hat das Potential sofort zu heilen, sofort zu wirken, der Menschheit sofort Gesundheit nach der Kraft des Schöpfers zu geben. Der Glaube im Herzen versetzt Berge, durch Gemeinschaft in Liebe zu GOTT.


Fariss Wogatzki
https://faresfalastin.wordpress.com/2019...kheit-abgelegt/
https://kenfm.de/fariss-wogatzki/
28. April 2019

- - -

Originalbild siehe: https://faresfalastin.files.wordpress.co...02/allah_mm.jpg Eigentümer und Ersteller Fariss Wogatzki; siehe Metadaten


Fariss Wogatzki  
Fariss Wogatzki
Beiträge: 31
Registriert am: 24.07.2017

zuletzt bearbeitet 28.04.2019 | Top

RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#2 von Cengiz Tuna , 29.04.2019 15:06

Salam alaikum lieber Fariss, wie meinst du denn das mit der Liebe immer? Das hast du schon einige Male erwähnt, aber ich habe es nicht ganz verstanden. Verzeih, wenn mir das zu Komplex ist, aber kannst du das Mal ganz kurz in wenigen Sätzen erklären, wie das gemeint ist?

Sollen wir über die “Realität“ hinwegsehen und nur noch Positives denken? Wird dadurch alles besser? Die meisten Menschen wollen Frieden und Liebe und mit allen klarkommen, aber was ist, wenn ein Gegenüber keine Liebe bzw. kein Frieden will? Jetzt im Allgemeinen.

Liebe zu definieren ist gar nicht so einfach, denn unter dem Deckmantel Liebe versteckt sich oft auch Böses. Ich denke da, nur als Beispiel, an die Redewendung „Wolf im Schafspelz“. Mit dem viel Negatives erreicht wurde und womit viele Menschen irregeleitet oder zur Passivität gedrängt wurden.

Nachtrag: Oder nehmen wir an, wir streichen alle negativen Vokabulare und benutzen unser Herz und unsere Vernunft. Was machen wir, wenn der Gegenüber kein Herz hat und keine Vernunft will?


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 29.04.2019 | Top

RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#3 von Dr.Josef Haas , 29.04.2019 15:42

Ich möchte Sie, sehr geehrter Herr Wogatzki, wirklich nicht verletzen, aber Ihre Gedankengänge zerschellen
leider- und dies in jeder Hinsicht- vor der bitteren Wirklichkeit.
Es gilt hier das deutsche Sprichwort: "Wenn das Wörtchen wenn nicht wär ..."
Der Zionist lacht doch über all das, was sicherlich vernünftig ist, und nicht nur danach aussieht.
Wenn die Muslime- dies habe ich hier schon oft genug geschrieben- es wirklich ernst mit der ihnen aufgetragenen
Solidaritätspflicht meinen würden, wäre das Problem "Israel" ja schon längst verschwunden und der Nahe Osten
bekäme endlich seinen dauerhaften Frieden.
Wie es demgegenüber tatsächlich dort aussieht, brauche ich Ihnen aber hoffentlich nicht darzustellen.
Infolgedessen sehe ich von solch illusionären Gedankengängen, wie sie leider auch in Ihrem Beitrag nicht zu übersehen
sind, eine große Gefahr, gerade für das palästinensische Volk, ausgehen.
Denn Illusionen schläfern ein, halten die Menschen vom so notwendigen Kampf ab, und nützen daher- auf Palästina bezogen-
nur dem zionistischen Feind.
Wollen Sie das denn wirklich?

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 482
Registriert am: 29.07.2014


RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#4 von Dörte Donker , 30.04.2019 10:03

Ich verstehe Farris sehr gut. Liebe ist das Heilmittel für alles, es überwindet alles, selbst Raum und Zeit.
Man muss es nur begreifen, wie Jesus sagte: "Ihr werdet die Wahrheit erkennen und die Wahrheit wird euch frei machen".
Ja, was ist wenn uns jemand keine Liebe entgegen bringt oder unsere Güte ausnutzt. Wem schadet dieser mehr, sich selbst oder mir; wenn ich von meinem Weg nicht abirre und bei der universellen Liebe bleibe, die Gott mir gegeben hat und die er auch uns entgegen bringt, was soll mir passieren? Nicht einmal der Tod ist dann eine Gefahr.
Nicht nur, dass man durch Liebe seine Ängste überwindet und diese zwingende Verbundenheit ins Materielle, die uns in die Tiefe zieht und von der Gotteserkenntnis abhält, ich werde so ein anderer Mensch, zu jemanden, der sein Ego überwindet, ohne sich dabei aufzugeben, sondern sich selbst findet. "Erkenne dich Selbst, dann erkennst du Gott", aber dieses Selbst muss erst in Liebe befreit sein, weg von den niedrigen triebhaften Bedürfnissen, wie Gier, Angst, Hass, Neid.....
Das zwingt einen zur stetigen Selbsterziehung, natürlich, aber was gibt es denn besseres im Leben, als sich höher zu entwickeln zur wahren Menschwerdung. Man kann es vielleicht erst verstehen, wenn man es innerlich durchlebt, sonst bleiben die Worte hierzu im Unbestimmten. Und man bleibt, auch wenn man es versucht, trotzdem ein Mensch mit Fehlern; keiner sollte sich durch so einen Weg einbilden, er sei besser, denn dann geht er den Weg nicht mehr. Es ist ebenso ein stetiger Jihad.
Auch wenn man für den anderen kämpft, kann man diese Liebe leben, auch wenn das Konzept in der realen Politik gerade wenig bringt, wie seid es die Menschheit gibt. Dazu benötigen wir, obwohl es so viele wissen, dann doch die erwarteten Erlöser.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 346
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 30.04.2019 | Top

RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#5 von Fariss Wogatzki , 30.04.2019 10:45

Lieber Cengiz,

as-salamu-alaikum. Wenn ich von Liebe spreche, denke, hier wie ich schreibe "Lieber Cengiz, der Friede sei mit Dir", so ist es der Wunsch meines Herzens.

In meinem Herzen wünsche ich Liebe, und mit der Wahrheit des Gefühls, welches das Herz wahrnimmt, ist eine Herzfrequenz gegeben, die sowohl messbar als auch stärker ist, als würde ich Frustration, Aggravation usw. fühlen. Generiert werden die niederfrequenten Alltagsgefühle durch die in der heutigen Entwicklung zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten der Manipulation. Permanent. -ist bekannt, und nicht weiter an Beispiele zu verdeutlichen.
Liebe allerdings, diese gilt es dem Menschen bewusst zu machen, dass der Mensch die Fähigkeit hat, aus seinem Herzen heraus zu empfinden. Diese Liebe, dieses Frequenzfeld ist messbar.

@Dörte Donker: Richtig, Dörte. Der wahre Kampf, ist der Kampf in der Seele eines jeden Menschen, den der Mensch für und in sich führen muss. Dieser Kampf ist die einzige Bedeutung und lautet im Islam Jihad (Dschihad); ist der Kampf der Seele gegen die Versuche durch das Ego.

Negativität ist nicht Sinn der Schöpfung, ist nicht Sinn des Lebens; war es noch nie. Die Liebe wird im Heiligen Qur`an ausnehmend betont. Mitgefühl, Hilfsbereitschaft, praktische Menschlichkeit, die Anteilnahme am Schicksal der Armen, Kranken, der Leidenden wird im Islam eine ausnehmend klare Bedeutung gegeben! Rechtschaffenheit, Geduld, Mitgefühl werden in tradierten islamischen Schriften an sehr hohe Stelle gesetzt; siehe hierzu: Tuhaf al-Uqul (Eslamica 2018). Ebenso die Bildung, die Aufforderung zur Aneignung von Wissen.
Die höchste Bedeutung ist ALLAH (swt). Denn ALLAH, sage GOTT, sage DIOS, sage GOD hat in und durch Liebe Seine Schöpfung hervorgebracht, und Seiner Schöpfung vermittels der Liebe die essentielle, ja einzige Kraft dem Menschen gegeben, die dem Menschen die direkte Verbindung zum Schöpfer ermöglicht. Liebe ist die Frequenz die empfangen wird. (-nicht kann, sondern: wird! sofort.)

Stelle ein Radio, ein altes Transistorradio auf die korrekte Frequenz, Du siehst keine Verbindung, Du siehst keinen Draht, nicht einmal eine W-LAN-Buchse, noch nen Hotspot; stelle die richtige Frequenz ein, und Du empfängst ein Sendeprogramm.

Der US-amerikanische Wissenschaftler Dr. Bruce Lipton hat dies vor einigen Jahren mit praktischen Beispielen dargelegt.
Der deutsche Biophysiker Dr. Ulrich Warnke informierte darüber, dass: "...zu 99,999999999 % unseres Raumvolumens bestehen wir aus masseleeren Raum. Da gibt es keine Masse[n]. [...] Das ist so gering, dass man es vergessen könnte."
Und dennoch hat das Organ Herz eine Spannung, die mittels EKG gemessen werden kann. Ein Batterie betriebenes Voltmeter; die zwei Messfühler jeweils linke und rechte Hand, Daumen und Zeigefinger zeigt ein klares Ergebnis. Und nun sei dieses mögliche Heimexperiment allein in einer Überlegung bei einem spirituell fest verankerten Menschen gemacht. . .

Der japanische Wissenschaftler Dr. Masaru Emoto stellte bereits 2004 sein Reis-Experiment vor. Er nahm gekochten Reis und teilte diesen unter Laborbedingungen in zwei Gläser, verschloss die Gläser; auf
Glas 1 schrieb er LOVE, auf
Glas 2 schrieb er HATE. Glas 2 und der darin befindliche Reis wurde auch beschimpft usw.
Der Reis in Glas 2 war nach ein paar Tagen verschimmelt.
Der Reis in Glas 1 indes von Schimmel nicht befallen war.
Zufall?
Nein!
Dr. Emoto wiederholte sein Experiment. Ergebnis identisch dem Erstversuch.
Die "Youtube-Generation" (ein Begriff den Ken Jebsen im Interview mit mir einbrachte) hat das Experiment wiederholt; Ergebnis identisch dem Experimentergebis Dr. Emoto. Alles frei verfügbar.

Weitere Beispiele lassen sich bringen, die sowohl in den Medien belacht, als auch in den obsoleten Oldschool-Wissenschaften ignoriert werden. Warum? -ist klar.

Liebe ist die absolut wichtigste Frequenz für das Leben, und ist der Zugang zu GOTT. Liebe können wir allein in gesunder Liebe zum Ich im Austausch mit dem Menschen neben einem selbst erfahren. Wer Liebe sendet, spürt
a) wer Böses sendet, als auch
b) wer Liebe empfangen will. Dort zieht es uns hin. -die Liebe ist schon da.

Handeln in Liebe schließt alle rechtschaffenen Fähigkeiten des Menschen ein, den Unterdrückten beizustehen.
- der totale Boykott von israelische Produkte, der totale Boykott von Co-israelische Produkte.
- Die Wahrheit, auch über die zionistischen Verbrechen sind immer zu sagen!
- Gemeinschaftsarbeit intensivieren, in allen Bereichen der modernen Public relation Arbeit mit allen rechtschaffenen Möglichkeiten
- Keinen einzigen Gedanken, noch ein einziges Gefühl gegenüber Zionismus, Israel, dem Bösen in toto.
- Die Handlung im Geiste (Denken) so im Herzen (Fühlen), folgerichtig in der Tathandlung (J.G.Fichte) ist allein auf das Gute, dem Grunde nach auszurichten.

Also: >>Sollen wir über die “Realität“ hinwegsehen und nur noch Positives denken?<< Ich sage ja, aber nicht Positives, sondern positiv! Das ist ein Unterschied, denn der Kampf für das Gute ist nicht durch Begriffe etwas Gutes, denn durch die Bedeutung der Begriffe.

Konstruktionen, gleich wie sie von Menschen geschaffen, haben im Sein der Schöpfung, wenn diese nicht in Liebe aufbauen, und die Versklavung von Palästina ist ein Großakt des reinen Bösen, hat allein selbstinduzierte Selbstauflösung. Am Bösen mitwirken ist jedermanns eigene Entscheidung. -oder durch das Böse gar Energie verwenden um einen Kampf gegen das Böse zu führen.

“Tut, was ihr wollt, denn was ihr tut, sieht Er wohl.” (41 : 40)

Liebe hat keinen Deckmantel, nur Menschen die Böses führen, werfen mit Schatten, mit Begriffen, mit Deckmantel. Wie ein Dieb, der sich im Schatten einer Gasse in Dunkelheit tarnt. Tarnung ist der halbe Sieg, sagte der preußische General Scharnhorst, und die sichtbaren Getarnten, derer viele, sie sind zu sehen, zu erkennen. Kein Wort zum Bösen! Genug des Bösen, die Medien traktieren die Menschen en Gros mit ihrem kalten Herz. Liebe ist das Leben und ist ganz klar definiert, nur die Worte fehlen, um zu beschreiben, was das Herz sendet. So soll der Verstand schweigen, wenn das Herz spricht. -die Vernunft hört zu, und lernt.

Lieber Cengiz, da wir in dieser begrenzten Welt reale Wesen sind, deren Existenz durch die Schöpfung von Gott auf ein Maß tatsächlich real ist, können wir die Realität nicht ignorieren. Das bedeutet auch, da wir Geschöpfe von GOTT sind, hat GOTT uns Fähigkeiten gegeben, diese Welt zu gestalten.

Aber! -wir können und müssen dem Diesseits (Zeit als Vorstellung um überhaupt handeln zu können) den Platz zuweisen, die der Wirklichkeit des Seins der Schöpfung im Herzen geschrieben steht. Von Liebe zur Liebe. Der Abzug von positiver Energie wie sie durch Angst, Furcht, Schreckensmeldung usw. forciert wird, ist nichts!, was dem Plan der göttlichen Schöpfung auch nur ein Nanit-groß etwas anhaben könnte. Aber dem, der nicht liebt, vergibt sich die gegebene Möglichkeit zu seinem Schöpfer die Verbindung aufzunehmen.
ALLAH hat in Weisheit, vom höchsten Berg bis zum kleinsten Senfkorn, alles in vollständiger Perfektion erschaffen. Es tut nichts, wenn der Mensch das nicht begreift, aber er, der Mensch tut und handelt gegen sich, wenn er aus mangelndem Begreifen diesen Fakt der göttlichen Schöpfung unbeachtet.
Diese Tatsache ist im Herzen zu begreifen. Denn nur mit dem Herzen sehen wir wirklich. -wie es auch in einem Kinderbuch lautet. Dieses Leben, das ist nicht das wahre Leben, denn das wahre Leben das folgt. 1 Sekunden tot oder 2000 Jahre tot, spielt keine Rolle, denn allein der weltliche Körper liegt verscharrt. -siehe obige Aussage von Biophysiker Warnke. -und vergleiche diese mit Aussagen internationaler Wissenschaftler die sich allein der modernen Physik widmen.

Vieles von dem was im Heiligen Qur`an allein an naturwissenschaftlichen Aussagen geschrieben steht, einiges davon wurde erst in den 1970er Jahren wissenschaftlich erforscht, und benannt. Als Fakt erkannt, in die Schubladen des Wissens vor den Menschen versteckt.

Durch das Aufkommen des Zionismus, wurde des Zionismus Ende selbst eingeleitet. Alle Physis die dem Zionismus anhängt, ist darin eingeschlossen. Alles braucht seine Zeit, denn alles hat sein Maß. Die Zukunft ist schon längst geschehen, für uns nur noch nicht abgelaufen.

Palästina ist stark. Die Palästinenser sind sehr stark! Schon allein, sie haben die Kraft uns hier, 3000 km entfernt, zu berühren, unsere Herzen zu erreichen! Und mehr noch, sie sind für die die glauben und die Zusammenhänge erkennen, für die Rechtschaffenen, für die Verständigen ist Palästina ein hoch deutliches Zeichen, sich im Besonderen Palästina als Mahnmal und Vorbild des von GOTT dem Menschen gegebenen Willen zur Freiheit anzuschließen. In Liebe den Kampf für alle Menschen zu führen. Gleich wo, jetzt handeln! Jemen, Syrien, Afghanistan, Irak, Libyen. Egal wo auf der Welt, gleich welche Hautfarbe, gleich welche Nation. Die kulturelle Vielfalt ist die Einheit des Menschen in der Schöpfung.

Wie zu erkennen selbst der naturbelassenste unter den Menschen nicht abstreiten kann ohne sich dem beiläufigen Gespött zu überantworten, so ist die Realität in keiner Weise verpflichtet, das vom Menschen erdachte formale System nachzuahmen. Ein immerwährend ist nichts. Wer auf flüchtige Operatoren baut, diese aus der Vergangenheit extrahiert, ist zum Untergang verurteilt. Die Geschichte ist immerwährend vergangen. So steht es um den Menschen gut, der im Jetzt für seine Seele sorgt, die ihm gegebenen Möglichkeiten erkennt, für sich zu sorgen. Palästina mahnt. Ich sage Palästina mahnt, und es mahnt jeden Menschen!

Allein GOTT ist ewig. Und selbst wenn ich diesen Fakt nicht sagen, nicht Dir schreiben, nicht in meinem Herzen erkannt hätte, ALLAH ist davon unbetroffen. Mir aber ist mit der Erkenntnis ein Geschenk zu teil, und dieses kann jeder Mensch erlangen. In Liebe ist es zu erfahren.

Wer Vernunft gebraucht, erkennt durch Bildung und Wissenszuwachs, die Dinge wie sie sind, und nicht wie sie scheinen.

Wer an GOTT glaubt, derjenige hat das Bestreben auch eben nicht das Vokabular des Bösen zu verwenden. Kein Mensch kann etwas Gutes mit bösen Worten beschreiben. Wer an GOTT glaubt, und ich sage glaubt, so, dass dieser Gläubige GOTT im Herzen spürt[!] hat die Liebe in seinem Lebensumfeld in Liebe zu wirken. Liebe ist Pflicht in Liebe zu seinem Nächsten! Eines zum anderen. Liebe ist die mächtigste Kraft, dessen Möglichkeit sich kein Mensch nehmen lassen darf.
Nie!
Wenn ein Menschen in Stadt X an einen Menschen in dieser Stadt in Liebe denkt und dieser abends zu seinem geliebten Menschen sagt: Du, ich habe heute an dich gedacht, und zu hören bekommt: Ich weiß. -dann haben wir auch die Liebesenergie den Menschen in Gaza, Al Khalil, Al-Quds diese Liebe spüren zu lassen. Homs, Baghdad, Aleppo, Aden; wo auch immer. Sage ich: Frieden dir Ibrahim Abu Thurayya, Mohammad al-Adam, Musab al-Tamimi, Faris Odeh, Ali Omar Qeno, Muhammad al-Dura, und tausende Seelenwesen mehr, dann fühle ich in Liebe zu diesen Menschen.
Die potenzielle Energie die exemplarisch Faris Odeh mit dem Werfen des Steins gab, diese Energie ist seit dem Wurf gegeben. Der Junge warf den Stein im November 2000.
Als Ibrahim Abu Thurayya einige Tage vor dem 17.12.2017, die Flagge Palästinas in seiner Hand hielt, mit der Flagge, die die palästinensische Kultur und Kraft symbolisiert, auf einen Strommast in Gaza kletterte, da gab dieser Mensch potenzielle Energie. Diese potenzielle Energie ist das Gut; kann und muss potenziert sein. Wer das Ego in sich bricht, erkennt die Wirkmacht von Liebe, erkennt, dass die Liebe alle Kraft hat, die der Mensch braucht, um seiner Bestimmung vor GOTT zu folgen.

Lieber Cengiz, ich hoffe, mit der hier gegebenen Aussage zu weiterführender Klarheit beitragen durfte.

Frieden!

Fariss Wogatzki
https://faresfalastin.wordpress.com
https://kenfm.de/fariss-wogatzki/


Fariss Wogatzki  
Fariss Wogatzki
Beiträge: 31
Registriert am: 24.07.2017


RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#6 von Dörte Donker , 30.04.2019 11:19

Asalamu aleikum, werter Bruder Faris,
Du hast es richtig erkannt, im Leben geht es nicht um den uns über jahrhundert eingeredeten Biologismus, der sich angeblich im Ringen der Völker zeigt, in der Theorie des Darwinismus, nach der nur der Stärkste überlebt. Darin ist nicht der Sinn des Lebens zu sehen. Sondern es geht um Resonanz, darum zu begreifen, dass wir alle untereinander in einer wundervollen Ordnung miteinander verbunden sind, und auch zu Gott. Es geht im Leben darum, diese Resonanz zu finden; wer es schafft, kann ein sinnvolles Dasein führen. Ich würde dieses Bemühen immer wieder als Gralssuche bezeichnen. Wenn ich davon rede, meine ich auch die Suche nach dem Feld, dem Haus, das wir betreten können, wie das Haus des Islams. Und wir selbst sind die Schöpfer unserer Realität, anscheinend sind diese Resonanzen bisher wenig beachtete Kräfte, die auf uns zu wirken beginnen, wenn wir eine Bindung zu ihnen eingehen: Aber das versuchen die Propheten den Menschen seid anbeginnt der Zeit zu vermitteln.

Man stelle auch doch einfach vor: Nicht nur die Schöpfung ist voller Wunder und Schönheit, nein, unsere Existenz ist das Wunder selbst; ansich und im Hier und Jetzt. Wir, die wir hier sind, sind die Überlebenden von Generationen, die sich den härtesten Bedingungen stellen mussten, die sich aus der falschen Vorstellung über den Sinn des Daseins gespeist haben, die die Gierigen über uns gebracht haben. Die, die wir uns jetzt Raum und Zeit teilen, wir sind alle Brüder und Schwestern, die Überlebenden. Was will ich auf dieser Welt, als dieses Leben, dieses Überleben mit Liebe zu begegnen. Will ich jemand sein, der Unheil über den Nächsten bringt, meinem Nächsten das Leben zu Qual macht? Nein, man hat diesem Wunder mit Würde und Respekt zu begegnen. Und das schließt jedes Begehren aus, meinem Nächsten Schaden zufügen zu wollen, selbst wenn er mir schaden will.
Allein das mal ganz auf sich wirken zu lassen, wer wir heute sind, bedeutet schon, dass man erkennt, dass man dieses Wunder nicht treten und unterdrücken darf.
Aber das Spiel geht weiter: die IS ruft zu weiteren Terroranschlägen auf, um ja den Krieg zwischen den Religionen anzuheißen, der Iran soll jetzt gänzlich in Knie gezwungen werden; ein Land, das den positiven Islam zu leben sucht. Das Böse hört nicht auf und gerade jetzt hört es nicht auf. Israel wird eines Tages der Schauplatz des Endkampfes um diese Mächte sein. Und wahrscheinlich sind wir schon mittendrin.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 346
Registriert am: 18.01.2015

zuletzt bearbeitet 30.04.2019 | Top

RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#7 von Cengiz Tuna , 30.04.2019 14:22

Wusste schon, warum ich um eine kurze Antwort bat. :) Hört sich ja alles schön und gut an.

Natürlich hat Liebe keinen Deckmantel, aber manchmal bedient sich das Böse der „Liebe“, indem es mit dem Gewand der Liebe erscheint, um Menschen zu täuschen. Besonders Herrscher bedienten sich solcher Hof-Geistlichen, um ihre Schafe ruhig zuhalten. Wir kennen das Motto: halte auch die andere Wange hin. Natürlich soll man auch mal die andere Wange hinhalten und vergeben, aber alles hat seine Grenzen. Das wird jedoch durch „übertriebene Liebe“ überschritten, sodass das Böse noch mehr Böses erreichen kann. Ist es Liebe, wenn man dem Bösen erlaubt, noch mehr Böses zu tun?

Noch etwas ist mir aufgefallen. Bei einigen Menschen habe ich die Erfahrung gemacht, dass die mich immer freundlich angeschaut haben, ein Lächeln im Gesicht hatten, aber in der Not, ihr wahres Gesicht gezeigt haben. Dann kenne ich Menschen, die unfreundlich und grimmig erschienen, aber wenn es darum ging, vertrauensvoll und hilfsbereit waren. Ich will sogar behaupten, dass das sehr oft vorkommt. Helfen und gut sind sie alle, aber wenn wirklich mal etwas passiert, dann haben nur die wenigsten Courage.

Im Großen und Ganzen stimme ich dir zu, auch kenne ich die faszinierenden Experimente Dr. Masaru Emotos, aber ich würde gerne wissen: Was hältst du vom bewaffneten Widerstand?


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 661
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 30.04.2019 | Top

RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#8 von Dr.Josef Haas , 30.04.2019 15:58

Ich komme mir hier, wie so manchmal in der Vergangenheit,angesichts dieser Wort-Kolonnen
richtiggehend als Fremder vor.
Aber wie diese hier so hoch gelobte und viel gepriesene Liebe einem teilhaftig geworden sein soll,
der beispielsweise in Palästina unter den Kugeln der israelischen Mörder buchstäblich verreckt ist-
ein Schicksal, was sicherlich noch vielen seiner Mitmenschen widerfahren wird-, ist mir nicht nach-
vollziehbar.
Aber das wird hier auch kaum einen interessieren!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 482
Registriert am: 29.07.2014


RE: Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

#9 von Dr.Josef Haas , 05.05.2019 15:22

Und wieder starben unschuldige Menschen in Gaza.
Ermordet von den israelischen Besatzern.
Darunter befand sich auch ein achtzehn Monate altes Kleinkind.
Wie soll man das denn, sehr geehrter Herr Wogatzki, mit all Ihrer
so schön klingenden Theorie in Übereinstimmung bringen?
Die Wirklichkeit der Aggression Israels gegen das palästinensische
Volk straft sie täglich Lügen!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 482
Registriert am: 29.07.2014


   

Ramadan-Grüße des Muslim-Markt an alle Nichtmuslime
Wer ist deutscher, „Deutsche“ oder Muslime in Deutschland? – Einladung zum Fasten an Deutsche!

Xobor Forum Software von Xobor