Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Ramadan-Grüße des Muslim-Markt an alle Nichtmuslime

#1 von Yavuz Özoguz , 06.05.2019 12:10

Ramadan-Grüße des Muslim-Markt an alle Nichtmuslime

Was ist denn das, fragt sich jetzt der eine oder andere Muslim. Wieso grüßt der Muslim-Markt dieses Jahr nur die Nichtmuslime zum Heiligen Monat Ramadan? Dem könnte man entgegnen: Ist denn der Muslim nicht hinreichend von Allah gegrüßt dadurch, dass er in diesen wunderbaren Monat Allahs eintreten darf?

Tatsächlich heißt es an der einzigen Stelle im Heiligen Quran, in dem das Wort „Ramadhan“ vorkommt, dass der Quran in diesem Monat herabgesandt worden ist als Rechtleitung für die Menschheit; nicht allein für eine bestimmte Gruppe der Menschen! [1] So kann das Fasten der praktizierenden Muslime eine gesamte Gesellschaft läutern. Die Ablehnung des Konsums und des Sexismus, die Bereitschaft zur Selbstbeherrschung, die Entschlackung des Körpers (vorausgesetzt man Fastet wirklich, auch in der Bescheidenheit des Abendmahls Iftar), die Läuterung der Seele, die Enthaltsamkeit in diesem begrenzten Monat durch nur eine kleine Gruppe von Bürgern im Land kann auch allen anderen Bürgern zugutekommen! Umso heftiger werden die Angriffe teuflischer Mächte von Jahr zu Jahr, die das Fasten der Muslime zu unterbinden versuchen. Als wenn manche muslimische Kronzeugen gegen den Islam und die Muslime in Deutschland nicht schon mehr als hinreichend Sünde auf sich geladen hätten, greifen sie jetzt auch noch die Fastenden an. In der Weltpolitik ist es inzwischen zur Routine geworden zum Monat Ramadan die Belastungen gegen die Muslime zu steigern.

Aber dennoch: Sie können das Licht Allahs nicht auslöschen und Allah wird den Lichtstrahl vervollkommnen, der aus jedem reinen Herzen strahlt. Nicht nur die Herzen derjenigen werden geläutert, die fasten, sondern auch derjenigen Nichtmuslime, die einem Fastenden sein Fasten erleichtern.

Der Heilige Monat Ramadan ist definiert durch die Herabsendung des Heiligen Quran. Diese Herabsendung kann als eines der gewaltigsten und wunderbarsten Ereignisse der Menschheitsgeschichte eingestuft werden. Dazu heißt es im Heiligen Quran: „Hätten wir hinabgesandt diesen Quran auf einen Berg, hättest du gesehen, wie er demütig Aufgespaltener ist mit Furcht vor Allah. Und dieses sind die Gleichnisse, die wir aufschlagen für die Menschheit, auf dass sie nachdenken.“ [2]

Der Monat Ramadan ist eine Einladung für die gesamte Menschheit. Die Satane werden in Ketten gelegt, die Menschen bekommen die Chance zu erkennen, dass nicht die Schöpfung sie prägt, sondern sie die gesamte Schöpfung prägen können. Der Mensch ist nicht verdammt dazu Sklave seiner körperlichen Begierden zu sein, sondern er kann seinen Körper beherrschen und mit der Kraft des Geistes Gottes in seinem Herzen seine Seele in himmlische Sphären aufsteigen lassen. Die fünfmalige tägliche Himmelfahrt kann in diesem Monat eher als in allen anderen Monaten gelingen. Der Monat ist eine Gnade und ein Geschenk für alle, die das Geschenk annehmen mögen.

In diesem Sinn grüßten wir alle Menschen zu diesem Heiligen Monat Ramadan und bitten unsere muslimischen Leser ihre nichtmuslimischen Nachbarn zum Iftar einzuladen, selbst wenn er dieses Jahr so spät ist und der Gast eventuell um die Zeit nichts mehr speisen möchte. Allein das Beisammensein in dem Monat ist ein Segen. Wir wünschen uns allen einen großartigen Monat Ramadan mit der Erfüllung der Verheißungen in uns und dieser Welt. Und möge der Erlöser bald erscheinen, um uns das wahre Fasten vorzuleben.
Euer Muslim-Markt-Team

[1] Heiliger Quran 2:185
[2] Heiliger Quran 59:21

Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 882
Registriert am: 27.12.2011


   

Gegrüßt seist Du, o Sonne der Monate
Der vernunftgebrauchende Mensch hat Krankheit abgelegt

Xobor Forum Software von Xobor