Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Fluchtursachen

#46 von Thomas Steffen , 29.07.2016 17:27

Zitat
(29.07.2016)

Berlin (DPA) Grünen-Chef Cem Özdemir hat Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgeworfen, bei ihrer traditionellen Sommerpressekonferenz Themen wie die Lage der Menschen im nordsyrischen Aleppo ausgeblendet zu haben.

Hunderttausende seien in der Stadt eingeschlossen, sagte Özdemir den Zeitungen der Funke Mediengruppe. «Ein unvorstellbares Elend - ohne dass die Welt groß Notiz davon nimmt. Diese und andere humanitäre Katastrophen hat Angela Merkel heute vollkommen ignoriert.» Die Bekämpfung von Fluchtursachen verkomme derzeit zur hohlen Phrase.

http://www.ruhrnachrichten.de/nachrichte...;art345,3075740

Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


Einreise von Flüchtlingen und Muslimen massiv eingeschränkt

#47 von Thomas Steffen , 28.01.2017 21:20

Zitat
(28.01.2017)

Trump verhängt Einreisestopp für sieben muslimische Staaten

US-Präsident Donald Trump lässt bis auf Weiteres keine Flüchtlinge aus Syrien mehr ins Land. In den nächsten 90 Tagen dürfen überhaupt keine Menschen aus sieben mehrheitlich muslimischen Staaten mehr in die USA kommen.

US-Präsident Donald Trump hat ein Dekret unterzeichnet, das die Einreise von Flüchtlingen und Muslimen in die Vereinigten Staaten massiv einschränkt. [...]

In den nächsten 120 Tagen nehmen die USA keinen einzigen Flüchtling auf. In dieser Zeit sollen der Heimatschutzminister und der Nationale Geheimdienstdirektor sicherstellen, dass der Überprüfungsprozess für Flüchtlinge verschärft wird. Erst danach sollen wieder Flüchtlinge ins Land gelassen werden.

Die Aufnahme von Flüchtlingen aus Syrien wird auf unbestimmte Zeit gestoppt. "Ich proklamiere hiermit, dass die Einreise von syrischen Staatsbürgern als Flüchtlinge den Interessen der Vereinigten Staaten diametral entgegensteht, und stoppe damit jede dieser Einreisen", heißt es in dem Dekret.

Die Gesamtzahl der Flüchtlinge, die Washington im Fiskaljahr 2017 aufnehmen will, wird auf 50.000 begrenzt. Ex-Präsident Barack Obama hatte die Aufnahme von 110.000 Flüchtlingen zugesagt. Das Fiskaljahr 2017 endet in den USA am 30. September 2017.

In den nächsten 90 Tagen darf kein Staatsbürger aus sieben mehrheitlich muslimischen Staaten in die USA einreisen. Das gilt auch für Leute, die ein gültiges Visum besitzen. Es handelt sich um den Irak, Syrien, Libyen, Somalia, den Jemen, den Sudan und Iran.

[...]

http://www.spiegel.de/politik/ausland/do...-a-1132129.html

Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


"Wir haben keine Rechte mehr"

#48 von Thomas Steffen , 07.02.2017 18:38

Interview mit Leen Midani, Flüchtling aus Syrien (z.Z. Cleveland/USA):

http://www.manager-magazin.de/video/dona...eo-1740190.html


Zitat
Die zwei großen mörderischen, Flüchtlinge produzierenden Länder sind die Vereinigten Staaten von Amerika und Israel. Die beiden haben Millionen Menschen ermordet und vertrieben, die niemanden bedroht hatten.

Keine Länder auf dieser Erde können den Vereinigten Staaten von Amerika und Israel in puncto barbarischer mörderischer Gewalt das Wasser reichen.

(Paul Craig Roberts)

http://antikrieg.com/aktuell/2017_01_14_werwirdgegen.htm

Thomas Steffen  
Thomas Steffen
Beiträge: 215
Registriert am: 24.01.2015


   

Du sollst nicht lügen – außer in der psychologischen Kriegsführung des Westens mit einer heldenhaften Stewardess
Kriegswarnung Parteiübergreifend

Xobor Forum Software von Xobor