Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Brief an ukrainische Künstler

#1 von Brigitte Queck , 06.06.2014 23:15

Antwort von Brigitte Queck (Völkerrechtlerin)an einige ukrainischen Künstler von Odessa, die sich in einem kürzlichen Brief an die Vertreterin der Grünen Marie Luise Beck wandten und um deutsche Hilfe baten, den Ukrainern beim Beitritt zur EU zu helfen:

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich erlaube mir als Deutsche, die seit jeher sehr viele Freunde in der Ukraine hat, darauf hinzuweisen, dass Sie NICHT IM NAMEN DES UKRAINISCHEN VOLKES SPRECHEN.
Sie scheinen als ukrainische Künstler nicht zu wissen und zu verstehen, was in Ihrem Lande wirklich passiert und dass im Osten und Südosten des Landes täglich Menschen von NATO-Söldnern im Verbund mit den Faschisten im Lande gemordet werden !

Wie es den Anschein hat, wissen Sie als Künstler auch nicht, was das Assoziierungsabkommen der EU ( nach dem angeblich so viele Maidan- Kämpfer verlangten!) mit der Ukraine beinhaltet, nämlich, dass es in weiten Teilen eben KEIN REINES Wirtschaftsabkommen ist, sondern ein Militärabkommen, wie 3 amerikanische Wissenschaftler Eric Draiser, Mark Almond und Steven Cohen, die das über 1000 -seitige Assoziierungsabkommen analysierten, sagten ? Sie erklärten, dass dieses Abkommen quasi ein Beitritt der Ukraine in die NATO ist!

Auch wissen Sie anscheinend nicht, dass per ukrainischer Verfassung NUR DAS UKRAINISCHE VOLK PER VOLKSABSTIIMUNG SAGEN KANN, OB ES DER EU, BZW. NATO BEITRETEN WILL ODER NICHT und dass mit dem Regierungssturz in der Ukraine am 23.2.2014 und der Unterzeichnung dieses Abkommens durch eine pro-amerikanische Regierung die VOLKSABSTIMMUNG, die es übrigens in keinem US/NATO Staat gibt, UMGANGEN und das ukrainische Volk betrogen werden soll !!

Auf wessen Seite stehen Sie als ukrainische Künstler eigentlich ? Auf Seiten der NATO und der ukrainischen Faschisten, die ihr Volk täglich morden, oder auf Seiten des ukrainischen Volkes ?!

Mit Lügen (Gleiwitzlüge, die besagt, dass Polen den 2. Weltkrieg angefangen hat !!) hat übrigens auch Hitler vermocht, das deutsche Volk in einen Krieg zu ziehen.
Heute werden der Bevölkerung, leider auch der Ukraine, seitens ihrer regierenden Politiker ähnliche Gleiwitzlügen aufgetischt.

Wollen Sie, als ukrainische Künstler, dass sich die Geschichte wiederholt und die gleichen Fehler wie damals begangen werden, indem man gen Osten(Russland) marschiert ? ?

Gestern, am 5.6.2014, fand in Berlin am Check Point Charlie unter Anwesenheit des ukrainischen Botschafters in Deutschland eine Veranstaltung unter dem Titel “Maidan-der Weg der Ukraine in die Freiheit“ statt.
Am gleichen Tag wurde auf Befehl der ukrainischen Regierung in Kiew das
Straflager 24 mit 4000 Mördern aufgelöst und die Akten vernichtet. Das Gleiche soll mit dem Straflager 60 passieren !

Gegen wen sollen diese Mörder in Stellung gebracht werden ?

Das Zusammenspiel deutscher Politiker und Faschisten in der Ukraine ist unerträglich und eine Verhöhnung der Opfer des ukrainischen Volkes im Osten und Südosten der Ukraine, die gegen die Faschisten im Verbund mit NATO-Söldnern kämpfen.

Ich empfehle Ihnen dringend mein Buch zu lesen:
“Die Ukraine im Fokus der NATO. Russland das eigentliche Ziel“, erschienen Mai 2014 im Zambon-Verlag Frankfurt am Main,
in dem Sie noch mehr Wahrheiten über die Hintergründe und Zusammenhänge der heutigen militärischen Auseinandersetzungen in der Ukraine erfahren können.

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 469
Registriert am: 02.01.2012


RE: Brief an ukrainische Künstler

#2 von Brigitte Queck , 07.06.2014 01:04

Liebe Freunde !
Nachdem ich diesen Brief an die ukrainischen Künstler über Face-book verschickt hatte, kam ich mit meinem alten Passwort nicht mehr auf die Face-book-Seite.
Mir wurde unterstellt, dass ich eine Putin-Karrikatur unterstützt hätte. Ich forderte nun ein neues Passwort an, das sie mir zwar erlaubten, einzugeben, aber eine Weiterleitung auf die Face-book-Seite erfolgte nicht !!!!!!
So funktioniert also die amerikanische Demokratie, die sich anmaßt, überall ihre Werte zu verbreiten !!

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 469
Registriert am: 02.01.2012


   

Was haltet ihr von Lars Mährholz und den Mahnwachen?
Warum darf der Deutsche nicht erfahren, was in Libyen los ist?

Xobor Forum Software von Xobor