Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



RE: Wann begreifst du endlich!

#16 von Cengiz Tuna , 08.02.2012 15:55

Zitat
du weißt, dass ich in vielen Dingen gleicher Ansicht bin, wie du. Zu oft habe ich das schon zum Ausdruck gebracht.


Ja, ich kenne deine Ansicht mittlerweile sehr gut. Unsere Ansichten sind eben nicht ähnlich, deswegen unsere Auseinandersetzung hier. Du behauptest zwar neutral zu sein und beide Seiten zu kritisieren, aber es ist offensichtlich, dass du parteiisch bist. Du kritisierst zwar den Westen, aber entschuldigst deren Verbrechen dann im zweiten Atemzug, als im Grunde gute Absicht, die nur falsch umgesetzt wird. Erkennen kann ich es auch daran, wie du die Verbrechen des Westens und Israels relativierst. Im israel-palästinensischen Konflikt beide Parteien auf die gleiche Stufe zu stellen, ist Beweis genug. Während du kein Verbrechen Israels aufzählst, kommst du mit den selbstgebastelten Raketen der Palästinenser. Was ist mit den Kampfhubschraubern der israelischen Armee? Mit den Düsenjets und den Panzern, die gegen Zivilisten eingesetzt werden? Hast du mitbekommen wie viele Angriffe es in den letzten Wochen gegeben hat? Sicher nicht. Was ist mit den chemischen Waffen die Israel benutzt hat? Was ist mit den Kindern die in israelischen Gefängnissen sitzen? Du prangerst nicht die Aggression der Israelis an, sondern fluchst über die Verteidigung der Palästinenser. Die dadurch deiner Meinung nach nur noch mehr Leid erfahren. Nach dem Motto, wehrt euch nicht, dann tut es auch nicht so weh. Den Lauf der Dinge eben akzeptieren, nicht wahr? Nein, so löst man den Konflikt nicht.

Wieso wiederholst du immer, dass ich oder wir Hass empfinden? Ist es das Bild, welches die Medien projiziert haben? Auch im Allgemeinen hast du eine Sicht die sehr dem Mainstream entspricht. Wie sieht es aus? Hast du in einem israelischen Forum schon geschrieben dass sie nicht hassen sollen? Dann zeige mir mal einen Link? Hast du sie schon einmal aufgefordert zu vergeben? Warum nur hier?

Zitat
Irgendwann werde auch ich mich vor Gott rechtfertigen müssen und ich bin überzeugt, dass Gott jenen strafen wird, der nicht jeden seiner geschaffenen Geschöpfe geachtet hat. Jeder, der sich zu Gott bekennt, muss dieses Bekenntnis auch vorleben können. Sich zu Gott bekennen und gleichzeitig hassen, das passt nicht!


Sich vor Gott zu bekennen, bedeutet Unrecht zu sehen und zu verurteilen. Bedeutet gegen Unrecht vorzugehen. Sich zu Gott zu bekennen, und Täter und Opfer in einen Topf zu werfen, das passt nicht. Sich zu Gott zu bekennen, bedeutet auf der Seite der Schwachen, der Unterdrückten und Bedürftigen zu sein. Nein Kurt, mit deiner Ansicht bist keine Hilfe für die Schwachen und Unterdrücken. Solche Menschen wie du sind den Diktatoren genehm. So erwarten sie keinen Widerstand und können ihre Verbrechen ungehindert fortführen. Mit solch einer Einstellung wäre der zweite Weltkrieg noch schlimmer ausgefallen.

Ich bin mir sicher, dass Gott auch danach urteilen wird, ob ein Mensch zu Verbrechen geschwiegen hat oder nicht. Oder ob er die Augen vor Verbrechen verschlossen hat oder nicht. Gott wird schauen, auf welcher Seite der Mensch steht. Vergebung ist eine große Tugend. Auch im Islam. Die andere Wange ebenfalls hinzuhalten, wird uns auch gelehrt, aber - alles hat seine Grenzen.

Passiv auf die Konflikte zu schauen, und auf eine Genesung des Volkes von innen heraus zu hoffen, ist fatal. Was sagst du zu den vielen Völkermorden? Ist das der Lauf der Dinge? Wo war da die Genesung des Volkes von innen heraus?

Wir können dieses Thema auch beenden, weil wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen werden. Du hast deine Sicht, die ich für falsch halte, die ich aber respektiere. Du warst derjenige, der mehrere Male die Artikel „wann begreift ihr endlich“ oder der „Kopfschüttelnde“ eingebracht hatte, und ich wollte dir nur zeigen, dass du für mich nicht begriffen hast, und das ich über deine Sicht nur den Kopf schütteln kann. Ich hoffe dass das jetzt nicht zu hart war, aber wenn du anderen das vorwerfen tust, dann musst du auch damit umgehen können, wenn ich dir das vorwerfe.

Hier ist ein Interview von Menschen, die die Ungerechtigkeit erkannt haben und dagegen angehen:

http://www.muslim-markt.de/interview/2012/weber.htm


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 579
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2012 | Top

RE: Wann begreifst du endlich!

#17 von Kurt Nickel , 09.02.2012 08:28

Wir sollten das Thema wirklich beenden, Chengiz. Während ich stets auf der Sachebene der Geschehnisse blieb, wurdest du persönlich und kränkst einen. Sehr oft hatte ich die Verbrechen und falschen Handlungsweisen sowohl der westlichen Welt als auch Iraels erwähnt. Es verletzt mich sehr, wie du mich darstellst. Schade.

Kurt Nickel  
Kurt Nickel
Beiträge: 54
Registriert am: 26.01.2012


RE: Wann begreifst du endlich!

#18 von Cengiz Tuna , 09.02.2012 09:22

Lieber Kurt Nickel, ich wollte dich nicht kränken. Es tut mir leid, wenn das zu hart war. Wäre ich nicht auf deine Artikel „wann begreift ihr endlich“ eingegangen, hättest du sicher in einem halben Jahr erneut so einen Artikel gebracht. Ich wollte dir nur die Augen öffnen. Deine Sicht auf das besetzte Palästina und auf die Konflikte des Westens, hat mich wirklich geärgert. Beide Parteien zu beschuldigen, führt sehr an der Realität vorbei. Schon damals wollte ich dir antworten, und habe es sein lassen.

Da ich persönlich wurde und deine Widersprüche aufgezeigt habe, kann ich jetzt auch noch einmal persönlicher werden und etwas Positives schreiben. Du bist mir trotz dieser Auseinandersetzung, ein sympathischer Mensch. Du bist sicher ein herzensguter Mensch, und deine gute Absicht in Ehren, aber ich wollte dich nur auf deine falsche Sichtweise hinweisen. Du bist wenigstens einer der wenigen Menschen, die mit richtigem Namen, eine Debatte mit den Muslimen sucht. Nur ich wünschte mir, dass du die Kritik, die ich zwischen den Zeilen gelesen habe, etwas offener an uns herangetragen hättest.


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 579
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 10.02.2012 | Top

RE: Wann begreifst du endlich!

#19 von Kurt Nickel , 09.02.2012 12:20

Lieber Cengiz,

dass ich seinerzeit meine ersten „Gehversuche“ im Muslim-Markt machte, geschah nach Aufmunterung von Yavuz, der mich dazu einlud.

Wie du sicherlich weißt, bin ich auch aktiv in der SPD als Blogger tätig. Ich wurde dort verhöhnt und verspottet und in die Ecke des Terror-Sympathisanten gedrängt, weil ich einige Beiträge des „Vorwärts“ auch im Muslim-Markt veröffentlichte. Man warnte mich sogar, dass ich um mein Leben fürchten müsse, wenn ich mich darauf einlasse. Ich trotzte dem und machte das, was meine Prinzipien mir sagen: Ich wollte den Dialog suchen und einfach Werte vorleben. Wenn man offen und ehrlich auf jemandem zugeht, ihn anhört, versucht, ihn zu verstehen, erst dann kann man sich ein Urteil über ihn erlauben.

Nie hatte ich eine böse oder hinterlistige Absicht, sondern wollte einfach auch euch zeigen, dass es „im bösen Westen“ auch Menschen gibt, die zu verstehen versuchen. Trotz allem lass uns nun das Thema beenden.

Ich wünsche dir wirklich Frieden, Cengiz.

Kurt

Kurt Nickel  
Kurt Nickel
Beiträge: 54
Registriert am: 26.01.2012


RE: Wann begreifst du endlich!

#20 von Fatima Özoguz , 09.02.2012 12:31

Hallo Kurt,
Wenn ich noch mal was zu deinem letzten Beitrag sagen darf:

Zitat
Wie du sicherlich weißt, bin ich auch aktiv in der SPD als Blogger tätig. Ich wurde dort verhöhnt und verspottet und in die Ecke des Terror-Sympathisanten gedrängt, weil ich einige Beiträge des „Vorwärts“ auch im Muslim-Markt veröffentlichte. Man warnte mich sogar, dass ich um mein Leben fürchten müsse, wenn ich mich darauf einlasse. Ich trotzte dem und machte das, was meine Prinzipien mir sagen: Ich wollte den Dialog suchen und einfach Werte vorleben. Wenn man offen und ehrlich auf jemandem zugeht, ihn anhört, versucht, ihn zu verstehen, erst dann kann man sich ein Urteil über ihn erlauben.



ja, das habe ich gelesen, allerdings schon vor geraumer Zeit. Leider gibt es überall vernagelte Leute. Aber wie die SPD-Blogger sehen können, bist du noch am Leben . Keiner unterstellt dir hier, du wärst nicht für Frieden oder Dialog. Und wir sind keine Hass-Apologeten und Racheengel, das müsstest du doch von den mittlerweile vielen Texten des Muslim-Markt wissen. Nur sollte man bei alledem nicht den Aspekt der Gerechtigkeit vergessen, das ist alles. Denn einer der Grundsätze, die auch immer wieder in den MM-Texten deutlich werden, weisen ja gerade darauf hin, dass es keinen Frieden ohne Gerechtigkeit geben kann.

Friede sei mit Dir


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


RE: Wann begreifst du endlich!

#21 von Cengiz Tuna , 09.02.2012 13:36

Mit meiner kritischen Art dir gegenüber, hatte ich keine böse Absicht. Auch habe ich dir keine Böse Absicht unterstellt. Ich wollte nur einiges aufklären.

Es freut mich das du da bist. Und lass dich von mir nicht abhalten, hier weiter deine Artikel zu verfassen. Ich bin hier genau so ein Gast wie Du.

Der Friede sei auch mit dir!


Cengiz Tuna  
Cengiz Tuna
Beiträge: 579
Registriert am: 31.12.2011

zuletzt bearbeitet 09.02.2012 | Top

RE: Wann begreifst du endlich!

#22 von Kurt Nickel , 09.02.2012 19:18

Ein versöhnlicher Abschluss, das freut mich, Cengiz. Ich fürchte, du wirst mich in diesem Forum weiter "ertragen" müssen ;-)

Kurt Nickel  
Kurt Nickel
Beiträge: 54
Registriert am: 26.01.2012


   

**
Das Veto Russlands und Chinas i UNO-Sicherheitsrat zur Syrien-Resolution

Xobor Forum Software von Xobor