Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Warum sehen Salafistenmänner wie Rumpelstilzchen aus?

#1 von Albert von Bieren , 03.05.2013 07:00

Salam.
Da habe ich doch tatsächlich in Minden das leibhaftige Rumpelstilzchen gesehn.Ein Zottelbart in Reinkultur.ich wohne ja nun in OWL und nicht in einer Grossstadt
Ich habe ja nun tatsächlich als Mitglied der Pfingstbewegung einen deutschsprachigen Koran zu Hause und habe diesen auch gelesen.Irgendwie steht da nix von drin das der Mann sich den Oberlippenbart abrasieren soll.Wie kommen nun die Jünger des Salafistenevangekisten ABU Hamza darauf dieses zu tun?
Oder hat Pierre zuviel Schläge an den Kopf gekriegt?Der gute Junge ist ja von einem normaldenkenden evangelischen Christen zur Irrlehre der Salafisten konvertiert.Wenn er wenigstens Alevit geworden wäre oder Sufi.Aber nein,ausgerechnet die am meisten gehirngewaschene Sekte.
Warum sehen Salafistenmänner wie Rumpelstilzchen aus? Oder ist einem der Wahabitengründer Engel erschienen? Vielleicht dachten die es war Gabriel aber in Wirklichkeit war es Luzifer?Gibt ja nun im Islam für jeden Geschmack etwas12er und 7er Shiiten,Sufis,ibaditen.Auch die hier http://de.wikipedia.org/wiki/Ahmadiyya fnde ich ganz ok.
Na ok der gute Pierre kann ja wieder zurückkonvertieren.Hoffe nur das ihn seine Salafisten am Leben lassen.Im Salafismus heisst ja Abfall vom Islam Todesstrafe. Da hat sich die Ahmadiya weiterentwickelt.

Albert von Bieren  
Albert von Bieren
Beiträge: 62
Registriert am: 04.01.2012


RE: Warum sehen Salafistenmänner wie Rumpelstilzchen aus?

#2 von Fatima Özoguz , 03.05.2013 08:05

Salam

ohne das Salafitentum verteidigen zu wollen, aber derart diffamierende, herabsetzende Äußerungen finde ich nicht in Ordnung. Es gibt Salafisten, die Schiiten geworden sind, oder wenigstens "normale" Sunniten. Man sollte niemanden sofort verurteilen, schon gar nicht aufgrund seines Äußeren! Der aktuelle Zustand ist nicht in Stein gemeißelt.
Und Ahmadiyyas gelten überhaupt nicht als Muslime, weil sie nicht anerkennen, dass Muhammad (s.a.s.) das Siegel der Propheten ist.
Und ich kenne so manchen deutschen Politiker, dessen Erscheinung mich ebenfalls fatal am Rumpelstilzchen erinnert.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 860
Registriert am: 30.12.2011


RE: Warum sehen Salafistenmänner wie Rumpelstilzchen aus?

#3 von Mariam Geist , 03.05.2013 22:21

Salam, Herr von Bieren,
ich habe mir diese Frage in ähnlicher Form schon öfter gestellt. Selbst zur Shia konvertiert, hatte ich aber sogar noch zu meiner Sunni-Zeit irgendwie Unbehagen, wenn ich solchen Leuten auf der Straße begegnet bin. Denn ich habe gelernt, dass man in der Gesellschaft "nicht auffallen" soll. Und muslimische angemessene Kleidung geht sicher auch anders. Was den Bart angeht, so gibt es natürlich für uns Muslime nicht nur den Qur´an als "Gebotswerk", sondern eben auch die "Sunna" des Propheten, d.h. alles was er uns vorgelebt, geraten, erzählt hat oder wovon er abgeraten hat. Nur diese Wissenschaft ist recht schwierig (für Sunniten!!), da es eben mit der Gefahr von Fälschungen einhergeht, was wohl auch zur Genüge geschehen ist. Bart ist schon Pflicht gemäß der Sunna, nur denke ich, dass man wohl einen gewissen Spielraum hat in der Ausgestaltung. Es kommt auch mir sehr befremdlich vor, solche Gestalten zu treffen, da sie auch öfter einen nicht unbedingt Vertrauen erweckenden Eindruck machen, aber dies dürfte eventuell sogar gewollt sein. Nun, es ist sicherlich so, dass Salafisten ihre Anhänger aus weniger intellektuellem Milieu beziehen, sprich, die jungen Leute suchen einfach was Radikales, wo sie sich abgrenzen können und gehörig Randale raus springt. Trifft sicher nicht auf alle zu, aber leider auf viele. Es ist meist ein eher begrenzter Horizont bei dieser Gruppe anzutreffen, womit ich nicht verallgemeinern möchte. Aber jeder soll sich seine eigene Meinung bilden. Ich für meinen Teil finde es zwar nicht unbedingt angemessen, andere despektierlich zu betiteln, aber das war sicher nicht Ihre Absicht und man kann tatsächlich den Eindruck bekommen, man hätte es mit "Rumpelstilzchen" zu tun. Jedenfalls konnte ich mir ein Schmunzeln nicht verkneifen!!
Gruß,
M. Geist

Mariam Geist  
Mariam Geist
Beiträge: 14
Registriert am: 21.09.2012


RE: Warum sehen Salafistenmänner wie Rumpelstilzchen aus?

#4 von Albert von Bieren , 28.05.2013 11:03

Salam,
ich nenne halt das Kind gerne beim Namen.Möge GOTT Gnade geben das viele Anhänger der Salafistensekte zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.Sollen sie meinetwegen Zeugen Jehovas werden.Die sprengen sich wenigstens nicht in die Luft.Religiöse Teleranz ist sicherlich eine gute Sache aber bei Wahabiten sieht es anders aus.Im Kernland dieser Sekte Saudi Arabien werden Andersgläubige radikal verfolgt.Shiiten in den Ölgebieten werden getötet.Eine Bibel zu besitzen ist verboten.Die würden auch ohne jeden Skrupel saudiarabische Christen töten wenn sie diese nicht schon lange ausgerottet hätten.In Ägypten gibt es heute noch ca 10 Prozent Christen.Das ist Toleranz.Und wer ist der beste Freund des Saudi Regimes ? Die USA.
Ich will jetzt nicht wieder mit der Pyramide in der Ein Dollarnote kommen aber merkwürdig ist es doch das es wiklich so ist wie es Khomeni vor vielen Jahren klar erkannte. In den USA sind Freimaurer an der Macht deren Gott ist nicht ALLAH,die verehren auch nicht Jesus Christus sondern deren wahrer Gott ist Luzifer oder auch im mKoran Iblis genannt.Der Vater der Lüge.

Albert von Bieren  
Albert von Bieren
Beiträge: 62
Registriert am: 04.01.2012


   

Rettet die deutsche Sprache!
Deutsche Medien: Verlacht, verhöhnt, verspottet

Xobor Forum Software von Xobor