Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Reaktion auf Anfrage zum Spiel "Talat"

#1 von Yavuz Özoguz , 15.04.2013 13:17

Aufgrund von einigen Leserhinweisen, haben wir uns an die Herstellerfirma des Spiels "Talat" gewandt mit folgendem Brief:

Sehr geehrte Damen und Herren,

als Betreiber einer der größten Internetseite von und für deutschsprachige Muslime ist uns Ihr Spiel "Talat" zugesandt worden, zu dessen Verpackung wir einige Frage haben. Auf der Packung ist der Buchstabe "T" durch das arabisch "Dschim" ersetzt worden, das wie ein englisches "J" (bei Jeep) ausgesprochen
wird. Liegt hierin eine besondere Bedeutung?

Unsere Hauptfrage richtet sich an die Kalligraphie, die sie im Hintergrund in goldener Schrift verwenden.

http://www.huchandfriends.de/shared/imag..._Box_300dpi.jpg

Dort steht deutlich sichtbar "Ya Aba Saleh al Mahdi". Das ist eine Anrufung des heiligen Erlösers der Muslime namens "Mahdi" bei zusätzlicher Nennung eines seiner Ehrentitel. Für viele Muslime ist selbst diese Schrift so heilig, dass sie diese nur im Zustand der rituellen Waschung berühren würden. Solch eine Kalligraphie auf der Verpackung eines profanen Spiels zu sehen, verwirrt etwas. Um sich das besser vorstellen zu können, hier ein Gegenbeispiel: Stellen Sie sich vor, in einem arabischen Land wird Ihr Spiel verkauft und im Hintergrund wäre eine in lateinischen Buchstaben geschriebene Kalligraphie: "Oh Jesus Messias".

Da wir grundsätzlich in der Öffentlichkeit nicht Stellung zu solchen "Merkwürdigkeiten" nehmen, bevor wir bei den Betroffenen angefragt haben, bitten wir Sie höflichst um Stellungnahme.

Nebenbei sei erwähnt, dass nicht "Talat" sondern "Thalatha" (mit eine englischen "th") im Arabischen "drei" heißt.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Yavuz Özoguz
Muslim-Markt

Die Antwort des Unternehmens ist nach einigen freundlichen Mailwechseln wie folgt:

Sehr geehrter Herr Özoguz,

Zuerst und vorweg möchten wir uns dafür entschuldigen, wenn wir mit der unwissentlichen Verwendung der Kalligraphie religiöse Gefühle verletzt haben sollten. Ich kann Ihnen versichern, dass dies nicht in unserer Absicht lag und ein Versehen war.

1. Falscher Buchstabe (bzw. Buchstabe mit missverständlicher Aussprache) im Titelschriftzug:

Die Aussprache als "Dschim" hat an sich keine Bedeutung. Vielmehr ist es so, dass die arabeske Schriftart, die wir für den Schriftzug verwendet haben, aus dem großen T eben jene Form macht. Es handelt sich also nicht um eine versteckte Bedeutung oder falsche Rechtschreibung, sondern nur um eine etwas unglückliche künstlerische Freiheit bei der Gestaltung der Schriftart.

2. Kalligrafie im Hintergrund:

Es war und ist selbstverständlich nicht unsere Absicht, religiöse Gefühle zu verletzen oder ein heiliges Symbol herabzusetzen. Bei der Recherche nach einer Kalligraphie für das Wort "Drei" stießen wir auf eben jene Kalligraphie. Nachdem uns der Internetanbieter auf Nachfrage sowohl die Bedeutung (Drei) bestätigte, als auch versicherte, wir könnten die Kalligraphie lizenzfrei nutzen, entschieden wir uns, diese für unser Spiel zu verwenden. Rückblickend hätten wir wohl eine zweite Meinung von einem arabischsprachigen Muttersprachler einholen sollen. Dieses Versäumnis und damit auch den Fehler möchten wir gern korrigieren. Bei der nächsten Auflage werden wir daher das Symbol auf allen Materialien, also auf der Schachtel, der Anleitung und den Spielplänen austauschen und durch ein unbedenkliches Symbol ersetzen. Auch die Bilddaten auf unserer Website etc. stellen wir dann schnellstmöglich um.

3. Falsche Übersetzung „Drei“:

Vielen Dank für die Korrektur des Wortes "Drei". Den Titel möchten wir zwar nicht ändern, ist er doch mittlerweile am Markt bekannt und das Spiel wurde auch bereits unter diesem Titel mehrfach prämiert. Doch werden wir bei künftigen Publikationen und in unserer künftigen Kommunikation darauf achten, dass Talat eben nicht gleichbedeutend mit der Zahl Drei ist, sondern vielmehr nur angelehnt ist an das arabische Wort für die Zahl Drei.

Ich möchte mich auch bei Ihnen bedanken für den ursprünglichen Hinweis auf unser Versehen und die anschließende sehr sachliche und konstruktive Kommunikation. Sie haben uns für die Thematik sensibilisiert und wir werden künftig definitiv besser Acht geben.

Mit freundlichen Grüßen,

Michael Baskal

Leitung Redaktion
Hutter Trade GmbH + Co KG

Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 737
Registriert am: 27.12.2011


   

Tierschutz im Islam - Anspruch und Wirklichkeit
Einen Tag des Zornes,Wut und der Trauer sollte sich endlich in unserer " BRD " etablieren

Xobor Forum Software von Xobor