Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Ein deutscher Kaiser, ein Teppich und der achte Imam

#1 von Yavuz Özoguz , 14.11.2023 21:37

Ein deutscher Kaiser, ein Teppich und der achte Imam

Noch ist Deutschland nicht verloren, sage ich mir jeden Abend, um mir Hoffnung einzureden, obwohl die Sachlage auf alles andere hindeutet. Die Liste der negativen „Ausnahmeerscheinungen“ in Deutschland könnte Bücher füllen, doch die kleine Auswahl im Folgenden soll genügen, um darzulegen, wie es um Deutschland bestellt ist, bevor ich meiner „traumhaften“ Hoffnung Ausdruck verleihe.



Es gibt kein einziges sich selbst demokratisch nennendes Land, bei dem ein Innenminister einen Verein verbieten kann aufgrund seiner Vermutung, dass der Verein dem „Gedanken der Völkerverständigung“ widersprechen würde; also nicht einmal der Völkerverständigung selbst, sondern lediglich dem Gedanken dazu. Kein anderes demokratisches Land verfügt über einen „Verfassungsschutz“, das den politischen Weisungen der Regierung folgt und Andersdenkende, darunter sogar Parteien mit über 20% Stimmenanteil in zahlreichen Regionen verfolgen würde. Es gibt nur wenige demokratische Länder, in denen ein Beschuldigter mehr als sechs Monate in Untersuchungshaft gehalten werden kann, ohne dass irgendeine Anklage erfolgt und er nie eine Straftat begangen hat. Kein anderes demokratisches Land der Erde verbietet fast alle Israel-kritischen Parolen auf friedlichen Demonstrationen. In keinem Land der Erde (unabhängig davon ob demokratisch oder nicht) wird die Parole „Stoppt das Morden, stoppt den Krieg“ verboten, außer in Deutschland. In kaum einem anderen sich demokratisch behauptenden Land wird die Bevölkerung bezüglich Meinungsfreiheit derart intensiv bevormundet, wie in Deutschland, sei es bei Corona, Klima, Ukraine oder Israel. Keine anderen europäischen Politiker unterstützen mit allen ihren Möglichkeiten derart intensiv die zionistischen Verbrechen, wie es deutsche Politiker tun. Und in keiner parlamentarischen Demokratie stehen sämtliche Parteien im Parlament von ultra-rechts bis ultra-links so gleichgeschaltet hinter allen Verbrechen des Zionismus wie in Deutschland. Kein anderer Staat buckelt so intensiv vor den USA und kaum ein anderer demokratischer Staat unterdrückt und demütigt seine eigene muslimische Bevölkerung so intensiv, wie es Deutschland tut. Keine Regierung eines anderen europäischen Landes schädigt seine eigene Wirtschaft so intensiv, um den USA und Israel zu dienen. Und in keinem anderen Land gibt es Arbeitsverträge für Journalisten, bei denen die Interessen der USA und Israels höher zu beschwören sind als die Interessen des eigenen Landes. Kein anderes Land reduziert seine eigene Geschichte auf das schlimmste historische Kapitel. Und kein Land verleugnet seine eigenen großartigen jüdischen Dichter, nur weil sie Israel anklagen [1]. Und so gottlos, wie sich Deutschland aktuell entwickelt [2], gibt es auch nur wenige Länder. Kaum ein anderes Land will seine eigenen Vorstellungen von Ehe und Sexualität derart aggressiv missionarisch dem Rest der Welt aufzwingen, wie es Deutschland tut. In kaum einem Land wurden die Corona-Regeln derart familienzerstörerisch umgesetzt. Und kaum ein Land bekämpft seinen eigenen Wissenschaftler mit abweichender Meinung (sei es bei Corona, Heizungstechnik, Klima, Ukraine, Israel, deutsche Geschichte und vielem anderen mehr) so intensiv, wie es Deutschland tut. Bei allen Themen gibt es keine Diskussion mehr, sondern nur noch eine gleichgeschaltete Einheitsmeinung. Deutschland ist das einzige Land, das ein Staatsoberhaupt eines fremden Landes bei einer Gerichtsverhandlung mit verurteilt hat, obwohl dieser nicht angeklagt war und sich nie verteidigen konnte [3]. In Deutschland wird das Verbrennen der israelischen Flagge unter Strafe gestellt aber das Verbrennen des Heiligen Qurans von der Polizei geschützt; auch eine Besonderheit unter zivilisierten Völkern. In keinem Staat der Erde – nicht einmal in den sogenannten Bananenrepubliken – gibt es so viele fachunkundige Minister wie in Deutschland, und das am meisten groteske daran ist, dass ein Minister zensieren lassen will, wenn er Kinderbuchautor genannt wird [4].

Wie bereits am Anfang dargelegt, ließe sich die Liste ziemlich lange fortsetzen. Und jeden Tag wird es schlimmer. Die Meinungsdiktatur ist nur ein Symptom eines durch und durch degenerierten Systems, das in seiner heutigen Form in dem Strudel des kapitalistisch-imperialistischen Untergangs mit heruntergespült werden wird. Aus welcher Quelle sollte man also noch Hoffnung für Deutschland haben, wenn selbst die Fußballnationalmannschaft kaum noch gewinnen kann?

Ein Muslim muss aufgrund seiner Religion immer hoffnungsvoll sein, denn Hoffnungslosigkeit gilt als größte Sünde. Aber im Fall von Deutschland, das aktuell zu den größten Feinden der muslimischen Befreiungstheologie zählen dürfte, gibt es ausgerechnet in der Islamischen Republik Iran eine Kuriosität, die für einen gottesehrfürchtigen Menschen wie ein Zeichen wirken könnte.

Bekanntermaßen sind die meisten Iraner schiitische Muslime, die daran glauben, dass die reine Lehre der Wahrheit nach dem Propheten Muhammad von zwölf Imamen bis zum jüngsten Tag aufrechterhalten und fehlerfrei bewahrt wird. Elf dieser zwölf Imame wurden im missbrauchten Namen des Islam von sogenannten Kalifen ermordet, die in der Westlichen Welt als Märchenprinzen gelten, wie z.B. Harun Raschid [5]. Das gilt weniger ihrem politischen Wirken als ihren unislamischen Orgien-Harems, welche in der Westlichen Welt sehr beneidet worden sind. Nur der zwölfte reine Imam lebt noch und musste – um nicht auch ermordet zu werden – in die Verborgenheit entschwinden. Er ist bekannt als Imam Mahdi, der Erlöser, und auf seine Rückkehr bzw. Erscheinen warten alle Muslime. Er wird zu gegebener Zeit, wenn die Menschheit reif dazu ist, zurückkehren. Mit ihm zusammen wird auch Jesus erscheinen. Diese Erkenntnis breitet sich auch zunehmend im orthodoxen Russland aus, weshalb man die Feindschaft aller pro-zionistischen Kräften gegen Russland besser verstehen kann [6].

Zehn der elf ermordeten reinen Imame liegen in Medina oder im Irak. Ein einziger liegt im Iran, nämlich der Achte: Imam Ridha [7] (der Friede sei mit allen Aposteln, Propheten und reinen Imamen). Imam Riha liegt in Maschhad. Die Ortschaft ist die mit Abstand bedeutendste Pilgerstätte im Iran. Das Gelände des Mausoleums von Imam Ridha ist das mit Abstand größte Gelände eines Mausoleums eines Imams und dürfte überhaupt eine der größten Pilgerstätten der Welt sein. Auf dem Gelände des Mausoleums in großer Nähe zum Mausoleum des Heiligen befindet sich eines der schönsten Teppich-Museen der Welt [8]. In dem hochmodernen Museum gibt es wunderbare Teppichknüpfarbeiten. Die einzigen auf den Teppichen abgebildeten Personen sind die Revolutionsführer Imam Chomeini und Imam Chamenei, bis auf eine einzige Ausnahme. Es gibt einen Teppich von Kaiser Wilhelm II. Der im Rahmen ansonsten religiöser oder lokaler Teppiche ausgestellte Teppich wirkt ungewöhnlich in der Umgebung. Auch die Darstellung auf dem Teppich ist eine ungewöhnliche Darstellung, die offensichtlich keine berühmte Vorlage hat. In der Mitte posiert Kaiser Wilhelm II. in voller Körpergröße und mit Militärkleidung. Auf der rechten Seite steht Brunhild aus der Nibelungensage und hält einen Lorbeerkranz über das Haupt und den Helm des Kaisers. Auf der linken Seite posiert etwas im Hintergrund ein Ritter, der wohl Siegfried aus der Nibelungensage darstellen soll. Die Darstellung in der Mitte ist umrahmt von den Wappen aller Fürstentümer der damaligen Zeit. Unter den Füßen des Kaisers - also am unteren Rand mittig - ist die Widmung "dem Sieger" angebracht. Im oberen Teil wird die Kaiserkrone von einem Adler zwischen Bannern getragen. Der Teppich stammt aus dem Anfang des 20. Jahrhundert und wurde in Ardabil hergestellt. Er ist 240 cm x 390 cm groß und aus Wolle geknüpft. Zu welchem Zweck er angefertigt worden ist, kann nur vermutet werden. Wahrscheinlich sollte es ein Begegnungsgeschenk sein. Offensichtlich kam es nicht zur Übergabe, da beide Reiche untergegangen sind.

Aus einem religiösen Blickwinkel betrachtet ist es schon erstaunlich, dass Imam Ridha ausgerechnet das Bild des letzten deutschen Kaisers in seiner Nähe duldet. Denn nach religiöser Vorstellung lebt Imam Ridha als Märtyrer und wirkt entsprechend heute noch!

Wenn er aber als einzige Person außer den Revolutionsführern einen Vorfahren der Deutschen „ausstellen“ lässt, hat das möglicherweise eine Bedeutung, auf der ein Kleingeist wie meine Wenigkeit eine Hoffnung auf ein Volk aufbauen kann, dass äußerlich tot wirkt. Doch möglicherweise ist es gar nicht so tot, wie es scheint. In einer Atmosphäre der Unterdrückung ist es von großer Bedeutung, dass die Wahrheit klar und deutlich ausgesprochen wird. Die unterdrückten Herzen werden sich kaum trauen, der Wahrheit beizupflichten. Aber die Herzen erfreuen sich der Wahrheit.

Ein Kaiserreich braucht Deutschland wirklich nicht mehr. Aber einen Staat, der von kompetenten und für ihre Aufgabe ausgebildeten Menschen geführt wird, die zudem moralisch und gottesehrfürchtig sind, könnte das Schicksal dieses Landes, unserer gemeinsamen Heimat, in eine Richtung lenken, die sich zum Glück aller Bürger entwickeln könnte. Und ein derartig demütiges Glück kann möglicherweise als Leuchtturmfunktion für viele Völker wirken. In solch einem Land könnten Juden, Muslime und Christen Hand in Hand gegen Zionisten wirken und ein Vorbild für das friedliche Miteinander werden. In solch einem Land gäbe es keine Unterstützung für Apartheid, keinen Rassismus und keine Kriegslüsternheit. Zugegeben, es ist aktuell nur ein Traum, aber ein Traum, der auf einem Kaiser, einem Teppich und einem unfehlbaren Imam gründet. Ist das keine gute Basis zum Träumen?

[1] http://www.eslam.de/begriffe/f/fried_erich.htm
[2] https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-11...religion-kirche
[3] https://www.welt.de/print-welt/article63...e-Morde-an.html
[4] https://weltwoche.ch/daily/robert-habeck...klich-so-eitel/
[5] http://www.eslam.de/begriffe/h/harun_raschid.htm
[6] https://politikforen-hpf.net/showthread....highlight=Soros
[7] http://www.eslam.de/begriffe/a/ai/ali_ridha.htm
[8] http://www.eslam.de/begriffe/t/teppichmu...dse_radhawi.htm


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.318
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 14.11.2023 | Top

   

Macht Euch keine Sorgen um die Blaue Moschee in Hamburg!
Will der Westen die Weltherrschaft oder wird Deutschland gerettet?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz