Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Will der Westen die Weltherrschaft oder wird Deutschland gerettet?

#1 von Yavuz Özoguz , 13.11.2023 08:53

Will der Westen die Weltherrschaft oder wird Deutschland gerettet?

Würde man die aktuellen Ereignisse sachlich und ohne Übertreibung, aber auch ohne zionistische Färbung analysieren, müsste man zu dem Schluss kommen, dass die USA und damit auch die zionistischen Herrscher und alle Marionetten in der Westlichen Welt entweder völlige Idioten sind oder aber derart grausame Ziele verfolgen, dass es sich die allermeisten Menschen nicht vorstellen können oder wollen.



Fangen wir mit einfachsten Prognosen an, die jeder halbwegs gebildete Mensch vorhersagen kann. Was geschieht mit Frühchen, die kurz nach der Geburt an zahlreiche elektrische Geräte angeschlossen sind, um zu überleben, und was geschieht mit Intensiv-Patienten, wenn alle Geräte wegen Strommangel ausfallen? Sie werden sterben. Genau das ist gestern im Schifa-Krankenhaus in Gaza passiert, nachdem die Ölversorgung und damit die Notstromversorgung des Krankenhauses ausgefallen ist. Jegliche Treibstoffzufuhr wird seit fünf Wochen von den zionistischen Besatzern verhindert [1]. Während einstmals die Brutkastenlüge [2] dazu diente, am Ende eine Million Iraker zu ermorden, liegt hier ein Brutkastenmord vor, bei dem noch nicht einmal Soldaten eingreifen mussten. Es genügte, den Strom abzustellen. Und die Empörung in der Westlichen Welt (aber auch nur dort) ist nahezu null, denn die Mörder gelten im Westen als unantastbar und moralischste Soldaten der Welt!

Machen wir weiter mit der sogenannten Terrorismusbekämpfung. Eine der angeblichen Gründe, warum die wochenlangen Massaker in Gaza-Streifen von der gesamten Westlichen Welt mitgetragen werden (allen voran Deutschland!), ist das vorgeschobene Argument der Sicherheit des Besatzers Israel. Gut 12.000 Zivilisten, davon zwei Drittel Frauen und Kinder, wurden zu diesem Zweck in wenigen Wochen ermordet. Es war für mich kaum vorstellbar, dass Deutschland eines Tages wieder an einem solchen Massaker beteiligt sein könnte. Allerdings stellt sich eine Frage an alle, die ihren Verstand noch nicht an den Kapitalismus und damit ihre eigenen Triebe verkauft haben, eine Frage an alle, die noch ein Minimum an Denkvermögen haben: Was meinen Sie? Gibt es heute mehr oder weniger Menschen als vor sechs Wochen, die zu Terroranschlägen auf jeden Menschen bereit sind, der irgendetwas mit Israel zu tun hat? Aber wenn das Ergebnis das Gegenteil von dem ist, was als Begründung für das Massaker angegeben wird, was könnte dann das Ziel sein? Es ist kaum vorstellbar, dass die mit Milliarden an gedruckten Geldern gefütterten Experten nicht zu solch banalen Erkenntnissen fähig sein sollen.

Stellen wir weitere Fragen: Einstmals hat sich die Menschheitsfamilie unter dem Schrecken der Weltkriege darauf verständigt, im Kriegsfall zumindest Krankenhäuser, Gebetsstätten, Schulen und andere rein zivile Einrichtungen selbst im Kriegsfall zu schützen. Ich erinnere mich noch, was für ein Affentheater die deutschen Medien veranstaltet haben, als Russland ein Krankenhaus beschossen haben soll, die unter anderem eine Tierklink war [3]. Israel hingegen hat fast alle Krankenhäuser im Gaza angegriffen, so dass mehr als die Hälfte bereits ausgefallen ist und der Rest kurz vor dem Kollaps steht [4]. Die Westliche Welt (allen voran Deutschland!) trägt diese Kriegsverbrechen mit und verhindert, dass die Massaker ein Ende finden. Die westliche Begründung für das Kriegsverbrechen ist ganz einfach. Der Besatzer behauptet, dass alle Krankenhäuser, alle Schulen, alle Moscheen und Kirchen letztendlich militärische Einrichtungen seien. Deshalb sei es legitim sie zu bombardieren. Das aktuelle Gaza-Massaker ist nicht nur ein Beweis dafür, wie rücksichtsvoll Russland seit zwei Jahren Krieg führt, es beweist auch, dass sämtliche von der Westlichen Welt aufgestellten Gesetze und Regeln für den Kriegsfall völlig bedeutungslos sind, wenn es um die Interessen der Westlichen Welt geht. Denn mit dieser Begründung könnte jeder Angreifer jedes Massaker an jedem Krankenhaus rechtfertigen und es gäbe nie Kriegsverbrechen.

Der Krieg im Norden Israels gegen die Hizbullah steigert sich zwar sehr langsam aber beständig. Und es ist davon auszugehen, dass Israel jetzt alles auf eine Karte setzt. Sobald sie die Lage im Gaza unter Kontrolle haben, werden sie auch im Norden „aufräumen“ und ihre Groß-Israel-Träume, die sie übrigens nie versteckt haben, weiter vorantreiben. Die Androhung, Beirut in Gaza zu verwandeln wurde öffentlich geäußert. Wir werden sehen, welche Auswirkungen das auf Haifa und Tel Aviv haben wird. Jegliche Sympathien für den libanesischen Widerstand zu äußern kann in Deutschland zur Vereinsschließung und Strafverfahren führen. Dabei waren es gerade diejenigen, deren Namen man in Deutschland nicht erwähnen darf, ohne „terroristisch“ voranzustellen, die auch die Westliche Welt vor den Monstern bewahrt haben, welche die CIA in der Gegend platziert haben. Für ihr Terroristen-Ausbildungslager Guantanamo mussten die USA nie Rechenschaft abliefern. Kein einziger Verantwortlicher wurde dafür jemals bestraft. Noch heute werden im syrischen Idlib die ISIS-Terroristen von den USA geschützt, um das syrische Öl zu plündern. Und genau jene ISIS-Terroristen kämpfen aktuell Seite an Seite mit den USA und Israel unter anderem gegen Syrien [5] und verraten die Palästinenser. In Deutschland interessiert das kaum jemanden, dass die ISIS-Terroristen jetzt auf der Seite der Westlichen Welt stehen. Aber in der sunnitischen Welt kommen erste Zweifel auf, ob man in Syrien nicht möglicherweise jahrelang falsch geurteilt hat. Ohnehin fällt auf, dass diejenigen, die ernsthaft auf der Seite der sunnitischen Palästinenser stehen, die schiitisch motivierten Staaten sind: Iran, Irak, Jemen, Syrien. Die Auswirkungen dieser Entwicklung sind möglicherweise mit ein Grund dafür, dass die Westliche Welt jetzt den Endkampf bis zum totalen Sieg will. Und jener Endkampf hört nicht in Teheran auf. Die tagtägliche Bewaffnung Taiwans mit neuen US-Waffen betitelte BBC erst vor wenigen Tagen mit: „Die USA bewaffnen Taiwan still und leise bis an die Zähne [6]. Es ist davon auszugehen, dass die Chinesen davon Kenntnis erlangt haben, bevor sie BBC gelesen haben. Und es ist zu vermuten, dass sie das nicht ewig tatenlos hinnehmen werden.

Ich will an dieser Stelle nicht all die weiteren Gefahren von Taiwan über Korea bis hin nach Libyen, Kaschmir und Syrien wiederholen [7]. Auch will ich nicht wiederholen, dass es mich als Deutschen sehr schmerzt, dass ausgerechnet die Regierung Deutschlands am lautesten die Verbrechen Israels mitträgt, die immer lauter werdenden Waffenstillstandsforderungen torpediert und offensichtlich „kriegsbereit“ werden möchte. Dennoch frage ich mich auch hier: Wissen die Regierenden nichts um die eigene Demografie? Und wissen sie nicht, dass ein Muslim in Deutschland, selbst wenn man ihm mit Trinken von Alkohol, Ehebruch als Volkssport und Schweinfleischkonsum „integriert“ hat, sehr ungern auf der Seite von Besatzern steht und ungern zu denen gehört, die das Abschlachten von Kindern befürworten! Solche Muslime oder Ex-Muslime gibt es nur eine Handvoll in Deutschland, selbst wenn jene Wenigen tagtäglich in den Medien auftreten dürfen.

Wir haben also eine Situation, in der sämtliche Maßnahmen der Westlichen Welt, seien sie militärischer Art, wie im Gaza-Streifen, seien es die Einschränkungen von Meinungs- und Demonstrationsfreiheit (Verbot „Stopp das Morden, stoppt den Krieg“ zu rufen), oder seien es die tagtäglich wiederholten Verbotsaufrufe gegen muslimische Einrichtungen und die Muslime selbst, jeweils das Gegenteil von dem Bewirken, was als Ziel vorgegeben wird. Noch nie zuvor waren rund 10 Millionen Menschen in Deutschland (die meisten deutsche Staatsbürger) so sehr vom Staat entfremdet wie heute, weil der Staat inzwischen mehr oder weniger ganz offen den Islam und die Muslime im eigenen Land bekämpft. Beteuerungen, es ginge nicht um den Islam, sondern „nur“ gegen „Islamisten“ sind schon lange nicht mehr glaubhaft. Das Regierungsverhalten entspricht einer Kirche, die den eigenen Glaubensgeschwistern in Gaza in den Rücken fällt [8] und selbst bei der Bombardierung von Kirchen und christlichen Krankenhäusern in Gaza zu den Zerstörern hält. Der eigene „Glaube“ wird jeweils einem übergeordneten Götzen geopfert!

Doch wo soll das enden? Mir scheint zumindest für die deutschen Mitläufer, dass sie keinen Plan haben und auch gar nicht wissen, was sie anrichten, weder in Deutschland noch in der Welt. Einstmals hat ein Mitläufer der Finanz-Mogule in Deutschland ein Buch geschrieben, dass Deutschland sich selbst abschaffen würde, und hat dabei die ganze Schuld auf Migranten abzuwälzen versucht [9]. Auch hat ein Neuköllner Bürgermeister einstmals ein Buch geschrieben, das fast alles Elend im Land vor allem auf die Muslime im Land abwälzt [10]. Aber an dem Niedergang der deutschen Wirtschaft und Politik ist kein einziger Muslim beteiligt! Das hat die seit Bestehen der Bundesrepublik Deutschland unfähigste Regierung ganz allein geschafft und bemüht sich weiterhin intensiv!

Doch wem nützt es, dass die Westliche Welt nicht nur den Rest der Welt versucht unter seinen eigenen Füßen zu zertrampeln, sondern sogar eigene Teile der Westlichen Welt unterdrückt? Kurz vor dem neuen Gaza-Krieg haben Rabbiner makellose rote Kühe für den dritten Tempel gefunden [11]. Was für den Außenstehenden eher wie eine abgefahrene Folklore wirken mag, wird von den Zionisten (aber nicht allen Juden) sehr ernst genommen und auch Christen unterstützen jene Zionisten in ihrem Ansinnen zum dritten Tempel. Der dritte Tempel bedeutet den Abriss der Al-Aqsa-Moschee und damit unweigerlich den Dritten Weltkrieg, der ja wohl schon längst ausgebrochen ist.

Am Ende läuft es immer auf die Gleichen hinaus: Es gibt unter der Menschheit eine Gruppe von Menschen, die glauben einfach aufgrund ihrer irdischen Macht etwas Besseres zu sein. Diese Handvoll Wahnsinnigen wollen, dass alles und jeder ihren niemals satt werdenden Rachen mit noch mehr „Reichtum“ stopfen! Dafür sind sie bereit alle Religionen der Welt zu opfern und alle Menschen gegeneinander aufzuhetzen. Sie versuchen ihre seelische Armut durch materiellen Reichtum zu übertünchen. Ihre „Denkweise“ geht auf die urteuflische Eigenschaft zurück, der dachte „besser“ zu sein. Jeder Mensch, und auch jede Gruppe von Menschen, die denken, dass sie allein durch ihre Geburt etwas Besseres sind, sind die Vertreter der urteuflischen Eigenschaften auf Erden. Sie führen alle ihre „Diener“ in die Irre, weil sie beweisen wollen, dass sie besser seien. Angesichts der Unmenschlichkeit, welche die Menschen aktuell vorleben, scheinen sie gar nicht weit vom Erfolg entfernt zu sein, den Beweis erbringen zu können.

Aber sie werden scheitern. Denn gerade bei allem Leid gibt es die mutige Mutter sowohl auf palästinensischer als auch auf israelischer Seite, die ihre Kinder verloren haben, aber dennoch nicht bereits sind, einander zu hassen. Es gibt den Mut von Kindern, die sich mit Steinen „bewaffnet“ vor einen Panzer stellen. Es gibt die Macht der Wahrheit in den wenigen Juden, die es auch in Deutschland gibt, die lieber ihren Job verlieren oder sich lieber von der Polizei abführen lassen als tatenlos zuzusehen, wie im missbrauchten Namen ihrer Religion Massaker vollzogen werden [12].

Überall in der Welt gibt es Juden, Christen und Muslime, die sich gegen das Unrecht stellen, sei es von Zionisten ausgeübt oder von den eigenen Regierungen, die bereit sind, alle eigenen Werte dem Götzen des Materialismus zu opfern. Einstmals war es ein nicaraguanischer katholischer Priester namens Ernesto Cardenal [13], der die Führung der islamischen Befreiungstheologie im Iran als „Heiligkeit unserer Zeit“ bezeichnet hat und dafür vom damaligen Papst suspendiert worden ist. Das damalige Oberhaupt der islamischen Befreiungstheologie hatte einen historischen Brief an Michael Gorbatschow geschrieben [14]. Über drei Jahrzehnte nach dem Brief sehen wir, wie heute das orthodoxe Christentum an der Seite der islamischen Befreiungstheologie steht, während es in der Westlichen Welt verfolgt und in der Ukraine mit Hilfe der Westlichen Welt sogar verboten wird. Gleichzeitig sehen wir, wie die westlichen Kirchen an der Seite des Zionismus stehen und Jesus und Maria im besetzten Bethlehem verraten.

Wahrscheinlich müssen alle diese Verwerfungen erfolgen, damit wirklich niemand gegenüber seiner eigenen Seele behaupten kann, er hätte es nicht gewusst. Zweifelsohne stehen wir vor tagtäglich schwerer werdenden Zeiten. Die Tatsache, dass immer mehr Europäer wie Irland, Spanien und neuerdings auch Frankreich nicht zu den Kriegsverbrechern gehören möchten, ist für mich als Deutschen kaum Trost. Aber die Briefe, die Imam Chamenei vor acht Jahren an die Jugend im Westen [15] und insbesondere an die Jugend in Europa [16] gerichtet hat, scheinen nach und nach ihre Wirkung zu entfalten. So lange Greta Thunberg das Klima-Narrativ der materialistischen Globalisten vorangetrieben hat, wurde sie zur neuen Ikone hochstilisiert. Aber erst vor wenigen Tagen hat ein Mann versucht Greta Thunberg bei pro-palästinensischer Rede in Amsterdam das Mikrofon aus der Hand zu reißen. Die anwesenden Jugendlichen haben das verhindert [17].

Und so hat auch der Autor dieser Zeilen seine Hoffnung nie aufgegeben, dass eines Tages auch Deutschland erwachen wird, selbst wenn es das letzte erwachende Land sein sollte, dass dem Untergang entgeht. Ich habe aber keinen Zweifel, dass die Wahrheit obsiegen wird!



[1] https://www.dawn.com/news/1788720/minist...ran-out-of-fuel
[2] http://www.eslam.de/begriffe/b/brutkastenluege.htm
[3] https://www.tagesschau.de/ausland/ukrain...dnipro-100.html
[4] https://www.stern.de/politik/ausland/gaz...e-34192216.html
[5] https://npasyria.com/en/107436/
[6] https://www.bbc.com/news/world-asia-67282107
[7] Drei Weltkriege für den Zionismus?
[8] https://www.br.de/nachrichten/meldung/de...srael,3005feda1
[9] https://de.wikipedia.org/wiki/Deutschland_schafft_sich_ab
[10] https://de.wikipedia.org/wiki/Neuk%C3%B6lln_ist_%C3%BCberall
[11] https://www.fokus-jerusalem.tv/2023/10/0...dritten-tempel/
[12] https://www.wsws.org/de/articles/2023/11/05/cldn-n05.html
[13] http://www.eslam.de/begriffe/c/cardenal_ernesto.htm
[14] http://www.eslam.de/manuskripte/briefe/i...gorbatschow.htm
[15] http://www.eslam.de/manuskripte/briefe/i...d_im_westen.htm
[16] http://www.eslam.de/manuskripte/briefe/i...ordamerikas.htm
[17] https://www.tagesspiegel.de/gesellschaft...n-10770196.html


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.309
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 13.11.2023 | Top

   

Ein deutscher Kaiser, ein Teppich und der achte Imam
Im Namen der Muslime: Wir bekennen uns zu Israel!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz