Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Pogromstimmung gegen Palästinenser

#1 von Dr.Josef Haas , 17.10.2023 16:31

Pogromstimmung gegen Palästinenser

Leider ist es inzwischen so weit gekommen, dass diese Überschrift durchaus gerechtfertigt erscheint.
Es verwundert dabei natürlich nicht, wenn diese Tatsache von der Berliner israelischen Botschaft
brüsk bestritten wird. Und dies ist überhaupt genau der Punkt. Obwohl hierzulande seit Jahr und Tag
immer wieder stereotyp behauptet wird, dass Kritik an Israel selbstverständlich erlaubt sei, läuft
derjenige, welcher sie äußert doch Gefahr, des "Antisemitismus" bezichtigt zu werden. Derzeit stärker
denn jemals zuvor. Die Aktivistin der Klimaschutzorganisation "Fridays for Future", Elisa Bas, ist der
jüngste Beweis für diese Feststellung, denn sie warf dem Präsidenten des "Zentralrats der Juden in
Deutschland", Joseph Schuster, genau dies, also die Verbreitung einer Pogromstimmung gegen die Palästinenser,
vor. Dabei wäre es wohl sicherlich nie zu den bemitleidenswerten Geschehnissen im Nahen Osten gekommen,
wenn beispielsweise die Herren Scholz und Steinmeier früher einmal den Mut zu einer Kritik, beispielsweise
an den israelischen Siedlungsplänen im Westjordanland, gefunden hätten. Aber genau diese kam niemals; die
Genannten vermittelten vielmehr durch ihr permanentes Schweigen dazu sogar den Eindruck, als wenn sie
mit ihnen einverstanden wären.
Die Folgen der ständigen Missachtung der palästinensischen Volksrechte, nicht nur in Deutschland, sind ja leider
inzwischen hinlänglich bekannt.
Die Bevölkerung des Gazastreifens, welche derzeit durch ihn gejagt wird, kann und darf dabei, auch nach dem
Völkerrecht, nicht zum Gegenstand einer Kollektivhaftung für die Tötung von Israelis gemacht werden.
Darauf macht Professor Norman Paech, früherer PDS-Bundestagsabgeordneter, in einem Gespräch mit der
Berliner Tageszeitung "junge Welt" aufmerksam. Bekanntlich haben sich die Zionisten aber noch nie an so etwas wie
"Völkerrecht" gehalten, wenn es ihren Interessen abträglich war. Dafür sollen es ihre Gegner tun.
Gegenwärtig erleben und erleiden wir eine sich immer schlimmer drehende Gewaltspirale, natürlich zu Lasten
der direkt davon betroffenen Menschen. Mögen dies nun Juden oder Arabisch stämmige sein- dies macht absolut
keinen Unterschied (mehr). Eine weitere perverse Eskalation erscheint in diesem so furchtbaren Zusammenhang
dabei gleichsam vorprogrammiert. Der politische Westen hätte hier, und weiß Gott nicht erst seit heute, die
verdammte Pflicht und Schuldigkeit für eine Mäßigung einzutreten. Stattdessen geschieht aber das totale Gegenteil.
Selbst leise Kritik an Israel, die es früher, zumindest gelegentlich gab, bleibt heute verpönt. Allein der
zionistische Standpunkt zählt und ist gefragt. Wohin soll das denn noch führen?
Müssen noch Tausende und Abertausende von Palästinenserinnen und Palästinensern sterben, bis der alt-testamentarische
Rachegeist befriedigt ist?
Auch wenn es heutzutage als Illusion erscheinen mag- hier wäre demgegenüber der Geist des Friedens und der
Versöhnung gefordert und gefragt. Allein, dass diese Vision als vollkommene Illusion erscheinen muss, macht deutlich,
wie tief große Teile der Menschheit moralisch mittlerweile gesunken sind!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 82
Registriert am: 02.08.2023


Israelische Streitkräfte erschossen ihre eigenen Zivilisten

#2 von Tobias Martin Schneider , 17.10.2023 16:46

Weil es auch zum Thema passt:

"The joint American-Israeli effort to paint Hamas as worse than ISIS in order to justify Israel’s unfolding genocide against the civilian population in Gaza depends on the international public not seeing or hearing accounts like Porat’s.

Porat’s account, among others, underscores the need for an independent investigation, one which Israel is unlikely ever to permit.

The current propaganda narrative is simply too valuable to the genocidaires in Tel Aviv."

Excerpts from the article/
Auszüge aus:
"Israeli forces shot their own civilians, kibbutz survivor says" at the link:
https://electronicintifada.net/content/i...ivor-says/38861

Deutsche Version von:
Israelische Streitkräfte erschossen ihre eigenen Zivilisten, sagt Überlebende des Kibbuz
https://www.sicht-vom-hochblauen.de/isra...nd-david-sheen/

In diesem Fall hat mir die englische Version besser gefallen, weswegen ich aus der englischen
Version zitiert habe


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 1.399
Registriert am: 06.03.2019


SIE WOLLEN EUCH EINSCHÜCHTERN, damit ihr stillschweigt!!!!!!!!

#3 von Tobias Martin Schneider , 17.10.2023 16:48

SIE WOLLEN EUCH EINSCHÜCHTERN, damit ihr stillschweigt!!!!!!!!
SIE WOLLEN EUCH EINSCHÜCHTERN, damit ihr stillschweigt!!!!!!!!


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 1.399
Registriert am: 06.03.2019


Bisher um die 50 Großfamilien mitsamt allen Familienzweigen komplett ausgelöscht, wenn nicht inzwischen gar mehr!

#4 von Tobias Martin Schneider , 17.10.2023 17:13

In diesem Artikel ist von 44 komplett ausgelöschten Familien (mit samt aller Familienzweigen) in Gaza die Rede, aber der ist auch ein paar Tage älter, inzwischen könnten schon einige Familien mehr ausgelöscht worden sein:
Israeli attacks wipe out 44 Gaza families
https://electronicintifada.net/blogs/mau...4-gaza-families

denn in einer persischen Quelle, aber auch in arabischen Quellen (wenn man z.B. auf arabisch googelt)
war auch vor wenigen Tagen von mehr als 47 komplett ausgelöschten Großfamilien mitsamt aller
Familienzweigen / Familienlinien die Rede und die nächsten Tage & Wochen dürften
es immer mehr werden (GOTT bewahre, GOTT behüte)

Hier die ungefähre Übersetzung der persischen Quelle:

Ungefähre Übersetzung:
❌️ Das Gesundheitsministerium von Gaza gab bekannt, dass mehr als 47 Großfamilien vollständig aus dem Standesamt gestrichen wurden.
✍ Dies bedeutet, dass alle Familien(zweige) von über 47 Großfamilien bei den Bombenschlägen
(der zionistischen Besatzer) den Märtyrertod erlitten haben.

Und hier die persische Quelle selbst:
❌️وزارت بهداشت غزه اعلام کرد بیش از ۴۷ خاندان، بطور کامل از ثبت احوال حذف شده اند.

✍️🏻یعنی تمام خانواده‌های یک خاندان در بمباران به شهادت رسیده اند.

🎬 #بیداری_مدیا برای بیداری وجدانها👇
https://eitaa.com/joinchat/1631191141C7748daa5f6


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 1.399
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 17.10.2023 | Top

Kanadische Palästinenserin verliert fast 90 Familienmitglieder

#5 von Tobias Martin Schneider , 09.11.2023 08:16

Kanadische Palästinenserin verliert fast 90 Familienmitglieder

https://youtube.com/shorts/WQckYFytaGc?si=egbMgUCoLz4D2x0W


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 1.399
Registriert am: 06.03.2019


   

Die deutsche Staatsräson verstehen
Warum die USA und Israel verloren haben

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz