Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Schweigen wäre ein Verbrechen

#1 von Dr.Josef Haas , 11.05.2021 09:51

Schweigen wäre ein Verbrechen

Während ich diese wenigen Zeilen schreibe, fallen erneut friedliche Palästinenserinnen und
Palästinenser dem israelischen Terror zum Opfer, werden deren Kinder im Gaza-Streifen
buchstäblich zerfetzt.
Grund und eigentlicher Anlass dafür ist das perverse Streben faschistischer Juden, sich in Ost-
Jerusalem in den Besitz von Häusern zu setzen, die seit Jahrzehnten von Palästinensern
bewohnt werden, aber sich angeblich vor 1948, also der israelischen Staatsgründung, in
jüdischem Besitz befunden haben sollen.
Die heutigen Besitzer sollen daher nach zionistischem Willen der Zwangsräumung anheim fallen.
Wären Juden mit diesem Schicksal konfrontiert gäbe es natürlich einen weltweiten Aufschrei
des Protestes, der aber, da es sich hier "nur" um Palästinenser handelt, selbstverständlich
ausbleibt.
Dieses internationale Messen mit zweierlei Maß, veranlasste nun- verständlicherweise- den
palästinensischen Widerstand zu entsprechenden Gegenmaßnahmen.
Anders formuliert: Er macht(e) nur von seinem völkerrechtlich legitimierten Notwehrrecht
Gebrauch, indem er mit bislang hunderten von Raketen Ziele in Israel angriff.
Die allermeisten von ihnen konnten dabei, wie bekannt, sowieso keine Wirkung erzielen, da
sie das israelische Abwehrsystem nicht zu durchstoßen vermochten.
Für die Zionisten aber ein willkommener Vorwand, nun ihrerseits mit Hilfe ihrer Luftwaffe
einen mörderischen Feldzug gegen die Zivilbevölkerung Gazas zu beginnen, dessen Ende leider
noch nicht absehbar ist.
Während sich- immerhin- dagegen mittlerweile in der Türkei der muslimische Protest zu for-
mieren beginnt, belassen es die arabischen Staaten, welche unlängst mit dem zionistischen
Gebilde diplomatische Beziehungen aufgenommen haben, bei unverbindlichen schriftlichen
Protesten. Darüber können und werden die für die israelischen Verbrechen Verantwortlichen
aber nur lachen können, denn an ernsthaften Reaktionen sind Israels arabische Kollaborateure
selbstredend vollkommen uninteressiert.
Von unserer Bundesregierung ist, und dies kann und wird keinen überraschen, ebenfalls nichts
zu erwarten, was eine Verurteilung des israelischen Terrors genannt werden könnte.
Stattdessen belässt die es bei nichtssagenden Erklärungen und schickt stattdessen ihre
"Antisemitismus-Beauftragten" all denen hinterher, welche es wagen, Israel als das zu
bezeichnen, was es tatsächlich ist: Ein ständiger Unruhefaktor im Nahen Osten, welcher dort nun
schon seit Jahrzehnten die palästinensische Bevölkerung grausam unterdrückt.
Bei der selbstgewählten bundesdeutschen Abhängigkeit von Israel, kann und wird sich an dieser
unwürdigen Einstellung zukünftig natürlich nicht das geringste ändern.
Eine moralische Beihilfe zum Mord, über die man als Deutscher nur unendlich traurig sein kann!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 829
Registriert am: 29.07.2014


   

Muslime bereitet euch vor! Ihr werdet Juden retten müssen!
Wir lieben Muhammad

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz