Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Wahl-Fiasko

#1 von Dr.Josef Haas , 28.04.2021 10:09

Wahl-Fiasko

Aller Wahrscheinlichkeit nach wird die Palästinensische Autonomiebehörde die eigentlich für Ende Mai
dieses Jahres vorgesehen gewesenen Wahlen im von Israel besetzten West-Jordanland absagen.
Grund dafür ist dessen Weigerung, die palästinensische Bevölkerung von Ost-Jerusalem daran teilnehmen
zu lassen. Dies wiederum kann als direkte Auswirkung von der durch den ehemaligen US-Präsidenten
Trump vorgenommenen Anerkennung der vollständigen israelischen Besatzungshoheit über die gesamte
Stadt angesehen werden. Die benutzt natürlich das zionistische Gebilde gerne, um die Wahlen zu verhindern.
Leider kommt dieses extrem kritikwürdige Verhalten auch Mahmud Abbas, dem 85jährigen Präsidenten der
Palästina-Autonomiebehörde sehr entgegen, der bei der Wahl aller Wahrscheinlichkeit nach nur noch äußerst
geringe Chancen hätte, in dieser seiner Funktion bestätigt zu werden.
So dürfte denn alles, im buchstäblichen Wortsinn, beim alten bleiben, was die Perspektivlosigkeit der
Bevölkerung Palästinas natürlich nur noch verstärken wird.
Neben der Einwohnerschaft der West-Sahara, die nun schon seit Jahrzehnten vom Israel-Verbündeten
Marokko unterdrückt wird, bleibt damit Palästina das einzige Land auf dieser Welt, dem jedwede Existenz-
berechtigung und staatliche Souveränität fehlt.
Infolgedessen kann man auch dem von fortschrittlichen Organisationen, wie der "Volksfront zur Befreiung
Palästinas, ergangenen Aufruf zu einer "Dritten Intifada" nur in jeder Weise unterstützen.
Er allein, verbunden mit einem weltweiten wirtschaftlichen Boykott Israels, könnte den Weg zur Freiheit
Palästinas ebnen.
Auch wenn er viele Opfer kosten wird, ist und bleibt er doch die einzige Hoffnung für das so unendlich
leidgeprüfte palästinensische Volk. Möge man dies daher nie vergessen.
Heute sind es leider nur wenige, wie die Kämpfer der "Abu-Ali-Mustafa-Brigaden" oder die der "Nidal-Al-
Mudi-Division", welche unter Einsatz ihres Lebens den Kampf mit dem Aggressor und Besatzer Israel
aufgenommen haben, doch stellt dieses ihr Beispiel schon heute einen unüberhörbaren Aufruf an alle
heimatliebenden Palästinenserinnen und Palästinenser dar, ihnen in diesem Freiheitskampf an die Seite
zu treten und die Zionisten aus Palästina zu vertreiben.

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 753
Registriert am: 29.07.2014


   

Betrachtungen zur Maskenpflicht
Was ist das nur für ein Land?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz