Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Russland Europa Beziehungen

#1 von Brigitte Queck , 02.01.2021 18:26

Putin auf die Frage eines Journalisten der BBC bezüglich der Beziehungen Russlands zu Europa
Russland ist im Vergleich zum Westen „schön flauschig“.
So beantwortete Wladimir Putin die Frage eines BBC-Journalisten nach seiner persönlichen Verantwortung, die Russlands Beziehungen zu Europa und den Vereinigten Staaten erschweren.
Putin antwortete:
„Der Westen drängte seine Nato-Truppen an die russischen Grenzen und brach alle Versprechen. Der Westen mischt sich aktiv in die Angelegenheiten der Länder im ehemaligen sowjetischen Raum ein. Und das sind keine mythischen Hacker, die nie gefunden wurden.
Das ist das Blut auf dem ukrainischen Maidan, der Tod der Bewohner im Donbass und viele weitere Beispiele aus der Vergangenheit - vom Kaukasus bis nach Zentralasien.
Die USA drohen damit, Nord Stream 2 zu stoppen, was für Europa von Vorteil ist, nur um Russland auf dem Energiemarkt zu usurpieren. Und gleichzeitig im Westen wird Russland vorgeworfen, aggressiv zu sein. ′′

„Du bist so schlau, aber warum denkst du, dass wir dumm sind?“
fragte Putin einen Journalisten.

Ein isländischer Journalist hingegen bat Putin, unterschiedliche Meinungen der normalen Europäer und ihrer Regierungen und einer engagierten Presse wie die BBC zu trennen.
Der Isländer versicherte, dass viele Europäer Russland und seine Handlungen verstehen und sehen, woher die Aggression wirklich kommt, aufgrund dessen Russland gezwungen ist, sich zu verteidigen.
Quelle: https://www.facebook.com/for.vladimir.putin bearb. B.Queck

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 688
Registriert am: 02.01.2012


   

Sammelthreat: Wo der Staat KEINE Argumente hat: EinschüchterungsVERSUCHE & Kriminalisierung statt sachliche Debatten & Dialoge
Neujahrsglückwünsche für alle Muslim-Markt-Freunde

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz