Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Syrien Ölfelder und Selbstverwaltung der Kurden

#1 von Brigitte Queck , 21.11.2020 23:06

Syrien: Ölfelder und Selbstverwaltung der Kurden im Norden des Landes

Die Nahostkorrespondentin Karin Leukefeld gab kürzlich der Zeitung UZ ein Interview zur Lage in Syrien und beleuchtete besonders die Strukturen im Norden Syriens.
K. Leukefeld zitiert dabei den US-Sonderbeauftragten für Syrien, James Jefrey gegenüber der US-Zeitschrift „Defender One“, dass die US-Armee Donald Trump immer „im Unklaren über die genaue Zahl der US-Soldaten in Syrien“ gelassen habe.

„Es hat nie einen Rückzug aus Syrien gegeben“.

Vor Ort seien „sehr viel mehr“ als die rund 400 US-Soldaten, denen Trump zugestimmt habe.

Man sollte davon ausgehen, dass weiterhin einige Tausend US-Soldaten in Syrien sind, die die Militärbasen bei den syrischen Ölquellen im Nordosten des Landes zu Festungen ausgebaut haben.
US-Militärtransporte kämen aus dem Irak.

Im Süden hätte die US-Armee eine weitere Militärbasis aufgebaut, die auch von anderen NATO-Staaten genutzt werde !!

DORT WÜRDEN „REBELLEN“ UND EHEMALIGE IS-KÄMPFER ZU EINER REVOLUTIONÄREN KOMMANDOARMEE AUSGEBILDET!!
OFFIZIELL GEGEN DEN IS, ABER IN WIRKLICHKEIT WÜRDEN SIE AUSSCHLIEßLICH GEGEN DIE SYRISCHEN STREITKRÄFTE AGIEREN !!!

Zur Erinnerung:
2012 wurden die Ölfelder im Nordosten Syriens von der „Freien Syrischen Armee“ besetzt.
UND DIE US-ARMEE KONTROLLIERTE, DASS DIE RESSOURCEN AUSSCHLIEßLICH IN KURDISCHER HAND BLIEBEN !!!!

DAUFHIN HOB DIE EU DIE WIRTSCHAFTSSANKTIONEN GEGEN SYRIEN FÜR DIESE GEBIETE AUF.

Mit anderen Worten,
auf diese Weise wurde DER VON DEN NATO-STAATEN GEWÜNSCHTE REGIMECHANGE IN SYRIEN VORANGETRIEBEN !!!

Grundsätzlich würden die arabischen Stämme die Dominanz der SDF-Kurden—die von den USA unterstützt werden—ablehnen.
VIELE—NICHT ALLE-- STÄMME UNTERSTÜTZEN DIE SYRISCHE REGIERUNG.

Tatsächlich aber sei der Gesprächsfaden zwischen den syrischen Kurden im Norden und der syrischen Regierung seit 2011 nie abgerissen, weil die Kurden fürchten müßten, dass die US-Schutzmacht eines Tages doch abzieht.

Seit sich aber die US- Armee auf den Ölfeldern festgesetzt hat und AUCH GELD AN DIE SDF--Führung fließt, stockt dieser Dialog!

DIE KURDEN,DIE IN ANDERN SYRISCHEN GEBIETEN LEBEN, WÜRDEN „GANZ ANDERE VORSTELLUNGEN, ALS DIE SDF-FÜHRUNG“ HABEN.

Viele der Kurden würden auf ihren seit Jahren in der Türkei inhaftierten langjährigen Vorsitzenden der Arbeiterpartei Kurdistans, PKK, verweisen, dem Syrien jahrelang Schutz gewährt hatte.
ÖCALAN habe das auch im Gefängnis nicht vergessen.

Als die Türkei ihn 2013 gedrängt habe, „DIE FÜHRUNG DER SYRISCHEN KURDEN ZUM STURZ DER SYRISCHEN REGIERUNG AUFZURUFEN; WEIGERTE ER SICH.“
Quelle: Unsere Zeit vom 20. November 2020 unter: “Ölfelder und Selbstverwaltung“

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 669
Registriert am: 02.01.2012


   

Wie können wir Grundlegendes ändern?
Warum finanziert Rockefeller Amnesty International?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz