Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#1 von Tobias Martin Schneider , 12.11.2020 18:03

EILMELDUNG: Star-Anwalt Reiner Füllmich wird Prof. C. Drosten und RKI-Präsident Dr. L. Wieler nächste Woche in den USA auf Schadenersatz in Milliardenhöhe verklagen

Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern.
https://corona-transition.org/eilmeldung...rki-prasidenten

Siehe auch:
Verfassungsgebende Versammlung auch ohne Auftrag der Regierung beginnen


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 498
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 13.11.2020 | Top

RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#2 von Tobias Martin Schneider , 13.11.2020 02:25

Intransparente Risikobewertung: Multipolar klagt gegen das Robert Koch-Institut

Regierung und Gerichte in Deutschland rechtfertigen die anhaltenden Freiheitsbeschränkungen seit Monaten mit einer „hohen Gefährdung“ der Bevölkerung durch das Coronavirus. Mehrfache Versuche von Multipolar, vom Robert Koch-Institut (RKI) die konkreten Kriterien für diese Einschätzung zu erfahren, blieben erfolglos. Zur Durchsetzung des presserechtlichen Auskunftsanspruchs wurde daher in dieser Woche Klage gegen die Behörde beim Verwaltungsgericht Berlin eingereicht.
https://multipolar-magazin.de/artikel/mu...t-gegen-das-rki


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 498
Registriert am: 06.03.2019


RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#3 von Tobias Martin Schneider , 14.11.2020 01:51

Aufruf zum zivilen Ungehorsam gegenüber dem Faschismus - die Kette durchbrechen!
Wir sind viele & können etwas bewegen!
https://www.kla.tv/2020-10-02/17309&autoplay=true

Wie immer bei kla.tv, befindet sich der Inhalt des Videos auch als Text unterhalb des Videos!


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 498
Registriert am: 06.03.2019


RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#4 von Albert von Bieren , 14.11.2020 05:19

Salam
in der tat hat die bundesregierung durch ihre coronamassnahmen Die DDR und Hitlerregierung übertroffen . Soeohl in der DDR als auch unter Hitler gab es keine solchen Massnahmen. Nur 2 Haushalte dürfen privat zu Hause feiern.Das ist einmalig in der Menschheitsgeschichte. Der Mittelstand wird Systematisch zerstört. US Konzerne wie Amazon machen Rekordgewinne in Deutschland und zahlen in Deutschland keinerlei Steuern. Diese zahlen sie in Irland. Deutschland sollte sowohl aus drt EU als auch aus der Nato austreten. Die USA ist der grosse Satan. Menschen wie Bill Gates kriegen den Hals nicht voll.
https://www.youtube.com/watch?v=ebPB5egg4X4
Dieses Land hat Indianer bestohlen und massenhaft getötet. Afrikaner versklavt und ausgebeutet. Geschieht irgendwo auf der Welt ein Unrecht steckt oft Die CIA dahinter. Diese Satanisten unterstützen die Hauptterroristenunterstützer saudiarabien und Katar. Und die Merkelregierung macht mit.

Albert von Bieren  
Albert von Bieren
Beiträge: 86
Registriert am: 04.01.2012


RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#5 von Werner Arndt , 14.11.2020 10:52

Zitat

... Es hätte die Zuverlässigkeit der inzwischen vollkommen diskreditierten PCR-Tests überprüft werden müssen. Die erkennen entgegen allen Behauptungen gerade NICHT, ob jemand infiziert ist und schon gar nicht, mit was er oder sie infiziert ist ... [››› vgl. Bericht des Corona-Ausschusses, S. 7]

So oder so jedenfalls haben, daran besteht kein juristischer Zweifel, alle Geschädigten dieser Maßnahmen Schadensersatzansprüche gegen den Staat, aber auch gegen diejenigen, die den Staat u.a. mit den PCR-Tests und deren angeblichem diagnostischen Können dazu gebracht haben - und zwar in vollem Umfang der ihnen entstandenen Schäden insbesondere wegen entgangenen Gewinns.

Bloß, wen kann man hierfür wo am besten in Anspruch nehmen? ...

Da bieten sich auch und insbesondere die deutschen Erfinder und Verkäufer der PCR-Tests an, denn sie waren zuerst auf dem Markt und wurden von der WHO weltweit empfohlen. Aber es bieten sich auch diejenigen aus der Politik an, die sich ohne Prüfung und Nachdenken blind darauf stützten. ...

Schadensersatz allein wird aber nicht reichen, sondern es müssen sofort alle Maßnahmen aufgehoben werden, wenn die Beweisaufnahme zu dem Ergebnis führt, dass die - übrigens gar nicht für diagnostische Zwecke zugelassenen Tests - entgegen den Zusicherungen keinerlei Aufschluss über Infektionen geben können. ...

Auch dafür ist die US-Justiz wegen ihres dem deutschen Recht weit überlegenen Beweisrechts sehr gut geeignet. Anders als in der deutschen juristischen Realität dürfen dort nämlich keine für die Entscheidung eines Rechtsstreits relevanten Beweismittel zurückgehalten oder gar vernichtet werden. Geschieht dies trotzdem, gilt das als Beweisvereitelung und die die Beweise vernichtende oder zurückhaltende Partei verliert ohne weiteres den Rechtsstreit.

(Dr. Reiner Füllmich)

(ab 2:00)



Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 833
Registriert am: 03.06.2017


RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#6 von Tobias Martin Schneider , 24.11.2020 17:03


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 498
Registriert am: 06.03.2019


RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#7 von Werner Arndt , 24.11.2020 20:02

Zitat
23. November 2020

Corona-Klage startet in USA und Deutschland

Dr. Fuellmich geht zusammen mit Dr. Pamela Popper und Tom Rentz kommende Woche in den USA vor Gericht.

Die deutsche Klage startet diesen Montag 23.11.2020.

Eine weitere Klage wird von Children's Health Defense noch gestartet werden.

https://www.corodok.de/corona-klage-usa-deutschland/



Zitat
... Ich brauche nur den PCR-Test zu "zerkleinern" und der Öffentlichkeit zu erklären und den Gerichten vor allem, dass das nicht stimmt, was Herr Drosten gesagt hat, dann war´s das. Dann brauchen wir nicht mehr über Verhältnismäßigkeit zu reden, sondern ist der gesamte Anlass weg, weil es dann eben keine Infektionen gibt. ...

Wir werden auch in Deutschland Klagen erheben, nächste Woche ... Der Vorteil des angloamerikanischen Rechts ist der, dass es zum einen die sogenannte Sammelklage, die class action, gibt und zum anderen ein wirklich in der Praxis funktionierendes Beweisrecht. ...

Wie hoch siehst Du die Chancen, dass hier in Deutschland Drosten, Wieler und die verantwortlichen Personen auch wirklich zur Rechenschaft gezogen werden?

Wenn die Justiz funktioniert, dann wird er auch hier in Deutschland zur Verantwortung gezogen werden auf Grund der Klagen, die wir hier erheben.

In den USA weiß ich, dass die Justiz funktioniert ... Da wird ein Urteil kommen. Vielleicht brauchen wir das Urteil gar nicht, weil allein schon der Weg dahin - die Beweisaufnahmen werden ja öffentlich diskutiert werden, die Beweisergebnisse ... Wenn es also doch durchgefochten werden muss und die andere Seite nicht vorher schon "zerbröselt" und die Politik gleich mit, dann wird ein Urteil hier auch vollstreckbar sein. Jedes amerikanische Urteil ist auch in Deutschland vollstreckbar.

(Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich im Interview, 21.11.2020)



Das vollständige Interview (Der Corona Skandal) auf: www.afa.zone/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 833
Registriert am: 03.06.2017


RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#8 von Tobias Martin Schneider , 25.11.2020 17:32

Zitat:
,,Jedes amerikanische Urteil ist auch in Deutschland vollstreckbar" - Zitatende

Und wie wird ein amerikanisches Urteil in Deutschland eigentlich genau vollstreckt?
Wie hat man sich das vorzustellen, wie sieht das aus & WAS BEDEUTET DAS FÜR DEUTSCHLAND & WAS WERDEN DIE FOLGEN in/für Deutschland & die Bevölkerung SEIN?


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 498
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 25.11.2020 | Top

RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#9 von Werner Arndt , 25.11.2020 20:15

Zur Vollstreckung von US-Urteilen in Deutschland finden sich im Internet Informationen diverser Anwaltskanzleien. In diesem speziellen Fall (Sammelklage) sollten Interessenten weiterführende Fragen an die zuständigen Juristen richten, wäre meine Empfehlung. Hier das Kontaktformular:

https://www.corona-schadensersatzklage.de/kontakt/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 833
Registriert am: 03.06.2017


RE: Das Rechtssystem der USA erlaubt Sammelklagen gegen Personen in anderen Ländern - MilliardenKLAGEN gegen Prof. C. Drosten, Dr. L. Wieler & Politiker

#10 von Werner Arndt , 22.12.2020 20:10

Zitat
Veröffentlicht am 22. Dezember 2020

Abmahnung an Christian Drosten

Der Weg ist frei für eine Prozesslawine gegen die Corona-Panikmacher und Profiteure.

Am 15. Dezember 2020 war es endlich so weit: die lange angekündigte Welle von Prozessen gegen die Politiker, Wissenschaftler und sonstige Profiteure der künstlich entfachten Panik im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie hat begonnen mit einem anwaltlichen Mahnschreiben gegen den an der Berliner Charité tätigen Virologen Christian Drosten.

In dem Schreiben des international renommierten Rechtsanwaltes Reiner Fuellmich aus Göttingen, wird Drosten aufgefordert, bis zum 22. Dezember seine Kernaussagen über Corona zu widerrufen. Er soll eine so genannte strafbewehrte Unterlassungserklärung unterschreiben. Zudem soll der Virologe Schadensersatz zahlen an einen Berliner Unternehmer, der durch die Lockdown-Maßnahmen schweren wirtschaftlichen Schaden erlitten hat.

Dieser Vorgang ist aus mehreren Gründen bedeutend. Erstens hat Rechtsanwalt Dr. Reiner Fuellmich bereits erfolgreich Klagen gegen Giganten wie Volkswagen oder die Deutsche Bank durchgeführt. Zum anderen kann man Fuellmich nicht dadurch lähmen, dass man ihn in Deutschland terrorisiert und lahmlegt wie im Frühsommer die Heidelberger Rechtsanwältin Beate Bahner, die kurzerhand für einen Monat in der Psychiatrie verschwand. Denn Fuellmich ist international bestens vernetzt und ist auch im US-Bundesstaat Kalifornien als Anwalt zugelassen. Und nach amerikanischem Recht kann Fuellmich von Kalifornien aus Sammelklagen gegen Drosten und seine Mitstreiter auf den Weg bringen.

Und das tut richtig weh. Denn einer einzelnen Klage können sich beliebig viele Personen und Körperschaften anschließen. Dadurch kann ein Streitwert in Milliardenhöhe auflaufen. So war es in den 1990er Jahren mit der Tabakindustrie. Die Zigarettendreher mussten gigantische Summen an die von ihnen geschädigten erkrankten Verbraucher zahlen. Im Falle der Corona-Einsperrungen und dem aus ihnen resultierenden Ruin ganzer Volkswirtschaften könnten sogar Billionensummen auflaufen.

Die Abmahnfrist gegen Christian Drosten ist mittlerweile abgelaufen (1). Vermutlich hat Drosten das unangenehme Einschreiben des Göttinger Rechtsanwalts ungeöffnet an seine Rechtsanwälte aus der Pharmabranche weitergereicht, nicht ohne ein überhebliches Lächeln. Doch wird – immer unter der Annahme, dass noch Reste einer Rechtsstaatlichkeit in der deutschen Justiz auffindbar sind – die Sache für den virologischen Hofastrologen der Merkel-Regierung durchaus unbehaglich.

Denn Rechtsanwalt Fuellmich stellt seine Abmahnschrift und die dann folgenden Klageschriften gegen Drosten, Wieler, Spahn und Co anderen Anwälten und deren Mandanten zur freien Verfügung. Das macht es möglich, dass Hunderttausende weiterer Klagen ohne großen Verzug folgen können – was einer de facto-Sammelklage-Erhebung gleichkommt.

Die Abmahnschrift von Fuellmich gegen Drosten umfasst sperrige 18 Seiten. Da nicht Jeder die Zeit und die Muße hat (wer liest schon gerne in seiner Freizeit Anwaltsbriefe?), sich in den Text zu vertiefen, soll im Folgenden eine kurze Zusammenfassung geliefert werden. Denn die Argumente von Fuellmich sind auch für die alltägliche Diskussion mit Freunden, Bekannten und Verwandten ein guter Leitfaden. Schließlich ist Fuellmichs Text die Essenz eines halben Jahres kollektiver Recherche im Corona-Untersuchungsausschuss. ...

Der Göttinger Rechtsanwalt geht davon aus, dass Drosten vorsätzlich fünf Falschbehauptungen – vulgo auch Lügen genannt – aufgestellt hat, um die Menschen zu schockieren und einzuschüchtern:

...

Schlussfolgerung:

"So wie das Infektionsgeschehen derzeit abgebildet wird, ist es zielgerichtet darauf angelegt, dass der Lockdown nie enden wird."

Nun dekliniert Fuellmich die oben genannten Falschbehauptungen Drostens noch einmal durch unter dem Aspekt, in welcher Weise sich Drosten strafbar gemacht hat. Dabei wird immer wieder nachgewiesen, dass Drosten es weitaus besser wusste, als seine Behauptungen in diesem Jahr es vermuten lassen. Er hat also laut Ausführungen von Fuellmich schlichtweg: gelogen! Und somit Millionen Menschen weltweit ins Elend und letztendlich in den Tod getrieben. Er hat schwere Schuld auf sich geladen, die nicht nur moralisch, sondern eben auch straf- und zivilrechtlich extrem schwer wiegt. Fuellmich an die Adresse Drostens: "Nicht das Virus, sondern lediglich die Luftbuchungen breiten sich exponentiell aus."

Immer vorausgesetzt, dass der Rechtsstaat und seine Rechtspflege noch intakt sind, können sich Fuellmich und die vielen Anwälte, die seinen Pfaden folgen, hervorragende Chancen auf einen Erfolg ihrer Klagen in Deutschland, den USA und weltweit ausrechnen. Der Rechtsweg der mutigen Anwälte muss natürlich weiterhin durch politische Aktionen und Kampagnen unterstützt werden.

https://kenfm.de/abmahnung-an-christian-drosten/

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 833
Registriert am: 03.06.2017


   

Die meisten Anschläge, die dem Islam angelastet werden...
Pflegekraft wird Sekunden nach Impfung bewusstlos (Video zum Verbreiten)

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz