Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



"Einschränkung der freien Meinungsäußerung"

#1 von Alexander Loh , 17.09.2012 12:18

Deutschland verbietet Press TV !!!
Der iranische Nachrichtenkanal "Press TV" ( 12460 Mhz/ H / SR : 27500 )
hat, wahrscheinlich,gezwungenermaßen,seine Ausstrahlung via Astra 19.2
seit Dienstag,letzte Woche,um 19.00 Uhr,einstellen müssen.
Dies ist ein derber Schlag in das Gesicht all " Jener ",welche die Wahrheit
lieben und stellt für die Menschen,Muslime, die sich eben nicht tagein,tagaus,
durch die zionistische Lügenprobaganda,in Form von Halbwahrheiten,berieseln
lassen möchten,eindeutig ,die gewollte Einschränkung der sogenannten,freien
Meinungsäußerung,dar,da die genannten Gründe,welche die Abschaltung des
iranischen Nachrichtensender`s,rechtfertigen und erklären sollen,einfach
eine Farce sind; die Bayerische Landeszentrale für neue Medien ( BLM ),
steckt aller Wahrscheinlichkeit nach,hier,dahinter,denn "Sie" haben der
Betreiberfirma des Satelitten,die SES Astra S.A,mit Hauptsitz in Betzdorf
Luxemburg und ihrer Niederlassung in Unterföhring,nahe gelegt,die Übertragung
des Signals von Press TV mit der sofortigen Wirkung einzustellen.Die Begründung
hierfür,seitens der BLM,daß der iranische Nachrichtensender,keine Sendelizenz
für Europa hätte,kommt einer billigen Ausrede gleich,da Press TV,viele Jahre
zuvor, eben nun einmal,senden konnte........!
Hier versucht wieder einmal der Lügenschmied die iranische Republik Iran zu
diskreditieren.Das ist meine persönliche Sicht der Dinge,welche ich,das sage ich ausdrücklich,
niemanden aufzwingen möchte,jedoch betrachtet und beurteilt ein "Interessierter" oder
gar "Betroffener",diese Katastrophe,von aussen, aus verschiedenen Blickwinkeln,was ja durchaus legitim ist,
dann kann man sich nur sehr schwer von dem schleichendem Gefühl befreien,das hier etwas gewaltig
faul ist.Das macht mich sehr traurig,aber es lässt mich nicht verzweifeln,da ich Muslim und Anhänger
der Ahl-ul-Bayt (a),bin und ich an dem Seil des Islams,dem Koran und der wahren Sunna(Lebensweise des
Propheten Muhammad s.a.w.s),inscha Allah,festhalte,fühle ich,in meinem Inneren die weisen Worte Imam
Khomeinis,der einmal gesagt hat...: " Der Islam hält für den Menschen,der sämtliche Niveaustufen-
von den natürlichen bis hin zu den metaphysischen,himmlichen,bis zur Gottesnähe-zu erreichen vermag,
Programm und Weisungen bereit."Es darf mich aber bestürzen,daß gerade jene etablierten Gutmenschen
in diesem Lande,welche zur Kultivierung und Förderung des Menschen,das bekannte Demokratiemodell,einschliesslich
der freien Meinungsäüßerung als Lösungskonzept anbieten genau jene sind,die sich über die Einschränkung der
freien Meinungsäußerung in Ländern wie zum Beispiel China usw.mokieren und an anderer Stelle,nämlich genau hier,
hinsichtlich des Verbotes von Press TV,einfach nur genau die selben sind,die Ihre Augen vor solch einem Unrecht,
faschistoiden Akt,die freie Medienberichterstattung zu unterdrücken,jetzt verschliessen.Diese Dobbelmoral ist
mehr als fragwürdig und lässst doch aufblicken und aufhorchen.Es ist nun die Zeit angebrochen,daß wir unsere ,von Gott geschenkten Sinne
schärfen und versuchen sollten,im Rahmen unsrer Möglichkeiten ,kognitiven Fähigkeiten,jedes einzelnen Wahrheitsliebenden
gemeinsam,zur Korrektur von Falschinformationen beizutragen.Wir müssen gerade in dieser Zeit hierfür einen gewissen Eifer
entwickeln und mit der Liebe im Herzen für alle Menschen,denen hier die Wahrheit vorenthalten wird,in diese aufklärende
Arbeit hinein gehen ,wie in einer Art "Gottesdienst"
Verbot von Press TV,
-sie schmieden Listen,aber Allah.w.t.ala ist der bessere Listenschmied !

aber es ist und bleibt traurig,denn es bricht mir fast das Herz und stimmt mich wütend,aber
ich bin nicht verzweifelt,elhamdulillah,denn ich weiß,inscha Allah,

Alexander Loh  
Alexander Loh
Beiträge: 134
Registriert am: 04.09.2012


RE: "Einschränkung der freien Meinungsäußerung"

#2 von Fatima Özoguz , 17.09.2012 13:49

Assalamu alaikum

ich dachte, das wäre wieder aufgehoben worden? Das ist ja schon eine Weile her. Aber trotzdem, es nervt, dass alles Blasphemische gegen Islam und Christentum "Meinungs-und Kunstfreiheit" ist, während das Gleiche gegen das Judentum sofort Antisemitismus ist. Ich wäre dafür, das Lächerlichmachen und Verspotten ALLER Religionen und Bekenntnisse zu verbieten, wie es ja das Gesetz vorsieht:

Wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) den Inhalt des religiösen oder weltanschaulichen Bekenntnisses anderer in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

(2) Ebenso wird bestraft, wer öffentlich oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) eine im Inland bestehende Kirche oder andere Religionsgesellschaft oder Weltanschauungsvereinigung, ihre Einrichtungen oder Gebräuche in einer Weise beschimpft, die geeignet ist, den öffentlichen Frieden zu stören.


Selbst Westerwelle wies darauf hin, dass der Macher dieses schlechten Films sich in Deutschland strafbar gemacht hätte. Umso weniger verstehe ich dann aber , dass ein deutsches Gericht der Islamhasser-Truppe Pro Deutschland, die übrigens gleichzeitig fanatische Israel-Parteigänger sind, das Zeigen der blasphemischen Karikaturen gestattete. Kennen die ihre eigenen Gesetze nicht?

Seriöse Kritik muss aber nichtsdestotrotz erlaubt sein. Nur haben Karikaturen und dieser Film damit herzlich wenig zu tun. Was würde wohl geschehen, wenn eine rechtsradikale Gruppe irgendwo "Jud Süß" aufführen würde? Nicht dass ich dafür wäre, aber da zeigt sich das doppelte Maß.
So weit muss man aber gar nicht gehen, da das fiktiv ist und wohl kaum jemand auf die Idee käme, diesen Film zu zeigen. Bleiben wir bei der Realität: Der libanesische Sender al-Manar und auch das syrische Fernsehen sind in Deutschland verboten.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


   

Neues Buch von m-haditec: "Über die Liebe", von Ayatullah Ramezani
Neues aus Gambia - Wir konnten so viel Gutes tun

Xobor Forum Software von Xobor