Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Was ist ewig?

#1 von Daniel Hader , 27.06.2020 18:12

Liebe Forumsgemeinde,

gibt es im Islam etwas, dass einen Anfang aber kein Ende hat?
Ist das Leben im Paradies ohne Ende?

Hat da jemand eine Antwort?

Vielen Dank

Gruss

Haider


Daniel Hader  
Daniel Hader
Beiträge: 101
Registriert am: 02.01.2012


RE: Was ist ewig?

#2 von Werner Arndt , 28.06.2020 15:58

Dazu werden Sie wohl auch von Gelehrten unterschiedliche Erklärungen erhalten und ob sich jemand von den Schreibern hier im Forum die Deutung entsprechender Koran-Verse zutraut? Wohl eher Literaturempfehlungen.

Man kann sich dem Thema auch im Rahmen der Lektüre von Kommentaren (Tafsir) zum Koran nähern, z.B. zu den Versen 11:106-108. So ist gemäß klassischen Kommentatoren der Aufenthalt im Jenseits "ewig" (Der Koran, mit Erläuterungen nach den Kommentaren von Dschalalain, Tabari und anderen klassischen Koranauslegern, 9. Auflage, München 2003, S. 164).

Eine zusammenfassende Erwähnung theologischer Positionen dazu enthält - ebenfalls als Kommentar zu 11:106-108 - diese Veröffentlichung: Die Bedeutung des Qur´ans, SKD Bavaria Verlag, 2. Auflage, München 1998, Band 2, S. 978 f.

Darüber hinaus finden Sie zu Ihrer Fragestellung eine Vielzahl von Koran-Versen und in der Beschäftigung damit bestimmt Antwort.


Wahrlich, die Ungläubigen - hätten sie auch alles, was auf der Erde ist, und dann nochmal so viel, um sich damit am Tage der Auferstehung von der Strafe loszukaufen -
es würde doch nicht von ihnen angenommen werden; und ihnen wird eine schmerzliche Strafe zuteil sein.
Sie wollen dem Feuer entrinnen, doch sie werden nicht daraus entrinnen können, und ihre Pein wird immerwährend sein.
(Koran 5:36-37)

Sprich: "Ist dies nun besser oder das Paradies der Ewigkeit, das den Gerechten verheißen wurde? Es wird ihre Belohnung und Bestimmung sein."
Darin werden sie haben, was immer sie begehren, (und sie werden) auf ewig (darin) verweilen.
Dies ist eine Verheißung, die bindend für deinen Herrn ist.
(Koran 25:15-16)

Wahrlich, die Gottesfürchtigen sind an einer Stätte der Sicherheit in Gärten mit Quellen; ...
Den Tod werden sie dort nicht kosten, außer dem ersten Tod. Und Er wird sie vor der Strafe der Dschahim bewahren,
als eine Gnade von deinem Herrn. Das ist das höchste Glück.
(Koran 44:51-52, 56-57)

Wahrlich, die Gottesfürchtigen werden sich in Gärten und an Quellen befinden.
"Tretet hinein in Frieden und Sicherheit!"
Und Wir wollen hinwegnehmen, was an Groll in ihren Herzen sein mag; brüderlich (sollen sie) auf Ruhesitzen einander gegenüber sitzen.
Müdigkeit wird sie darin nicht berühren, noch sollen sie jemals von dort vertrieben werden.
Verkünde Meinen Dienern, dass Ich wahrlich der Allverzeihende, der Barmherzige bin,
und dass Meine Strafe die schmerzliche Strafe ist.
(Koran 15:45-50)

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 396
Registriert am: 03.06.2017


RE: Was ist ewig?

#3 von Daniel Hader , 02.08.2020 22:01

Hallo,

alle Ayats, die das Wort "Abadan" beinhalten, wurden durch sie mit "ewig" übersetzt. Vermutlich, da Sie die Ayats nicht selber übersetzt haben, sondern auf bestehende Übersetzungen zugreifen mussten, was ja absolut in Ordnung ist.

Aber auch eslam.de hier:

http://eslam.de/alphabet/e.htm

weiß, dass das Wort "Ewig" in der Deutschen Sprache, wie auch in der griechischen Bibel das Wort "Äon" eine lange Zeitdauer bedeutet. Offensichtlich ist es in der arabischen Sprache genauso, wenn eslam.de s.o. Recht hat.

Frage:
Kann etwas, dass einen Anfang hat, kein Ende haben? Ähnlich wie eine Zahlenreihe, beginnend mit Null?

Frage:
Wenn der Schöpfer ewig ist, dann müsste es doch eher bedeuten, dass Allah "ohne Dauer" existiert? Allah reagiert doch nicht in der Zeit.

Frage:
Zeit ist doch die Wahrnehmung von Veränderungen. Veränderungen gibt es in der materiellen Welt. Das Paradies müsste doch eine für ihre Bewohner sichtbare und erlebte Welt sein. Sie müsste demnach materiell sein? Wenn auch sehr feinstofflich im Vergleich zu unserer Welt. Da das Paradies materiell ist, müsste es nicht auch einmal, wenn auch nach einer langen Zeitdauer, vergänglich sein?


Daniel Hader  
Daniel Hader
Beiträge: 101
Registriert am: 02.01.2012

zuletzt bearbeitet 02.08.2020 | Top

RE: Was ist ewig?

#4 von Yavuz Özoguz , 03.08.2020 09:45

Frage:
Kann etwas, dass einen Anfang hat, kein Ende haben? Ähnlich wie eine Zahlenreihe, beginnend mit Null?

Antwort: Das einzig Ewige im Sinn von ohne Anfang und ohne Ende ist Allah. Aber der Mensch ist erschaffen worde mit einem Anfang und der Option endlos zu sein, durch die Gnade Gottes. Allerdings sind BEschreibungen des Paradieses im Quran "herabgesandte" beschreibungen, also eine Art Downgrade, damit wir irgendetwas verstehen. Verusche einem taub geborenen die Passage "Sturm" in Vivaldis Vier Jahreszeiten zu erklären. Es ist unöglich. Aber man kann ihm einen Eimar klates Wasser über den Kopf kippen und sagen: Das klingt so. Die Beschreibung ist nur bedingt korrekt, aber die wahre Beschreibung ist nicht möglich, da derjenigen, dem es beschrieben werden soll, diese Wahrnehmung nicht hat. Genauso ist es mit der Zeit und der Weigkeit. Der Mensch kann nicht außerhalb der Zeit denken. Daher sind die Beschreibungen "herabgesandt". Wer will schon eine Million Jahre auf einer liege liegen und unter ihm fließen Flüsse mit Milc und Honig und der Garten um ihn herum blühlt. Irgendwann wird es langweilig. Aber die BEschreibung ist das MAximum, was wir verstehen können.

Frage:
Wenn der Schöpfer ewig ist, dann müsste es doch eher bedeuten, dass Allah "ohne Dauer" existiert? Allah reagiert doch nicht in der Zeit.

Antwort: Auch die Zeit ist ein Geschöpf und von Allah erschaffen. Da "ewig" eine Beschreibung inner halb der Zeit ist, fehlt uns die Beschreibung außerhal unseres Verständnishorizonts. Wenn es denn heißt, dass Allah vor allem war und nach allem sein wird, wenn es sogar heißt, dass Allah vor dem Anfang war und nach dem Ende sein wird, haben wir hier sogar Definitionskonflikte, die auf unsere begrenzte Wahrnehmung hindeuten.

Frage:
Zeit ist doch die Wahrnehmung von Veränderungen. Veränderungen gibt es in der materiellen Welt. Das Paradies müsste doch eine für ihre Bewohner sichtbare und erlebte Welt sein. Sie müsste demnach materiell sein? Wenn auch sehr feinstofflich im Vergleich zu unserer Welt. Da das Paradies materiell ist, müsste es nicht auch einmal, wenn auch nach einer langen Zeitdauer, vergänglich sein?

Antwort: Da wir nur in den drei Raumdimensionen mit Materie und einer Zeitdiemnsion denken können, veruschen wir die Dinge in dieses Schema hinenzupressen. Das aber ist nicht richtig. Wenn es z.B. hundert Raumdiemnsionen gibt, können wir uns das nicht vorstellen. Aber bereits nur eine vierte existierende Raumdiemnsaion könnte zumindest mathematisch erklären, wie etwas wundersam scheinbar aus dem Nichts hervorkommt.

Wichtig bei dieser ARt von Fragen ist, was ist das Ziel der Frage. Wenn es das Zeil war, sie Allah anzunähern, hoffe ich mit der Antwort etwas dazu betriagen zu können inschaallah.a

Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.040
Registriert am: 27.12.2011


RE: Was ist ewig?

#5 von Werner Arndt , 03.08.2020 14:05

Zitat von Daniel Hader im Beitrag #3
Hallo,

alle Ayats, die das Wort "Abadan" beinhalten, wurden durch sie mit "ewig" übersetzt. Vermutlich, da Sie die Ayats nicht selber übersetzt haben, sondern auf bestehende Übersetzungen zugreifen mussten, was ja absolut in Ordnung ist.




Hallo Herr Hader,

welcher der angegebenen Verse enthält "Abadan"?

Ich übersetze oder deute nicht. Die Angaben entnahm ich Rassouls "Die ungefähre Bedeutung des Al-Qur´an Al-Karim in deutscher Sprache". Zum Vergleich hier eine Übersicht weiterer Veröffentlichungen zur Bedeutung des Qur´an in deutscher Sprache, u.a. von der Universität Al-Azhar: http://www.ewige-religion.info/koran/

Auf islam.de findet sich die Übersetzung der Bedeutung des Qur´an von Bubenheim und Dr. Elyas. Für Interessierte auch dieser Link: http://islam.de/13822

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 396
Registriert am: 03.06.2017


   

Ist der Kaiser nackt? (Corona-Krise)
Ist Corona der Weltkrieg der Superreichen gegen den Rest der Welt?

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz