Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Die sicherste Methode die Maskenpflicht loszuwerden

#1 von Yavuz Özoguz , 20.05.2020 11:00

Die sicherste Methode die Maskenpflicht loszuwerden

An dieser Stelle soll eine absolut sichere Methode vorgestellt werden, wie innerhalb kürzester Zeit alle Politiker des Landes zusammen mit ihren Hofmedizinern erklären werden, dass es keine Notwendigkeit mehr für eine Maskenpflicht gebe, um diesem Spuk ein Ende zu setzen.



Bevor aber die absolut sichere Methode vorgestellt wird, soll kurz darauf eingegangen werden, ob Corona auch Auswirkungen auf das Gehirn hat. Folgt man den Medien, gibt es eigentlich kaum ein Körperteil, auf das Corona keine Auswirkung hat. Aber das Gehirn scheint besonders betroffen, denn offensichtlich setzt pandemieartig bei der gesamten Bevölkerung das Gedächtnis aus, völlig unabhängig davon, ob sie infiziert sind oder nicht.

Aus welchem Jahr stammt wohl folgender Text: „…(Infektions)welle im Südwesten: Heimbewohner besonders gefährdet - … schlägt diesen Winter im Südwesten besonders zu. Insbesondere Bewohner von Pflegeheimen sind gefährdet, weil es dort zu sogenannten Gruppenerkrankungen kommen kann. Nach Angaben des baden-württembergischen Landesgesundheitsamtes wurden bis Freitag 26 …-Tote gemeldet. … Gefährdet sind vor allem Ältere. Die Menschen, die nun an … starben, waren zwischen 64 und 93 Jahre alt. "Besondere Sorge machen uns Gruppenerkrankungen in Pflegeheimen", so Pfaff. Bislang wurden neun Ausbrüche in den baden-württembergischen Alten- und Pflegeheimen mit bis zu 34 Erkrankungen registriert. …“ Der Text stammt aus dem Jahr 2017 und hat keinen Shutdown bewirkt [1]. Und wie wäre es mit diesem Text: „In einem Seniorenheim im oberbayerischen Neuburg an der Donau ist eine hochansteckende … ausgebrochen. Zwei Heimbewohner - ein 95-jähriger Mann und eine 84-jährige Frau - sind daran gestorben.“ Jener Text stammt aus dem Jahr 2015 [2]. In Frankreich gab es in einem einzigen Altenheim 13 Grippe-Tote binnen 15 Tagen, das war 2017 [3]. In einem Pflegeheim Mönkeberg hat die Heimleitung das Haus für Besucher gesperrt nachdem es eine Reihe von Grippetoten gab im Jahr 2019 [4]. 2014 „überrollte“ eine Grippewelle mit Toten eine Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt [5]. 2018 stießen die Krankenhäuser aufgrund eine Grippewelle an ihre Kapazitätsgrenzen [6]. 2017/18 war mit 25.100 Todesfällen durch Influenza die schlimmste Grippesaison seit 30 Jahren [7]. Zum Vergleich, es gibt derzeit rund 8000 Covid-Tote in Deutschland.

Die möglicherweise größte Betrugspandemie in der Geschichte der Menschheit ist inzwischen zwar zahlenmäßig und auch von hinreichend vielen Wissenschaftlern aufgedeckt. Es ist inzwischen auch klar, dass die Gefahr nicht ein Bruchteil so groß ist, wie es uns vorgegaukelt worden ist. Aber dennoch können die Politiker nicht zurück. Der Grund für ihren Fanatismus liegt darin, dass falls sie heute zugeben würde, dass sie einen großen Fehler begangen haben, sie morgen in Handschellen abgeführt werden könnten. Zu groß war das faktische Verbrechen, das sie über das gesamte Land verbreitet haben, zu einschneidend waren die unaufhörlichen Grundgesetzverstöße, zu intensiv der Schaden an Leib und Leben so vieler Menschen, die sie erst durch ihre „Schutzmaßnahmen“ bewirkt haben. Daher müssen sie das Theater fortsetzen und können nur in sehr kleinen Etappen ihre verheerenden Maßnahmen zurücknehmen.

Wichtigstes Symbol aller Maßnahmen ist der sogenannte Mund- und Nasenschutz oder die Maske, zu der alle Bürger in vielen Gelegenheit genötigt werden. Erst gestern bin ich dienstlich mehrere Stunden in einem ICE unterwegs gewesen. Hätte ich nicht meine Maske vorschriftswidrig die meiste Zeit abgenommen, wäre mir schlecht geworden.

Es gibt eine einzige sichere Methode, mit der die Maskenpflicht innerhalb kürzester Zeit abgeschafft werden könnte. Alle Hofmediziner und Hofvirologen würden dem sofort zustimmen und es wissenschaftlich so intensiv begründen, dass niemand daran vorbeikäme. Alle maßgeblichen Politiker würden sofort alle Maskenpflichten abschaffen und damit die Kontaktbeschränkungen aufheben, die inzwischen geradezu Slapstick-Charakter erreicht haben: Bei einem Eckstoß im Fußball dürfen sich die Spieler so eng aneinander reiben, festhalten und gegenseitig drücken, wie es sonst nur Ehepaare freiwillig miteinander tun würden, aber wenn dann aus der Ecke ein Tor fällt, dürfen sich die Jubelnden nicht zu nahe kommen.

Die sicherste Methode zur Befreiung von der Maskenpflicht ist, dass möglichst viele Bürger eine Palästina-Flagge als Mundschutz tragen. Das ist die Achillesverse der deutschen Politiker, die glauben sich jede Anmaßung über das Volk erlauben zu dürfen. Deutschland steht an der Seite des Besatzers Israel. Deutschland unterstützt jede Apartheid, jede Annexion, jeden Krieg, den Israel anzettelt. Deutschland unterstützt, dass Palästinenser in Homelands dahinvegetieren müssen und in Gaza eingespert werden. Deutschland unterstützt, dass Palästinenser mit israelischem Pass Bürger dritter Klasse sind. Deutschland unterstützt auch jede Vertreibung von Palästinensern, und dass jeder Deutsche, der jüdische Wurzeln hat, mehr Rechte in Palästina hat als die einheimische palästinensische Bevölkerung. Kurz: Deutschland unterstützt jedes Verbrechen Israels in der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Und Deutschland bestraft faktisch jeden, der das Existenzrecht des Apartheidsstaates Israel aberkennt während Deutschland genau so faktisch das Existenzrecht Palästinas verneint und durch verbale Luftnummern seine Einseitigkeit kaschiert. In solch einer Atmosphäre wäre der Widerstand dagegen in der eigenen Bevölkerung „gefährlich“ für die Regierenden. Wenn nur jeder Hundertste Deutsche einen Mundschutz mit Palästinaflagge tragen würde, wäre die Palästinaflagge in jeder Stadt, in jeder Behörde, in jedem öffentlichen Verkehrsmittel präsent. Jeder würde tagtäglich mit dem Verbrechen an den Palästinensern konfrontiert. Es ist mehr als sicher, dass dann innerhalb kürzester Zeit die Deutschen von dem Maskenspuk befreit werden würden.

Also liebe Leser, bastelt Euch eine Palästina-Flagge als Mundschutz und setzt Euch friedlich ein für die Befreiung Palästinas und Deutschlands zugleich.

[1] http://www.altenheim.net/Infopool/Nachri...ders-gefaehrdet
[2] http://www.altenheim.net/Infopool/Nachri...in-Seniorenheim
[3] https://www.aerztezeitung.de/Medizin/13-...gen-307484.html
[4] https://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/P...ch-Grippe-Toten
[5] https://www.donaukurier.de/lokales/neubu...art1763,3001464
[6] https://www.wetteronline.de/wetternews/k...t-2018-02-24-gw
[7] https://www.deutsche-apotheker-zeitung.d...te-grippesaison

Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.041
Registriert am: 27.12.2011


RE: Die sicherste Methode die Maskenpflicht loszuwerden

#2 von Dr.Josef Haas , 20.05.2020 16:15

Für diesen Vorschlag, eine Palästina-Flagge als Mundschutz zu tragen, danke ich Ihnen sehr herzlich.
Mittlerweile sind wir ja hierzulande, und leider ist dieses Verhalten der bundesdeutschen Feigheit
zuzuschreiben, zu einem Staat verkommen, der selbst die brutalste Entscheidung Israels kritiklos
gutheißt. Das dortige Zionisten-Regime und dessen verlängerter Arm "Zentralrat der Juden in
Deutschland" brauchen ja nur eine beliebige Israel-Kritik als "anti-semitisch" oder dem "Existenzrecht"
des Juden-Staates abträglich zu bezeichnen- sofort ist die hiesige Unterwerfungsgeste gegenüber Tel
Aviv gleichsam vorprogrammiert.
Sinnvoll, dass Sie in Ihrem Beitrag auf all das noch einmal aufmerksam gemacht haben!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 661
Registriert am: 29.07.2014


RE: Die sicherste Methode die Maskenpflicht loszuwerden

#3 von Tobias Martin Schneider , 20.05.2020 16:56

Es sollten auf der Flagge bzw auf dem Mundschutz aber auch Israel kritische & Zionismus kritische Slogans stehen. ZB. dass für die bloße Gründung Israels über 500 palästinensische Orte & Städte zerstört wurden also dass Israel auf zerstörte, palästinensische Orte aufgebaut ist und auf Vertreibung.... natürlich muss man sich das so überlegen, dass das kürzer ist und auf die Flagge/ den Mundschutz passt & auch deutlich erkennbar & lesbar ist oder zumindest sollte ein großes ,,FREE Palestine!" auf der Flagge/ dem Mundschutz stehen!


PS:
Liste zionistischer Vernichtungen palästinensischer Ortschaften
http://www.eslam.de/begriffe/z/zionistis...ortschaften.htm

Die ethnische Säuberung Palästinas von Ilan Pappe
http://www.eslam.de/begriffe/d/die_ethni...palaestinas.htm

,,...diese Widersprüchlichkeit zeigt sich auch in der Unterstützung für den Staatsterrorismus Israels. Das unterdrückte palästinensische Volk erlebt seit mehr als 70 Jahren die schlimmste Art von Terrorismus. Die Bürger in Europa suchen nun für einige Tage in ihren Häusern Schutz und meiden Versammlungen und überfüllte Plätze, wohingegen eine palästinensische Familie seit Jahrzehnten nicht einmal im eigenen Haus vor der Tötungs- und Zerstörungsmaschinerie des zionistischen Regimes sicher ist. Gibt es heute eine Gewalttat, die sich hinsichtlich ihrer Kaltblütigkeit mit dem Siedlungsbau des zionistischen Regimes vergleichen ließe?"
http://eslam.de/manuskripte/briefe/imam_...d_im_westen.htm


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 276
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 21.05.2020 | Top

RE: Die sicherste Methode die Maskenpflicht loszuwerden

#4 von Werner Arndt , 26.08.2020 23:32

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Die möglicherweise größte Betrugspandemie in der Geschichte der Menschheit ist inzwischen zwar zahlenmäßig und auch von hinreichend vielen Wissenschaftlern aufgedeckt. Es ist inzwischen auch klar, dass die Gefahr nicht ein Bruchteil so groß ist, wie es uns vorgegaukelt worden ist. Aber dennoch können die Politiker nicht zurück. Der Grund für ihren Fanatismus liegt darin, dass falls sie heute zugeben würde, dass sie einen großen Fehler begangen haben, sie morgen in Handschellen abgeführt werden könnten. Zu groß war das faktische Verbrechen, das sie über das gesamte Land verbreitet haben, zu einschneidend waren die unaufhörlichen Grundgesetzverstöße, zu intensiv der Schaden an Leib und Leben so vieler Menschen, die sie erst durch ihre „Schutzmaßnahmen“ bewirkt haben. Daher müssen sie das Theater fortsetzen und können nur in sehr kleinen Etappen ihre verheerenden Maßnahmen zurücknehmen.


Zitat
(26. August 2020)

Der Point of no Return

Eine Massenimpfung stellt jetzt die letzte Hoffnung dar — für jene Politiker, die sich der Verantwortung für ihre Taten entziehen wollen.


... Auch wurde in Studien bewiesen, dass 80 bis 90 Prozent der Bevölkerung bereits gegen Sars-CoV-2 immun sind (2), eine breite Massenimpfung also höchst fragwürdig wäre, und dennoch scheint nun diese Impfung die einzige Lösung zu sein.

Würde man die Corona-Maßnahmen einfach so außer Kraft setzen, und es würde nichts passieren, so wäre dies der absolute „Super-GAU“, jedenfalls für die Politiker. Jedem würde klar werden, dass die ganze Pandemie nur eine große Lüge war. Dies würde nicht nur die politische Karriere der Beteiligten ruinieren, auch der direkte Weg in ein Strafverfahren scheint wahrscheinlich. Denn der „Point of no return“ wurde ja bereits im Mai überschritten, spätestens als der interne Bericht des Bundesinnenministeriums [›››] an die Öffentlichkeit gelangte.

Gewisse Personen müssten sich nicht nur für die enormen wirtschaftlichen Schäden, die sich vermutlich im Billionenbereich bewegen, verantworten, sondern auch für die aufgrund der bewusst herbeigeführten Panik und der Folgeschäden der Maßnahmen Menschen gestorben. Die Verantwortlichen müssten sich den unangenehmen Fragen stellen, um abzuklären, welche Maßnahme versehentlich, wissentlich oder vorsätzlich ergriffen wurde.

Der einzige Weg, wie gewisse Damen und Herren ihren Kopf aus der Schlinge ziehen können, ist die Impfung.
Die Bevölkerung wird durchgeimpft, die Maßnahmen aufgehoben und die Politiker sowie vereinzelte Virologen
und Tierärzte lassen sich als Helden der Pandemie feiern
.


Nun hat die Sache aber einen Haken: Die Impfbereitschaft der Deutschen ist laut Massenmedien bereits auf 61 Prozent gesunken (3, 4). Allerdings könnte dies sogar noch ein Wunschergebnis sein, denn laut manchen Online-Portalen liegt die Impfbereitschaft bei unter 30 Prozent. ...

Aus rein strategischer Sicht muss also unbedingt eine 2. Welle kommen. Hier erscheint der nachfolgende 3-Stufen-Plan als gangbarer Weg.

...

Aber vielleicht kann man diesen möglichen 3-Stufen-Plan schon allein dadurch vereiteln, indem man diesen vor der Realisierung bekannt macht.

https://www.rubikon.news/artikel/der-point-of-no-return-2


Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 486
Registriert am: 03.06.2017

zuletzt bearbeitet 26.08.2020 | Top

   

Endzeitspiele
Krankheit, Leiden und Tod im Islam

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz