Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Meinungsfreiheit in Deutsc hland ?

#1 von Brigitte Queck , 13.01.2019 18:45

Meinungsfreiheit in Deutschland ? Nein !!

Der derzeitige Botschafter der heute begonnenen Handball-WM 2019 und ehemalige Handballnationalspieler, Stefan Kretzschmar, hat eine mangelnde Meinungsfreiheit in Deutschland,, insbesondere im Sport, beklagt. "Welcher Sportler äußert sich denn heute noch politisch – es sei denn es ist die mainstreampolitische Meinung !“
Quellen:
www.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Stefan-Kret

Stefan Kretzschmar im exklusiven Interview | Buschi.TV ...
https://www.youtube.com/watch?v=B2Inhq-WVOk

Stefan Kretzschmar: Das Interview über Meinungsfreiheit ...
https://www.bento.de/sport/stefan-kretzs...interview-ueber...

Kurze Einschätzung zum oben Gesagten von Brigitte Queck:
NICHT EIN WORT DES EHEMALIGEN HANDBALLSPIELERS STEFAN KRETSCHMAR IST FALSCH !
Und überzeugt Euch mal selbst, wie die deutschen Medien, die ja angeblich völlig neutral sind, darauf reagieren:
1. man kommentiert das Interview häufig nur, ohne die Originalaussagen von Stefan Kretschmar wirklich zu bringen, oder
2. man bittet uns, gewisse Apps im Internet zu akzeptieren, bevor man sein Interview überhaupt lesen darf.
Mit anderen Worten die Politiker, nebst Medien, in diesem Lande haben Angst, dass die Menschen in diesem Lande ganz offen hinausschreien: „NEIN,WIR HABEN IN DEUTSCHLAND KEINE MEINUNFGSFREIHEIT !“ UND EINE ÄNDERUNG DIESER UNGERECHTEN GESELLSCHAFTSORDNUNG FORDERN UND SCHLIEßLICH DURCHSETZEN !
Fazit: Die Menschen in Deutschland müssen sich besser organisieren.
Die Bewegung „Aufstehen!“ wäre z.B. ein gutes Mittel, um den Forderungen breitester Schichten der Bevölkerung Nachdruck zu verleihen !!!

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 542
Registriert am: 02.01.2012


   

Betrogen bis zum jüngsten Tag?
In jeder Weise widerlich

Xobor Forum Software von Xobor