Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Mehr solcher Juden

#1 von Dr.Josef Haas , 01.07.2018 08:13

Mehr solcher Juden

Der Standardvorwurf gegen die Israel-Kritik lautet bekanntlich, dies sei "Antisemitismus".
Eine widerliche Lüge, welche auch durch ihre ständige Wiederholung keinen Anspruch
auf Wahrheit erheben kann.
Die am 22.Juni dieses Jahres verstorbene jüdische Anwältin und Menschenrechtsaktivistin
Felicia Langer bestätigte allerdings durch ihr Tun, dass sich auch Jüdinnen und Juden
gegen die Unterdrückung des palästinensischen Volkes durch Israel zur Wehr setzen,
womit allein schon dadurch dieser Vorwurf eindrucksvoll ad absurdum geführt worden ist.
Die 1930 in Polen Geborene, musste dabei den tagtäglichen Rassismus israelischer Prägung
am eigenen Leibe erleiden.
Als Rechtsanwältin in Israel, wurde sie von den zionistischen Behörden ständig schikaniert.
So konnte sie beispielsweise jedes dortige Gericht vom Prozess ausschließen, wenn vom
Tel Aviver Verteidigungsministerium "Sicherheitsbedenken" gegen sie vorgebracht wurden.
Als Folge dieser ständigen Anfeindungen, zog sie denn auch 1990 nach Deutschland, wo sie
aber weiter im anti-zionistischen Sinn tätig blieb.
In insgesamt 14 Büchern trat sie gegen den Zionismus, die faschistische Ideologie Israels, auf
und engagierte sich für das Selbstbestimmungsrecht des Volkes von Palästina.
Ihre 2009 erfolgte Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz rückte sie dann sogar für kurze
Zeit in den bundesdeutschen Blickpunkt, was aber vor allem der Tatsache geschuldet war, dass
an dieser hoch verdienten Auszeichnung sofort die ewigen, üblen Verteidiger des israelischen
Rassismus, also die hiesige "politisch korrekte" Meinung, Anstoß nahm.
Diese instrumentalisiert -mehr denn je- jüdisches Leid der Vergangenheit, um damit den
Palästinensern ihr Selbstbestimmungsrecht zu verweigern.
Dieser zionistische Terror, gerechtfertigt durch den historischen Judenmord, vergewaltigt daher
schon seit mehr als siebzig Jahren das Völkerrecht.
Felicia Langer hat gegen dieses perverse Denken und Handeln stets gekämpft.
Es wäre wünschenswert, wenn sich ihrem Beispiel zahlreiche Angehörige des mosaischen
Bekenntnisses anschließen würden.
Denn nur so, also durch die Respektierung der Freiheit Palästinas, kann es einen wirklichen
Frieden im Nahen Osten geben.
Alles andere, wäre demgegenüber nur die Verewigung des Unrechtes, gegen das infolge dessen
mit aller Kraft Widerstand geleistet werden müsste!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 372
Registriert am: 29.07.2014


   

Wer den Weltkrieg nicht erkennt, kann auch die Kämpfe an der Front nicht einordnen
Welcher Rassismus ist deutsche Staatsräson?

Xobor Forum Software von Xobor