Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Offene Warnung an Takfiri-Schiiten – Wir werden Euch nicht in Ruhe lassen!

#1 von Yavuz Özoguz , 02.06.2016 10:21

Offene Warnung an Takfiri-Schiiten – Wir werden Euch nicht in Ruhe lassen!

Ja, die angloamerikanischen und britischen Kolonialisten haben einmal mehr kurzzeitig erreicht, was sie mit Milliarden und Abermilliarden an selbst gedruckten Geldern versucht haben: teile und herrsche. Einmal mehr haben sie bestimmte Kräfte aus unseren Reihen zumindest zeitweilig beschäftigt mit ihren Zöglingen, sodass weniger Zeit bleibt, gegen die wahren Verbrecher dieser Welt, gegen die Imperialisten, die Kapitalisten, die Nationalisten und die Zionisten zu schreiben. Aber wenn es sein muss, nehmen wir auch diese Herausforderung immer wieder an und werden den im missbrauchten Namen des Islam und der Schia verbreiteten Hass abwehren.

Es ist wie jedes Mal und systematische Methode dieser Spalter-Gruppen: Sie greifen alles und jeden an. Sie beleidigen die ehrenvollste Moschee in Deutschland, sie verunglimpfen den Dachverband, sie verspotten ehrenwürdige ältere Muslime und sie hören nicht auf, ein hässliches Bild des Islam zu verbreiten, bei dem die übelsten Islamhasser voller Freude applaudieren. Irgendwann wird es den wahren Anhängern der Liebesreligion Islam zu viel und sie reagieren darauf. Einige jüngere aufrichtige Muslime haben in den letzten Tagen einige Artikel gegen die Marionetten des Imperialismus geschrieben [1,2], um deren unverschämte Angriffe auf vieles, was uns heilig ist, abzuwehren. Obwohl meine Wenigkeit in den bisherigen Prozess gar nicht beteiligt war, bekam ich in der Folge nicht nur lauter Hassmails von den Extremisten unter ihnen, sondern auch lauter Bitten um „Waffenstillstand“, wofür sogar meine gutherzigen Freunde eingespannt worden sind! Was denn für einen „Waffenstillstand“? Ihr glaubt doch nicht, dass Ihr mit Euren Videos (schreiben könnt Ihr ja meistens nicht) so ziemlich alles, was uns heilig ist, angreifen dürft, alle unseren ehrwürdigen Persönlichkeiten in den Dreck Eures Hasses ziehen dürft, alle unsere Organisationen und Geschwister beleidigen dürft, und wir dann tatenlos zusehen, weil wir Eurer Bitte nach einem „Waffenstillstand“ nachkommen. Wir haben doch niemals angefangen!

Schon vor einiger Zeit wurden entsprechende Attacken auf die Muslime in Deutschland gestartet. Damals haben wir in einem ausführlichen dreiteiligen sachlichen Artikel den Charakter der Gruppen im Hintergrund offen gelegt: „Die Bedeutung Imam Chamene’is bei der Gefahr durch Schirazis!“ [3]. Danach haben sie in der Öffentlichkeit nur noch wenig gewirkt, aber dafür umso mehr im Hintergrund. Wir haben geschwiegen, so lange es im Hintergrund war. Möglicherweise war das ein Fehler – möge Gott uns vergeben. Es ist der Gnade Gottes zu verdanken, dass einige Unbeherrschte unter Euch jetzt wieder in der Öffentlichkeit ihr Unwesen getrieben und so die sachliche und kluge Reaktion der besonnenen Muslime ausgelöst haben. Eure „Gegengegenreaktion“ war mehr als erbärmlich. In diversen Foren wurde friedliebenden Autoren sogar physische Gewalt angedroht. Eure Methoden sind die Methoden Muawiyas! Ihr glaubt, alle Leute entweder kaufen oder durch Bedrohung gewinnen zu können. Aber das ist nicht möglich! Wir haben nicht einmal Angst vor den Atomwaffen Eurer Auftraggeber, warum sollten wir dann Angst vor Euch haben?

Jetzt melden sich reihenweise gütige – aber leider unwissende – Muslime bei mir und schreiben: „Das sind doch keine Schirazis, das sind doch Anhänger von Ayatollah Sistani, Imam Chamene’i, Ay. Fadhlullah“ usw. usf., warum würden wir sie als „Schirazis“ abstempeln, wenn sie doch einen ganz anderen Mardscha haben? Liebe Aufrichtige unter denjenigen, die mir schreiben, bitte belügt Euch nicht selbst! Betrügt Euch nicht selbst und schaltet nicht Euren eigenen Verstand aus! Wenn jemand ein Anhänger von Ay. Sistani ist - Gott schütze die großen Gelehrten des Islam – dann kann er doch nicht sämtliche Verhaltensregeln, die Ay. Sistani zum Umgang mit Sunniten mehr als deutlich veröffentlicht hat [4], mit seinem dreckigen Schleim bespucken! Er kann doch nicht sagen, dass er Ay. Sistani Anhänger ist und gleichzeitig mit allen Mitteln versuchen unsere sunnitischen Geschwister zu beleidigen. Er kann doch nicht ernsthaft behaupten, dass Salafisten und Wahhabiten, die wie sie selbst ein Produkt des britischen Kolonialismus sind, Sunniten seien, wenn selbst die Sunniten diese Verbrecher nicht akzeptieren.

Wir haben viel zu lange geschwiegen gegenüber Eurem hasserfüllten Islam, mit dem ihr einige heißblütige Jugendliche für Euch gewinnen konntet. Aber wir werden nicht mehr schweigen. Der Takfiri-Islam, den die Briten mit ihren Milliarden und Abermilliarden fördern (ohne dass ihr das überhaupt mitbekommt), hat zum Ziel Sunniten und Schiiten gegeneinander aufzuhetzen. Manche im Herzen aufrichtige Schiiten haben immer die Sorge, dass man sich nicht auf Euch einlassen dürfe, um die Einheit der Schiiten nicht zu gefährden, zumal wir ja auch die Einheit mit allen Muslimen und anderen gerechtigkeitsliebenden Menschen anstreben. Sie schweigen, weil sie glauben, dass Ihr von alleine zur Vernunft kommt und durch Hintergrundgespräche geläutert werden könnt. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Selbst die Gutherzigen, die stundenlange Gespräche mit Euch führen, werden im Nachgang von Euch öffentlich vorgeführt und bloßgestellt. Ihr versteht keine andere Sprache als die öffentliche Bloßstellung. Wenn manche Eurer Anhänger wüssten, was Ihr in Wirklichkeit betreibt und wem Ihr wissentlich oder unwissentlich wirklich dient, so würden sie Euch den Rücken kehren. Aber sie wissen es nicht, weil wir geschwiegen haben. Damit ist jetzt Schluss.

Ab sofort werden wir – inschaallah (so Allah will) – jeden Eurer öffentlichen Angriffe genau so öffentlich abwehren. Wir werden inschaallah alle Eure Möchtegerngelehrten in Deutschland, die mit britischen Geldern umherziehen, aus unseren Gemeinden verweisen. Jede Gruppe, die öffentlich Sunniten beleidigt, wird von uns zurückgewiesen werden inschaallah! Jeder Möchtegerngelehrte, der die schändlichen Schriften verbreiten, welche vom britischen Geheimdienst gedruckt worden sind, werden wir bloßlegen und die Gemeinden darauf hinweisen, diese Schriften nicht anzunehmen inschaallah. Alle die Gelder, welche die Agenten des westlichen Imperialismus an finanzschwache Gemeinden verteilen, werden wir inschaallah zurückweisen, denn Haram-Geld kann nur Schaden anrichten. Wenn irgendwelche Muslime das verwerfliche Blutigschlagen in deutsche Städte tragen wollen, werden wir inschaallah darauf verweisen, dass diese Leute nicht zur Einheit der Friedliebenden unter Muslimen gehören. Und so Allah will, werden wir nicht noch einmal zwei Jahre schweigen, damit ihr so viel Unheil anrichtet. Eure Führungsoffiziere werden Euch nach einer kleinen Explosion von Hass zurückpfeifen, denn mit Euren Methoden verschreckt ihr Eure eigenen Anhänger und verliert sie. Aber dieses Mal werden wir Euch weiter beobachten und nicht zulassen, dass so viel Unheil in die Reihen der friedliebenden Menschen getragen wird.

Euresgleichen hasst Imam Chomeini (q.), weil dieser gesagt hat: „Wer immer im (missbrauchten) Namen von Sunna oder Schia die Muslime spaltet, der ist weder ein Sunnit noch ein Schiit, sondern ein Feind des Islam und der Muslime!“ Ihr hasst diese epochale Heiligkeit unserer Zeit, obwohl Ihr alle Eure Aktivitäten der Tatsache verdankt, dass Imam Chomeini diese islamische Revolution zum Sieg geführt hat. Ohne ihn könntet Ihr gar nicht so frei agieren, weder im Iran, noch im Irak, noch im Libanon noch in irgendeinem anderen Land dieser Erde. Welch eine historische Ignoranz gehört dazu, denjenigen zu schmähen, dem man so viel verdankt?

Kurz: Ab sofort werden wir Euch nicht mehr in Ruhe lassen, bis Ihr nur noch diejenigen zu Anhängern habt, die über alle diese Aspekte hinreichend informiert sind. Alle anderen werdet Ihr verlieren. Jene aber, die bei Euch bleiben, denen kann niemand helfen.

Wenn Ihr aber einen „Waffenstillstand“ wollt, dann entschuldigt Euch öffentlich für alle Lügen, die Ihr verbreitet, für alle die Schmähungen gegen sehr viele Heiligkeiten, für allen Zwiespalt, den Ihr in die islamische Umma tragt. Löscht Eure Schmähtexte und Videos und wendet Euch der wahren Liebesreligion zu, die von großen Gelehrten der Liebe angeführt wird. Dann werdet ihr sehen, dass wir Euch wieder in Ruhe lassen. Die letzten zwei Jahre haben wir geschwiegen, was Ihr offensichtlich missverstanden habt und was Euch ermutigt hat, über alle Stränge zu schlagen. Noch einmal werdet Ihr solch eine Gelegenheit in Deutschland nicht bekommen – inschaallah. Hört auf mit Eurem verwerflichen Treiben, und dann werdet Ihr sehen, wie Einheit möglich ist. Den größten Unterschied zwischen Euch und uns könnt Ihr daran ersehen, dass Euresgleichen (auch öffentlich) für unsere Verfluchung und Bestrafung beten, wohingegen die Anhänger der wahrhaftigen Maradscha für Eure Rechtleitung beten, und dass Euch vergeben werden möge.

An Eure Hintermänner, die Ihr zumeist nicht einmal kennt, sei gesagt: Seit der Islamischen Revolution im Iran steht die Front der Wahrheit an der Seite aller Unterdrückten dieser Welt gegen die Unterdrücker. Die Front verläuft weder zwischen den Religionen noch innerhalb der Religionen, sondern die Unterdrückten dieser Welt stehen immer mehr gegen die verbrecherischen Unterdrücker auf. Eure Versuche des „teile und herrsche“ mögen in Teilbereichen erfolgreich erscheinen, aber Ihr habt keine langfristige Chance mehr! Und dieser ideologische Kampf, den Ihr mit Euren modernsten Waffen führt, wird weiter gehen. Ihr ermordet Eure Brüder im Menschendasein und droht ihnen auch damit, wir tun es Abel gleich. Ihr schlagt um Euch, wir legen Eure Handlungen offen. Ihr hasst, wir lieben! Und dieser weltweit geführte Kampf wird bis zur Flaggenübergabe weitergehen: Ihr kennt den Flaggenübergeber sehr gut! Die ganze Welt können wir kaum ändern, das können nur Heiligkeiten wie Imam Chomeini oder Imam Chamene’i. Aber für Deutschland sind wir mitverantwortlich und in diesem Land werden wir unserer Aufgabe gerecht werden, inschaallah!

[1] http://www.offenkundiges.de/schirazi-gru...nd-ihre-agenda/
[2] https://unserislam.wordpress.com/2016/06...-im-schafspelz/
[3] Die Bedeutung Imam Chamene’is bei der Gefahr durch Schirazis! (Teil 1)
[4] http://www.shia-forum.de/index.php?/topi...ur-einheit-auf/


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 733
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 02.06.2016 | Top

   

Iran-Reise, Qom, Jamkaran und Mashhad
So sind sie!

Xobor Forum Software von Xobor