Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Boykott rettet Palästina

#1 von Dr.Josef Haas , 29.10.2015 11:49

Boykott rettet Palästina

Am 28.Oktober wurde bei IRIB darüber berichtet, dass rund 343 britische
Universitäten einen akademischen Boykott gegen Israel verhängt hätten.
Dies sei, so konnte man es ebenfalls in dieser Mitteilung lesen, "ein Protest
wegen der israelischen Verbrechen gegen die Palästinenser."
Diese mutige und in der BRD absolut unvorstellbare Handlungsweise trifft das
Tel Aviver Okkupantenregime natürlich an einer sehr empfindlichen Stelle,
hört doch gerade bei den Zionisten beim Geld die Freundschaft auf.
Schließlich gäbe es ja das zionistische Gebilde ohne die massiven finanziellen
Subventionen, welche es ständig aus den USA, Deutschland und anderen
Staaten erhält, schon lange nicht mehr.
Infolgedessen reagiert es auch von vorneherein auf die Aktivitäten der Bewegung
"Boycott, Divestment and Sanctions" (BDS), welche für Boykott, Stopp der
Investitionen und Sanktionen gegen Israel steht, äußerst sensibel und versucht
sie mit dem gebetsmühlenhaft wirkenden Verweis auf das Juden in der
Vergangenheit zugefügte Unrecht zu diskreditieren.
Während es aber hierzulande scheinbar immer noch gelingt, aus brutalen Tätern
arme Opfer zu machen, verfängt dieser schäbige israelische Trick anderswo
schon lange nicht mehr.
Daher sollte gerade die Boykottfront gegen Israel künftig ständig weiter ausgebaut
werden. Die Nutznießer dieses Handelns im Geist der antiimperialistischen
Solidarität wären dabei die Menschen in Palästina, die derzeit einen verzweifelten
Kampf gegen das an Rücksichtslosigkeit kaum mehr überbietbare Zionistenregime
führen.
Daher ist und bleibt jeder aufgefordert, keinerlei israelische Produkte mehr zu
kaufen und den zionistischen Terrorstaat auch sonst nicht zu unterstützen.
Dem entgegengesetztes Verhalten, wie es beispielsweise das ach so fromme saudi-
arabische Königreich seit langem stattfinden läßt, muss hingegen als ein
moralisches Verbrechen am palästinensischen Volk gebrandmarkt werden.
Da aber gerade diese muslimischen Verräter in hohem Maße am Leid der
Palästinenser mitschuldig sind, sollten sie folglich auch der allgemeinen Verachtung
aller anständig gebliebenen Menschen anheimfallen!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 290
Registriert am: 29.07.2014


   

Deutschtümmler dienen dem Imperialismus – Wir schaffen die Befreiung auch ohne Euch!
Ukraine: Scheinwahlen

Xobor Forum Software von Xobor