Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Die brennende Welt der Ignoranten und profitierende Brandstifter müssen gestoppt werden

#1 von Yavuz Özoguz , 09.10.2014 11:30

Die brennende Welt der Ignoranten und profitierende Brandstifter müssen gestoppt werden

Viele Salafisten, Kurden, Yesiden, Sunniten, Schiiten, und wie man sich alle noch aufspalten will, sind sowohl die Ignoranten als auch die Leidtragenden. Aber auch die meisten deutschen Bürger tappen in die Falle der größten Verbrecher der Weltgeschichte.

Die Welt brennt zunehmend. Das bezweifelt niemand mehr. Und der Brand wird tagtäglich verheerender. Das Feuer greift über in die ganze Welt. In Deutschland liefern sich Salafisten und Kurden Straßenschlachten. In der Türkei gehen Kurden auf die Straße und protestieren gegen die Regierung, wobei Dutzende Demonstranten getötet werden. Derweil erlebt die deutsche Wirtschaft den größten Exporteinbruch seit Jahren, was wiederum maßgeblich auf den Ukrainekonflikt zurückgeführt werden kann. Plötzlich gibt es auch in China Unruhen. Doch als wären diese Verwerfungen nicht genug, greift auch noch ein Virus die Welt an und vernichtet nicht nur die Bevölkerungen in Westafrika sondern schwappt auch noch nach Europa über. Jeder dieser Konflikte wird separat behandelt. Jeder wird gesondert von den anderen dargestellt und propagiert. Das Ergebnis ist Angst und Unsicherheit bis hin zur Verzweiflung. Die Völker dieser Erde sind – wenn auch im unterschiedlichen Grad – gelähmt. Und wer profitiert davon?

Obwohl die Welt erst vor wenigen Monaten eines der größten offen vor laufenden Fernsehkameras verübtes Verbrechen unserer Lebensepoche miterlebt hat, spricht kaum noch jemand über Israel. Obwohl die faktische Annexion weiter Teile Palästinas unaufhörlich weiter geht, obwohl überall in der Welt die Verurteilung der zionistischen Verbrecher gefordert worden ist, obwohl immer mehr Menschen – inklusive Hochschuleinrichtungen – weltweit den zionistischen Apartheidsstaat boykottieren, sind die Medien vollständig davon abgelenkt durch die anderen Schauplätze des Weltverbrechens. Zweifelsohne ist Israel – zumindest propagandistisch – einer der Profiteure der Ereignisse. Dass dabei einige Hauptakteure des Ukraine-Konflikts genau so israelische Staatsbürger sind, wie einige „Führungsoffiziere“ der ISIS, dürfen die meisten Bürger dieser Welt nicht mehr sehen! Die Wahrheit wird verboten!

Währenddessen erlebt der Hauptunterstützer des zionistischen Kolonialprojektes, das US-Imperium die größte Finanzkrise der Weltgeschichte. Das gesamte von den USA dominierte Weltfinanzsystem steht vor dem Untergang. Der „Neustart“ bei Bewahrung der US-Führung der Welt ist nur noch mit einem Weltkrieg möglich. Der US-Präsident tritt öffentlich auf und verkündet, dass er bzw. die USA der neue und ultimative Führer ist. Wie Ignorant muss ein Großteil des deutschen Volkes sein, dass sie sich schon wieder einem „Führer“ solch verbrecherischen Ausmaßes unterordnen. Hierbei spielt die künstliche Aufrechterhaltung eines verbrecherisch-kapitalistischen Pharma-Systems durch künstlich verbreitete Krankheiten und Opferung von Menschenleben ebenfalls nur eine untergeordnete Rolle.

Doch bei aller Ignoranz, die meine Wenigkeit der Mehrheitsgesellschaft Deutschlands vorwerfen will, so muss doch eingestanden werden, dass die verantwortlichen Politiker im Rahmen ihrer extrem begrenzten Freiheit und im Rahmen der nahezu vollständigen Unterwerfung Deutschlands in das USraelische Imperium immer noch versuchen zu retten, was zu retten ist. Natürlich kann Deutschland nicht öffentlich erklären, dass es gute Beziehungen mit Russland zu pflegen versucht, und natürlich muss es an der Seite der Völkerrechts- und Menschenrechtsverbrecher der Westlichen Welt stehen, wenn es nicht öffentlich abgestraft wehren will, aber eine innerhalb nur weniger Wochen technisch völlig zusammengebrochene Armee, kann da schon ein Notausgang sein. Doch auch dieser Trick zieht nicht lange genug. Die usraelische Propagandamaschinerie prügelt auf die Herrscher so lange ein, bis sie sich ergeben. Und notfalls gibt es eben Straßenschlachten auf deutschen Straßen zwischen Salafisten und Kurden.

Liebe Bürger unter Kurden, die die Gesamtverschwörung nicht verstehen (wollen)! Wie lange wollt Ihr Euch noch zum Hampelmann der Weltgeschichte machen lassen, indem ihr immer und immer wieder auf der Seite des Weltimperiums steht, und nicht merkt, dass ihr nur ausgenutzt werdet? Da ist die Rede von Kurden gegen Sunniten! Ja sind denn die meisten Kurden keine Sunniten? Da ist die Rede davon, dass die Kurden dafür demonstrieren, dass die Türkei in Syrien einmarschieren soll! Ist das Euer Ernst, wo manche doch Jahrzehnte lang gegen jeden derartigen Übergriff mit Terroranschlägen geantwortet haben? Soll die Türkei mit kurdischer Unterstützung ein Völkerrechtsverbrechen begehen und gleichzeitig gegen den syrischen Staatspräsidenten Krieg führen, der der einzige war, welcher die Kurden bisher im Rahmen seiner begrenzten Möglichkeiten bei einem Krieg gegen die Supermacht geschützt hat?

Und weniger liebe Salafisten! Es fällt mir wirklich schwer Euch direkt anzuschreiben angesichts der unfassbaren Gräueltaten an Menschen, mit denen ihr sympathisiert. Aber merkt Ihr wirklich nicht, dass Ihr im vollsten Interesse der USA und Israels arbeitet? Merkt Ihr wirklich nicht, dass jede Eurer Verbrechen nur und nur den USA und Israel nützen? Merkt Ihr wirklich nicht, dass die absolut Mehrheit Eurer Verbrechensopfer Muslime sind? Seid Ihr wirklich Muslime? Warum merkt ihr dann nicht, dass der Islam auf Menschlichkeit aufgebaut ist und Ihr Eure Menschlichkeit verloren habt! Seid Ihr wirklich Muslime? Warum merkt Ihr dann nicht, dass jegliches Verbrechen von Euch – sei es in Syrien, Irak oder Deutschland – vor allem dem Islam und den Muslimen schadet? Wenn Ihr Muslime seid, warum folgt Ihr dann Gewalt verherrlichenden Menschen? An welcher Stelle des Islam, an welcher Stelle der islamischen Geschichte des Propheten (s.) wurde Gewalt jemals verherrlicht? Wem nützen Eure Auseinandersetzungen auf deutschen Straßen? Sie schaden dem Islam, sie schaden den Muslimen, sie schaden der Mehrheitsgesellschaft, sie schaden, schaden, schaden!! Wie kann es sein, dass ein Muslim nur Schaden anrichtet?! Glaubt ihr ernsthaft, Ihr könnt mit Euren Gebeten und Fasten das Unheil von so viel Schaden wieder bereinigen? Welche Schuld haben die Polizisten, die Ihr in Eurem Wahn verprügelt, nur weil sie zwischen Euch und Euren Prügelkontrahenten gehen, um auch Euch zu schützen! Welche Schuld hat solch ein möglicherweise Familienvater, der seinen Beruf ausübt und von Euch verletzt wird? Welche Religion der Welt kann so etwas gutheißen? Merkt Ihr in Eurer totalen Verblendung wirklich nicht, wie Eure „Führungsoffiziere“ Euch in die totale Irre führen, in der das Gift des Hasses Eure Herzen umhüllen und Euch völlig erblinden lassen? Merkt Ihr nicht, dass Ihr das wertvollste Gut eines jeden Menschen verloren habt, nämlich die Liebe?

Und was ist mit den Schiiten in dieser Welt los? Im Irak kämpfen angeblich 10.000 oder 20.000 Salafisten. Die sind zumeist Söldner und haben mit Islam nichts zu tun. Wo sind die Schiiten des Landes, die das Land schützen? Wo ist die Armee des Irak? Was ist los mit diesem Land und vielen anderen Schiiten der Welt? Gegen seine Heiligkeit Imam Chomeini (q.) wurde acht Jahre ein erbitterter Krieg geführt für das Arabertum. Jetzt rufen verzweifelte Kurden, Turkmenen, Yesiden, Sunniten, aber auch Schiiten um Hilfe, und ihr schützt nur die Heiligen Städten in Nadschaf und Kerbela? Warum werft ihr nicht diese Söldner aus dem Land? Warum verbündet ihr Euch nicht mit den Sunniten und den Kurden? Warum führt ihr immer noch die hässlichen Riten des Blutigschlagens aus, obwohl der Wali-ul-Amr es uns allen verboten hat? Warum gibt es immer noch nicht die Annäherung zu Sunniten, die uns der Wali-ul-Amr vorgeschrieben hat? Aschura steht vor der Tür! Wollt ihr Euch wieder selbst blutig schlagen und die Yazids und Schimrs unserer Zeit weiterhin gegen unschuldige Frauen und Kinder wüten lassen, die laut nach Hilfe rufen? Warum helft ihr nicht den Kämpfern, die in Syrien die verfolgten Christen geschützt haben, und schützt die verfolgten Christen und andere im Irak als wahren Ausdrucks der Liebe zu Imam Husain (a.)? Könnt ihr es immer noch nicht ertragen, dass der Wali-u-Amr kein Araber ist? In solch einer Zeit, in der die Anführer der Zionisten seine Heiligkeit Imam Chamene’i – Gott schütze ihn – öffentlich zur größeren Gefahr für das Weltimperiums erklären, wird es Zeit, dass auch Ihr das erkennt! Als er zur Operation im Krankenhaus lag, wurde die Nachricht unterdrückt, weil der weltweite Beistand und die Anteilnahme alle bisherige Zuneigung zu einem Befreiungstheologen gesprengt hat und man das verheimlichen wollte. Jetzt, da er kerngesund wieder entlassen wurde, werden die Propagandalügen über seinen angeblichen Nachfolgekampf verbreitet.

Die USA und Israel durchschauen uns sehr gut. Sie haben erkannt, dass vielen Schiiten das Nationalgift besser schmeckt als die Blume der Wahrheit. Sie haben erkannt, dass die Spaltung unserer Völker für sie ein Kinderspiel ist. Und sie jagen uns von einer Ecke zur anderen, um ihre verbrecherischen Ziele auszuüben.

Ja merken z.B. die Türken nicht, wie versöhnlich plötzlich die zionistisch dominierten Nachrichten über die EU Beitrittsverhandlungen klingen? Ist das nicht ein Wunder? Die Islamische Republik Iran hat sehr gut gemerkt, dass die plötzlich übertriebene Höflichkeit bezüglich Gaslieferungen des Iran nach Europa nur eine Kampfmethode gegen Russland sein sollte und hat abgesagt. Wenn man der Führung der Wahrheit folgt und erkennt, dass alle Verbrechen auf Weltniveau nicht nur direkt miteinander zusammenhängen, sondern auch vor allem nur einem Ziel dienen, kann man auch vernünftig darauf reagieren. Das einzige Ziel aller teuflischen Mächte ist die Weltherrschaft. Und die Methode, die angewandt wird, ist die Methode Kains. Der Reiche, überfressene Satte, der im Überschuss schwelgt, kann es nicht ertragen, wenn er nicht alles besitzt und tötet sogar den Armen, um an seinen wenigen Besitzt zu gelangen. Die USA und Israel haben diese Welt in Brand gesteckt. Und sie werden damit nicht mehr aufhören, bevor sie von anderen gestoppt werden! Jeder Terroranschlag hilft ihnen ihre Verbrechen auszuweiten. Jede Demonstration, die gegen irgendjemanden anderen gerichtet ist, hilft ihnen ihre Macht auszubauen. Jeder Konflikt hilft ihnen, leistungsstärkere Wirtschaften zu strangulieren.

Die USA und Israel müssen gestoppt werden, aber nicht durch Gewalt, oder reihenweise ausfallende Militärtechnik, sondern durch das offene und immer deutlicher vernehmbare Wort der Wahrheit. Wie wäre es, wenn nach jedem Angriff der IS die Menschen vor den US-Botschaften der Welt demonstrieren und die USA auffordern, ihre Verbrechen zu beenden (vor den israelischen Botschaften wird kein europäisches Land solche Demos erlauben)? Wie wäre es, wenn Kurden, Araber, Türken und viele andere mehr Hand in Hand vor die US-Botschaften der Welt marschieren und dort zum Ausdruck bringen, dass sie das Weltimperium mit allen seinen Verschwörungen verachten? Die Angriffe gegen Moscheen in Deutschland werden von Islam hassenden Verbrechern ausgeübt. Aber wie wäre es, wenn jede Moschee nach solch einem Anschlag eine Verachtungsbotschaft gegen die USA und Israel aussendet als wahre Ursache für den propagandistisch geschürten Hass. Und wie wäre es, wenn wir alle im Rahmen des möglichen aufhören, US-Waren zu konsumieren. Wir könnten den Coca-Cola-Konzern in den Ruin treiben! Aber was ist das für eine Aschura-Veranstaltung, an dessen Ende Coca-Cola gereicht wird?

Wir Bürger Deutschlands sind nicht verantwortlich für das Verhalten aller Menschen in dieser Welt. Aber in Deutschland können wir durch die Stimme der Besonnenheit unsere Heimat Deutschland zum Guten ändern. Zwar haben alle muslimischen Verbände nach den Ausschreitungen der letzten Tage sich genau so deutlich dagegen gewandt, wie sie sich gegen die ISIS gestellt haben. Aber das genügt nicht! Wir müssen auch deutlich machen, wer hinter ISIS steckt! Wir müssen deutlich machen, dass der „große Bruder“ USA die Fäden hinter allen Verbrechen in der Hand hält, ob in der muslimischen Welt, in Hongkong oder in der Ukraine. Und wir müssen diese Fäden durchschneiden, indem wir darauf aufmerksam machen, dass das Problem dieser Welt die Verbrecher aus den USA und Israel sind. Sie unterdrücken sowohl ihre eigenen Bevölkerungen als auch viele Staaten dieser Erde. Wenn wir uns in aller Deutlichkeit von den ISIS distanzieren, dann muss dabei erwähnt werden, wer dahinter steckt. Es sind die USA und Israel. Sie missbrauchen das Judentum, das Christentum und den Islam gleichermaßen, um das Goldene Kalb anzubeten.

Aschura steht vor der Tür. Es macht keinen Sinn über ein Ereignis von vor 1400 Jahren zu trauern, wenn man gleichzeitig die Verbrecher jenes Ereignisses in seiner eigenen Zeit in Ruhe lässt. Unsere Möglichkeiten diesbezüglich sind begrenzt und rein friedlicher Natur, und wir werden dafür verprügelt werden (verbal aber auch körperlich). Aber ist nicht jeder Tag Aschura und jeder Ort Kerbela? Wenn wir das einmal verstanden haben, dann können wir auch unseren Geschwistern unter den Sunniten und auch der nichtmuslimischen Mehrheitsgesellschaft diese Botschaft übermitteln. Der Brand kann nicht gelöscht werden durch das Blut anderer, sondern nur durch den opferbereiten eigenen Einsatz für Wahrheit, ohne andere zu schädigen! Imam Husain (a.) ist das wahre Vorbild für Schiiten, Sunniten, Araber, Türken, Kurden und alle andere Etiketten, die man auf uns klebt. Und Zainab (a.) trägt die Botschaft in die Welt. Es ist kein Zufall, dass genau ihr Grab heute von den USA, Israel und deren Marionetten angegriffen wird, wobei viele Verteidiger Märtyrer geworden sind.

Die Erlösung besteht in der Freisetzung der Liebe in unseren Herzen gegenüber allen Mitmenschen. Wir reichen unsere Hand jedem Abel aber verachten Kain. Es gibt nur eine Frontlinie, und das ist die Frontlinie der Unterdrücker gegen die Unterdrückten! Gläubige Muslime stehen immer auf der Seite der Unterdrückten, seien es Yesiden, Kurden, Aleviten, Christen, Juden, Sunniten, Schiiten oder was auch immer. Das ist die Interpretation der Worte Imam Chameen’is – Gott schütze ihn – durch meine Wenigkeit.


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 651
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 09.10.2014 | Top

   

Die Schiiten - die ignorierte muslimische Minderheit
Ein furchtbarer Verdacht

Xobor Forum Software von Xobor