Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



In tiefer Verbundenheit !

#1 von Alexander Loh , 19.08.2014 00:42

In tiefster Verbundenheit und aus volllen Herzen heraus leisten jene anständigen Deutschen , die diesen offenen Brief mitverfasst haben, einen großen Befreiungsschlag gegen die allierte und zionistische Fremdherrschaft und erweisen hiermit dem großartigen exzellenten islamischen Befreiungsrevolutionär und Präsidenten Mahmood Ahmadinedschad ihre Ehrerbietung, damit es der legitime Widerstand in der BRD gegen Fremdbestimmung bewerkstelligen kann , der Vision des unbedingt notwendigen und dringend erforderlichen Zieles der Unabhängigkeit eine Stimme zu geben und sich vom Joch der Besatzung allmählich zu befreien, anhand des Vorbildes der Islamischen Republik Iran und ihrer Verfassung, welche im Artikel 146 fest verankert ist und besagt, daß sie den gerechten Kampf der Unterdrückten gegen die Unterdrücker in aller Welt unterstützt.Amin!



https://www.youtube.com/watch?v=ib7CcQOHol4

Alexander Loh  
Alexander Loh
Beiträge: 134
Registriert am: 04.09.2012


RE: In tiefer Verbundenheit !

#2 von Dr.Josef Haas , 20.08.2014 16:00

Leider scheint ja der frühere Staatspräsident Mahmoud Ahmadinedschad mittlerweile auch in seiner Heimat zur
Unperson geworden zu sein, wenn man mal von seiner Mitgliedschaft im dortigen Landesinteressenrat absieht.
Jammerschade, denn unter seiner Präsidentschaft war die antiimperialistische Stellung des Iran wirklich über
jeden Zweifel erhaben.
Demgegenüber scheint dieses Land aber derzeit angeblich oder sogar tatsächlich in Sachen Irak mit dem Weltbrandstifter USA zu kollaborieren.
In einem Augenblick, wo Israel zu den bislang schlimmsten Terrorangriffen gegen die Bevölkerung von Gaza
ausgeholt hat, wäre infolgedessen die allumfassende Solidarität aller sich noch als wirklich islamisch
empfindenden Länder dieser Welt gegen diesen ständigen Unruheherd des Nahen Ostens unumgänglich.
Diese Unterstützung der palästinensischen Bevölkerung hätte dabei natürlich auch die militärische
Komponente einzuschließen.
Aber darauf zu hoffen, dürfte leider, wie auch schon bisher, ein frommer Wunschtraum bleiben.
Und was wird in diesem Zusammenhang der Iran unternehmen?

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 267
Registriert am: 29.07.2014


   

Kalligraphie-Künstler für Gaza
Die Drogenenkel vom Hamburger Hauptbahnhof haben eine heldenhafte Großmutter !

Xobor Forum Software von Xobor