Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Wird auch gegen Takfiri-Terror demonstriert?

#1 von Fatima Özoguz , 25.08.2013 19:30

Es ist ja schön, wenn plötzlich in jeder Stadt bis zu 1000 Muslime für Demonstrationen gegen den Militärputsch in Ägypten mobilisiert werden können, auch wenn man Mursi nicht unbedingt mögen muss.
Traurig genug, dass wir für eine Demo, deren Termin wenigstens ungefähr immer feststeht, lediglich in Berlin die gleiche Anzahl zusammenkriegen, während solche Spontandemos gleich viele auf die Beine bringen, wie auch die Demos zu Gaza.

Damaskus (Press TV) - Takfiri-Rebellen in Syrien haben beim Rückzug von ihren Stellungen in der Hafenstadt Latakia einige Zivilisten in den anliegenden Dörfern ermordet, das berichtete Press am Samstag.
Demnach haben sie einige Frauen in dieser Region vergewaltigt und einige Kinder entführt.

http://german.irib.i...sten-in-latakia

Liebe Muslime, demonstriert ihr auch dagegen? Auch wenn man Assad nicht unbedingt mögen muss.


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


RE: Wird auch gegen Takfiri-Terror demonstriert?

#2 von Alexander Loh , 26.08.2013 13:28

Assalamu aleikum!
Diese Wahabischlaechter sind der Abschaum , der Kloakenschmutz in unserer derzeit beginnenden Endzeit
und die Mehrzahl der in Europa, Amerika und Deutschland lebenden Muslime kann man guten Gewissens getrost
als dekadente passive ,gleichgeschaltete Statisten und Dolschstossmoerder bezeichnen., welche La illaha ill Allah
nur noch als zartes Lippenbekenntniss auf ihren Lippen tragen, wenn ueberhaupt!Ok! Ein großer Anteil der Sunniten
sind ungebildet bezueglich der großen Weltpolitik und hinsichtlich großer Kriegsgeschehnisse desinteressiert ,
der restliche Prozentsatz unschuldige Opfer der zionistisch-Wahabitischen Luegenpropaganda geworden, was aber ihre passive
Rolle keineswegs entschuldigt.Es werden tagein tagaus Schiiten , Christen und gemaeßigte Sunniten von Takfiris,
Wahabiten und radikalen Sunniten ermordet.
Es gibt momentan auf unserem Erdenrund zirka 1,6 Milliarden Muslime!!!!!!
Wo sind die Großdemonstrationen ,wo finden im oeffentlichkeitswirksamen Bereich, zum Beispiel auf großen Marktplaetzen
Mahnwachen statt, die den Genozid an Schiiten, Christen und Sunniten anprangern`?Viele sinnsuchende und verirrte
Jugentliche mit Migrationshintergrund lassen sich indoktrinieren durch die perfide pseudoislamistische Luegenpropüaganda
eines Pierre Vogel oder eines Ibrahim Abu Nagie und bekommen so spielerisch den Hass auf Schiiten und Christen in
ihre Herzen implantiert.Wirklich Notiz nimmt niemand an uns, die Medien berichten kurz von den Massakern an
Schiiten und Christen und gehen gleich wieder danach zur Tagesordnung ueber und geben bewundernswerte Huldigungen
fuer eine Heidi Klum ab, die junge pubertierende Maedchen reihenweise in dei Magersucht stuerzt. Das ist pervers!
Die heutigen Sunniten muessen aufpassen, das Sie nicht vollends von getarnten Wahabipreidigern umerzogen und gekauft
werden, da meiner Meinung nach immer mehr sunnitische Moscheen von dern sich moderat gebenden Salafistischen
Predigern vorgeschoben unter dem Deckmantel der Jugendbetreuung die Unterwanderung droht!Außerdem gibt es
da noch einen nicht unerheblichen Teil der Muslime, die zum einen bewußt auf der Seite eines Muawiyah und zum anderen unbewusst
auf der Seite eines Muawiyah stehen und somit verkappte Wahabiten sind , von denen ist kein Mitgefuehl und irgendeine Anteilnahme
zu erwarten, geschweige denn Aufmaersche opder organisierte Demo's.Wir sollten aufrichtig Dua lesen und uns auf das Wiederkommen von Imam Mehdi a.s vorbereiten und unsere Bittgebete sollten Baschar al Asad nicht ausschliessen.Moege Allah wa ta ala der syrischen Armee
welche immer schon vor Kriegsausbruch von Israel gefuerchtet worden ist den Sieg ueber die Feinde schenken. Amin. Moege Allah was ta ala
Imam Mehdi a.s autorisieren, dass Er a.s wieder ersacheint auif diesem fuerchterlöichen Kriegsschauplatz und Frieden schafft.Amin. Moege Allah wa ta ala auch der Hezbullah den Sieg immerdar ueber ihre Feinde schenken,, dass schon bald Christen, Sunniten und Schiiten
wieder gemeinsam das geheiligte Syrien in Harmonie und Frieden aufbauen .


Alexander Loh  
Alexander Loh
Beiträge: 134
Registriert am: 04.09.2012

zuletzt bearbeitet 27.08.2013 | Top

RE: Wird auch gegen Takfiri-Terror demonstriert?

#3 von Fatima Özoguz , 26.08.2013 14:01

Salam alaikum

Br. Iskander, deine Worte sind hart und lassen nichts an Deutlichkeit vermissen, aber leider sind sie wahr. Wir Schiiten sind aber auch Schuld an der Situation. Wir ducken uns und sagen nicht, was Sache ist, was in den ganzen Ländern passiert, außer einigen wenigen.. Der Genozid an pakistanischen Schiiten ist den Medien meistens nur eine Randnotiz wert, wenn überhaupt. Mahnwachen hat es gegeben, aber nicht genügend.
Wir dürfen aber unsererseits jetzt nicht den gleichen Fehler machen und böse auf Sunniten sein, sondern wir müssen vor allem verstehen, dass die gesamte Ummah Opfer dieser Spaltungsversuche ist.
Imam Khomeini (qs) hat gesagt: "Wer die Ummah in Ahl al- Sunnah und Schiiten spalten will, gehört zu keinem von ihnen, sondern ein Feind des Islam."
Außerdem machen die Wahhabiten viel auf Deutsch und gehen auf die Jugendlichen zu. Wir tun das zu wenig! Schau doch mal, wer alles so die Aschura-Veranstaltungen besucht. Leute über 30 und Kinder, aber kaum Jugendliche. Und wenn, dann spielen sie gelangweilt an ihren Handys, weil sie die arabische Rede nicht verstehen.
Momentan fällt mir auch nichts Besseres ein als Duas und dem Kennenlernen und Befolgen unserer Vorbilder.
YA MAHDI ADRIKNA!!!

wa salam


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011


   

Ströbele will am Inzest-Tabu rütteln
Ayatollah Kaschani warnt vor Vormarsch von Salafismus und Wahabismus in der Islamischen Welt

Xobor Forum Software von Xobor