Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Sendung über Konvertiten

#1 von Fatima Özoguz , 29.01.2013 09:06

Es werden drei Konvertiten vorgestellt:

1. Deutsch-Italienerin mittleren Alters, komvertierte zum sunnitischen Islam.
2. Deutsche Frau, schon etwas älter, zum Judentum konvertiert.
3. Junger Mann, zur Ahmadiyya konvertiert.


http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag...-in-Deutschland

sehr bezeichnend, was einige Juden am Ende der Sendung so äußerten. Dass die "nationale Komponente" doch eine starke Rolle spiele und Konvertiten da immer Außenseiter bleiben würden.
Eine Frau sagte ganz unverblümt, sie fände es nicht gut, wenn Konvertiten höhere Positionen in Organisationen einnehmen würden. Wohl ein Seitenhieb auf Stefan Kramer, Generalsekretär des ZdJ, der ja nicht als Jude geboren ist. Ich würde mich jedenfalls in keiner Religion wohlfühlen, die solch einen Schwerpunkt auf die Abstammung legt. Damit wird im Grunde doch ausgesagt, dass Konvertiten Juden 2. Klasse sind. Da können sie noch so inbrünstig "Schawua tov" (glückliche Woche) singen....


Fatima Özoguz  
Fatima Özoguz
Beiträge: 859
Registriert am: 30.12.2011

zuletzt bearbeitet 29.01.2013 | Top

   

**
Imam Khamenei spricht Klartext zu Syrien

Xobor Forum Software von Xobor