Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Niedertracht der Supermacht – Wollt ihr den totalen Sieg?

#1 von Yavuz Özoguz , 24.10.2023 22:22

Niedertracht der Supermacht – Wollt ihr den totalen Sieg?

Obwohl das Zitat im Titel dieses Artikels falsch wiedergegeben wurde, weiß dennoch jeder halbwegs geschichtsbewusste Deutsche, was gemeint ist. Was war das für eine Szenerie am 18. Februar 1943 während der Rede im Berliner Sportpalast als der Super-Influencer Joseph Goebbels in die Menge brüllte: „Ich frage euch: Wollt ihr den totalen Krieg? Wollt ihr ihn, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir ihn uns heute überhaupt noch vorstellen können?“ Damals rief ein emotional aufgeladenes Volk mit inbrünstiger Stimme: „Ja“? Was das Ergebnis nur zwei Jahre später war, ist aus den deutschen Geschichtsbüchern nicht mehr zu tilgen und Ursache dafür, dass Deutschland seither nicht mehr souverän ist und jedes Verbrechen der USA und Israels mittragen muss.



Doch wer voller Erstaunen im Geschichtsunterricht sich darüber gewundert hat, wie ein Volk derart aggressiv auf der Seite des Unrechts und der Tyrannei stehen konnte, der braucht nur das Deutschland der letzten Jahre zu beobachten. Er kann dann sehr gut, sozusagen „live“ miterleben, wie im historischen Maßstab relativ schnell eine freiheitlich-demokratische Grundordnung in eine Tyrannei umgewandelt werden kann und das Volk dazu „erzogen“ wird, die größten Verbrecher ihrer Zeit zu unterstützen.

Es fing vergleichsweise „harmlos“ – zumindest noch ohne Soldaten – an während der Corona-Krise. Der zu bekämpfende Feind war „nur“ der Ungeimpfte. Wie sagte Weltärztebund-Vorsitzende Prof. Frank Ulrich Montgomery doch selbst, als seine zuvor aufgestellten skandalösen Behauptungen als absurd bewiesen wurden: „Es war eine Tyrannei der Ungeimpften. Dabei bleibe ich“ [1]. Marie-Agnes Strack-Zimmermann von der FDP, die Mitglied im Verteidigungsausschuss des Bundestages ist, sagte: „Ungeimpfte dürfen nicht als Minderheit die Mehrheit terrorisieren“. Die Aussage ist heute noch auf ihrer Homepage zu finden [2]. Fragt sich nur wen sie da gegen wen verteidigt. Die damalige Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci von der SPD riet der Bevölkerung in einer Twitter-Nachricht am 11. November 2021 ganz konkret, keinen Kontakt mehr zu Ungeimpften zu haben [3]. Der ehemalige Ministerpräsident des Saarlands Tobias Hans sagte: „Zuerst einmal müssen wir eine klare Botschaft an die Ungeimpften senden: Ihr seid jetzt raus aus dem gesellschaftlichen Leben.“ [4] Der damalige Bundesgesundheitsminister Jens Spahn von der CDU kündigte an, dass Ungeimpfte so gut wie gar nicht mehr am öffentlichen Leben teilnehmen sollen mit den Worten: „Wenn Du irgendwie mehr tun willst, als Dein Rathaus oder Deinen Supermarkt besuchen, dann musst Du geimpft sein“. [5] Und Bundeskanzler Scholz erklärte die Ungeimpften zu eine Art Aussätzige: „Das heute uns alle beeinträchtigende Infektionsgeschehen rührt von den Ungeimpften her. Darüber gibt es gar keinen Zweifel!“ [6] In einer Spiegel-Kolumne hieß es: „Erschreckend viele Menschen in Gesundheitsberufen wollen sich nicht gegen Corona impfen lassen. Da hilft nur Zwang.“ [7] Menschen wurden monatelang ins Gefängnis gesteckt, Ärzte verloren ihre Zulassung und ihnen wurden drastische Strafen auferlegt. Jeder Impfgegner galt als Verfassungsfeind und der Verfassungsschutz hatte alle Hände voll zu tun. Der Fortschritt einer wahrhaftigen Wissenschaft, waoruf das Voranschreiten der Gesellschaft gründet, beruht auf dem Zweifel und der immer wieder aufs Neue zu erarbeitenden Widerlegung des Zweifels. Wird das Zweifeln verboten, wie im Fall von Corona, wird die Basis für Unrecht geschaffen.

Stück für Stück wurde die Bevölkerung daran gewöhnt zu denunzieren, sich wie eine Schafsherde einer Wissenschaft zu beugen, deren Hirten korrupte Verbrecher waren, und jeglicher Kritik abzuschwören. Es galt die Einheitsmeinung, die der Staat vorgab, und der sich alles und jeder unterzuordnen hatte, notfalls mit Zwang. Der totale Sieg wurde angestrebt über die Ungeimpften.

Dann begann die Ukraine-Krise. Wieder begann das gleiche Spiel, nur dieses Mal mit Waffenunterstützung. Deutsche Soldaten bildeten die Bandera-Faschisten auf der Seite der Ukraine aus. Deutschland fügte sich auf Befehl der USA selbst enorme Schäden zu und schwieg zu Terrorangriffen auf die eigene Infrastruktur durch die USA, nur um auf der Seite der „Guten“ zu stehen und dem US-Herrn mit ihren Rothschild-Banken Folge zu leisten; einem weltumspannenden Bankensystem, das schon an zwei Weltkriegen viel Geld „verdient“ hat. Jetzt wurden die Forderungen immer martialischer. Die Unterstützung sollte bis zum Endsieg erfolgen, und der beinhaltet die militärische Rückeroberung der Krim. Da hätte man gleich fragen können: „Wollt ihr den totalen Krieg“. Da große Teile der deutschen Bevölkerung zumindest nachgedacht hätten, hat man sie gar nicht erst gefragt. Das „Sondervermögen“ wurde den Bürgern einfach aus der Tasche entrissen! Das Volk hat den totalen Krieg bis zum Endsieg zu wollen, unabhängig davon, wie lange er dauert und wie sehr er der deutschen Wirtschaft Schaden zufügt. Wen das Bankensystem der Welteliten etwas befehlen, dann müssen deutsche Politiker, die über besonders große Erinnerungslücken verfügen, gehorchen. Denn die Befehlshaber verfügen über hinreichend Beweise, um jene Gedächtnislücken aufzufüllen. Wieder wurde jeder Bürger an den medialen Pranger gestellt, der sich nicht 100% den Regierungsvorgaben unterwarf. Selbst die an Sachlichkeit kaum zu überbietende Prof. Gabriele Krone-Schmalz wurde übelst sanktioniert, weil sie anfänglich versucht hat, die Ursachen des Ukraine-Konfliktes zu erklären. Sie wurde als „vehemente Verteidigerin des verbrecherischen Putin-Regimes“ gebrandmarkt. Ihr langjähriger Verlag C.H. Beck entfernte ihre Bücher aus dem Programm [8]. Sie ist nur ein Beispiel dafür, wie es selbst Prominenten erging, wenn man sich nicht bedingungslos an die Seite der USA und der Faschisten in der Ukraine gestellt hat.

Der vorläufige Höhepunkt ist der Gaza-Krieg. Als der zionistische Minister Katz die Aussage tätigte: „Wir befinden uns gegenüber dem radikalen Islam im Dritten Weltkrieg“, gab es keine einzige kritische Stimme von der Polit-Elite in Deutschland, obwohl der „Krieg gegen den Terror“ gerade erst zu Millionen durch die Westliche Welt ermordeten Zivilisten geführt hatte. Nach Buschs Kreuzzug also ein neuer Kreuzzug; dieses Mal mit Davidstern. Und bei der noch viel klareren Ankündigung von Kriegsverbrechen, bei dem zwei Millionen Menschen vom Wasser abgeschnitten werden, wagte sich nicht ein einziger deutscher Politiker höflich nachzufragen, ob das nicht eventuell ein Kriegsverbrechen sein könnte. Ganz im Gegenteil: Deutschland stellt sich zu 100% auf die Seite der Kriegsverbrechen und Völkerrechtsverbrechen. Deutsche Grüne verhindern sogar einen Aufruf zum humanitären Waffenstillstand! Das Volk schweigt. Die Politelite billigt Israel auch nach 75 Jahren Besatzung jedes Recht auf „Selbstverteidigung“ zu und billigt gleichzeitig den Palästinensern kein einziges Recht zu, gegen die Besatzung aufzustehen. Krieg bis zum Sieg ist die Parole, die jeder Deutsche mittragen muss. In Gaza heißt das die Vernichtung der Lebensgrundlage von zwei Millionen Menschen, sofern man das Dahinvegetieren im größten Freiluftgefängnis der Welt als Lebensgrundlage bezeichnen kann. Wieder steht Deutschland an der Seite der Faschisten, dieses Mal so klar, dass selbst die Groß-Israel-Träume eines zionistischen Ministers heruntergeschluckt werden. Solch eine Unterwerfung hat geradezu etwas sektenartiges. Zwei Millionen Menschen werden öffentlich zu Tieren erklärt, und kein deutscher Politiker protestiert! Nicht nur das; wer auf die Geschichte Palästinas hinweist, wer auf 75 Jahre Besatzung hinweist, wer das zum Himmel schreiende Unrecht gegen Palästina andeutet, und über eine gewisse Reichweite verfügt, kann sich eines „Besuches“ deutscher Sicherheitsbehörden sicher sein! Nebenbei werden ihm Ausbürgerung, Ausweisung, Gefängnis, Hausdurchsuchungen und weitere Tyranneien angedroht und nicht nur angedroht.

Völlig ungestört aber ruft in dieser kritischen Zeit der Zentralrat der Juden in Deutschland ganz offen und für einen Religionsdachverband ohne jegliche Scham zur Unterstützung Israelischer Soldaten auf, weil sie angeblich für unsere Freiheit kämpfen würden [9]. Alle Deutschen sollen Mitschuld auf sich laden am größten Massaker an Kindern in unserer Zeit! Man soll für eine Soldaten-Organisation Spenden, die von der Edmond de Rothschild Foundation unterstützt wird [10]. Würde man allerdings auf die Idee kommen, die Rothschilds des Zionismus zu bezichtigen, würde man in Deutschland als Antisemit kaltgestellt!

Gleichzeitig dazu zerstückelt sich die Parteienlandschaft derart intensiv, dass ein Vergleich mit Weimar nicht ausbleiben kann. Wird da nicht am Ende der Ruf nach einem neuen Führer, der noch härter mit Meinungsgegnern umgeht, erschallen? Auf die Unterdrückung des Meinungsgegners wurde das Volk ja lange genug eingeschworen. Und wer böte sich da besser an als die Höcke-Partei. So würde sich der Kreis auch schließen, denn die Höcke-Partei hat bei der Impfung versagt, bei Russland halbherzig geschwiegen und bei der Unterstützung eines rassistischen Zionismus die Vorreiterrolle übernommen und will faktisch alle ausweisen, die gedanklich an der Seite Palästinas stehen könnten. Der westtreue Faschismus-Beweis ist somit erbracht!

Man kann es nicht mehr verleugnen. Im Dritten Weltkrieg – der schon längst begonnen hat – steht Deutschland wieder einmal an der Seite der Verbrecher, der Faschisten, der Tyrannen und der Unterdrücker. Das Schicksal Deutschlands wird genau das Gleiche sein, wie dasjenige aller Verbrecher, Faschisten, Tyrannen und Unterdrücker in der Geschichte. Mahnungen einzelner, wie meiner Wenigkeit, werden da kaum etwas ändern. Aber spätere Generationen sollen zumindest nachlesen können, dass es im Rahmen dieser begrenzten Möglichkeiten einige wenige Deutsche gab, die auch beim Dritten Weltkrieg Widerstand gegen das Unrecht geleistet haben, das die deutsche Politik so zunehmend fanatisch unterstützt.

Am Anfang dieses Weltkrieges zerstören die USA den Wirtschaftskonkurrenten Deutschland, obwohl dieser mehr als treu ist. Israel kommt seinem Traum von Groß-Israel näher. Die Ukraine lässt die EU auseinanderbrechen, und viele Deutsche sind so verunsichert wie nie zuvor, denn neben ihrer Sprache und Geschichte wurde ihnen inzwischen sogar ihr eigenes Geschlecht zerstückelt. Bald werden auch deutsche Soldaten ausrücken müssen. Und dann werden deutsche Soldaten Zivilisten ermorden. Und wer dagegen protestiert, wird mit großem Ärger zu rechnen haben. Doch am Ende liegen sie alle unter der gleichen Erde! Und dann werden wir sehen, wer letztendlich gewonnen hat. Zudem kann sich auch alles ganz anders entwickeln, als es die Faschisten am Anfang eines Weltkrieges erträumt haben. Es wäre nicht das erste Mal.

Der Friede sei mit denen, die der Wahrheit folgen, selbst wenn die Mehrheit nach dem totalen Sieg ruft und dafür bereit ist, Unrecht zu begehen!

[1] https://www.welt.de/politik/deutschland/...bleibe-ich.html
[2] https://www.strackzimmermann.de/video-un...t-terrorisieren
[3] https://www.mdr.de/nachrichten/deutschla...impfte-100.html
[4] https://www.saarbruecker-zeitung.de/nach...zt_aid-64554121
[5] https://www.bild.de/politik/inland/polit...75336.bild.html
[6] https://www.telepolis.de/features/Corona....html?seite=all
[7] https://www.spiegel.de/politik/deutschla...00-000174784596
[8] https://de.wikipedia.org/wiki/Gabriele_Krone-Schmalz
[9] https://www.zentralratderjuden.de/aktuel...scher-soldaten/
[10] https://www.ufis.org.il/en/strategic-partners/


Yavuz Özoguz  
Yavuz Özoguz
Beiträge: 1.309
Registriert am: 27.12.2011

zuletzt bearbeitet 26.10.2023 | Top

RE: Niedertracht der Supermacht – Wollt ihr den totalen Sieg?

#2 von Daniel Hader , 24.10.2023 23:32

Keine Solidarität mit dem israelischen Terrorregime.


Daniel Hader  
Daniel Hader
Beiträge: 124
Registriert am: 02.01.2012


RE: Niedertracht der Supermacht – Wollt ihr den totalen Sieg?

#3 von Werner Arndt , 25.10.2023 19:52

Zitat von Yavuz Özoguz im Beitrag #1
Alle Deutschen sollen Mitschuld auf sich laden am größten Massaker an Kindern in unserer Zeit!


Zitat
25. Oktober 2023

UNICEF: Tausende tote Kinder im Gazastreifen durch israelische Angriffe

...

Bei den verheerenden Luftangriffen Israels auf den Gazastreifen sind seit dem 7. Oktober nach Angaben des UN-Kinderhilfswerks 2360 Kinder getötet worden. 5364 weitere seien verletzt worden, teilte Unicef am frühen Mittwochmorgen unter Berufung auf Berichte mit, ohne die Quellen zu nennen. Unicef sprach von „unerbittlichen Angriffen“.

...

Auch im Westjordanland gab es laut Unicef einen alarmierenden Anstieg der Opferzahlen, darunter viele Kinder.

https://www.trtdeutsch.com/news-welt/uni...griffe-15541403

Werner Arndt  
Werner Arndt
Beiträge: 1.572
Registriert am: 03.06.2017


Kriegserklärung der Zionisten

#4 von Tobias Martin Schneider , 31.10.2023 04:55

Zitat:

,,Als der zionistische Minister Katz die Aussage tätigte: „Wir befinden uns gegenüber dem radikalen Islam im Dritten Weltkrieg“, gab es keine einzige kritische Stimme von der Polit-Elite in Deutschland, obwohl der „Krieg gegen den Terror“ gerade erst zu Millionen durch die Westliche Welt ermordeten Zivilisten geführt hatte. Nach Buschs Kreuzzug also ein neuer Kreuzzug"

Hierzu paßt der folgenden Artikel:

Islamhass fällt nicht vom Himmel - woher also kommt dieser extreme Islamhass?
Warum fließen so viele Gelder um extremen Islamhass zu schüren???
SIEHE:

Woher kommt dieser extreme Islamhass?


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 1.399
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 31.10.2023 | Top

   

Wie befreien wir Deutschland aus den Klauen des Weltkrieges?
Der angekündigte Genozid

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz