Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Die Freiheit in Gefahr

#1 von Dr.Josef Haas , 18.10.2023 08:51

Die Freiheit in Gefahr

Deutschland befindet sich immer mehr in der Gefahr, im übertragenen Wortsinne ein Teil Israels zu werden.
Die Abschnürung pro-palästinensischer Aktivitäten ist ein sehr deutlicher Beweis dafür.
So erließ nach Angaben der marxistischen Tageszeitung "junge Welt" die Hamburger Polizei eine Allgemein-
verfügung, nach der eine Geldstrafe von bis zu 5OO Euro gegen Teilnehmer an pro-palästinensischen Protesten
erlassen werden kann. Dazu Aufrufende werden sogar mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr bedroht.
Einbürgerungen in Deutschland soll es, so die "junge Welt" weiter, wohl nur noch nach einem individuellen
Bekenntnis zum "Existenzrecht Israels" geben.
Derweil sterben- und in der Zukunft noch viel mehr- Palästinenserinnen und Palästinenser an Entkräftung,
erlitten durch eine vom Völkerrecht ausdrücklich verbotene Vertreibung aus ihrer Heimat im Gaza-Streifen.
Dies kümmert allerdings unsere Regierung scheinbar nicht im geringsten, Protest dagegen würde, zumindest
von der Springer-Presse, ja sofort als "Antisemitismus" diffamiert werden.
Ich muss es eigentlich nicht noch einmal ausdrücklich betonen: Ich betrauere j e d e n Menschen, der derzeit
im Gaza-Streifen oder Israel ums Leben gekommen ist. Dies ist eigentlich so selbstverständlich, dass man es nicht
ausdrücklich erklären muss. Aber mittlerweile ist es hierzulande schon so weit gekommen, dass wohl nur noch israelische
Opfer betrauert werden dürfen, andere hingegen nicht.
Eine Tatsache, die jeder Humanität brutal ins Gesicht schlägt!
Und so ist (leider) der "jungen Welt" Einschätzung in ihrer heutigen Ausgabe (18.10.2023) uneingeschränkt zuzustimmen,
dass "wer auf deutschen Straßen die Ereignisse in Gaza ´Völkermord´ nennen oder ein freies Palästina, das Ende von
Siedlerkolonialismus und Apartheid, fordern möchte, wer ´nur´ getöteter palästinensischer Zivilisten gedenken möchte,
sich in Zukunft nicht nur verleumdet, sondern zusätzlich von der Justiz belangt sehen könnte."
Traurig, aber leider sehr wahr.

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 78
Registriert am: 02.08.2023


   

Spanischer Mut
Verbot der Gerechtigkeit

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz