Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Widerliche Heuchelei

#1 von Dr.Josef Haas , 13.12.2020 19:58

Widerliche Heuchelei

Bekanntlich wurde der iranische Atomphysiker Mohsen Fachrisadeh unlängst von
zumindest im israelischen Auftrag handelnden Gangstern ermordet.
Die dabei verwendete Waffe wurde dabei zweifelsfrei als eine israelische identifiziert.
Zu diesem Mord gab es bekanntlich nicht den geringsten internationalen Protest.
Selbstverständlich schwieg dazu auch die offizielle Bundesrepublik Deutschland, der das
Ganze wahrscheinlich auch noch sehr gut gefallen hat.
Als allerdings der Iran von seinem souveränen Recht Gebrauch machte, den "Journalisten"
Ruhollah Sam hinzurichten, jaulte Berlin förmlich auf.
Und dies, obwohl der Hingerichtete auf seiner Internetseite "Amad News" immer wieder zum
gewaltsamen Sturz der Teheraner Staatsführung aufgerufen hatte.
Das Auswärtige Amt besaß in diesem Zusammenhang dann sogar die Frechheit, den iranischen
Behörden vorzuwerfen, "man sei schockiert über die Umstände, unter denen die Verurteilung
erfolgt ist- besonders die vorausgegangene Verschleppung aus dem Ausland."
Man kritisiert also in Berlin ein Verfahren, was für Israel seit seiner Staatsgründung zu einer
absolut selbstverständlichen Verfahrens- und Verhaltensweise zählt.
Zur Erhellung des Sachverhaltes: Ruhollah Sam wurde aus dem Irak nach Teheran verbracht.
Einmal mehr trägt damit die BRD ihre doppelte Moral und das Messen mit unterschiedlichen
Gewichten bei ein und derselben Sache zur Schau: Bringt Israel einen ihm unliebsamen
Menschen um, dann schweigt Berlin dazu oder klatscht sogar hinter den Kulissen Beifall.
Macht demgegenüber der Iran- ganz ausnahmsweise- von seinem staatlichen Notwehrrecht
Gebrauch, dann bringt sich der deutsche Heuchlerchor mit höchster Lautstärke zu Gehör.
Aber auch dies dokumentiert doch nur die selbstgewählte Abhängigkeit der Bundesrepublik
Deutschland von Israel, die damit auf ihre staatliche Souveränität, zumindest scheinbar, stets
dann verzichtet, wenn durch sie die Interessen des zionistischen Gebildes beeinträchtigt werden
könnten.
Die doppelte Moral ist damit- die aktuelle Verhaltensweise gegenüber dem Iran beweist es ja-
aber dadurch geradezu zwangsläufig vorprogrammiert!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 789
Registriert am: 29.07.2014


   

Schluss mit dem Verrat!
Berliner Rassismus

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz