Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Der richtige Schritt

#1 von Dr.Josef Haas , 01.12.2020 10:06

Der richtige Schritt

Die Gruppe "Bundestag 3 für Palästina" (BT3 P) reichte am 18.Mai dieses Jahres beim Verwaltungsgericht
Berlin Klage gegen den sogenannten "Anti-BDS-Beschluss" des Bundestages vom 17.Mai 2019 ein, welcher
die Bewegung BDS (Boykott, De-Investitionen, Sanktionen) als "antisemitisch" verunglimpft.
Der heutigen (1.12.2020) Ausgabe der marxistischen Tageszeitung "junge Welt" ist es zu verdanken, daran
erinnert zu werden. In ihr ist darüber hinaus ein Gespräch mit den Initiatoren dieser Klage Judith Bernstein,
Amir Ali, Christoph Glanz und Ahmed Abed veröffentlicht.
Letzterer unterstützt dabei als Anwalt diesen Versuch, über eine gerichtliche Entscheidung endlich den Stopp der
permanenten Unterdrückung der Meinungsfreiheit zu erreichen.
Denn diese wird BDS hierzulande ständig vorenthalten, obwohl, wie die Jüdin Judith Bernstein, die selbst
Familienangehörige im KZ Auschwitz verloren hat, darauf hinweist, dass die Arbeit dieser Organisation "auf
den Menschenrechten beruht und einem klaren politischen Ziel gilt: Durch gewaltfreie Maßnahmen zu
erreichen, dass Israel endlich nach internationalem Völkerrecht handelt."
Dies ist den derzeit über Deutschland Herrschenden natürlich von vorneherein suspekt, weshalb sie auch die
BDS-Bewegung mit ihrem leidenschaftlichen Hass verfolgen und ständig als "antisemitisch" diffamieren.
Doch gegen eine derartige Hetz-Kampagne scheint sich inzwischen sogar Widerstand dort zu regen, wo man ihn
eigentlich gar nicht erwartet hätte.
So solidarisierten sich die Jungsozialisten, also die Jugendorganisation er SPD, auf ihrem jüngsten Bundes-
kongress mit der "Al Fatah Jugend", was wüste Proteste auf der Internet-Seite der "Jungen Freiheit", einer
der AfD nahestehenden Berliner Wochenzeitung, nach sich zog.
Der "Alternative für Deutschland", welche in ihrem Sado-Masochismus Israel ständig verherrlicht, wird dies
allerdings nichts helfen, von den dortigen Beschimpfungen als "neo-nazistische Partei" künftig befreit zu
werden.
Da aber gegen grenzenlose Dummheit kein Kraut gewachsen ist, dürfte die AfD aber trotzdem keine Änderung
ihrer Israel-Einstellung herbeiführen, was sie allein schon deshalb, jedem vernünftigen Menschen als absolut
unwählbar erscheinen lassen muss.

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 742
Registriert am: 29.07.2014


RE: Der richtige Schritt

#2 von Tobias Martin Schneider , 01.12.2020 11:15

Salam aleikum- Friede sehr geehrter Herr Dr. Haas

Den englischsprachigen Link von ,,Bundestag 3 für Palästina":
https://www.bt3p.org/news/ourprinciples habe ich bereits an einige englischsprachige & der englischen Sprache Mächtigen weitergeleitet, damit diese auch davon erfahren! (Also von der Aktion) Sonst ist aber das meiste auf https://www.bt3p.org (,,Bundestag 3 für Palästina") deutschsprachig

Siehe auch:
BDS-KAMPAGNE
Methode Mundtotmachen
Die Gruppe »BT3P« richtet sich mit Klage gegen Anti-BDS-Beschluss des Bundestags gegen Instrumentalisierung des Antisemitismusbegriffs
https://www.jungewelt.de/artikel/391591....dtotmachen.html


Tobias Martin Schneider  
Tobias Martin Schneider
Beiträge: 539
Registriert am: 06.03.2019

zuletzt bearbeitet 01.12.2020 | Top

RE: Der richtige Schritt

#3 von Dr.Josef Haas , 01.12.2020 12:06

Haben Sie, sehr geehrter Herr Schneider, herzlichen Dank für die Verlinkung von "Bundestag3 für Palästina"!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 742
Registriert am: 29.07.2014


   

Sender freies Palästina
Ärzte stehen auf - Offener Brief an die Bundeskanzlerin

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz