Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



1. Mai 2020

#1 von Brigitte Queck , 01.05.2020 15:01

1.Mai 2020
An diesem 1. Mai grüßen die „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ alle Werktätigen, Rentner, Arbeitslosen, Hartz IV-Empfänger und Obdachlosen zum Kampf-und Feiertag der Arbeiterklasse in Deutschland und weltweit !

In diesem Jahr stehen wir wegen der Coronakrise nicht wie jedes Jahr mit der roten Fahne und Antikriegsplakaten vor dem sowjetischen Panzerdenkmal in Berlin-Tiergarten, um den Sowjetsoldaten, die nicht nur Deutschland,
sondern ganz Europa, vom Hitlerfaschismus befreit haben, zu danken !

Sie ermöglichten unter Einsatz ihres Lebens, dass in einem Teile Deutschlands—der DDR— und in vielen östlichen Teilen Europas, der Sozialismus, in Form des sozialistischen Weltsystems, aufgebaut werden konnte,
das den Arbeitenden der ganzen Welt ein Vorbild und Ansporn war!

Nach und nach verstehen die Menschen, dass nur im Sozialismus eine Welt ohne Kriege und Wohlergehen für alle möglich ist.

Eine solche Welt fällt uns nicht wie Manna vom Himmel in den Schoß !

Für eine solche Zukunft lohnt es sich, einzutreten im Sinne der 99 % der Arbeitenden in Deutschland und weltweit.

Gegenwärtig geht es darum, einen imperialistischen, atomaren Weltkrieg zu verhindern, der wiederum gegen Russland gerichtet ist.

Nein, das heutige Russland ist kein sozialistischer Staat.

Aber mit Wladimir Putin und seinem politischem Kommando an der Spitze, geht es Stück für Stück einen nicht imperialistischen Weg, der auf das Wohlergehen der Menschen in Russland
und auf der ganzen Welt gerichtet ist, wie das humanitäre Vorgehen Russlands in der Coronakrise anschaulich bewies !

Deshalb stehen wir, die arbeitende Bevölkerung in Deutschland und in der Welt, mehrheitlich hinter Russland und gegen die US/NATO-Regierungen,
vor allem aber die der USA, die unsere Erde mit Kriegen überziehen und ebenso Mensch-Tier-und Pflanzenwelt durch ihre in über 100 von ihnen betriebenen Biolaboren gezüchteten
und krank machenden Viren weiter zerstören und unfruchtbar machen !

Wenn wir, Demokraten, Antifaschisten und Humanisten diese Machenschaften des größten imperialistischen Staates der Welt, der USA, nicht aufdecken,
droht unsere Erde eines Tages gänzlich unbewohnbar zu werden !

Der tschechische Journalist, Schriftsteller und Kommunist Julius Fucik warnte die Menschen unter dem faschistischem Fallbeil mit den Worten:

„Menschen seid wachsam!“

i.A. „Mütter gegen den Krieg Berlin-Brandenburg“ Brigitte Queck

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 649
Registriert am: 02.01.2012


RE: 1. Mai 2020

#2 von Dr.Josef Haas , 01.05.2020 15:59

Von den Massenvergewaltigungen Ihrer so verehrten Sowjet-Armee und den Kriegsverbrechen der Anglo-Amerikaner,
ist in diesem Aufruf natürlich keine Rede. Diese Wahrheiten könnten ja seine beabsichtigte Wirkung beeinträchtigen.
Auch nicht von den Millionen Toten, welche unser deutsches Volk durch das Wüten der Siegermächte auf deutschem
Boden zu beklagen gehabt hatte, liest man darin nichts.
Die Rhein-Wiesen-Lager der Amerikaner gehören in diesem Zusammenhang aber z.B. ebenso beim Namen genannt,
wie die Zehntausenden Deutschen, welche in Jugoslawien, oftmals unter Anwendung unmenschlichster Gewalt, Opfer
Ihrer so heiß geliebten "Befreier" wurden.
Das was Sie hier veröffentlichen, las ich durch Jahrzehnte hindurch im "Neuen Deutschland" und der übrigen DDR-
Presse- es war und ist genauso eine Vergewaltigung der historischen Wahrheit (gewesen), wie die hierzulande von der
Antifa zum selben Gegenstand verbreitete, extrem einseitige, Sichtweise der damaligen Dinge.
Leider ist sie mittlerweile, und auch dies wirft ein sehr bezeichnendes Licht auf die hiesige BRD, weitgehend von deren
Geschichtswissenschaft übernommen worden, weshalb Sie sich, sehr geehrte Frau Queck, Ihren historischen Müll auch
hätten sparen können!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 635
Registriert am: 29.07.2014


RE: 1. Mai 2020

#3 von Brigitte Queck , 09.05.2020 19:39

Wenn man Ihre Ausführungen, Herr Haas, liest, DANN SIND DIE RUSSEN UND DIE DAMALIGE ANTIHITLERKOALITION, DIE BÖSEN,
NICHT DIE FASCHISTEN,
DIE MILLIONEN MENSCHEN IN DEUTSCHLAND UND EUROPA IN KZs UMGEBRACHT HABEN !
Vielleicht waren die KZs in Deutschland und ganz Europa in Ihren Augen ja sogar "UMERZIEHUNGSANSTALTEN " ?!

DEN MÄCHTIGEN IN DIESEM STAATE WERDEN IHRE ÄU?ERUNGEN SEHR GEFALLEN !

Brigitte Queck  
Brigitte Queck
Beiträge: 649
Registriert am: 02.01.2012


RE: 1. Mai 2020

#4 von Dr.Josef Haas , 09.05.2020 21:28

Ganz im Gegenteil!
"Die Mächtigen in diesem Lande" haben ja schon seit geraumer Zeit die Geschichtslügen nicht nur
akzeptiert, sondern zum verbindlichen Fundament der Betrachtung zahlreicher zeitgeschichtlicher
Tatbestände werden lassen.
Das was ich hier geschrieben habe, hält jeder objektiven historischen Betrachtung stand, allerdings
kommen für sowas weder die Antifa noch irgendwelche Kommunisten in Frage!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 635
Registriert am: 29.07.2014


RE: 1. Mai 2020

#5 von Dörte Donker , 10.05.2020 13:07

Wie ich schon in einem anderen Beitrag gesagt hatte, kaum ein Volk verhöhnt seine Opfer mehr als die Deutschen und bestimmte Zionisten.
Aber die Zeit derer, die die eigenen Opfer verhöhnen, ist nun auch langsam vorbei. Das Volk zumindest ist angewidert von den jedes Jahr freigelassenen Erinnerungsmonstern, die unsere Seele vergiften.
Sterben und Leiden tut man jenseits von jeder Volkszugehörigkeit, Ethnie und politischer Ausrichtung. Und dabei sind immer die Unschuldigsten.
Das muss uns bewusst werden.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 539
Registriert am: 18.01.2015


RE: 1. Mai 2020

#6 von Dr.Josef Haas , 10.05.2020 15:28

Genauso ist es, sehr geehrte Frau Donker: "Kaum(ich würde sogar sagen: kein) Volk verhöhnt seine Opfer mehr als die Deutschen".
Frau Queck trägt leider mit ihrer hier seit langem geduldeten kommunistischen Propaganda auch ihren Teil dazu bei.
Deren Ende ist aber wohl nicht absehbar.

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 635
Registriert am: 29.07.2014


RE: 1. Mai 2020

#7 von Dörte Donker , 10.05.2020 17:14

https://www.tvnow.de/serien/n-tv-dokumen...ne-spur-3136289

Über die Kriegsverbrechen an deutsche Zivilisten nach Kriegsende.


Dörte Donker  
Dörte Donker
Beiträge: 539
Registriert am: 18.01.2015


   

Infizierte Test-Kits und Medienepidemie
75 Jahrestag des Sieges über den Faschismus

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz