Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Verbrecher

#1 von Dr.Josef Haas , 25.08.2019 14:03

Verbrecher

Die von Menschen aus Profitgier gelegten Brände im brasilianischen Regenwald, sollten Jeden,
ganz gleichgültig ob gläubig oder nicht, erschüttern.
Sie beweisen, deutlicher als vieles andere, wie skrupellos heutzutage dem Streben nach noch mehr
Geld und Macht alles untergeordnet wird.
Dabei kristallisieren sich einige führende Verbrecher von vorneherein heraus.
Sie seien daher auch beim Namen genannt: Donald Trump, Jair Bolsonaro und- kollektiv- der
israelische Staats-Terrorismus unter Führung und Anleitung von Benjamin Netanjahu.
Sofort fällt hier sogleich eine frappierende Übereinstimmung auf: Sowohl Trump wie auch sein
brasilianischer Amtskollege Bolsonaro sind fanatische Parteigänger Israels.
Also, genau diejenigen, welche seit geraumer Zeit den Weltfrieden und sogar das Überleben dieser
Menschheit in furchtbarster Weise bedrohen.
Diese Gefahr geht, auf den Nahen und Mittleren Osten bezogen, dort seit dessen Existenz von Israel
aus.
Jeder, selbst von Juden repräsentierte Friedensgedanke, zerbricht hier am fanatischen Willen zum Krieg,
den Israel, gerade in diesen Stunden, durch erneute Luftüberfälle auf Syrien, wieder deutlich werden
ließ.
Diese Pestbeule in der nahöstlichen Region, verhält sich dabei wie Ahasver, diese Gestalt aus der
christlichen Volkssage.
Sie berichtet, dass Jesus, nachdem er zum Tode verurteilt, sein Kreuz zur Hinrichtungsstätte Golgotha
tragen musste, auf diesem Weg eine kurze Rast an der Haustüre des Juden Ahasver einlegen wollte.
Sie wurde ihm von diesem brüsk verweigert, weshalb ihn der Sage nach Jesus verfluchte, unsterblich durch
die Welt zu wandern.
Der heutige Zionismus hat diese Gestalt durch seine aggressiven Kriegsstrategien wieder reanimiert.
Denn auch er ist scheinbar oder tatsächlich nicht in der Lage, eine dem wirklichen Frieden dienende Politik
zu betreiben.
Stattdessen wandert er, wie weiland Ahasver, durch die Region und bringt ihr, aber auch anderen Ländern,
unentwegt Terror und Gewalt.
Sein Gefolgsmann Bolsonaro hat diese Strategie des Bösen inzwischen auf seinen eigenen Herrschaftsbereich
übertragen.
Grund und Anlass also genug, an die vernünftig gebliebenen Juden zu appellieren, den das Judentum ständig
aufs neue stigmatisierenden Zionismus endlich in die Schranken zu weisen und Israel damit von seiner heutigen
Ahasver-Rolle zu erlösen!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 501
Registriert am: 29.07.2014


   

INF-Vertrag Wer hat ihn wirklich gebrochen ?
Wenn Du schon kein Muslim sein willst, dann sei doch zumindest Mensch!

Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz