Muslim-Forum
Willkommen im Forum der Muslime für deutschsprachige Gottesehrfürchtige

Alle Autoren des Forums zeichnen mit ihrem realen Namen



Der tägliche Volksbetrug

#1 von Dr.Josef Haas , 19.07.2019 18:46

Der tägliche Volksbetrug

Mit seinen jüngsten, extrem rassistischen, Ausfällen gegen vier der Demokratischen Partei
angehörende Kongressabgeordnete, darunter die Muslima Ilhan Omar, geriet USA-Präsident
Trump wieder einmal in die Schlagzeilen.
Was hierzulande jedem, der gleiches, vor allem wenn es sich gegen Juden oder Israel richten
würde, zumindest die berufliche Existenz gekostet hätte, war "BILD" aber keine Zeile wert.
Das Springer Massen-, besser gesagt: Gossenblatt, widmete dafür in seiner Ausgabe vom 19.Juli dem
bundesdeutschen Vertreter bei der palästinensischen Autonomiebehörde in Ramallah, Christian Clages,
einen längeren Bericht.
Der genannte Diplomat hatte zuvor auf seinem Twitter-Account der Wahrheit die Ehre gegeben und Likes
für gut befunden, welche die israelischen Verbrechen am Volk von Palästina anprangern.
Für "BILD" natürlich gleichsam ein Verbrechen, das den Rassismus eines Trump selbstverständlich weit in den
Schatten zu stellen scheint.
Leider knickte Clages, wie das Zionisten-Organ genüsslich am Ende des Artikels feststellt, nach diesen
Anwürfen ein und entschuldigte sich dafür, vorher die Wahrheit gesagt zu haben.
Damit kehren also wieder einmal die Gegebenheiten des Mittelalters in unserer, ach so freien, BRD ein.
Wie bereits vor Hunderten von Jahren, werden inzwischen auch hier die Menschen verfolgt, die auf das Unrecht
unserer Zeit hinweisen, wobei dies heute hierzulande noch um einiges verlogener als seinerzeit geschehen,
zugeht, denn der aktuelle Volksbetrug tritt ja mittlerweile mit der Aura von Freiheit und Wahrheit in
Erscheinung, was deswegen leider immer noch all zu viele Menschen zu täuschen vermag.
So bleibt es denn, mehr denn je, Aufgabe und Pflicht der Wenigen, die sich dem widersetzen, für die tatsächliche
Wahrheit zu kämpfen.
Dies bedeutet konkret, den Freiheitskampf des palästinensischen Volkes gegen die israelischen Okkupanten mit
allen Mitteln zu unterstützen.
In Palästina opfern für diese Notwendigkeit in unseren Tagen noch Menschen ihr Leben, handeln damit nach
der zeitlosen Erkenntnis Johann Wolfgang von Goethes: "Nur der verdient die Freiheit wie das Leben, der täglich
sie erobern muss."
Vor diesen Mutigen müssen auch wir, welche dem Gedanken der anti-imperialistischen Solidarität verpflichtet
geblieben sind, 2019 bestehen (können)!

Dr.Josef Haas  
Dr.Josef Haas
Beiträge: 489
Registriert am: 29.07.2014


   

Dauerbegleiter Angst
Palästina Menschsein Wahrheit GOTT

Xobor Forum Software von Xobor